Neuheiten 2019

Übersichten zu den Neuheiten 2019 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht". Diskussionen zu den Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2019 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Bhf. Niederlommatzsch

Bereich zur Vorstellung der eigenen Module und Segmente.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und technische Infos.
Handwerkliche Fragen und Diskussionen rund um das Thema Module und Segmente im Allgemeinen sollte im Unterforum "Anlagenbau - Module / Segmente" erfolgen.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Modul / Segment einen eigenen Thread!
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
TTFux
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Do 3. Nov 2011, 17:59
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus + z21
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Cottbus
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Bhf. Niederlommatzsch

#1

Beitrag von TTFux » So 28. Okt 2018, 21:38

Nieder...was? wie?
Wo ist das denn?

Ein herzliches Willkommen in Niederlommatzsch,
hiermit begrüße ich alle Stummi's in meinem neuen Trööd! Es geht jetzt endlich los!
Nach dem die Module fertig zusammen geschraubt sind und die ersten Gleis zur Probe liegen, ist es jetzt Zeit hier ein neues Kapitel aufzuschlagen.

Doch bevor wir zum Gleisplan kommen, wollte ich euch kurz meine Überlegungen nahebringen.

Alles spielt sich auf dem Gebiet der ehemaligen DR in Epoche 3-4 ab. Wir befinden uns in sächsischen Gebiet zwischen Riesa-Meißen-Dresden.
Der Bahnhof liegt an einer 1-gleisigen Nebenbahn und kann als Endbahnhof sowie als Durchgangsbahnhof betrieben werden.

Kurz etwas zum Betriebsablauf:
Da bei den Modulern ja bekannter Weise das Hauptaugenmerk auf dem Güterverkehr liegt, wird auch hier der Personenverkehr kurz und knapp, mit Ferkeltaxe, VT137 und dreiachsigen Rekos abgefertigt. Damit wird die arbeitende Bevölkerung und die Schulkinder früh, mittags und abends chauffiert.
Dagegen sieht es beim Güterverkehr schon sehr viel interessanter und abwechslungsreicher aus, so muss zum Beispiel der Kohlehandel mit Kohle in verschiedener Größe und Form beliefert werden, an der Ladestraße können unter anderem Rüben verladen werden, Baumstämme, Schnittholz etc. wären mit einem Kran auch ganz schnell auf- bzw. abgeladen, jedoch der größte "Abnehmer" wäre der (noch) fiktive Industrieanschluß, hier wären alle erdenkbaren Waren möglich, welche dort hingebracht und abgeholt werden können. Im Bahnhof wird es eine Ortsrangierlok, eine blaue V15 geben, welche im Kleinlokschuppen ihr zu Hause hat. Dort wird es eine kleine Lokeinsatzstelle geben.

Gefahren wird ab jetzt digital, da ich mir vor kurzen das Einstiegsset von Roco mit der z21 geholt habe, und somit den Digitaleinstieg begonnen habe, die Weichen werden dagegen analog gestellt, ganz Oldschool mit Stellpult.

Die Module sind nach FKTT-Norm gebaut, um später auch mal an einem Modultreffen teilnehmen zu können.

So nun der Gleisplan:
Bild
Gleis 1: Ladestraße
Gleis 2: Hauptgleis (an beiden Enden 25cm Platz zum Umsetzen der Lok's)
Gleis 3: Umfahrgleis
Gleis 4: Ziehgleis
Gleis 11: Anschluss Kohlehändler
Gleis 12: Kleinlokschuppen
Gleis 13: Industrieanschluß

Nun bin ich gespannt, was Ihr zu meinem neuen Projekt sagt?!?!
Zuletzt geändert von TTFux am So 28. Okt 2018, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.
Fertig werden!
Erik

Ab sofort könnt Ihr :arrow: Hier mein Treiben im sächsischen Beobachten
(Modulbau, DR, Ep.3/4, Nebenbahn, digital, z21, TT, 1:120)


DR POWER
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Bhf. Niederlommatzsch

#2

Beitrag von DR POWER » So 28. Okt 2018, 22:02

Hallo Erik
Dein Projekt klingt äußerst interessant. Ist ein schöner, vorbildnaher Gleisplan mit ordentlich Rangiermöglichkeiten.
Hier bleibe ich auf jeden Fall erstmal dran, denn DR und dann auch noch in sächsischen Gefilden,das kann ich mir nicht entgehen lassen :sabber:. Viel Erfolg und Spaß beim Bauen und fahren.
Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold, Piko,Roco und Sachsenmodelle

Benutzeravatar

Frank 72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1002
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 16:54
Nenngröße: TT
Steuerung: Tams+TCGold
Gleise: Filigran/Tillig
Wohnort: Schwerin
Alter: 46

