BLS Re 4/4 von Roco - Lok 194 /Thun ausgeliefert

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2690
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

BLS Re 4/4 von Roco - Lok 194 /Thun ausgeliefert

#1

Beitrag von Elokfahrer160 »

Moin, BLS Fans,

der Hersteller Roco zeigt die ersten Muster der BLS Lok Re 4/4 (www.roco.cc) auf der Webseite oder unter den News zu sehen.
Das sieht nach meiner Meinung schon sehr gut aus , auch wenn die schokoladenbraune Lackierung noch fehlt.
Auch die Bodengruppe zwischen den beiden Drehgestellen gefällt mir gut.

Freue mich schon sehr auf diese Lok.

Grüsse - vom Elokfahrer160 / Rainer
Zuletzt geändert von Elokfahrer160 am Fr 25. Okt 2019, 10:27, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5967
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#2

Beitrag von nakott »

Hallo Rainer und alle,

das ist schon die zweite Info zu dieser Lok: Februar und nun Juni

Es scheint gut mit der Entwicklung voranzugehen und vielleicht bekommen wir die erste Lok wie geplant im Dezember.

Viele Grüße Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


Threadersteller
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2690
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#3

Beitrag von Elokfahrer160 »

Moin , Dirk,

der aktuelle Ausliefertermin - für das erste AC Modell - ist die KW 49/2018 , das wäre ja noch vor Weihnachten 2018.

Bei der Gestaltung der Roco Re 4/4 - der Bodengruppe zwischen den Drehgestellen - kann man nur hoffen , dass Roco den
Fehler der Rivarossi Re 4/4 (HR 2101/AC und HR 2059/AC) vermeidet , da hier die Rivarossi Lok an den schlanken K Weichen
und an den R 1 C-Gleisweichen hängen bleibt, die Riva Bodengruppe ist wenige Millimeter zu breit. Vielleicht liest der Hersteller
hier ja mit.

Wenn die neue Roco Re 4/4 das gleiche gute Fahrverhalten wie die BLS Ae 4/4 zeigt, bin ich schon zufrieden.Hier stimmt auch
die Bodengruppe zwischen den Drehgestellen. Meine Riva BLS Gurke kann ich dann ja z - stellen.

Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


Threadersteller
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2690
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#4

Beitrag von Elokfahrer160 »

Hallo , BLS Liebhaber,

wie auf der Messe in Leipzig zu sehen war ( Dank an R. Wittkamp) , wird Roco wohl weitere Varianten und Betriebsnummern
der braunen BLS E Lok Re 4/4 herausbringen , dort in Leipzig waren erste Muster mit den Betriebsnummern 174 , 185 und 190
zu sehen. Die Nummer 190 wäre neu.

Das Dach der braunen Re 4/4 - 190 wäre ja auch korrekt für die BLS Ausführung mit dem Einholmstromabnehmer.
Bin mal gespannt , ob Roco in der KW 49 / 2018 mit der ersten Auslieferung beginnt.

Gruss - Elokfahrer160

Benutzeravatar

Sabello
InterCity (IC)
Beiträge: 629
Registriert: Mo 22. Aug 2005, 15:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#5

Beitrag von Sabello »

Elokfahrer160 hat geschrieben:
Sa 6. Okt 2018, 17:09
Bin mal gespannt , ob Roco in der KW 49 / 2018 mit der ersten Auslieferung beginnt.
Hierzulande ist von der KW 47/2018 für das Modell mit der Betriebsnummer 185 die Rede, und 4/2019 für die 174.
Gruss aus der Schweiz, Stefan


mike c
EuroCity (EC)
Beiträge: 1030
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 19:14
Wohnort: Montreal

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#6

Beitrag von mike c »

Die Modelle bei der Ausstellung in Leipzig (Messe) waren Lok 190 (Einholmstromabnehmer) und Lok 185 (Scherenstromabnehmer).

Siehe: https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 10,8700526

Vielleicht wird die Lok mit Einholmstromabnehmer früh in 2018 auskommen oder die Lok 174 ersetzen?

