kleines Diorama mit M-Gleis

Bereich zur Vorstellung von Dioramen oder sonstigen modellbauerischer "Stillleben".

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und vllt. die Geschichte des Dioramas.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Diorama einen eigenen Thread!
Antworten

Threadersteller
ike1962
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Do 5. Jul 2018, 14:46
Deutschland

kleines Diorama mit M-Gleis

#1

Beitrag von ike1962 »

Liebe Stummis,

um vorab den rts-greenkeeper auszuprobieren, habe ich eine kleines Diorama mit Märklin M-Gleis und Oberleitung erstellt.
Ich freue mich auf Eure Kommentare und natürlich auf Verbesserungsvorschläge.
BildAbstellgleis by Jürgen Eikmeyer-Bloch, auf Flickr
BildAbstellgleis by Jürgen Eikmeyer-Bloch, auf Flickr
BildAbstellgleis by Jürgen Eikmeyer-Bloch, auf Flickr
ike1962


Thoralf
InterRegio (IR)
Beiträge: 247
Registriert: So 4. Nov 2018, 20:46
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#2

Beitrag von Thoralf »

Hallo,
schön!
Aber warum verwendest Du auf einem Diorama(!) Märklin-Gleise? Das zerstört doch den realistischen Gesamteindruck sofort...
Wenn ich mir was wünschen darf: mit Kornblumen und Klatschmohn ein paar Farbtupfer?

Grüße aus Tannenroda,
Thoralf
Die Kleinbahn Erfurt - Tannenroda
viewtopic.php?f=172&t=163540

Benutzeravatar

Ronvgs
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert: Fr 17. Jun 2005, 08:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MFX
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Zeeland
Niederlande

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#3

Beitrag von Ronvgs »

Sehr gut gelungen.
Eigenet sich gut zum Fotografieren.

Wurde den Oberleitungen noch farblich Nachbehandeln.
:gfm:
Grüß Ron
——————————————————————
Ab 1985 digital.


Threadersteller
ike1962
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Do 5. Jul 2018, 14:46
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#4

Beitrag von ike1962 »

Thoralf hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 17:22
Hallo,
schön!
Aber warum verwendest Du auf einem Diorama(!) Märklin-Gleise? Das zerstört doch den realistischen Gesamteindruck sofort...
Wenn ich mir was wünschen darf: mit Kornblumen und Klatschmohn ein paar Farbtupfer?

Grüße aus Tannenroda,
Thoralf
Hallo Thoralf,

die Idee mit den Farbtupfern gefällt mir. Gibt es da von Dir einen Vorschlag zum "Selbstbau" oder einen Tipp zur Bezugsquelle?

Zum Thema M-Gleis: Meine ganze Anlage ist mit M-Gleisen und analog. Die ersten Schienen habe ich als kleiner Junge bekommen . Nach einer langen, langen Pause habe ich nun vor etwa vier Jahren wieder begonnen. Es geht mir weniger ums Fahren sondern mehr um den Landschaftsbau.

VG Jürgen
ike1962


Threadersteller
ike1962
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Do 5. Jul 2018, 14:46
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#5

Beitrag von ike1962 »

Ronxp hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 17:40
Sehr gut gelungen.
Eigenet sich gut zum Fotografieren.

Wurde den Oberleitungen noch farblich Nachbehandeln.
:gfm:
Werde ich machen. Danke für den Tipp.
ike1962


IsarRadler
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 78
Registriert: Sa 21. Mär 2020, 22:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Moble Station 2
Gleise: Märklin K & M
Alter: 54
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#6

Beitrag von IsarRadler »

Thoralf hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 17:22

Aber warum verwendest Du auf einem Diorama(!) Märklin-Gleise? Das zerstört doch den realistischen Gesamteindruck sofort...
Der Realismus wird noch durch weitere Punkte zerstört:
  • Die Oberleitung ist zu dick und hat Riesenösen an der Aufhängung
  • Hinten ist eine Rauhfasertapete
  • Vorne ist ein Holzbrett
  • Die Wagen sind nicht gealtert und haben eine Modellbahnkupplung
Und trotzdem sieht es klasse aus. Ich finde auch, daß das Gleis gut eingebettet ist, so schlimm sehe ich es nicht.

Kurz gesagt: Bei der Zielsetzung des Dioramas stört mich das M-Gleis nicht.
Besser gesagt: Ich finde es auch - oder grade - mit dem M-Gleis gelungen.


Edit: Typos.

Benutzeravatar

Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#7

Beitrag von Stadtbahner »

Hallo Jürgen,
Dein M-Gleis-Diorama weckt nostalgische Erinnerungen an Märklin-Katalogfotos.
Gut gelungen.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.


Olli 66
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Do 30. Jul 2020, 10:13
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#8

Beitrag von Olli 66 »

Das mit den Erinnerungen stimmt. :D

Ich würde auch noch ein paar Blumen als Farbtupfer ins Spiel bringen.
Liebe Grüße
Olli


Manni-Nauland
Beiträge: 3
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 12:11
Nenngröße: H0
Gleise: geplant Märklin M
Wohnort: Bremen
Alter: 53
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#9

Beitrag von Manni-Nauland »

...genauso stelle ich mir irgendwann meine Märklin-M-Anlage vor:
Moderner Landschaftsbau, Märklin-M Gleise, und Märklin-Analoges Rollmaterial. Habe meine Märklin-Sachen seit ca. 35 Jahren eingemottet...


