Gare de Pradelles

Bereich für alle Themen rund um die Planung und den Bau von Gebäuden (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)
Antworten

Threadersteller
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 414
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 62
Deutschland

Gare de Pradelles

#1

Beitrag von EningerN »

Hallo liebe Architektur-Freunde,

ich beschäftige mich schon länger mit dem Gedanken mal einen kleinen Bahnhof nach französischem Vorbild zu bauen.Ich habe mich da in ein Kleinod vom Typ ,,MIDI" verguckt.

https://upload.wikimedia.org/wikiped ... jpg

Ich weiß nicht ob der Link funktioniert...wenn nicht, stell ich mal eine Skizze ein

LG

Jörg
herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
viewtopic.php?f=171&t=173687

Benutzeravatar

Atlanta
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 307
Registriert: Fr 20. Dez 2019, 05:41
Deutschland

Re: Gare de Pradelles

#2

Beitrag von Atlanta »

Moin Jörg,

dieser Bahnhof ist in der Tat sehr schön.

In welcher Baugröße planst du den Bahnhof zu bauen?

Pola, jetzt wohl Faller hat da mal den Bahnhof St. Martin herausgebracht, den könnte man möglicherweise als Basismodell verwenden?
LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn! :roll:
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!


Threadersteller
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 414
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 62
Deutschland

Re: Gare de Pradelles

#3

Beitrag von EningerN »

Hallo Ingo,
danke für den Tip.Ich hab das mal auf der Fallerseite erkundet. Jedoch ist er lt. Fallerkatalog werksseitig ausverkauft und in H0.
Aber als Basis ist er sehr gut zu gebrauchen,da stimme ich Dir zu.
Ich baue ausschließlich in N,und da ist einfach Selbstbau angesagt.Er soll später auf meinem Dioramen-Modul-Segment seinen Platz finden.Den Baubericht hier für findest Du in

Meine Dioramen-Test-Diorama Landschaftsbau.

Ich werde erst ein Papier-Dummy bauen,um zu sehen wie er sich einpasst.

LG

Jörg
herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
viewtopic.php?f=171&t=173687

Benutzeravatar

Atlanta
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 307
Registriert: Fr 20. Dez 2019, 05:41
Deutschland

Re: Gare de Pradelles

#4

Beitrag von Atlanta »

Moin Jörg,

wenn etwas wo von den namhaften Gebäude oder Figurenherstellern werkseitig ausverkauft ist, heißt es ja nicht, diese Artikel doch noch zu bekommen. Falls du die Artikelnummer zur Hand hast sieh mal bei Heller Modellbahn in Ahrensburg herein, vieleicht wirst du ja dort fündig?

Dieser Fachhändler kann so manche Bausätze und Figuren zu noch humanen Preisen heranbekommen, die anderweitig vergriffen sind.

Aber auch einem Selbstbau sollte nichts entgegenstehen, so fertige ich mir auch Sachen an, die man nicht kaufen kann. Manchmal ist es sogar billiger und man hat wieder etwas zum Basteln.
LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn! :roll:
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!

Benutzeravatar

lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1686
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Steuerung: JMRI DCC++ / Multimaus
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: Gare de Pradelles

#5

Beitrag von lernkern »

Moin Jörg.
EningerN hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 19:14
Ich baue ausschließlich in N,und da ist einfach Selbstbau angesagt.
Nicht unbedingt, bzw. vielleicht gibt es ja doch ein Basismodell:

https://www.architecture-passion.fr/v16/33-n

http://www.richesheures.net/3dprint/00catalogue01.htm

Irgendwie funktioniert die Seite von Régions et Compagnies grade nicht, hier trotzdem der Link

https://www.regionsetcompagnies.fr/

Aber vielleicht willst du ja selbst bauen? Na, sicherheitshalber setze ich mir mal ein Lesezeichen.

Viel Spaß!

Der wahre Jörg :fool:
Also dann, nach Corona um halb sechs im Kelch!


Threadersteller
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 414
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 62
Deutschland

Re: Gare de Pradelles

#6

Beitrag von EningerN »

Hallo Jörg,

herzlichen Dank für Deine Tips :) ....und in der Tat sind da nach meiner Durchsicht viele interessante Objekte dabei,die einer Versuchung
gleichkommen.Du hast es jedoch schon richtig erkannt,da0 ich selber bauen möchte...zumal meine Tochter Architektur studiert hat.Sie kann mir das Gebäude so skallieren und auf Papier so erstellen,daß ich es modelltechnisch umsetzten kann.Ich werde zu gegebener Zeit über den Fortschritt davon
natürlich hier weiter berichten.

herzlichst

Jörg
herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
viewtopic.php?f=171&t=173687


Threadersteller
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 414
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 62
Deutschland

Re: Gare de Pradelles

#7

Beitrag von EningerN »

Hallo allerseits,

nachdem ich meiner Tochter die Herausforderung gezeigt hatte,stellte sie fest das von einem 2dimensionalen JPG es nicht möglich ist das richtige Längen-,Höhen-,Breitenverhältniß dar zustellen.Man kann sozusagen das Gebäude nicht drehen und dehnen.... :roll:

Also was ist zu tun?Genau...ich taste mich in kleinen Schritten an die Abmessungen heran,indem ich mehrere Zeichnungen anfertige.Ich bin gerade dabei
eine 3-Seitenansicht nach guter alter Schulart zu erstellen.