Re: Bhf. Niederlommatzsch

#3

Beitrag von Frank 72 » Mo 29. Okt 2018, 11:33

Hi Erik,

der Plan sieht grundsätzlich schon ganz gut aus. Aber für meinen Geschmack fehlt da noch mind. eine Gleisverbindung. Und zwar links von Gl. 2 - 1 und/oder Gl.3 - 4. Das Rangieren finde ich sonst recht kompliziert.
Es sei denn, du willst genau das. :wink:

Willst du den Bahnhof auch zu Hause in eine Anlage einbinden, oder ist der nur für Modultreffen gedacht?
Gruß Frank
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
TTFux
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Do 3. Nov 2011, 17:59
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus + z21
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Cottbus
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bhf. Niederlommatzsch

#4

Beitrag von TTFux » Mo 29. Okt 2018, 18:21

Danke an DR Power und Frank 72 für euren Besuch.

@ DR Power: Bild in meinem neuen Thread, du bist der Bild Gast in Niederlommatzsch, danke dass du gleich abonniert hast.. :mrgreen:
@ Frank 72: Auch dir, ein :hearts: Bild in meinem neuen Thread, du bist der Bild Gast in meinem beschaulichen sächsischen Örtchen. Die Gleisanlage bleibt so bestehen, will doch bisschen Rangieren in Zukunft. Der Bahnhof wird vorwiegend für zu Hause gebaut, deshalb auch mit der Möglichkeit als Durchgangsbahnhof, 2-3 Geländemodule sollen später noch kommen, aber das ist noch Zukunftsmusik.

Häuslebau

Heute möchte ich nur paar Bilder zeigen, von den Gebäuden die schon in der Zwischenzeit entstanden sind.
Ich versuche, wenn möglich auf Bausätze der Großserienhersteller zu verzichten, so habe ich bisher nur den Köfschuppen von Auhagen im Repertoir.

Empfangsgebäude:
Beim Empfangsgebäude habe ich mich für das zum freien Download verfügbaren Gebäude des Bhf. Mariendorf entschieden, dies erstellte ich allerdings schon im Jahre 2016, beim Zusammenbau hatte ich mich damals für Holzleisten aus dem Schiffsbau entschieden, allerdings finde ich sie nun etwas zu dick, grade an den Fenster und Türen sieht man es doch deutlich. Nun überlege, ob ich das Gebäude nochmal baue und diesmal Zeichenkarton verwende, als Bretter. Außerdem ist die Lücke zwischen den Brettern am Turm zu breit.
Bild

Lokschuppen + Dienstgebäude:
Wie schon gesagt, handelt es beim Kleinlokschuppen um einen Bausatz von Auhagen, hier ist die Ortsrangierlok, eine blaue V15 stationiert. Am Schuppen fehlen noch die Tore, Dach und Regenrinnen, diese werden erst als Letztes montiert, wenn das Umfeld des Schuppens soweit fertig gestellt ist. Das Dienstgebäude dient zum Aufenthalt des Lokpersonals, ebenso ist eine kleine Werkstatt vorgesehen, um kleine Reparaturen durchzuführen.
Bild

Personalunterkunft:
In diesen Gebäude befinden sich die Aufenthaltsräume und sanitäre Anlagen für das Bahnpersonal, dieser Bausatz, sowie der des Dienstgebäudes stammt von einem Kleinseriernhersteller aus Polen.
Bild

Kohlehändler:
Bisher habe ich nur den Kohlebansen fertiggestellt, hier fehlt mir noch eine Baracke, als Büro.
Bild

Kleine Fabrik:
Ebenfalls ein Kartonbausatz, allerdings eigentlich für H0. Passt jedoch super für TT
Bild
Fertig werden!
Erik

Ab sofort könnt Ihr :arrow: Hier mein Treiben im sächsischen Beobachten
(Modulbau, DR, Ep.3/4, Nebenbahn, digital, z21, TT, 1:120)

Benutzeravatar

Frank 72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1002
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 16:54
Nenngröße: TT
Steuerung: Tams+TCGold
Gleise: Filigran/Tillig
Wohnort: Schwerin
Alter: 46

Re: Bhf. Niederlommatzsch

#5

Beitrag von Frank 72 » Mo 29. Okt 2018, 19:21

Ah, Mariendorf. Kenn' ick. Fahre gelegentlich mit der S-Bahn Ri. Lichtenrade. :lol:
Bis jetzt habe ich zwar noch keine Erfahrung im Gebäude-Selbstbau, aber ich lese auch meist von Karton.
Gruß Frank
Bild


DR POWER
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Bhf. Niederlommatzsch

#6

Beitrag von DR POWER » Di 30. Okt 2018, 12:04

Hallo Erik
Geht ja schon richtig flott los hier bei dir.Die Gebäude machen doch schon einen ganz guten Eindruck. Nur bei deinem Bahnhofsgebäude würde mir eher das Dach nicht so gefallen. Sieht auf den Fotos sehr uneben aus.Die etwas dicken Wände finde ich nicht wirklich so auffallend. Kann natürlich gut sein das es im Original wieder genau andersrum ist.Passt die V15 von der Höhe her in den Köf Schuppen?
Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold, Piko,Roco und Sachsenmodelle

Benutzeravatar

Threadersteller
TTFux
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Do 3. Nov 2011, 17:59
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus + z21
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Cottbus
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bhf. Niederlommatzsch

#7

Beitrag von TTFux » Di 30. Okt 2018, 13:11

Hallo und abermals danke an Frank 72 und DR Power für euren Besuch.

