Meine Modulanlage

Bereich zur Vorstellung der eigenen Module und Segmente.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und technische Infos.
Handwerkliche Fragen und Diskussionen rund um das Thema Module und Segmente im Allgemeinen sollte im Unterforum "Anlagenbau - Module / Segmente" erfolgen.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Modul / Segment einen eigenen Thread!

beatman
Beiträge: 5
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 08:35
Wohnort: Vöhringen
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#226

Beitrag von beatman » Mo 22. Feb 2016, 00:52

Hallo Andreas,

Wow. Bin gerade zufällig über Deinen Thread gestolpert weil ich was gesucht habe.

Hast hier ein richtig tolles Modul in Arbeit.

Kannst Du mir sagen wie und aus was für einem Material die Zwangsschienen gemacht sind.

Will so was auch haben.

Werde Dein Projekt von Anfang an durchgehen. Aber jetzt gehe ich erst mal schlafen.

Lg Oli

Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1259
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 57
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#227

Beitrag von Nutri » Mo 22. Feb 2016, 07:30

Servus Andreas,
jetzt sag mir mal einer, warum blieb mir diese Anlage bis jetzt verborgen?
Da tummelt sich einer in der Ruhmeshalle und ist mir bisher noch nicht untergekommen.
Die letzten Bilder Deiner Module waren ja sehr vielversprechend. Mal sehen, was mich auf den vorhergehenden Seiten noch alles erwartet.

Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

Threadersteller
dampflok 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 20:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bad Karlshafen
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#228

Beitrag von dampflok 44 » Mo 22. Feb 2016, 16:34

Hallo zusammen,

@ Oli
Die Zwangsschienen sind Profile aus Roco Flexgleis. Ist ja 0,4mm flacher als das Märklin K-Profil.
Hab sie mit Kontaktkleber direkt auf die Schwellen geklebt.

@ Markus
Freut mich das dir, und auch Oli, meine Anlage gefällt. Viel Spaß beim stöbern.

Und noch ein kleiner Nachschlag zu den Arbeiten für die Modul Nordseite.
Hier mal alle Arbeitsschritte meiner Fichten auf einem Bild.

Bild

v.l.n.r. :arrow:
Schaschlikspieß 3mm, Astlöcher gebohrt
0,6mm Kupferdrahtäste eingeklebt
grundiert
Stamm besandet
Grundbemalung dunkelbraun
Stammoberfläche in drybrushtechnik mit graubraun überarbeitet
Fertig

Jetzt hab ich erstmal etwas zu tun.
Bis demnächst
Andreas
3L WS Digital Modulanlage
www.flickr.com/photos/28763121@N04


Frank1467
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 304
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 13:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS 2
Gleise: Roco Line
Wohnort: zu weit weg vom Allgäu
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#229

Beitrag von Frank1467 » Mo 22. Feb 2016, 17:25

Wow Andreas !
.......also was soll ich sagen, einfach toll,klasse,perfekt :gfm:
Deine ganzen Schritte vom Aufbau, das Auge für alles bestens in Szene zu setzen,wunderschön.
Landschaft,Ausgestaltung etc. so was von realistisch,kann mich gar nicht satt sehen.
Danke das Du uns an Deinem modellbahnerischen Können teilnehmen lässt.
Epoche V+VI
Bahnen im Allgäu




Gruß
Frank1467

Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2572
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Meine Modulanlage

#230

Beitrag von Lokwilli » Mo 22. Feb 2016, 17:47

Moin Andreas,
auch ich bin erst jetzt auf Deinen tollen Thread gestoßen und finde das Gezeigte wirklich Klasse :gfm:

Der Baumbau kommt ja schon gut voran. Für meinen Geschmack könnten die Äste vielleicht etwas dichter beieinander liegen. Entscheidend wird aber der Eindruck sein, der mit den 40 Bäumen entsteht. Ich bin gespannt :D

Viele Grüße
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Perspektiv-Diorama


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.

Benutzeravatar

Schachtelbahner
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1619
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 12:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Selectrix
Gleise: Selbstbau/Tillig Eli
Wohnort: RLP
Alter: 73
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#231

Beitrag von Schachtelbahner » Mo 22. Feb 2016, 20:50

Hallo Andreas.

