Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

Alles rund um das Thema 3D-Druck
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1001

Beitrag von Altesel »

Hier mal ein Beispiel. Das ist die Abdeckung der Achssenke in der Mittelhalle. Fotoabstand ca. 9 cm. Abmessung der Abdeckung ist 60x28 mm. Wenn da noch druckbare Struktur drin wäre, sähe sie wahrscheinlich aus wie Gebirge.

Bild

Gruß
Gerhard

Enkelbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert: Do 9. Apr 2020, 08:46
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1002

Beitrag von Enkelbahner »

Hallo Gerhard und Knut,
Altesel hat geschrieben:Die Oberflächen sind also glatt.
... nicht so ganz. Holzfasern verwittern unterschiedlich schnell, sodass verwittertes Holz schon eine gewisse Oberflächenrauhigkeit aufweist. Wenn man einen Blick z.B. auf Modellgleise wirft, wurde/wird dort für Schwellen häufig so eine "Pseudoholzstruktur" verwendet, die im Massstab (H0) natürlich überzogen ist. Eine Schwelle wird dadurch zumindest leicht Strukturiert, glänzender Kunststoff wäre ja auch nicht so toll. Das gleiche gilt auch für Fachwerk. Es gibt Häuser mit und ohne Holzstruktur und den Unterschied erkennt man auch aus etwas Entfernung, auch wenn man die Maserung nicht erkennen kann.
Knut hat geschrieben:Eine Brettaußengeometrie ist ja nicht sonderlich schwierig, aber die Holzstruktur überfordert mich.
Ins CAD geht das am einfachsten mit einem "heightfield", drucken (also in H0) wird man es aber (noch) nicht können, auch wenn es in der Druckqualität ständig Fortschritte gibt.

Edit:

Gucks du hier:
Enkelbahner hat geschrieben: Sa 25. Jul 2020, 10:41


Gruß
Ulli
(M)ein bisschen 3D-Druck : etwas bergisches...
Benutzeravatar

Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 792
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1003

Beitrag von Ulf_B »

Moin,

Die Hersteller haben ja auch nicht die Muße die Modelle noch anzumalen und dann muss ein Kompromiss für die geschaffen werden die ihre Modelle nicht vor dem Zusammenbau anmalen. Wenn man z.B. etwas dickflüssige Abtönfarbe nimmt, dann kann man surch die Strichrichtung des Pinsels auch eine leichte Strucktur schaffen. Dann gibt es sicher auch noch 1000+1 andere Methode hier im Forum die noch besser ist.

Für Holsbohlen in den Übergängen habe ich übrigens Balsa Holz genommen. Die Bolen eingeritzt und coloriert. Durch die Holzstruktur nimmt das Balsa die verdünnte Farbe nicht gleichmäßig an und du hast eine schöne Struktur.

Bild

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1004

Beitrag von Altesel »

Habe heute die Genauigkeit meines Drucker einmal wieder überprüft. Er ist nach fast 9000 Stunden reine Druckzeit immer noch verdammt genau. Seht selbst.

Bild

Bild

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1005

Beitrag von Altesel »

Das sind die relevanten Druckparameter.

Bild
Bild

Gruß
Gerhard

Sieghard
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Mi 5. Feb 2020, 15:02

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1006

Beitrag von Sieghard »

Du hast schon einen sehr guten Drucker!! Dann macht ja auch das Arbeiten Spaß!
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1007

Beitrag von Altesel »

Güter gehören auf die Bahn. Heute ein Arm für einen Bagger. Auch wieder in 1:87 und 1:32. Der für H0 wiederum für FDM und Resin.

Bild

Bild

Bei Anfrage bitte Massstab und Druckverfahren angeben.

Wer Interesse hat, bitte PN an mich. Die STL Modelle sind weiterhin kostenlos.
Modell geht euch dann per Mail zu.
Die Weitergabe und/oder Verkauf der Dateien sowie die Veräußerung gedruckter Modelle, basierend auf meinen Daten, erlaube ich nicht.
Wenn Ihr eure Druckergebnisse vorstellen möchtet, bitte in diesem Thread https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=174930 posten
Zuletzt geändert von Altesel am Mo 27. Jul 2020, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1008

Beitrag von Altesel »

Einarmige Banditen habe ich schon gesehen, aber einarmige Bagger ? Hier ist der zweite Arm.