MfG

Mike C


Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4172
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB alt u. IB II MM u. DCC
Gleise: PIKO A HO HO/HOe
Wohnort: NÖ nähe Horn
Alter: 65
Österreich

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#7

Beitrag von Dreispur »

Hallo !
Die Lok ist absolut schön , Preis grad akzeptebel wenn man mit Sound will . Kann man ja gelegentlich abschalten .
Ich würde mir je einen Wagon 1. Klasse , 2 . Klasse , dazupassend,mit zusätzlicher anderen Betriebsnummer wünschen .
das wäre ein schöner Zug mit 2 erste Klasse und 3 zweite Klasse + Gepäckwagon . :D
Gesammtlänge ca. 2 Meter .
mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015


Threadersteller
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2690
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#8

Beitrag von Elokfahrer160 »

Hallo , BLS Fahrer,

entgegen meiner Gewohnheit hatte ich - als Sammler /Fahrer von BLS Loks - die beiden Roco Re 4/4 (174, 185) in AC digital vorbestellt.
Schade, dass es beide Loks in AC nur mit Sound ab Werk geben wird. Dennoch halte ich den Netto Vorbestellpreis mit 272.- Euro für fair.

Nach Bekanntgabe der Roco Bestell Nummer der " 190 " mit Einholmpanto wäre ich geneigt, das DC Modell ohne Sound zu bestellen , um
es dann auf AC - ohne Sound - umzurüsten.

Bei den derzeitigen " Roco Kleinstserien " , die so um 250 - 300 Loks sich bewegen , gehe ich mal davon aus, dass beide Modelle in DC /AC
recht schnell verkauft sein werden. Freue mich auf die KW 47 oder KW 49 /2018.

Gruss Elokfahrer160 / Rainer


etr
InterCity (IC)
Beiträge: 759
Registriert: Do 31. Jul 2008, 22:57

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#9

Beitrag von etr »

Hallo Rainer

Auch ich will mir in AC den Sound nicht ungewünscht andrehen lassen und kaufe von Roco meist DC-Loks, die ich auf AC umbaue. Ist ein Kinderspiel bei Modellen, die Roco auch in AC anbietet. Oft braucht es - ausser natürlich Schleifer und Dekoder - nicht viel mehr als einen AC-Getriebeboden. Natürlich sind wie üblich ein paar Drähte umzulöten. Bei Drehgestell-Loks muss i.d.R. eine Antriebsachse stillgelegt werden (d.h. Entfernen des Achszahnrades). Für den Einsatz auf C-Gleisen gehen die DC-Radsätze oft problemlos. Wenn etwas nicht passt, verkleinere ich den Radabstand geringfügig oder schaffe mir in Einzelfällen passende AC-Radsätze an.

Es gibt einzelne Typen von Drehgestell-Loks, die in der AC-Ausführung nur auf einem Drehgestell angetrieben sind. Dort muss für den AC-Umbau meist ein anderer Rahmen her. Das macht den Umbau aufwändiger und teurer. Dann bleibt von Fall zu Fall abzuwägen, ob man nicht doch die AC-Sound-Ausführung kauft und die Sound-Elektronik bei ebay verkauft. Ein Erlös von ca. 50 CHF ist nach meinen Erfahrungen realistisch, und dieses Vorgehen lohnt sich unter dem Strich oft.

Ich lege an meinen Maschinen ganz gerne selbst noch etwas Hand an und empfehle das oben beschriebene Vorgehen allen, die sich in AC keinen Sound andrehen lassen wollen.

Braucht dabei jemand Hilfe, so könnt ihr euch gerne an mich wenden. Zu eurer Info: Bei Schlepptender-Dampfloks habe ich kaum Erfahrung, und bei Triebwagenzügen kann die Verdrahtung evtl. recht kompliziert werden, sodass sich hier die Variante "Sound verkaufen" auch lohnen kann.

Beste Grüsse

ETR


Threadersteller
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2690
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#10

Beitrag von Elokfahrer160 »

Hallo , ETR,

also wenn der Umbau bei der Roco DC - Re 4/4 so einfach geht , wie bei meiner DC Variante der BLS Ae 4/4 in grün (Roco 63885) dann
werde ich die Lok in DC - ohne Sound - bestellen.

Selbst heute sind die Getriebeteile /Drehgestellblenden der grünen Roco Ae 4/4 (63885) noch immer als Ersatzteil lieferbar, der Umbau
auf AC und den Schleifer drunter war an einem Moba Abend erledigt. Heute fährt die grüne Ae 4/4 neben ihren braunen Schwestern
einwandfrei.

