Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modulen, Segmenten bzw. Modul- und Segmentbau (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#226

Beitrag von Jan van Werth »

Hi Volker,

versprochen, nächste Woche auf Modul 3. Vorab schonmal was aus der Vitrine, bzw. auf einem Streckenstück, welches nicht direkt zu Witterschlick gehört.
Ich habe Witterschlick ja in Epoche 4 angesiedelt. Bin aber bei Recherchen unter anderem auf dieses Bild gestoßen.

http://www.bahnalltag.de/start.html

Blöderweise hat Märklin die hier als Sommerneuheit aufgelegt.

Bild
Bild
Da konnte ich nicht nein sagen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Da sind so ein paar Dinge dabei, die nicht wirklich nicht zu Witterschlick passen und noch aus einer anderen Zeit stammen. Von dem einen oder anderen Schätzchen muss ich mich noch trennen.

Und zum Schluss ein wenig Stahl auf dem Weg von Montabaur nach Vogelsang, zur gemeinsamen Übung mit den Katzen aus Belgien.

Bild

Nächste Woche dann ein paar mehr Bilder vor sommerlichen grün.

Gruß Frank
Zuletzt geändert von Jan van Werth am So 23. Aug 2020, 12:31, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar

211064
InterCity (IC)
Beiträge: 939
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lokmaus
Gleise: Rocoline ohne
Wohnort: In der Nähe von Bonn
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#227

Beitrag von 211064 »

Hallo Frank,

das Grün sieht gut aus. Mein Auge würde sich noch über etwas vertrocknet Gras hier und da freuen.
Und wo ich die Gleis sperre sehe, fällt mir auf, was ich bei der Bestellung am Wochenende vergessen habe :roll:.

Der Aufstieg in den Kottenforst (im Hintergrund) wird bei dir eine gewundene Sache. Ist auch eine Form der Komprimierung ...

:fool:

Nix für ungut, der Wendel im Hintergrund und darüber die Vitrine - das sieht witzig aus...
Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner :sabber:

Meine kleine Segmentanlage
Bild
Außerdem:
Bü Jägerruh

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#228

Beitrag von Jan van Werth »

Hey Christoph,

das drüsche kommt noch. Muss nur noch einen Weg finden, das dieses trockene Gras nicht Richtung Igel mutiert.

Der Wendel muss noch um 2,5 Umdrehungen wachsen. Die von Dir in der Mail erwähnten 78er ist schon bestellt. Die Wagen habe ich ja schon.

Gruß Frank

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#229

Beitrag von Jan van Werth »

Servus,

ich habe dann mal was fahrbares in das Grün gesetzt, auch sind hier und da nun ein paar vertrocknete Akzente gesetzt. Was jetzt noch fehlt sind die Vielzahl an Büschen und Bäumen. Sind aber schon in der Fabrikation. Sollten dann im Laufe der nächsten zwei Wochen wachsen und vorzeigbar sein.

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruss Frank
Benutzeravatar

211064
InterCity (IC)
Beiträge: 939
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lokmaus
Gleise: Rocoline ohne
Wohnort: In der Nähe von Bonn
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#230

Beitrag von 211064 »

Hallo Frank,

das sieht klasse aus!
Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner :sabber:

Meine kleine Segmentanlage
Bild
Außerdem:
Bü Jägerruh

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#231

Beitrag von Jan van Werth »

Guten Tag zusammen,

zunächst ein Dankeschön an Christoph für das Feedback.

Jetzt mal was anderes. Ich habe ja die neuen Umbauwagen von Märklin gekauft. Was mich massiv gestört hat, dass diese nur mit einer Lok, welche eine stromführende Kupplung hat, funktionieren. Die dazu angebotene 50er aber eine solche nicht vorweisen kann. Also, Umbau ist angesagt aber bei den Umbauwagen ja auch fast schon eine logische Konsequenz.