Ich will dir nicht Reinreden oder Klugscheißen nur ich finde die Stämme dürften länger sein. Abschneiden kann man ja immer nur mit den Ansetzten ist das so eine Sache, die kann man vermeiden. Du kannst ja bei mir mal reinschauen wie die wirken.

2 Fotos wie ich das meine, leider nicht die besten. Die wurden mit Gras beflockt und sind nicht die schönsten , die kann man besser machen. Auf dem Stückchen stehen 50 Stück.
Bild

Bild
Grüße von Kurt
dem Schachtelbahner

Nicht vom Leben träumen, sondern Träume erleben.
http://www.fremo-saarlorlux.de/
30 Videos auf meinem Kanal
http://www.youtube.com/results?search_q ... hner&sm=12


wolf2612
InterRegio (IR)
Beiträge: 133
Registriert: Do 20. Aug 2015, 15:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 56
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#232

Beitrag von wolf2612 » Di 23. Feb 2016, 06:58

Hallo Andreas,

bin auch zufällig auf deinen Thread gestoßen und habe ihn die letzten drei Tage in aller Ruhe genossen. Du zeigst hier wirklich Modellbau vom allerfeinsten :gfm: . Ich werde mir für mein geplantes BW da einiges abschauen können was die Einrichtung der Gebäude angeht.
Mach weiter so.
Mit schönen Grüßen aus der badischen Residenz
Wolfgang
Wolfgang
Baut wenn er kann, hat aber selten Zeit :cry:
Mein Planungsthread http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=128229

Benutzeravatar

Hessi James
EuroCity (EC)
Beiträge: 1233
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Fulda (Hessen)
Alter: 37

Re: Meine Modulanlage

#233

Beitrag von Hessi James » Di 23. Feb 2016, 08:51

Hallo Andreas,

will mich auch wieder mal nach langer Zeit melden.
Dein neustes Modul ist auch wieder ein absoluter Augenschmauß, wie alle deine Arbeiten die du bisher hier gezeigt hast.
Der Thread mag nicht viele Seiten haben, aber dafür hat er absolute Top-Qualität auf jeder Seite.

Ich habe mich erst wieder mal von deinem Dreiseithof inspirieren lassen. Der ist auch einfach klasse geworden.
Viele Grüße
Johannes

Aktuell:
Macht mit bei der MOBA-Rosinenliste!

Schaue doch auch mal mal in Bergheim vorbei!
Bild
(Einfach auf das Bild klicken)

Benutzeravatar

Threadersteller
dampflok 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 20:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bad Karlshafen
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#234

Beitrag von dampflok 44 » Di 23. Feb 2016, 19:59

Guten Abend zusammen,

danke für die netten Kommentare.
@ Kurt
Immer das gleiche, drei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz. Ich hätte fast geschrieben, schau doch mal in
15 Jahren auf meinem Modul vorbei, dann habe ich auch so schönen Hochwald wie Du. :lol:
Aber Spaß beiseite, ich habe mir schon einige Gedanken über die Wuchshöhe der Fichten gemacht. Und bei einer Vorbildhöhe
von ca. 13m sind die Stämme mit 26-34cm immer noch zu dick. Aber da spielen auch noch andere Gedanken eine Rolle .
Meine Anlage besteht schon aus zwei Stapeln Modulen die bis fast an die Decke gehen und mit diesem habe ich den dritten eröffnet.
Mir ist eigentlich nur wichtig das sich am Ende ein einigermaßen stimmiges Gesamtbild ergibt.

@ Frank, Phil, Wolfgang und Johannes
Danke für die netten Worte. Freue mich immer wieder wenn es jemandem gefällt was ich so baue.
Hoffe ihr könnt die eine oder andere Anregung umsetzen.