Dazu stelle ich hier morgen,wenn ich meine Kamera wieder habe,Bilder ein.

herzlichst

Jörg
herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
viewtopic.php?f=171&t=173687


Threadersteller
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 414
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 62
Deutschland

Re: Gare de Pradelles

#8

Beitrag von EningerN »

Hallo,
so jetzt seht Ihr auf den folgenden Fotos,wie ich mich zeichnerisch den Proportionen genähert habe.Es ist immer noch nicht so ganz fertig,denn wie ich finde sind die oberen Fenster zu klein.
Doch seht selbst....
dies war der erste Versuch

Bild


der zweite...

Bild


der dritte.....

Bild


und hier eine erste Dreiseit-Ansicht.....

Bild


Bild


Bild

wie gesagt,da ist noch Luft nach oben drin.

herzlichst

Jörg
herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
viewtopic.php?f=171&t=173687


nilkram
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: PARIS

Re: Gare de Pradelles

#9

Beitrag von nilkram »

Hallo Jorg,

Hier ist ein Plan mit den Proportionen, die dir beim Aufbau helfen können :
http://forum.e-train.fr/album_mod/uploa ... bb814f.jpg


Threadersteller
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 414
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 62
Deutschland

Re: Gare de Pradelles

#10

Beitrag von EningerN »

Hallo nilkram,

herzlichen Dank für diesen tollen Tip! :) :)
Dein Hinweis ist echt goldwert,denn er zeigt mir,daß ich mich schon sehr den Plänen angenähert habe.Ich hoffe sehr,daß ich in der nächsten Woche
dazu komme mal eine Stellprobe mit einem Papiermodell zu machen.

herzlichst

Jörg :)
herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
viewtopic.php?f=171&t=173687


Threadersteller
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 414
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 62
Deutschland

Re: Gare de Pradelles

#11

Beitrag von EningerN »

Hallo Häuslebauer!

ich hab jetzt mal einen aktuellen Größenvergleich mit einem Auhagen Bausatz gemacht....

Bild


Bild

....da lieg ich gar nicht soooo schlecht,oder was ist Eure Meinung hierzu?

herzlichst

Jörg
herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
viewtopic.php?f=171&t=173687


nilkram
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: So 5. Sep 2010, 21:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: PARIS

Re: Gare de Pradelles

#12

Beitrag von nilkram »

Hallo Jorg,

Ich habe den Plan missverstanden
Der Bahnhof Pradelles ist ein PLM-Bahnhof und nicht MIDI.Dies ist ein sehr ähnlicher Bahnhof im HO :
https://www.architecture-passion.fr/v16 ... s-ho-.html
https://www.architecture-passion.fr/v16 ... &results=1

Das gibt eine gute Vorstellung von den globalen Dimensionen.

http://wikiplm.railsdautrefois.fr/wikiP ... 01_Tda.jpg


Zetti65
InterRegio (IR)
Beiträge: 167
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 08:30
Deutschland

Re: Gare de Pradelles

#13

Beitrag von Zetti65 »

Hallo Jörg,

habe deinen Beitrag jetzt erst entdeckt. :oops:

Das Problem, aus einem Foto in 2D die Dimensionen abzuleiten, kenne ich zu gut. Das Rittergut Ingersleben zum Beispiel entstand aus drei, vier Fotos und einem Aquarell, auf dem noch Personen zu sehen waren. Sonst helfen noch Vergleiche mit Fenstern, Türen o.ä. Vergleiche mit Bausätzen führen nur bedingt zum Ziel, da die Gebäude - zumindest in Spur Z - nicht wirklich maßstabsgerecht sind. Als Beispiel nenne ich Haltepunkt Blumendorf und die Kleinstadthäuser in Spur Z. Beides von Faller. Was das eine zu klein ist, ist das andere zu groß. :roll:

Ich jedenfalls bin gespannt auf deine Vorgehensweise und natürlich auch auf das Ergebnis. Deine Zeichnungen sind schon vielversprechend.

Jetzt bleibe ich auf alle Fälle dran...
GrüsZe
Detlef

Meine Basteleien auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC4LuJH ... H9Q/videos
Papier&Pappe - Neues aus der Papierfabrik: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=3&t=167532


Threadersteller
EningerN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 414
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 17:53
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Selbstbau
Wohnort: Eningen u.A.72800
Alter: 62
Deutschland

Re: Gare de Pradelles

#14

Beitrag von EningerN »

Hallo nilkram,

jaaaaa,herzlichen Dank für die neuen Anregungen und Deine Tip's.
Momentan hab ich nicht soviel Zeit um weiter zubauen,aber der Bahnhof gefällt mir so gut,daß es in Kürze hier weitergeht.
Das Pradelles zur PLM gehört wußte ich nicht. :idea: Dies tut der Sache aber keinen Abbruch :)
herzlichst
Jörg

... weitere Beiträge...
viewtopic.php?f=171&t=173687

Antworten

Zurück zu „Gebäudebau“