Rotes Rücklicht BR 212

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Matze-Tatze
Beiträge: 4
Registriert: Mi 1. Aug 2018, 15:17
Deutschland

Rotes Rücklicht BR 212

#1

Beitrag von Matze-Tatze » Di 13. Aug 2019, 20:47

Liebe Stummi-Freunde,

Meine V 100, BR 212 hat sowohl in Fahrtrichtung 1 als auch in FR 2 jeweils ein weißes Stirnlicht.

Ich habe 3 davon. Wenn ich die 3 nun als Lokzug fahren lassen möchte, dann sollte die letzte Lok ein rotes Schlußlicht zeigen.
Nachdem ich das entsprechende "Birnchen" mit einem Edding rot gefärbt habe klappt das auch.

Aaaaber :das Rücklicht zeigt 3 (!) Lichter anstatt 2 - wie es der Realität entsprechen würde.
Wie bekomme ich das obere, 3. Rücklicht weg, ohne den Lichtkörper zu zerstören ???????

Für hilfreiche Tipps wäre ich sehr dankbar.

Matze-Tatze


Bummelzug
InterCity (IC)
Beiträge: 635
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 12:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Tams MC
Gleise: Roco Line
Wohnort: Ostfrankreich (Saahlänna)
Frankreich

Re: Rotes Rücklicht BR 212

#2

Beitrag von Bummelzug » Di 13. Aug 2019, 21:13

Hallo Matze-Tatze.
Was ist das für eine BR 212? Märklin, Fleischmann? Fährst du analog oder digital? Welches System? Bei beiden genannten Fabrikaten ist das normal, da ja nur eine Glühlampe pro Führerstand vorhanden ist. Die Rotfärbung lässt dann eben alle 3 Lichter Rot leuchten. Auch wegen des gemeinsamen Lichtleiters.
Gruß
Harald
Nix besser als DCC-Digital .
Das Neueste: Tams EasyControl

Kriechstrom ist auch Strom!


Threadersteller
Matze-Tatze
Beiträge: 4
Registriert: Mi 1. Aug 2018, 15:17
Deutschland

Re: Rotes Rücklicht BR 212

#3

Beitrag von Matze-Tatze » Di 13. Aug 2019, 22:34

Fabrikat Märklin. Digital.

Benutzeravatar

rhb651
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4950
Registriert: Do 5. Mai 2005, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R+6021
Gleise: K-C
Wohnort: Filisur, GR (regelmäßig)
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Rotes Rücklicht BR 212

#4

Beitrag von rhb651 » Mi 14. Aug 2019, 05:52

Viele Grüße,
Achim
rhb651

SUCHE: Roco 72749 (218 416)

Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3279
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Alter: 29
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rotes Rücklicht BR 212

#5

Beitrag von TEE2008 » Mi 14. Aug 2019, 07:23

Hallo,
fertige Platinen für den Umbau gibt es z.B. bei diesem Anbieter:
https://www.mk-nk.de/umbaulok.htm#xl_He ... or:58SwzIm
https://mk-nk.de/Umbauten/212-a.htm
Gruß

Tobias

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2597
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Niederlande

Re: Rotes Rücklicht BR 212

#6

Beitrag von Lokpaint » Mi 14. Aug 2019, 10:07

Hallo

Ich würde mich ganz einfach noch einen Lichtleiter bestellen den ich zersägen, und die obere Lampe von hinten silber anmalen kann.

Bart

Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3279
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Alter: 29
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rotes Rücklicht BR 212

#7

Beitrag von TEE2008 » Mi 14. Aug 2019, 12:24

Lokpaint hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 10:07
Hallo

Ich würde mich ganz einfach noch einen Lichtleiter bestellen den ich zersägen, und die obere Lampe von hinten silber anmalen kann.

Bart
Hallo,
für die alte Märklin BR 212 z.B. 37724 ist der Lichtkörper (vorne) 223620 ausverkauft.
Es gibt nur noch den Lichtkörper (hinten) E223630.
Gruß

Tobias

Antworten

Zurück zu „Spur H0“