Ich möchte Euch die ersten Bilder nicht vorenthalten. Ein Pärchen ausgewählt, kurzfristig getrennt, Wagenaufbau entfernt und dann mit einem Schleifer, ESU Lokpilot FX V4 und Rückleuchten versehen. Noch ein, zwei Preiserlein rein. Fertig.

Bild
Bild

Ergebnis: Es leuchtet alles und es lässt sich auch alles separat schalten. Doch dann begann das Desaster.
Als ich die Rückleuchten von Märklin mit der Fräse passend zum Wagon machen wollte, habe ich wohl an irgendeiner Stelle was zerschossen. Die LED sind tot. Also habe ich diese Zwischenzeitlich wieder ausgebaut und neue LED, diesmal einzelne, bestellt. Die klebe ich dann an der Trennwand fest und werde diese mittels Lichtleiter zu den angedeuteten Lampen im Aufbau führen. Die Löcher dafür sich auch schon gebohrt. Und so sieht es dann aus, mit geschlossenem Aufbau und noch ohne Rücklichter.

Bild

Alles im Allen bin ich von meinem ersten Umbau begeistert. Ich hatte mit größeren Schwierigkeiten gerechnet.

Auf Modul 3 gibt es auch weitere Fortschritte. Die ersten "höheren" Gewächse sind gepflanzt.

Bild
Bild
Bild

To be continued

Gruß Frank

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#232

Beitrag von Jan van Werth »

Guten Tag zusammen,

so, mit den Büschen ist jetzt Schluss. Wenn denn nun endlich das bestellte Glyzerin in der Apotheke ankommt, geht es an die Bäume. Ich habe gestern auch schon den Bürgersteig verlegt und grundiert. Das Feldbahngleis ist jetzt noch ein Dummy. Noch.

Bild
Bild
Bild

Gruß Frank

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#233

Beitrag von Jan van Werth »

Servus,

ich habe dann mal mit meiner zweit liebsten Tätigkeit begonnen.

Das installieren der Drahtzugleitungen. Davon gab es in Witterschlick ne Menge. Die Dummy (Stecknadeln) sind den Drahtzughaltern bereits gewichen, jetzt wird Stück für Stück die Gummilitze eingeklebt.

Bild

Bis es dann so aussieht. Will sagen, erstes Stück ist fertig.

Bild
Bild
Bild

Habe dann gleich auch mal die Rostfarbe ausprobiert und ein Teilstück eingefärbt.

Und in solchen Momenten bin ich mir nicht sicher, ob Märklin so die wirklich beste Entscheidung war. Der Schleifer sieht schon nicht so passend aus.

Bild

Gruß Frank
Benutzeravatar

Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1256
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 14:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Hibbdebach

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#234

Beitrag von Johannes O'Donnell »

Hallo Frank,

ein tolles Projekt, das ich schon seit längerer Zeit beobachte. Bei all Deinen Bemühungen in Sachen Gleisbau und Detaillierung der Umgebung mutet so ein klobiger Schleifer schon brutal an...und man fragt sich schon, wozu der ganze Aufwand, wenn einem die Realität so hart ins Gesicht schlägt. :banghead: :fool:
Ich würde mir aber keinen Kopf machen und wie gewohnt, die Szenerie von schräg oben betrachten :wink:
Viele Grüße
Johannes
Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#235

Beitrag von Jan van Werth »

Hallo Johannes,

danke für die Rückmeldung. Es ist halt wie immer, es kommt auf die Perspektive an. Dennoch überlege ich ernsthaft die Schleifer gänzlich abzuschaffen, muss mal sehen.

