Schattenbahnhof bei kleiner Grundpaltte.

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Moppi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: So 4. Mär 2018, 08:59
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: MS 2
Gleise: K
Deutschland

Schattenbahnhof bei kleiner Grundpaltte.

#1

Beitrag von Moppi » Sa 9. Jun 2018, 07:45

Moin Moin.

So meine Anlage wächst.

Es handelt sich um ein Noch Fertiggelände, dass ich modifizieren möchte.

Die Grundmasse sind 2 x 1 Meter Typ Aumühle. MEHR PLATZ HABE ICH DEFFINITV NICHT :bigeek: :bigeek:

Um zusätzlich Platz zum Abstellen zu bekommen, überlege ich, einen Schattenbahnhof unter die Paltte zu bauen. Kein Gleiswendel.
3 bis 4 Abstellgleise würden reichen.

Hat das schon mal jemand gemacht oder Ideen?

Wollte jpeg Bilder vom Tablett zufügen, geht nicht ?? :bigeek: :bigeek:

Gruss Roland.


Y-Weiche
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:38
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Mehano Handregler
Gleise: Peco
Wohnort: Hessen
Alter: 57

Re: Schattenbahnhof bei kleiner Grundpaltte.

#2

Beitrag von Y-Weiche » Sa 9. Jun 2018, 10:40

Hallo Roland,

bist du sicher, dass das Fertiggelände "Aumühle" heißt? Kann bei Noch aktuell nur ein "Mühltal" und "Schönmühlen" finden....

Grundsätzlich wird es schwer werden, auf 2x1 m eine Abfahrt in einen Schattenbahnhof zu planen, die nicht zu steil wird und genug Höhe ergibt, damit man auf der "Ebene minus 1" noch sicher mit der Hand hinkommt, falls etwas entgleist.

Hättest du evtl. links und/oder rechts vom Gelände noch einen schmalen Streifen Platz, um eine Art "Fiddleyard" anzusetzen, auf dem du Züge auf der vorhandenen "Ebene 0" abstellen und evtl. sogar über sogenannte "Zugkassetten" komplett austauschen kannst :?:

Gruß
Andreas

PS. Zum Thema Bilder einfügen gibt es in den FAQ hilfreiche Hinweise...


Threadersteller
Moppi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert: So 4. Mär 2018, 08:59
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: MS 2
Gleise: K
Deutschland

Re: Schattenbahnhof bei kleiner Grundpaltte.

#3

Beitrag von Moppi » Sa 9. Jun 2018, 11:38

Hallo Andreas.

Aumühle ist älter, aber quasi wie Mühltal.

3 Gleis Kreise , digital.

Wieviel zusätzlichen Platz würde ich denn brauchen. Interessant ist, dass das Fertiggelände von unten offen ist.

Gruss Roland


Y-Weiche
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:38
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Mehano Handregler
Gleise: Peco
Wohnort: Hessen
Alter: 57

Re: Schattenbahnhof bei kleiner Grundpaltte.

#4

Beitrag von Y-Weiche » Sa 9. Jun 2018, 11:52

Hallo Roland,

für die Planung solcher Ebenen gibt es hier Cracks, die bestimmt mehr draufhaben als ich - hoffen wir, dass jemand davon demnächst hier aufschlägt ;)

Für meinen Vorschlag eines Fiddleyards hab ich dir grad mal kurz was aus der Hand skizziert. Links die Platte mit dem stilisierten Oval. Bei Noch ist ja aufgezeigt, wie man hier an den vier Anlagenecken Gleise zu Anbauteilen herausführen könnte.
https://www.noch.de/de/fertiggelande-muhltal.html

Die serienmäßigen Anbauteile sind natürlich immer genauso tief wie die Grundplatte, dafür hast du offensichtlich keinen Platz. Aber man kann hier auch einfach schmale Brettchen anfügen, auf denen man Züge abstellen und per Hand für den nächsten Einsatz umgruppieren kann. Evtl. passt sowas bei dir noch ins Regal oder auf ein Beistelltischchen o.ä.? Ist jedenfalls im Vergleich zu einer Zusatzebene erst mal eine recht überschaubare und einfache Bastelei, die je nach den persönlichen Ansprüchen evtl. schon genügt, um mehr Spielspaß reinzubringen.