Nun sind es nur noch wenige Wochen im Jahr 2018 - bis zur KW 47 - da kommt Freude auf.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


etr
InterCity (IC)
Beiträge: 759
Registriert: Do 31. Jul 2008, 22:57

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#11

Beitrag von etr »

Hallo Rainer

Ich wette fast darauf, dass der AC-Umbau ganz einfach sein wird. Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass Roco hier seine seit vielen Jahren bewährten Konstruktionsprinzipien über den Haufen wirft.

Ich habe die Lok "Lalden" in DC bereits bei meinem Fachhändler bestellt. Wenn ich drandenke, berichte ich kurz über den AC-Umbau, sobald ich die entsprechenden Ersatzteile erhalten habe. Sollte ich das vergessen, darfst du's gerne zu gegebener Zeit in Erinnerung rufen.

Die freudige Erwartung der Lok teile ich mit dir. Die Antriebstechnik des Lima- bzw. des Hornby Rivarossi-Modells ist halt einfach überholt, auch wenn Lima für die damalige Zeit gar nicht so schlecht war. Es ist schön, dass wir bald mit einem Modell dieser typischen BLS-Lok in zeitgemässer Antriebstechnik beglückt werden.

Beste Grüsse

ETR

Benutzeravatar

11652
InterCity (IC)
Beiträge: 709
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 21:13
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II - auf dem Weg zu TC
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: Region Basel
Alter: 48
Schweiz

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#12

Beitrag von 11652 »

Hallo zusammen

Ja, da kommt etwas Grossartiges!

Auch bin ich mit Euch einig, dass eine DC einfach in eine AC Lok zu verwandeln ist - würde dann sogar soweit gehen, und die Klebermethode anwenden, dann behält sie ihre vier angetriebenen Achsen... - aber das wäre dann mein Ansatz auch bei Roco-Loks angegewendet, die Diskussion hatten wir ja schon :wink:

"Würde" und "wäre" - der Umbau erübrigt sich für mich in dem Fall, da ich zwar ebenfalls die Lalden vorbestellt habe, allerdings eben als Sound-AC-Version. Mir gefällt sehr, was da kommt, einziger kleiner Wermutstropfen ist für mich, dass die 185 entgegen den - allerdings ja unverbindlichen - Originalbilder, nun mit erhabener Nummer kommt. Ich hätte lieber die aufgedruckte Version gehabt...
Nun denn, "Lalden" tönt gut, liegt an der berühmten Südrampe und hat erst noch ein schönes Wappen - das ist für mich als Wappenfan ("Modellbahn-Heraldiker" 8) ) schon auch wichtig.

Gespannt bin ich auch auf den Sound, da Roco in der Juli-Info ja was von "Soundkanälen" schrieb: https://www.roco.cc/de/news/items/207-0 ... index.html

Bei mir müssen nicht alle Loks Sound habe... Doch einzelne finde ich schon ganz toll...

Beim Preis ist noch zu berücksichtigen, dass sie ja auch bereits einen Pufferkondensator besitzen wird. Auch das ist in der Produktion nicht sehr teuer - beim Nachrüsten jedoch schon (zumindest, wenn fertige Beusteine verwendet werden).
Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


cargopfeil
InterRegio (IR)
Beiträge: 112
Registriert: Di 24. Jan 2017, 01:43

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#13

Beitrag von cargopfeil »

Elokfahrer160 hat geschrieben:
Sa 6. Okt 2018, 17:09
Hallo , BLS Liebhaber,

Die Nummer 190 wäre neu.

Das Dach der braunen Re 4/4 - 190 wäre ja auch korrekt für die BLS Ausführung mit dem Einholmstromabnehmer.
Bin mal gespannt , ob Roco in der KW 49 / 2018 mit der ersten Auslieferung beginnt.

Gruss - Elokfahrer160
Die 190 ist die einzige Einholm-Lok die ETCS hat und für Cargo fährt. Das Ende dürfte jetzt aber ziemlich schnell kommen...

MfG


Threadersteller
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2690
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#14

Beitrag von Elokfahrer160 »

Hallo Christian,

ja danke für deine Nachricht , wenn ich das richtig interpretiere, kommen die Roco Loks der Re 4/4 mit erhabener Betriebsnummer. So, wie
das Roco auch schon bei der Ae 4/4 ( Nr. 251 , 255, 257 und 258 ) produziert hatte.