Gruss Frank
Benutzeravatar

K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3122
Registriert: Di 24. Jan 2006, 12:10
Wohnort: in Nordbaden - aber Franke

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#236

Beitrag von K.Wagner »

Hi Frank,

ich habe wegen der Ausstattung mit T4T Kupplungen meine 3-achser "entschleifert" - aber wenn Du den Schleifer von der Seite einschwärzt, fällt er deutlich weniger auf. Habe ich damals bei meinen Fleichmännern gemacht. Und den Schleifer noch mehr unter die Endachse geschoben. Ich weiß, Du hast die Roco-Ausführung - die laufen bei mir mit einem BD4yge - und der hat den Schleifer.
Gruß Klaus

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#237

Beitrag von Jan van Werth »

Servus,

ich habe dann mal den Umbau der Märklin Umbau Wagen, @ Klaus W. sind nicht von Roco, sind die aktuellen Sommer Neuheiten von Märklin, für mich abgeschlossen. Der ein oder andere Perfektionist bemerkt es sicherlich sofort und würde sich damit nicht zufrieden geben. Ich auch nicht, da es sich aber um meinen wirklich ersten Umbau handelt, der mich einiges an Nerven gekostet hat, lasse ich das erst mal so. Im Winter mache ich vielleicht nochmals den Deckel auf um das zu beseitigen. Aber seht selber.

Bild

Passt aber irgendwie zum heutigen Tag und meinem Bundesland. Ab heute dürfen die Bordelle ja wieder aufmachen. :roll:

Von hinten sieht es ganz gelungen aus.

Bild

Licht leuchtet ja schon seit letzter Woche und die Schaltungen funktionieren auch alle.

Bild

So und jetzt fahre ich zum Dealer meines Vertrauens und hole das letzte Umwagen Pärchen von Märklin ab.

Schöne Restwoche.

Gruß Frank
Benutzeravatar

211064
InterCity (IC)
Beiträge: 939
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lokmaus
Gleise: Rocoline ohne
Wohnort: In der Nähe von Bonn
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#238

Beitrag von 211064 »

Hallo Frank,

Büsche und Seilzüge sehen sehr gut aus. Könntest Du die Schleifer nicht auch schmaler machen und durch brünieren tarnen? Und beim Rotlichtbezirk im Einstiegsbereich würde vermutlich etwas schwarze Farbe reichen, damit nur die Schlussleuchten zu sehen sind. Oder habe ich das Problem nicht verstanden?
Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner :sabber:

Meine kleine Segmentanlage
Bild
Außerdem:
Bü Jägerruh

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#239

Beitrag von Jan van Werth »

Hallo Christoph,

danke für das Feedback. Der Schleifer ist das Original von Märklin (Artikel Nr. 73406), gibt es im Markt etwas schmaleres? Ich werde ihn, wie vorgeschlagen an den Kanten schwarz lackieren. Vielleicht reicht das ja schon.

Das mit der schwarzen Farbe an der Leuchtdiode habe ich ja bereits umgesetzt. Das Problem ist, das ich die Farbe nach dem Einbau um die Diode aufgetragen habe, um die Abstrahlung zu den Seiten zu verhindern. Was ich nicht bedacht hatte, ich hatte die hinteren Scheiben der Wagen ausgebaut. Die aufgebohrten Lampen enden direkt an den Kanten dieser Scheiben. Also habe ich, um die Positionierung der LED so präzise wie möglich hinzubekommen, diese an die Stellen geklebt, an denen der Bohrer seine Spuren im Kunststoff der Fenster hinterlassen hat. Hätte ich jetzt zunächst die Kanten der Scheiben schwarz lackiert und dann die LED aufgeklebt, wäre alles fein gewesen. Jetzt aber, leistet der Lack um die LED seinen Dienst, das rote Licht wird aber von der kompletten Scheibe verteilt, sie fungiert quasi als sehr großer Lichtleiter. :oops:

Da hilft alles nichts, die Scheiben müssen nochmals raus, LED wieder ab, lackieren und dann wieder einbauen.

Gruß Frank

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#240

Beitrag von Jan van Werth »

Guten Morgen,

keines Update vom Wochenende. Am Freitag konnte ich das letzte Pärchen der Umbauwagen abholen. Der komplette Zug sieht nun so aus.

