Hafenmodul H0 - Planung

Bereich zur Vorstellung der eigenen Module und Segmente.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und technische Infos.
Handwerkliche Fragen und Diskussionen rund um das Thema Module und Segmente im Allgemeinen sollte im Unterforum "Anlagenbau - Module / Segmente" erfolgen.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Modul / Segment einen eigenen Thread!
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
rainer123
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB 2, ITrain mit Mac
Gleise: C+K Gleis
Wohnort: Stockelsdorf
Alter: 60
Deutschland

Hafenmodul H0 - Planung

#1

Beitrag von rainer123 »

Moin Moin, liebe Mitstummis,

für meine Homeanlage möchte ich jetzt einen Hafenbereich Planen und Bauen :D
In dem Hafen werden verschiedene Sachen (z.B. Kohle, Holz, Öl, usw) vom Schiff entladen , gelagert und dann auf Güterwagen geladen, die die Sachen dann zu den jeweiligen Abnehmern transportieren.
Das Modul ist, wegen der Betriebssicherheit beim Rangieren, in Märklin C-Gleis geplant.
Der Einsatz der Segmentdrehscheibe (Faller) ist mir im Hafen wichtig.
Was würdet Ihr an dem Plan anders machen?...Ich bin nicht so der Rangierplaner :oops:

allen ein schönes WE

Bild
Zuletzt geändert von rainer123 am So 4. Nov 2018, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
liebe Grüße

Rainer
Benutzeravatar

Skrib
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 262
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Twin-Center
Gleise: Flm MGl., Piko A Gl
Wohnort: Wolfenbüttel
Alter: 51

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#2

Beitrag von Skrib »

Hallo Rainer,
ich finde den Gleisplan und das Thema echt gut. Was soll an diesem kurzen Gleis links an der Segmentdrehscheibe sein. Lokschuppen? Den fände ich persönlich überflüssig.

Gruß Torsten

Charly2011
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 08:22

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#3

Beitrag von Charly2011 »

Klasse Idee mir gefällt dein Plan.
Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5482
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#4

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Huhu,

auf die Schnelle würde ich sagen: durchdacht, das Ganze! Einzig, was ich persönlich anregen möchte: das Modul ein wenig breiter und länger? Gehen 10cm mehr?
Nämlich nicht wegen der Gleise oder der Kaimauer, sondern wegen dem Wasser! Du kannst ja hier nicht einmal ein Schiff hinstellen?
Es gibt ja ganz nette Bausätze, die an der Kaimauer ganz gut aussehen würden. Weil wenn schon Hafen, dann auch mit Schiffen, oder? :wink:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube
Benutzeravatar

Threadersteller
rainer123
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB 2, ITrain mit Mac
Gleise: C+K Gleis
Wohnort: Stockelsdorf
Alter: 60
Deutschland

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#5

Beitrag von rainer123 »

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben: So 4. Nov 2018, 16:54 Huhu,

auf die Schnelle würde ich sagen: durchdacht, das Ganze! Einzig, was ich persönlich anregen möchte: das Modul ein wenig breiter und länger? Gehen 10cm mehr?
Nämlich nicht wegen der Gleise oder der Kaimauer, sondern wegen dem Wasser! Du kannst ja hier nicht einmal ein Schiff hinstellen?
Es gibt ja ganz nette Bausätze, die an der Kaimauer ganz gut aussehen würden. Weil wenn schon Hafen, dann auch mit Schiffen, oder? :wink:
Moin Huhu :-)...geht leider nicht, würde zu Lasten der Gleise gehen...leider :oops:
Charly2011 hat geschrieben: So 4. Nov 2018, 15:29 Klasse Idee mir gefällt dein Plan.
Danke :D
Skrib hat geschrieben: So 4. Nov 2018, 14:10 Hallo Rainer,
ich finde den Gleisplan und das Thema echt gut. Was soll an diesem kurzen Gleis links an der Segmentdrehscheibe sein. Lokschuppen? Den fände ich persönlich überflüssig.