@ Frank 72:
Es handelt sich aber nur um das Empfangsgebäude, welches ich vom Bhf. Marienfelde verwende, der Gleisplan ist vom Bhf. Beetzendorf - Nebenbahn abgewandelt. Ja Papier und Pappe ist weit verbreitet, aber auch Forexplatten zeigen einer großen Beliebtheit beim Häuslebau.

@ DR Power:
Das Dach liegt nur lose auf, da ist noch nichts befestigt, daher der Anschein der Wölbung.
Die V15 passt so erstmal nicht in den Köf-Schuppen, da muss ich bisschen tricksen, ich werde als zusätzliches Fundament 2mm Graupappe drunter kleben, dann passt es. :redzwinker:

Neuzugang BR 130 von Piko

Als ich heute im SM war um (eigentlich) nur ein paar Kleinigkeiten für die Wichtelaktion aus einem anderem Forum zu besorgen, sah ich die Piko'sche BR 130 für 99,99€ in der Vitrine stehen, da war klar die kommt mit! Daher heute nur zwei kleine Bilder der Lok vor dem EG.
(Wieder eine Lok mehr die ich noch mit einem Decoder ausstatten muss)

Bild

Bild
Fertig werden!
Erik

Ab sofort könnt Ihr :arrow: Hier mein Treiben im sächsischen Beobachten
(Modulbau, DR, Ep.3/4, Nebenbahn, digital, z21, TT, 1:120)


DR POWER
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Bhf. Niederlommatzsch

#8

Beitrag von DR POWER » Di 30. Okt 2018, 14:21

Hallo Erik
Glückwunsch zur Neubeschaffung. Schöne Maschine. :gfm:
Ich kenn das, wenn man nur ein paar Kleinigkeiten benötigt und dann eine Maschine in der Vitrine beim Händler ruft "nimm mich mit" :fool:
Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold, Piko,Roco und Sachsenmodelle

Benutzeravatar

Threadersteller
TTFux
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Do 3. Nov 2011, 17:59
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus + z21
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Cottbus
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bhf. Niederlommatzsch

#9

Beitrag von TTFux » Fr 2. Nov 2018, 16:33

Hallo DR POWER
ja so ist das, wenn solch ein schönes Maschinchen für einen unschlagbaren Preis aus der Vitrine winkt. :fool:

Fahrtag und Fotosassion

Da ich die Woche meinen Kurzen zu Besuch habe, war heute mal Fahrtag für den Kleinen angesagt, also schnell drei Flexgleise ineinander gesteckt, an den Trafo angeschlossen und den Kraftprotzen und Lady's etwas Auslauf gegönnt, da ja all meine Loks noch auf Analog gepolt sind, war auch Doppeltraktion möglich. Das Gleis verlief über alle drei Modulkästen hinter dem Kleinlokschuppen und der angrenzenden Dienststelle / Lokwerkstatt entlang. Anbei ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Fertig werden!
Erik

Ab sofort könnt Ihr :arrow: Hier mein Treiben im sächsischen Beobachten
(Modulbau, DR, Ep.3/4, Nebenbahn, digital, z21, TT, 1:120)

Benutzeravatar

Threadersteller
TTFux
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Do 3. Nov 2011, 17:59
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus + z21
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Cottbus
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bhf. Niederlommatzsch

#10

Beitrag von TTFux » Mo 12. Nov 2018, 16:33

Wenn der Postbote zweimal klingelt....

dann gibt es meistens was schönes!
Bei mir brachte er heute folgende Sachen:
Emmanuel Nouailier - Perfekt bis ins kleinste Detail
Bagger T174.2 Bausatz
zwei Lokführer Figuren
Krausen Duo 4/1 Bausatz

Bild
Fertig werden!
Erik

Ab sofort könnt Ihr :arrow: Hier mein Treiben im sächsischen Beobachten
(Modulbau, DR, Ep.3/4, Nebenbahn, digital, z21, TT, 1:120)


DR POWER
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Bhf. Niederlommatzsch

#11

Beitrag von DR POWER » Mo 12. Nov 2018, 19:50

Hallo Erik
Schöne Sachen hast du da bestellt.Der Krause Duo wird sicher ein Hingucker. Sieht man selten auf Modellbahnen.
Viel Spaß beim basteln.
Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold, Piko,Roco und Sachsenmodelle

Antworten

Zurück zu „Meine Module und Segmente“