Bild
Bild

Dann habe ich begonnen, die ersten kleinen Bäumchen zu erstellen. Habe direkt mal das Erstlingswerk eingepflanzt. Wäre schön, hierzu ein wenig Feedback zu bekommen.

Bild

Und dann habe ich festgestellt, das man auch noch was mit Abbrüchen anfangen kann. Das ist besonders für Grob-Motoriker wie mich gut zu wissen.

Bild
Bild

Davon habe ich eine ganze Menge unfreiwillig produziert, welche ich nun wild auf dem Modul verteilen werde.

Gruß Frank
Benutzeravatar

K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3122
Registriert: Di 24. Jan 2006, 12:10
Wohnort: in Nordbaden - aber Franke

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#241

Beitrag von K.Wagner »

Hallo Frank,

sowohl meine Garnitur Märklin Umbauwagen als auch damals die Fleischmänner habe ich mit einem speziellen Märklin-Schleifer ausgestattet, der von einem schwarzen Kunststoffteil umgeben war. Das sollte wohl ein Abgleiten und Verhaken auf Weichen verhindern. Lieferbar ist er seit Jahren nicht mehr - vielleicht habe ich die Teile noch im Keller, dann stell ich mal ein Bild ein. Obwohl die Teile klobig aussahen, fand ich die Wirkung auf der Anlage besser als die reinen Schleifer, die analog zu Deiner Lösung vorher (selbstgebastelt) montiert hatte (alte Märklin 3-Achser - Inneneinrichtung selbst nachgerüstet).
Ergänzung: Ursprünglich hatte ich den kleinen Schuschleifer montiert - hatte aber immer wieder Kontaktprobleme und habe dann "umgeschleifert" auf die BR44-Schleifer - mit selbstgebauter Halterung. Letzter Zustand waren dann die o.g. Märklinschleifer
Gruß Klaus
Benutzeravatar

211064
InterCity (IC)
Beiträge: 939
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lokmaus
Gleise: Rocoline ohne
Wohnort: In der Nähe von Bonn
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#242

Beitrag von 211064 »

Hallo Frank,

der Umbauwagenzug ist :hearts: :hearts: .
Bei dem Bäumchen fehlt mir der Frößenvergleich z. B. mit einem Preiserlein. So wie er dasteht würde ich ihn nicht als Solitär Pflanzen, sondern zusammen mit kleineren Büschen dieser Art und weiteren Bäumen dieser Art. Insgesamt ist der Eindruck gerade für die Bahndammbegrünung schon stimmig.
Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner :sabber:

Meine kleine Segmentanlage
Bild
Außerdem:
Bü Jägerruh

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#243

Beitrag von Jan van Werth »

Hi Christoph,

danke für Deine Anmerkung. Hat mir keine Ruhe gelassen. Bin dann ein wenig früher aufgestanden und habe gearbeitet. Die Preiserlein sind sicherlich wegen der frühen Zeit noch ein wenig unmotiviert, stehen deshalb nicht. Bin mir auch nicht sicher, ob das Kaffee ist, was sie sich zuführen. Aber meintest Du so?

Bild

bzw. dann in der weiteren Entwicklung so?

Bild

Habe mir dann heute noch bei meinem Dealer des Vertrauens ein paar verschieden farbige Blätter bestellt, damit ich ein wenig mehr Abwechslung zeigen kann.

Gruß Frank
Benutzeravatar

211064
InterCity (IC)
Beiträge: 939
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lokmaus
Gleise: Rocoline ohne
Wohnort: In der Nähe von Bonn
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#244

Beitrag von 211064 »

Ja, so ist das cool. Aber Kaffee in grünen, eher schlanken Gefäßen? Ich weiß nicht...
:fool:
Im Übrigen hat mich die Natur heute morgen mal wieder eines Besseren belehrt.