Gruß Torsten
Moin Thorsten: Hast Recht......ist raus :wink:

Nun der letzte Stand der Planung:...da sind einige Tipps von meinen Eisenbahnkumpels eingeflossen, und die Entdeckung einer kleinen Werft. War leider nun noch in Belgien verfügbar....aber Dank Ebay :D

Bild

Bild
liebe Grüße

Rainer
Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5482
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#6

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

.... und da passt jetzt auch ein Schiff drauf! :mad:
Spitze! :lol:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube

Michel 44
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Do 10. Dez 2009, 16:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog/Digital
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Worms am Rhein
Alter: 56

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#7

Beitrag von Michel 44 »

Hallo Rainer
Tolle idee wie Groß soll dieses Teil werden? :gfm:
Gruß Michael
Gruß Michel
Benutzeravatar

Threadersteller
rainer123
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB 2, ITrain mit Mac
Gleise: C+K Gleis
Wohnort: Stockelsdorf
Alter: 60
Deutschland

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#8

Beitrag von rainer123 »

Moin Michael,

ca. 3.00 m lang x 60 cm :D
liebe Grüße

Rainer
Benutzeravatar

Skrib
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 262
Registriert: So 15. Sep 2013, 18:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Twin-Center
Gleise: Flm MGl., Piko A Gl
Wohnort: Wolfenbüttel
Alter: 51

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#9

Beitrag von Skrib »

Hallo Rainer,

der neue Gleisplan mit der Werft ist super. Die Werft wird sich da richtig gut machen.

Hast Du denn schon mit dem Bau begonnen?

Vielleicht noch eine Idee zum Gleisplan.

Am Anfang hattest du diese kurze Stumpfgleis zum Lokschuppen. Lokschuppen fand ich ja etwas "too much", aber wenn ich das jetzt so sehe frage ich mich, ob das Gleis ohne Lokschuppen vielleicht doch Sinn machen könnte.
Es könnte bis vor die Laderampe oder den Schuppen unten links gehen und zumindest als Abstellgleis für eine Lok fungieren.
Das gibt dann vielleicht noch ein paar Spielvarianten bzw. auch die Möglichkeit dort mit zwei Loks zu arbeiten. Und die Segment Drehscheibe hätte noch einen Anschluß mehr ;)

Gruß Torsten
Benutzeravatar

Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3009
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021 Uhlenbrock IRIS
Gleise: K-Gleis und C-Gleis
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#10

Beitrag von Badaboba »

Bild
[/quote]

Hallo Rainer,

schaut sehr gut aus!
Baust Du transportabel? Weil der Hafenbereich wirkt, als wäre es ein Stück.
Ansonsten kommen Hafenanlagen betrieblich immer gut, beim Übergang würde ich ein Normprofil verwenden, um an Treffen teilnehmen zu können.
Liebe Grüße
Volker

Hier geht es nach Steinweiler:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=179290

Thoralf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert: So 4. Nov 2018, 20:46
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#11

Beitrag von Thoralf »

Kann man die Segmentdrehscheibe ein bisschen "vorziehen und eindrehen" um Sie von der Kaimauer wegzubekommen? Nicht das ein nicht zu bremsender Zug die Lok ins Hafenbecken schiebt... (real wie auch im Modell!). Die Kreuzung würde ich durch eine DKW ersetzen, spart auch ein wenig Platz. Aber sonst gefällt mir die Idee gut, leider gab es in Thüringen keine Häfen mit Bahnanbindung (oder doch???) passend zu meinem Anlagenthema...
Die Kleinbahn Erfurt - Tannenroda
viewtopic.php?f=172&t=163540
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3156
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#12

Beitrag von pollotrain »

Moin Rainer :wink:

Hafen, als ich das laß, mußte ich gleich mal schauen :bigeek:
Deine Planung :gfm: sehr gut. Mich würde noch interessieren,
was schlägst Du in den Lagerhäusern um :?: In Deinem Hafen
sollen, wenn ich es richtig gelesen habe, nur Güter umgeschlagen
werden. Die Werft finde ich große Klasse, :gfm: sehr gut.
Hier werde ich einen Fuß rein stellen, um öfters mal zu schauen.
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:
Benutzeravatar

Jürgen
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2170
Registriert: Fr 16. Dez 2005, 12:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: bei Karlsruhe
Alter: 59

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#13

Beitrag von Jürgen »

Moin Rainer,

der Plan hat was. Aber eines möchte ich zu bedenken geben. Wenn ein Güterzug einfährt, muss die Lok zum rangieren umgesetzt werden. Aber wie soll das geschehen, wenn vor dem Lagerhaus am unteren Ende Güterwagen zum Entladen stehen ?