Bild

Läßt sich mit dem ersten zusammenbauen.

Bild

Bei Anfrage bitte Massstab und Druckverfahren angeben.

Wer Interesse hat, bitte PN an mich. Die STL Modelle sind weiterhin kostenlos.
Modell geht euch dann per Mail zu.
Die Weitergabe und/oder Verkauf der Dateien sowie die Veräußerung gedruckter Modelle, basierend auf meinen Daten, erlaube ich nicht.
Wenn Ihr eure Druckergebnisse vorstellen möchtet, bitte in diesem Thread https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=174930 posten

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1009

Beitrag von Altesel »

Heute ist etwas zur Ausgestaltung, zum Basteln oder als Ladegut im Angebot. Doppelhaken für Krane in 1:87.

Bild

Wer Interesse an den STL Dateien hat, bitte PN an mich. Sie sind weiterhin kostenlos.
Die Dateien gehen euch dann per Mail zu.
Die Weitergabe und/oder Verkauf der Dateien sowie die Veräußerung gedruckter Modelle, basierend auf meinen Daten, erlaube ich nicht.
Wenn Ihr eure Druckergebnisse vorstellen möchtet, bitte in diesem Thread https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=174930 posten.

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1010

Beitrag von Altesel »

Zurück in mein Bw. Habe einen Versuch für die "Arbeitplatzbeleuchtung" gemacht. Sieht nicht so übel aus.

Bild

Gruß
Gerhard

Sieghard
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Mi 5. Feb 2020, 15:02

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1011

Beitrag von Sieghard »

Gerhard,
zeig das doch mal genauer. Ist ja in diesem Maßstab was besonderes!
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1012

Beitrag von Altesel »

Hallo Sieghard,
etwas größer und eine schräge Ansicht. Lichtschalter und Leitungen sind an der Säule angebracht. Der Querträger oben zu Aufhängung der Lampen ist H-Profil 1,5 mm.

Bild

...und das sind die "Neonlampen"

Bild

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1013

Beitrag von Altesel »

Meine Festplatte hat noch Ladegut ausgespuckt. Eine Vor- und Fertigwalze um Schienenprofile zu walzen. Abmessungen Durchmesser 16mm, Länge 58mm.
Die STL Modelle sind wieder für FDM- und Resindrucker verfügbar. Natürlich immer noch kostenlos.

Vorwalze
Bild

Fertigwalze
Bild

Wer Interesse hat, bitte PN an mich.
Die STL Dateien gehen euch dann per Mail zu.
Die Weitergabe und/oder Verkauf der Dateien sowie die Veräußerung gedruckter Modelle, basierend auf meinen Daten, erlaube ich nicht.
Wenn Ihr eure Druckergebnisse vorstellen möchtet, bitte in diesem Thread https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=174930 posten

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1014

Beitrag von Altesel »

Ein ganz schöner Brocken. Würde im Original 26500 kg wiegen.

Bild

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar

Running.Wolf
InterCity (IC)
Beiträge: 607
Registriert: So 15. Jan 2006, 17:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: C-Gleis / M-Gleis
Wohnort: Isernhagen
Alter: 73
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1015

Beitrag von Running.Wolf »

Wow

Die erinnern mich an die Walzgerüste bei Hoesch Hohenlimburg aus den 1960-er Jahren, wo ich als Schüler und Werkstudent gearbeitet habe.

Der „Oeger Junge“ müsste sie auch noch kennen.

PN ist unterwegs.
Gruss Wolfgang

All that the young can do for the old is to shock them and keep them up to date. George Bernhard Shaw
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1016

Beitrag von Altesel »

Hallo Wolfgang,
genau solche "Dinger" sind das. Meine Wiege ist übrigens Witten.

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1017

Beitrag von Altesel »

Momentan baue ich an der Mittelhalle. Dabei bin ich über die Laufkatze des Hallenkrans gestolpert. Die hat mir nicht mehr gefallen. Also kurzerhand modifiziert. Antriebsmotor zum "Verfahren" der Katze hinzugefügt. Anderer Motor für den Hub.
CAD Modell
Bild
Bild

Gedruckt an einem Stück
Bild
Bild

Eignet sich auch als Ladegut.

