Gestaltung Industriegelände

Bereich für alle Themen rund um die Planung und den Bau von Gebäuden (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)
Antworten

Threadersteller
Andiandiandi
Beiträge: 8
Registriert: Fr 6. Mär 2020, 12:25

Gestaltung Industriegelände

#1

Beitrag von Andiandiandi »

Hallo. Habe eine Anlagein H0 mit Märklin C Gleisen. Ein Areal von ca. 3 Quadratmetern ist ein Industriegelände.
Epoche 3 und 4. Fabrikgebäude, Schachtanlage etc. Habt Ihr eine Idee, wie ich den Boden der Grundplatte gestalten kann? Bis jetzt Pappelholz. Einfach nur grau anmalen ist mir ein wenig zu langweilig. Habt Ihr Anregungen? Grüße aus Duisburg:

Elch
InterCity (IC)
Beiträge: 605
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 18:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Control Unit 6021
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: Gestaltung Industriegelände

#2

Beitrag von Elch »

Ich habe als "Boden" überall "Creativplatten" von guttagliss, die gibt es im Baumarkt. Ich habe graue und grüne (für Rasenflächen) verlegt. Auf die grauen kommt dann eine Schicht graue Acrylfarbe mit einem Abschminkschwämmchen aufgetupft. Anschließend spiele ich noch mit grauen, schwarzen und grünen Washing herum.
Wo ich Konturen brauche, ritze ich diese mit einem Cutter vorher ein.

Mit den gleichen Platten lassen sich übrigens auch "langweilige" Gebäude, wie eine Lagerhalle recht leicht bauen. Für den Putz nutze ich die gleiche Technik.

Hier sieht man ein wenig vom Ergebnis. Die Basis des Funkturms (der hellgelbe Anbau) ist auch aus den Platten gebaut:
viewtopic.php?p=2230302#p2230302
Benutzeravatar

franz_H0m
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 481
Registriert: So 2. Nov 2008, 20:29
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: z21PG DCC
Gleise: Tillig/Eigenbau
Wohnort: Lund, Schweden
Alter: 47
Schweden

Re: Gestaltung Industriegelände

#3

Beitrag von franz_H0m »

Hallo Andi,

3qm, wow. Zeig doch mal wie es aussieht, dann kann man sich was vorstellen. Ich würde gucken, wie die Industrie in echt aussieht, da sind doch oft unterschiedliche Beläge, altes Pflaster, Platten, Betong, Teer, eine Fläche mit Unkraut. Gerade die Abwechslung machts, finde ich. Dann unerscheiden sich die Beläge ja je nach Nutzung, z.B. wo schwere LKW fahren ist ein anderer Anspruch, und sind je nach Nutzung auch unterschiedlich abgenutzt.
Grüße, Franz

Mitglied bei den Lundarallarna.
Avatar: MAN-Zugmaschine der Ottensener Industriebahn (Foto: Dr. Ullrich Huckfeld).

Thoralf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 334
Registriert: So 4. Nov 2018, 20:46
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Gestaltung Industriegelände

#4

Beitrag von Thoralf »

Depafit! Wie Styrodur, aber etwas fester.
Bei Jochen Causemann in 3mm erhältlich. Lässt sich super einfach gravieren und bemalen.
Grüße Thoralf
Die Kleinbahn Erfurt - Tannenroda
viewtopic.php?f=172&t=163540
Antworten

Zurück zu „Gebäudebau“