Dann können wir getrost das " Umnumerieren " in eine andere Betriebsnummer vergessen , schade, denn ich hatte noch bei H-R-F , Spiez
mir diverse BLS Nummern und Wappen bereits besorgt , sie liegen hier parat.

Zwei meiner Rivarossi BLS Re 4/4 hatte ich mal umnumeriert ( aus der 163 wurden die 171 und die 168 ) , bei der Lok waren die BLS
Nummern nur aufgedruckt. Und die Schilder /Wappen von HRF sind von erstklassiger Qualität und sie waren in 10 Minuten aufgeklebt.
Damit konnte man dann seine Doppeltraktionen fahren , wie man es wollte , schade auch, dass die Rivarossi Re 4/4 so eine miese
Antriebstechnik inne hatte. Mal sehen , ob ich die Riva`s nach Erscheinen der Roco Modelle auf " z " stellen werde.

Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


BLS_OLI
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 11:42
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Rocrail
Gleise: Rocoline
Wohnort: Bern
Alter: 31
Schweiz

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#15

Beitrag von BLS_OLI »

Elokfahrer160 hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 06:34
Hallo Christian,

ja danke für deine Nachricht , wenn ich das richtig interpretiere, kommen die Roco Loks der Re 4/4 mit erhabener Betriebsnummer. So, wie
das Roco auch schon bei der Ae 4/4 ( Nr. 251 , 255, 257 und 258 ) produziert hatte.

Dann können wir getrost das " Umnumerieren " in eine andere Betriebsnummer vergessen , schade, denn ich hatte noch bei H-R-F , Spiez
mir diverse BLS Nummern und Wappen bereits besorgt , sie liegen hier parat.

Zwei meiner Rivarossi BLS Re 4/4 hatte ich mal umnumeriert ( aus der 163 wurden die 171 und die 168 ) , bei der Lok waren die BLS
Nummern nur aufgedruckt. Und die Schilder /Wappen von HRF sind von erstklassiger Qualität und sie waren in 10 Minuten aufgeklebt.
Damit konnte man dann seine Doppeltraktionen fahren , wie man es wollte , schade auch, dass die Rivarossi Re 4/4 so eine miese
Antriebstechnik inne hatte. Mal sehen , ob ich die Riva`s nach Erscheinen der Roco Modelle auf " z " stellen werde.

Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer
Hallo Rainer

Es wird sicher weitere Re 425 Loks von Roco geben welche keine erhabenen Nummern haben, wenn es Roco dem Vorbild entsprechend auch so macht.
Im Original haben nämlich nicht alle Re 425 erhabene Betriebsnummern.

Liebe Grüsse Oli

Benutzeravatar

11652
InterCity (IC)
Beiträge: 709
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 21:13
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II - auf dem Weg zu TC
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: Region Basel
Alter: 48
Schweiz

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#16

Beitrag von 11652 »

Hallo zusammen

Ja Rainer, das ist natürlich auch ein Argument für Versionen, die eine (Teil-) Beschriftung mit Klebeziffern haben, wenn du andere Loks daraus machen möchtest.
Mir gefallen tatsächlich die Klebeziffern der Re 425 besser als die Chromversionen, warum weiss ich nicht... Bei den BoBo der SBB ist es nicht so, die ex MThB Lok (Re 4/4" 11172 hat solche Klebeziffern, inkl. Frontwappen - mittlerweile sehr unansehnlich) gefällt mir gar nicht.

In meinem Flickr Account habe ich Gallerien mit Fotos diverser Fotografen zusammengetragen, die Re 425 zeigen - hauptsächlich zu Beginn die Nr. 189 (zeigte das erste Roco Bild im Neuheitenkatalog), dann 174 und 185:

https://www.flickr.com/photos/134896793 ... 747245811/
https://www.flickr.com/photos/134896793 ... 118322731/

Hier die 185 im aktuellen Outfit: https://www.flickr.com/photos/keith-v/3 ... 747245811/
Hier so wie sie als Modell dargestellt werden könnte: https://www.flickr.com/photos/79976134@ ... 747245811/

Wie Oli schreibt, bin ich auch überzeugt, dass Roco weitere Versionen bringt, inkl. dann der Klebebeschriftung. Ich habe mich eben auf die 185 so wie abgebildet gefreut... Nun denn, es ist wie geschrieben ja nur ein kleiner Wermutstropfen. :wink:

Allerdings wäre es ja einfach, das richtige Bild der kommenden Version zu publizieren... Hier könnte sich Roco noch verbessern. Es gibt bestimmt noch andere Modellbahner, die genau auf das Wert legen :wink:

Auf Nachfrage bei Roco bezüglich den getauschten Artikelnummer bekam ich übrigens rasch und vorbildlich Antwort, unmittelbar darauf auch vom Händler (Eyro), welcher diese Änderungsaktion sehr vorbildlich umsetzte!