Wer Interesse hat, bitte PN an mich.
Die STL Dateien gehen euch dann per Mail zu.
Die Weitergabe und/oder Verkauf der Dateien sowie die Veräußerung gedruckter Modelle, basierend auf meinen Daten, erlaube ich nicht.
Wenn Ihr eure Druckergebnisse vorstellen möchtet, bitte in diesem Thread https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=174930 posten.

Gruß und schönes WE
Gerhard
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1018

Beitrag von Altesel »

Für alle, die auf ihrer Anlage einen Schrottplatz oder eine Kfz-Werkstatt haben, hier eine Motorhaube und ein Kotflügel. Die Teile sind nur 0,3mm dick.

Bild

Wer Interesse hat, bitte PN an mich.
Die STL Dateien gehen euch dann per Mail zu.
Die Weitergabe und/oder Verkauf der Dateien sowie die Veräußerung gedruckter Modelle, basierend auf meinen Daten, erlaube ich nicht.
Wenn Ihr eure Druckergebnisse vorstellen möchtet, bitte in diesem Thread https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=180&t=174930 posten.

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1019

Beitrag von Altesel »

Heute habe ich einmal eine schnelle Stellprobe gemacht, wie es in der Mittelhalle aussehen könnte. Es fehlen noch viele Details und natürlich Farbe. Da mein Enkel großteils für die Farbe zuständig ist, kommt er einfach nicht hinterher. Aber man sieht in etwa, wie es einmal wird. Nun lasse ich Bilder sprechen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß
Gerhard

Sieghard
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Mi 5. Feb 2020, 15:02

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1020

Beitrag von Sieghard »

Hallo Gerhard, sieht schon richtig realistisch aus. Sehr schön gemacht!!!
Sieghard

Charly2011
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 08:22

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1021

Beitrag von Charly2011 »

Super gebaut Gerhard
:gfm:
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1022

Beitrag von Altesel »

Inspiriert von dem Beitrag "Treppe S-Bahnhof" von Daniel (DaniS) im "Thread 3D-Druckdatensammlung", wollte ich einmal testen, wie genau sich eine Rolltreppe darstellen läßt. Ist gleichzeitig auch wieder ein Test, was mit einem "Würstchenleger" machbar ist. Das Ergebnis, glaube ich, kann sich sehen lassen. Ich weiß, die Rillen in den Stufen müßten von Stufe zu Stufe versetzt sein. Aber darum ging es ja nicht.

Bild

Bild

Gruß
Gerhard

Enkelbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert: Do 9. Apr 2020, 08:46
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1023

Beitrag von Enkelbahner »

Hallo Gerhard,

das finde ich mal ein interessantes Thema.

Hast du die Treppe liegend oder stehend gedruckt? Ich werde bei mir mal einen Test mit anschwellenden Rippen machen (Zeit vorausgesetzt) , ab wann mit 0,4er Düse das Druckbild brauchbar einsetzt.


Zu deinem Modell: Die Stufen sind viel zu elegant, Rolltreppenstufen sind ja eher "Klumpen" :P

Gruss

Ulli
(M)ein bisschen 3D-Druck : etwas bergisches...
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1024

Beitrag von Altesel »

Hallo Ulli,
das ist die Drucklage.
Bild.

Zur Stufenhöhe: Hier habe ich mich an die Maße von Daniel gehalten. Die Höhe könnte 0,5-0,7mm höher sein. Im Original wären sie max. 240mm.
Mir ging es nur um die Rillen in den Stufen, was da machbar ist.

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar

Threadersteller
Altesel
InterCity (IC)
Beiträge: 754
Registriert: Di 18. Sep 2018, 07:48
Nenngröße: H0
Deutschland

Re: Möglichkeiten mit einem 3D FDM Drucker (Würstchenleger)

#1025

Beitrag von Altesel »

Nachtrag
So sieht das CAD Modell aus. Stege und Schlitze sind 0,3mm breit und 0,3 mm tief.

Bild

Gruß
Gerhard
Antworten

Zurück zu „3D-Druck“