Ich kenne eine Helling in Urk/NL die dürfte ziemlich genau Deiner Helling entsprechen, ist aber nur größer. Heir gibt es ein (schlechtes) Video: https://www.youtube.com/watch?v=pwhhKat0hAY Aber zum Sammeln von Eindrücken ist es ausreichend. Auch gibt es etliche Bilder im Netz. Eine ganz besondere Helling befindet sich in Workum/NL. Hier werden historische Schiffe vom Ijsselmeer renoviert. Die hatte ich auch schon einmal im Blick für einen Modellbau. Man kann sie auch kostenlos besichtigen. https://www.alamy.de/historische-schiff ... 65610.html

Viele Grüße
Jürgen
Mein Erstling von 2002/2003: Rosentalviadukt, Friedberg, Hessen. 1960 bis 1965

Mein aktuelles Projekt: Maulbronn, ein schwäbischer Endbahnhof, 21.Juni 1922

"Man muss nicht verrückt sein, um Modellbau zu betreiben, aber es hilft ..."
Benutzeravatar

Threadersteller
rainer123
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 303
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB 2, ITrain mit Mac
Gleise: C+K Gleis
Wohnort: Stockelsdorf
Alter: 60
Deutschland

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#14

Beitrag von rainer123 »

Moin Jungs,

danke für Eure Anregungen :D

@ Volker: Für die Verwendung bei einer Modulanlage, würde ich Übergangsmodul bauen. :wink:

Zwischenzeitlich ist das Modul im Rohbau.....bedeutet.....Gleisoptimierung C Gleis als Rillenschiene :mrgreen: und Verlegung.
Bevor ich davon Bilder zeige, erst mal die endgültige Planung. Das Werftgleis musste raus...war einfach alles zu eng.
Für das Rangieren hab ich noch einen Gleiswechsel an den Schuppen eingeplant, und das Rangierlok-Abstellgleis eingefügt...War eine gute Idee von Torsten!

Bild
liebe Grüße

Rainer

Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 816
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#15

Beitrag von Deutzfahrer »

Moin Rainer,

ein hochinteressantes Modul ! - da bin ich auf den weiteren Baufortschritt gespannt

Bild
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 6#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760

3Sbahner
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert: So 14. Aug 2016, 18:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MultiMaus
Gleise: 3S-Tillig/Mein Gleis
Alter: 70
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#16

Beitrag von 3Sbahner »

Moin Rainer,
ich verfolge diesen Faden schon seit einiger Zeit - weil - aus einer sterbenden Hafenstadt kommend, erinnere ich mich immer an die damaligen Jahre, als ich Häfen als Butjer durchstreifen durfte; deshalb schon einmal mein Respekt für Dein Vorhaben.
Eine Segmentdrehscheibe am Ende der Kaje - okay, gab es auch in Form einer Drehscheibe - Häfen hatten immer mit dem Platz zu kämpfen; die kleine Werft mit der Slipanlage - niedlicih - aber mit dem Anspruch Kohle, Holz und Öl? Ich denke hier ist weniger mehr; aber dafür mehr von dem Meer - also Wasser; ein Binnenschiff - Artitec sei Dank, könnte hier schon etwas maritime Stimmung schaffen? Wenn ich die Zeichnung richtig deute, befinden sich an der unteren Seite des Moduls einige Lagerschuppen? Einer würde reichen und dafür vielleicht mal überlegen ob nicht auch ein paar Tanks - als Halbrelief - passen würden? Und - nicht böse sein - nur ein paar Anregungen von mir. Hafen ist ja immer auch mit einem bestimmten Umfeld verbunden; ich hatte mal vor Jahren etwas in sehr viel kleinerer Form gebastelt .. 1:250 ...

Bild

Bild

In diesem Sinne wünsche ich Dir viel Spaß bei der Umsetzung ..
mit einem lieben Gruß
3Sbahner
Tradition bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
https://kartonskipper.wordpress.com/

Pieper
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 372
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 00:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Aschaffenburg
Alter: 40

Re: Hafenmodul H0 - Planung

#17

Beitrag von Pieper »

Halo Jürgen,

Das schaut schon mal prima aus von der Planung. Bist du denn schon weiter gekommen?

Gruss,
Pieper
Antworten

Zurück zu „Meine Module und Segmente“