Bis demnächst
Andreas
3L WS Digital Modulanlage
www.flickr.com/photos/28763121@N04

Benutzeravatar

St. Goar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1292
Registriert: Fr 2. Okt 2009, 17:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Zimo
Gleise: RocoLine
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#235

Beitrag von St. Goar » Di 23. Feb 2016, 22:55

Hallo Andreas,

habe mir eben Deine Brücke mit Stauwehr ganz lange angeschaut. Einfach meisterhaft gelungen. :shock:
Schaue gerne bei Dir wieder vorbei, auch wegen der Bäume. :D
Gruß aus Bielefeld

Gerhard

In Stummis Modellbahnforum: viewtopic.php?f=51&t=42457

Bild

Benutzeravatar

Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1567
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 49

Re: Meine Modulanlage

#236

Beitrag von Andy_1970 » Mo 29. Feb 2016, 19:43

Hallo Andreas, :D
als ich zufällig auf Deinen Trööt gestoßen bin, habe ich mich geärgert, dass mir Deine Modulanlage leider bisher durchgerutscht ist. :oops:
Was mir jetzt im ersten virtuellen Durchgang durch Deine Modulanlage aufgefallen ist:
Das von Dir Geschaffene ist eine sehr gelungene Kombination aus äußerst realistischem Landschaftsbau und einer ebenso überzeugenden Detaillierung! :gfm: :gfm: :gfm:
Ist bei einigen der hier eingestellten Fotos verdammt schwer, sich davon wieder los zu reißen. :bigeek:
Werde gerne öfters hier vorbeischauen.
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390

Benutzeravatar

Threadersteller
dampflok 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 20:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bad Karlshafen
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#237

Beitrag von dampflok 44 » Di 1. Mär 2016, 18:47

Hallo zusammen,

so jetzt stehen rund 40 Fichtenrohlinge da und warten auf ihre Begrünung.
Habe das Material am 18.2. bestellt und am nächsten Tag online bezahlt. Aber es tut sich nichts.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Langmesser-Modellwelt Online Shop ?
Die erste Bestellung dort hat auch schon eine gefühlte Ewigkeit gedauert.

@ Andy
Freut mich das dir meine Anlage gefällt.
Vielleicht findest du ja noch ein paar Anregungen.

Bis demnächst
Andreas
3L WS Digital Modulanlage
www.flickr.com/photos/28763121@N04

Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1259
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 57
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#238

Beitrag von Nutri » Di 1. Mär 2016, 20:21

Servus Andreas,
ich kann eigentlich über Langmesser nur Gutes berichten, ich hatte noch keine Lieferverzögerungen.
Vlt. solltest Du einfach mal nachfragen? Mit Antworten seitens Fa. Langmesser, ich glaube das macht Frau Langmesser, geht es eigentlich recht fix.
Oder könnte es sein, dass die Rohlinge nur auf Bestellung gefertigt werden? Wäre doch auch eine Erklärung.

Möglich wäre auch, da die Marke Langmesser verkauft wurde, die "neuen" sich erst einmal einarbeiten müssen. :redzwinker:

Das nächste Mal kannst Du ja auch bei Forenmitgliedern einkaufen. Da fallen mir spontan der momojens, die Uli (ick fahr im kreis) oder der Baumbauer Manfred ein. Preislich liegen alle etwa im gleichen Rahmen. Nur mal so als Anregung.

Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

Benutzeravatar

Threadersteller
dampflok 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 20:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bad Karlshafen
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#239

Beitrag von dampflok 44 » Mi 2. Mär 2016, 15:58

Hallo zusammen,

@ Markus
Erstmal danke für den Tip das man das Material auch bei einigen Froumsmitgliedern bekommen kann.
Ich war wieder etwas zu ungeduldig, heute ist die Lieferung eingetroffen. Es ging dabei aber nur um die
Begrünung. Die Fichten habe ich selbst gemacht. Siehe weiter oben.
Du hast auch Recht, der Langmesser Onlineshop wird jetzt von Herrn Ehlert betrieben. Herr Langmesser widmet sich
wohl nur noch dem Anlagenbau und gibt Seminare.