Olli 66
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Do 30. Jul 2020, 10:13
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#10

Beitrag von Olli 66 »

Mein Vater hat auch noch viel. :D

Wenn dann noch alte Blechwagen über die Gleise rumpeln, ist die Kindheit wieder wach.
Liebe Grüße
Olli


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3280
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#11

Beitrag von steve1964 »

Hallo Ike,
für meine Augen ist dir dieses Diorama absolut top gelungen.
Super schön der Landschaftsbau / Vegetationsgestaltung.
Daß ein M - Gleis Verwendung findet, sieht man erst auf den 2. Blick,
weil es so perfekt eingeschottert it.
Man kann es auch so machen :
Löcher unten zuspachteln, Schwellen erst weiß und dann braun
überbürsten ( dry brush )
Profile rostbraun altern und dann schottern.
Viele Grüße aus Hamburg
Steve
Ich baue , also bin ich .


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3280
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#12

Beitrag von steve1964 »

Hallo Ike,
für meine Augen ist dir dieses Diorama absolut top gelungen.
Super schön der Landschaftsbau / Vegetationsgestaltung.
Daß ein M - Gleis Verwendung findet, sieht man erst auf den 2. Blick,
weil es so perfekt eingeschottert ist.

Man kann es alternativ auch so machen :
Löcher unten zuspachteln, Schwellen erst weiß und dann braun
überbürsten ( dry brush )
Profile rostbraun altern und dann schottern.
Hier mal auf die Schnelle ( hoffentlich mit deiner Erlaubnis )
ein Foto von der einem noch nicht geschotterten, aber zugespachteltem
M - Gleisabschnitt meiner Teppichbahn
-

Bild
-
Viele Grüße aus Hamburg
Steve
Ich baue , also bin ich .


Threadersteller
ike1962
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Do 5. Jul 2018, 14:46
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#13

Beitrag von ike1962 »

steve1964 hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 06:50
Hallo Ike,
für meine Augen ist dir dieses Diorama absolut top gelungen.
Super schön der Landschaftsbau / Vegetationsgestaltung.
Daß ein M - Gleis Verwendung findet, sieht man erst auf den 2. Blick,
weil es so perfekt eingeschottert ist.

Man kann es alternativ auch so machen :
Löcher unten zuspachteln, Schwellen erst weiß und dann braun
überbürsten ( dry brush )
Profile rostbraun altern und dann schottern.
Hier mal auf die Schnelle ( hoffentlich mit deiner Erlaubnis )
ein Foto von der einem noch nicht geschotterten, aber zugespachteltem
M - Gleisabschnitt meiner Teppichbahn
-

Bild
-
Viele Grüße aus Hamburg
Steve
Hallo Steve,
ein tolles Foto. Gibt es irgendwo im Forum etwas zum Thema dry brush? Mit den zgespachtelten Löchern meinst Du die Löcher für die Verschraubung, oder? Besonders gut gefallen mir auch die behandelten Oberleitungsmasten.

Gruße aus OW-L.
ike1962


Threadersteller
ike1962
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Do 5. Jul 2018, 14:46
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#14

Beitrag von ike1962 »

Manni-Nauland hat geschrieben:
Mi 5. Aug 2020, 20:28
...genauso stelle ich mir irgendwann meine Märklin-M-Anlage vor:
Moderner Landschaftsbau, Märklin-M Gleise, und Märklin-Analoges Rollmaterial. Habe meine Märklin-Sachen seit ca. 35 Jahren eingemottet...
Hallo,

warum warten bis wieder der rechte Zeitpunkt für den Aufbau der gesamten Anlage kommt? Ich wünschte, ich hätte vorab mit kleinsten Einheiten schon Erfahrungen sammeln und verschiedenster Techniken ausprobieren können. So sind etliche Fehler zu vermeiden.

Gruß ike 1962
ike1962

Benutzeravatar

hohash
InterCity (IC)
Beiträge: 824
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#15

Beitrag von hohash »

Moin Jürgen, also mir gefällt dein Diorama sehr!
Gerade und vor allem mit dem alten Material...
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser


Manni-Nauland
Beiträge: 3
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 12:11
Nenngröße: H0
Gleise: geplant Märklin M
Wohnort: Bremen
Alter: 53
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#16

Beitrag von Manni-Nauland »

Hallo Jürgen,Momentan habe ich den Platz noch nicht. Meine Idee ist eine Diagonal verlaufende Rangieranlage, in denen die Kehrschleifen hinter Industriegebäuden, bzw. in Unterführungen münden. Epoche 1960 bis 1980


5kuppler
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 20:06
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Franken
Alter: 65
Deutschland

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#17

Beitrag von 5kuppler »

Hallo Stummis,
an Steve1964: Ich habe zum Zuspachteln der Löcher am Mittelleiter des M-Gleises einen Füllspachtel auf Gipsbasis verwendet. Leider sind irgendwann Stücke herausgebrochen. Welchen Spachtel verwendest Du, um die Löcher am Mittelleiter des MÄRKLIN-M-Gleises zuzumachen ? Hast Du damit Langzeiterfahrungen ?
Grüsse
Peter


JoWild
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1526
Registriert: Di 31. Okt 2017, 17:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z.Z.MS2, CC-Schnitte, rocrail
Wohnort: BA

Re: kleines Diorama mit M-Gleis

#18

Beitrag von JoWild »

Hallo Jürgen,

das Diorama ist gut gelungen. Es zeigt, dass man auch mit dem alten Material gutes gestalten kann. :gfm:

Ich habe 3 Anmerkungen:
- auch das Metallgleis kann man einschottern an den Flanken
- das Ende der Fahrleitung am Prellbock ist sehr unrealistisch. Da könntest du einen Mast ohne Ausleger nehmen und die Fahrleitung mit "Isolatoren" am Mast fixieren. Der Ausleger würde nie den Seilzug halten können. Ich hätte eher die Fahrleitung weg gelassen.
- Ein Landschaftshintergrund würde das ganze noch erheblich aufwerten.
Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim

Antworten

Zurück zu „Meine Dioramen“