Zum Hintergrund: Gegenüber dem Neuheitenprospekt (und damit oft den Grundlagen zur Vorbestellung) tauschte Roco die Art. Nr. der Maschinen 174 und 185 - damit wird auch die 185 vor der 174 ausgeliefert. Für alle, die beide Maschinen bestellt haben natürlich kein Problem, ebenso für diejenigen, welche die effektive Betriebsnummer dann nicht so wichtig ist.
Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


BLS_OLI
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 11:42
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Rocrail
Gleise: Rocoline
Wohnort: Bern
Alter: 31
Schweiz

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#17

Beitrag von BLS_OLI »

Ich finde nur schade das aus den angekündigten Ep V-VI nun doch nur Ep V wurde, welche es auf dem Markt schon gibt. Klar sind die Modelle von Lima/Rivarossi nicht so Fein gemacht wie die Roco. Ich schone vorerst das Modellbahnbudget und warte auf die Ep 6 Loks, am liebsten dann auch mit Etcs ( anderer Führertisch)

Gruss Oli


Threadersteller
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2690
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#18

Beitrag von Elokfahrer160 »

Moin , Christian und Oli,

wenn ich an die Varianten der Roco Ae 4/4 denke , da gab es mind. 5 verschiedene Ausführungen (schokoladenbraun , hellbraun, grün) und
mind. 5 verschiedene Betriebsnummern , da bin ich sehr optimistisch , dass Roco diese Varainten Vielfalt auch bei der kommenden Re 4/4
realisieren wird, man wird es sehen , denn in ca. 4 Monaten ist schon wieder die Messe 2019.

Ich darf mich jetzt nach Kandersteg /CH verabschieden , da steht eine Fahrt über die Lötschberg Strecke mit der alten , sehr gepflegten
BLS Ae 4/4 an (BBC /SLM Baujahr 1944) und dabei wird es auch einige Bilder der letzten Re 4/4 bei der Autoverladung in Kandersteg geben.
Sehr schöne Bilder , Christian auf deiner Webseite , gefällt mir.

Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer

Benutzeravatar

Südrampe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1462
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Kontaktdaten:

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#19

Beitrag von Südrampe »

Elokfahrer160 hat geschrieben:
Di 9. Okt 2018, 07:00
.

Ich darf mich jetzt nach Kandersteg /CH verabschieden , da steht eine Fahrt über die Lötschberg Strecke mit der alten , sehr gepflegten
BLS Ae 4/4 an (BBC /SLM Baujahr 1944) ....
Guten Morgen Rainer,

zwar etwas OT - aber Du sprichst von der Fahrt kommenden Sonntag?! Oder ist davor auch noch etwas mit dieser Lok geplant?

Zurück zum eigentlichen Thema ;)
Ich habe ebenfalls beide angekündigten Loks in AC-Dig. bestellt. Sollten weitere Varianten erscheinen, werde ich mich wohl kaum zurückhalten können :)
Viele Grüße,

Jochen


zur BLS Bietschtalbrücke:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621

meine Lötschberg-Videos vom Original und in 1/87:
viewtopic.php?f=115&t=140396

Benutzeravatar

11652
InterCity (IC)
Beiträge: 709
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 21:13
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II - auf dem Weg zu TC
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: Region Basel
Alter: 48
Schweiz

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#20

Beitrag von 11652 »

Elokfahrer160 hat geschrieben:
Di 9. Okt 2018, 07:00
...
Sehr schöne Bilder , Christian auf deiner Webseite , gefällt mir.
...
Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer
Hallo Rainer

Danke für dein Lob. Nur noch einmal zum unterstreichen (und evtl. klarstellen - möchte mich ja nicht mit fremden Federn schmücken...), was von mir ist und was von anderen Fotografen - deshalb etwas OT:

Auf Flickr lassen sich ja eigene Fotos präsentieren - jedoch auch Galerien von anderen Fotografen zusammenstellen (quasi eine Linksammlung). Diese Funktion wurde vor kurzem aufgefrischt, die Präsentation kommt nun viel besser daher. Die Galeriefunktion nutze ich sehr gerne, um mir persönlich gefallende Bilder leichter wieder zu finden bzw. und/oder Dinge zu einem bestimmten Thema "dokumentiert" zu haben - wie eben hier zur BLS Re 4/4. Die verlinkten Bilder sind von anderen Fotografen (habe ich ja auch geschrieben...). Eigene Bilder lassen sich nicht in eine solche Galerie integrieren.

Allerdings habe ich ja auch eigene Bilder dort, auch von BLS Re 4/4, welche ich gerne zeige bzw. den Link angebe zum entsprechenden Album (habe ich heute dafür neu erstellt...): https://www.flickr.com/photos/134896793 ... 2242319725
Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


Threadersteller
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2690
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#21

Beitrag von Elokfahrer160 »

Moin , Christian,

danke für deine Nachricht , vielleicht kann ich dir ja mal ein paar Bilder aus Kandersteg schicken , wenn ich dort die restlichen braunen Re 4/4
abfotographiert habe. Wer weiss , wie lange diese schönen " Braunen " denn noch fahren ??

Und auf die Fahrt mit der BLS Ae 4/4 - 251 ( die historische Maschine ) ab Burgdorf /CH --> nach Brig /Wallis am Sonntag, den 14.10.2018
über den Lötschberg freue ich mich auch schon, es sind seitens der BLS ja mind. 3 Fotohalte geplant. Abfahrt in Burgdorf = 07:46 h , in
Kandersteg sind wir um 09:49 h und in Brig ist die Ankunft geplant um 10:43 h. Freude kommt auf und die Kamera ist mit dabei.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


Threadersteller
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2690
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#22

Beitrag von Elokfahrer160 »

Hallo , an die BLS Fahrer,

ich konnte heute mal - bei den Roco Digital Tagen - beim Fachhändler hier die neue Roco BLS E Lok Re 4/4 ( Nummer 190 ) in die Hand
nehmen und ausführlich begutachten , es war das Messemuster aus Leipzig , die DC Ausführung. Sie fuhr auf der kleinen Roco- Testanlage
super weich und langsam. Toll ist der sehr detaillierte Einholm Pantograph auf der Lok , er sah äussert zierlich und detailliert aus.
Auch der detailreiche Dachgarten hat mich begeistert , allerdings war die Lok noch nicht mit den BLS Chrombuchstaben beschriftet.

Die braune BLS Re 4/4 mit der Betriebsnummer 190 soll ab ca. ab September 2019 in den Handel kommen , als DC und AC Ausführung.
Ob weitere Betriebsnummern folgen werden , konnte mir der Roco Mann - noch nicht - sagen.

Freue mich jetzt ab KW 47 - 48/2018 auf die Loks Nr. 174 + 185

Grüsse vom Elokfahrer160 / Rainer

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5967
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#23

Beitrag von nakott »

Hi Rainer,

Danke für den Update. Das hört sich super an.

Viele Grüße Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


Threadersteller
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2690
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#24

Beitrag von Elokfahrer160 »

Hi Dirk,

leider wurde meine Bitte nach Fotos ( gerade vom Dach und vom STA ) abschlägig beantwortet , aber nun ist es eben so.
Die Lok 190 soll aber von Roco auf allen Roco Digital Tagen jetzt im Herbst zu sehen sein , also wer will, geht da hin.
Es wird trotzdem eine tolle Lok. Bin mal gespannt, wieviele Betr.nummern und Varianten Roco auflegen wird.

Es ist nicht mehr lange - bis zur KW 48 / 2018

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


BLS_OLI
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 11:42
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Rocrail
Gleise: Rocoline
Wohnort: Bern
Alter: 31
Schweiz

Re: BLS Re 4/4 von Roco - erste Muster zu sehen

#25

Beitrag von BLS_OLI »

Hallo Rainer

Betreffend Varianten: Die CJ hat diese Woche die 191 übernommen. Das heisst sicher eine Variante mehr und die Lok bleibt noch ein bisschen erhalten.

Liebe Grüsse Oli

Antworten

Zurück zu „Spur H0“