Jetzt kanns weitergehen.
Bis demnächst
Andreas
3L WS Digital Modulanlage
www.flickr.com/photos/28763121@N04

Benutzeravatar

Threadersteller
dampflok 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 20:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bad Karlshafen
Deutschland

Re: Waldarbeiten

#240

Beitrag von dampflok 44 » Fr 4. Mär 2016, 12:31

Hallo zusammen,

die Arbeiten an der Nordhälfte kommen langsam in Gang.
Erstmal habe ich die Felsen am östlichen Brückenkopf noch etwas begrünt.

Bild

Und den oberen Waldrand schon mal vorbereitet. Ist so bequemer als hinterher alles unter die gepflanzten Bäume zu fummeln.

Bild

Nebenbei den Waldboden noch etwas verfeinern und dann lasst Fichten wachsen. :lol:
Oder doch vielleicht erst Pappeln und Weiden fürs Flussufer. :roll:

Bis demnächst
Andreas
3L WS Digital Modulanlage
www.flickr.com/photos/28763121@N04

Benutzeravatar

Threadersteller
dampflok 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 20:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bad Karlshafen
Deutschland

Re: Kennt ihr das auch . . . ?

#241

Beitrag von dampflok 44 » Fr 4. Mär 2016, 21:17

Guten Abend zusammen,

Kennt ihr das auch ? Eigentlich wollte man es ja nur mal ausprobieren, weil diese Arbeit für einen ganz anderen Termin geplant war.
Na ja, aber von einem Baum kann man die Wirkung noch nicht so richtig beurteilen und . . .
:bigeek:
plötzlich läuten die Abendglocken, es ist schon dunkel draußen, man verspürt etwas Hunger :banghead:
aber es stehen 14 fertige Randfichten auf dem Modul und ( zumindest ich ) bin mit der Wirkung zufrieden
und werde mir jetzt :prost:

Bild

Der Vorrat an Fichtengrün hat doch schon rapide abgenommen :roll: gut das die " Innenbäume " nicht ganz so viel Grün
benötigen.

Bis demnächst
Andreas
3L WS Digital Modulanlage
www.flickr.com/photos/28763121@N04

Benutzeravatar

Threadersteller
dampflok 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 20:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bad Karlshafen
Deutschland

Re: Der Wald steht. . . .

#242

Beitrag von dampflok 44 » Mi 16. Mär 2016, 17:02

Hallo zusammen,

geschafft der Wald steht. Durch die Teilnahme unseres Vereins an der örtlichen Gewerbeschau hatte ich genug Zeit
meine Fichten fertig zu stellen. Ein paar kleine Nacharbeiten an der Begrünung kommen noch. Erstmal braucht das Material
aber noch ein paar Tage um sich endgültig zu "entfalten".

Bild

Bild


Bis demnächst
Andreas
3L WS Digital Modulanlage
www.flickr.com/photos/28763121@N04

Benutzeravatar

Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1567
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 49

Re: Meine Modulanlage

#243

Beitrag von Andy_1970 » Mi 16. Mär 2016, 20:51

Hallo Andreas, :D
das Waldstück sieht schon im jetzigen Zustand sehr gut aus! :bigeek:
Ganz besonders gefällt mir, dass die Bäume auch Fehlstellen (braune Äste, ausgekahlte Stellen) aufweisen! :gfm: :gfm:
Dadurch wirkt es sehr authentisch! 8)
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390

Benutzeravatar

Threadersteller
dampflok 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 20:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bad Karlshafen
Deutschland

Re: kleine Fortschritte

#244

Beitrag von dampflok 44 » So 17. Apr 2016, 16:33

Hallo zusammen,

viel Neues gibt es nicht zu berichten. Aber ein paar kleine Fortschritte gibt es doch. :roll:

Bild

Auf der nordwestlichen Ecke haben einige Blumen den Weg in die Wiese gefunden und an der Mauer und am Waldrand wachsen
die ersten Wildkräuter. ( Manche sagen auch einfach "Unkraut" dazu :lol: )

Bild

Das Busch Modell des Schwaders hat seinen Platz gefunden und bereits seine Arbeit verrichtet.

Bild

Und das Ganze nochmal in der Übersicht.