Bild

Nicht lachen, ein begnadeter Maler bin ich nicht ;)


Grüße
Andreas


Y-Weiche
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:38
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Mehano Handregler
Gleise: Peco
Wohnort: Hessen
Alter: 57

Re: Schattenbahnhof bei kleiner Grundpaltte.

#5

Beitrag von Y-Weiche » Sa 9. Jun 2018, 13:27

Hallo Roland,

parallel zu allem, was hier noch kommen mag, hab ich noch einen Lektüretipp für dich. In diesem Heft von Karl Gebele

https://shop.vgbahn.info/eisenbahn-jour ... C_328.html

geht es um das Thema, wie man ältere Fertiganlagen aufpeppt. Das reicht von der Verfeinerung der Ausgestaltung über den Austausch von Gleisen bis zu einer kompletten Umplanung des Gleisverlaufs. Auch wenn das jetzt nicht 1:1 für dich passen wird, sind da sicherlich viele gute Anregungen dabei, die dich auf neue Ideen bringen.

Hier noch eine PDF-Heftvorschau
https://shop.vgbahn.info/media/pdf/Blic ... 681301.pdf

Grüße
Andreas

Benutzeravatar

XelionRail
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 293
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 21:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, RailCom, DR5000, iTrain
Gleise: Peco, PIKO
Wohnort: bei München
Alter: 46
Deutschland

Re: Schattenbahnhof bei kleiner Grundpaltte.

#6

Beitrag von XelionRail » Mi 18. Jul 2018, 00:11

Hallo Roland,

man könnte die Strecke, die hinten auf Ebene 0 verläuft in der Mitte trennen. Beide Äste laufen dann gegensätzlich nach unten und treffen genau unter dem Bahnhof wieder zusammen. Damit solltest du keinen Platz links, rechts, davor oder dahinter benötigen, nur eine neue Ebene -1. Von den Steigungen her sollte es auch aufgehen, da beide Äste ja fast ein komplettes Oval haben, um nach unten zu gelangen. Für mehr als 3 Gleise wird es aber nicht reichen unten. Sowas habe ich auch schon in unterschiedlichen Varianten gesehen, aber leider fällt mir gerade kein Beispiel ein.

Viele Grüße, André
Meine kleine H0-Anlage Nebenbahn Endbahnhof in H0: Christolin - Update 04.11.2018
Coming soon: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 02.11.2018

H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: Digikeijs DR5000 :: WLANMaus :: iTrain

Benutzeravatar

Dominik-deluxe
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: Di 14. Mär 2017, 07:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C, M
Wohnort: Heidelberg
Alter: 31
Deutschland

Re: Schattenbahnhof bei kleiner Grundpaltte.

#7

Beitrag von Dominik-deluxe » Do 8. Nov 2018, 23:33

Hallo Roland,

Auch wenn ich mein Fertiggelände auch in der Größe etwas erweitert habe hab ich auch ein Schattenbahnhof drunter gepackt. Den Stand von letztem Jahr kannst du hier finden.
viewtopic.php?f=29&t=147654&start=100

Ich habe in einen der Tunnel eine Weiche gebaut und von dort auf einer ganzen Runde das Gleis ca 25cm nach unten verlaufen lassen. Dort einen Schattenbahnhof mit 5 vollwerigen und weiternen kürzeren Abstellgleisen gebaut. Zudem sind zwei Durchfahrsschleifen drin um direkt wieder hochfahren zu können. Diesen Winter möchte ich noch eine zweite Abfahrt aus dem zweiten Tunnel bauen.

Ich kann auch noch Bilder aus dem Schattenbahnhof machen falls du Interesse hast.

Grüße Dominik
Grobschlosser

Antworten

Zurück zu „Spur H0“