Bild

Ich finde, dieser Birnbaum am Haltepunkt Impekoven (Foto aus der S23 heraus) hat große Ähnlichkeit mit dem ersten Baum, den Du hier gezeigt hast. Und steht als Solitär (na gut, fast) da.
Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner :sabber:

Meine kleine Segmentanlage
Bild
Außerdem:
Bü Jägerruh

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#245

Beitrag von Jan van Werth »

Guten Tag,

heute war DHL schon bei mir.

Bild

Die Begleitwagen sind schon mal da. Jetzt fehlt nur noch der gelbe Kran aus Österreich.

@ Frank: Ich hoffe das es jetzt nicht mehr so lange dauert. Wurst ob mit oder ohne den Einsatz vom PS4 Controller.

Und was mir unangenehm auffällt ist die Tatsache das ich den Zaun und die Straße mal fertig machen sollte und vor allem die Spinnweben zwischen den Streben mal beseitigen. Tsss.

Gruß Frank
Benutzeravatar

211064
InterCity (IC)
Beiträge: 939
Registriert: Sa 8. Nov 2014, 22:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lokmaus
Gleise: Rocoline ohne
Wohnort: In der Nähe von Bonn
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#246

Beitrag von 211064 »

Hallo Frank,

Du holst dir den ROCO-Kran? Cool! Ich bin sehr gespannt, die Miba-Redaktion war ja hellauf begeistert.
Viele Grüße
Christoph

Bekennender Marzibahner :sabber:

Meine kleine Segmentanlage
Bild
Außerdem:
Bü Jägerruh

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#247

Beitrag von Jan van Werth »

Hallo Christoph,

hat aber einen kleinen bitteren Nachgeschmack. Ich muss mich dann von einem meiner beiden Märklin Kräne verabschieden. Muss noch würfeln, ob es den kleinen Kran trifft oder den Goliath. Quasi als Quer-Finanzierung, ansonsten hängt der Haussegen schief. Will man(n) ja auch nicht.

Gruß Frank

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#248

Beitrag von Jan van Werth »

Guten Tag,

es hat sich wieder ein wenig getan. Die Anfänge eines offenen Lagers für was auch immer ansteht gerade unterhalb der Feldbahnbrücke. Hat noch jemand eine Idee wie und wo ich schönes Wellblech herbekomme oder anfertigen kann. Was ich bisher gesehen habe ist mir zu dick.

Bild
Bild

Und eines der wenige Gebäude auf der anderen Seite von den Schienen auf Modul No 3 ist fast fertig. Die Rückwand eines Garagenhofes. Fehlt noch Farbe, Licht und das Dach.

Bild
Bild
Bild

Ach, und heute sind nach über einem Jahr die Silberlinge von Brawa angekommen. Davon gibt es dann morgen ein paar Bilder.

Gruss Frank
Benutzeravatar

UPBB4012
EuroCity (EC)
Beiträge: 1377
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#249

Beitrag von UPBB4012 »

Guten Morgen Frank!

Zum Thema Wellblech:
such doch mal nach Architekturmodellbau - Bedarf (oder so ähnlich)
- da sollte sich so etwas eigentlich finden lassen; z.B.:
http://www.schulcz.de/ und von denen kommst Du dann hier hin
https://schuckertz.com/collections/mode ... rrugations

War jetzt das, was mir ganz spontan einfiel - hatte mir beim ehem. "Modellbahnland" in Bonn
da nämlich mal ein Wellblech mitgenommen.

Sollte also zu bekommen sein :D

Viele liebe Grüße,
Dein
Axel
Mein "Zuhause":
http://www.bahnhof-odendorf.de
Der "Zweitwohnsitz":
viewtopic.php?f=51&t=48501

"Bevor ich mich jetzt Aufrege, isses mir lieber egal!"

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 171
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin C
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#250

Beitrag von Jan van Werth »

Hi Axel,

danke für den Tipp. Das waren noch Zeiten als ich zu Herrn Lucht fahren konnte. Jetzt muss öfters das Internet herhalten. Habe immer noch keinen wirklichen Ersatz gefunden.

Gruss Frank
Antworten

Zurück zu „Modul- und Segmentbau“