Bis demnächst, ( oder später mal )
Andreas
3L WS Digital Modulanlage
www.flickr.com/photos/28763121@N04


speed triple
InterRegio (IR)
Beiträge: 164
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 18:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 60215
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 53

Re: Meine Modulanlage

#245

Beitrag von speed triple » So 17. Apr 2016, 17:03

Hallo Andreas
Demnächst wäre schon schön..............
Wie immer überzeugende Bilder.
Auf Seite 1 steht,daß Du die Gestaltung des See's noch genauer beschreibst,jetzt hab ich mal durchgeblättert aber nichts gefunden,
oder ich hab's übersehen?????
Gruß Michael

Benutzeravatar

Threadersteller
dampflok 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 20:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bad Karlshafen
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#246

Beitrag von dampflok 44 » So 17. Apr 2016, 18:46

@ Michael,

sollte ich da etwas vergessen haben??? :oops:
Was ich jetzt schreibe gillt auch für den Fluss unter der Brücke nur das es sich dort beim Untergrund um eine Styrodurplatte handelt.
Die Grundplatte aus 16mm Tischlerplatte wurde mit Acrylfarben, nass in nass, angemalt.
Danach wurde die erste dünne Styrodurplatte aufgeklebt und die Uferlinie ausgeschnitten. Der Rand wird entsprechend eingefärbt.
Jetzt folgen mehrere Anstriche mit Acrylklarlack hochglänzend. Wenn keine Untergrundstrucktur mehr erkennbar ist können die Wellen
mit Acrylpaste aus dem Künstlerbedarf modelliert werden. Sollten die Wellen zu stark geworden sein, kann dies mit weiteren Anstrichen
mit Klarlack wieder "gemildert" werden. Sonst nur noch einmal überpinseln.
Alternativ kann auch Window-Color kristallklar für die Wellen genommen werden. Wird dann nichtmehr überlackiert.

Hoffe ich hab dir geholfen,
Gruß
Andreas
3L WS Digital Modulanlage
www.flickr.com/photos/28763121@N04


speed triple
InterRegio (IR)
Beiträge: 164
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 18:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 60215
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 53

Re: Meine Modulanlage

#247

Beitrag von speed triple » Fr 22. Apr 2016, 17:47

Hallo Andreas
Besten Dank für Deine Erklärungen zum Thema Teich- See- Wassergestaltung.
Werde die demnächst das auf meiner Anlage ausprobieren.
Gruß und schönes We.
Michael

Benutzeravatar

Threadersteller
dampflok 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 20:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bad Karlshafen
Deutschland

Re: Neues vom Brückenmodul - Pegelanlage

#248

Beitrag von dampflok 44 » Fr 10. Jun 2016, 10:27

Hallo zusammen,

bin auch mal wieder da. Viel gibt es ja am Modul nicht mehr zu machen.
Jetzt habe ich endlich die Pegelanlage fertiggestellt.

Bild

Die Nordseite, der Fluss mit der Pegelanlage in der Übersicht.

Bild

Bild

Und nochmal die beiden Fussufer im Detail.


Bis demnächst, für die letzten Details
Andreas
3L WS Digital Modulanlage
www.flickr.com/photos/28763121@N04


7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1896
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: Meine Modulanlage

#249

Beitrag von 7-Kuppler » Fr 10. Jun 2016, 20:31

Aber Haloooooooo, Andreas!

:bigeek: :gfm: :gfm: :bigeek:
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

HSB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 417
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 22:28
Nenngröße: 0e
Steuerung: mit dem Trafo
Gleise: I:I oder I I
Wohnort: NRW
Alter: 53
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine Modulanlage

#250

Beitrag von HSB » Sa 11. Jun 2016, 21:47

Hallo Andreas,
ein sehr gelungenes Modul ist es geworden.
Dein Waldstück gefällt mir. :gfm:
Und die Brücke über den Fluss sieht auch prima aus.
Gruß, HSB-Martin.

● 0e im Mittelgebirge
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=131165

● von Janthal nach Leonburg
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=117177

● Dioramen, Gebäude und Eisenbahnen in den 60er + 70er Jahre

Antworten

Zurück zu „Meine Module und Segmente“