"Teppichbahn" Fireaxe - Gleissoftware

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!

Threadersteller
Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

"Teppichbahn" Fireaxe - Gleissoftware

#1

Beitrag von Fireaxe » Fr 19. Apr 2019, 09:13

Hallo,
„Griaß eich“ auf österreichisch :)

Ich lese schon seit einiger Zeit hier mit und möchte zukünftig meine „Teppichbahn“ mit Fuhrpark vorstellen. Warum Teppichbahn unter Apostroph, werdet ihr in einem späteren Beitrag sehen.

Angefangen mit der Modellbahnanlage hat mein Großvater bereits vor 35 bis 40 Jahren mit Kleinbahn und Liliput. Einige dieser Häuser, Schienen, Trafos, Waggons und Loks (eine ist über 40 Jahre alt) haben wir in einer neuen Anlage verwenden können. Die Anlage ist Großteils eine Kleinbahnanlage und wurde von drei Generationen (Großvater, Vater und mir) errichtet und gefahren. Ab dem Jugendalter habe ich mich für diese Anlage nicht mehr so viel interessiert, für das Thema Modellbahn und RC-Modellbau habe ich mich zwar weiterhin interessiert, jedoch nicht mehr an unserer Anlage weiterzubauen oder zu fahren. Lediglich die beiden Vorgenerationen haben die Anlage umgebaut, erweitert, gewartet und gefahren.

Seit Ende 2018 habe ich mich wieder vermehrt mit dem Thema beschäftigt. Ich denke ein großer Punkt für das wiedergeweckte Interesse ist das derzeitige Angebot an Loks, Zubehör, Qualität, Digitalsteuerungen und Sounds. Vor allem haben mich auch einige Forenbeiträge, Videos- speziell vom erdbeerfeldheld – wieder angespornt. :D Die Kleinbahnqualität störte mich bereits schon damals, sie hat einen gewissen Charm und Preis/Leistung find ich auch ganz gut, aber die Qualität kann mit Roco und Co nicht verglichen werden. Daher kaufte ich mir Anfang 2019 eine gelbe Motordraisine X626 ÖBB von Liliput (analog) und diese wurde auf der Kleinbahnanlage getestet. Danach kam der Entschluss einige Gleise bzw. eine digitale Startpackung von Roco für die eigene Wohnung anzuschaffen. In den letzten Monaten expandierte mein Fuhrpark gewaltig. :D :lol: :lol: 8)
Zurzeit habe ich den Fokus auf Loks und teilweise Wagenmaterial. Gebäude- und Landschaftsbau ist momentan nicht angedacht.

Ich bevorzuge Loks, Wagenmaterial, teilweise auch Fahrzeuge und Gebäude aus Österreich.
ÖBB, Wiener Lokalbahnen, Steiermärkische Landesbahnen, Privatbahnen in Österreich, Ungarische und Tschechische Bahngesellschaften.

Marken:
Roco, Piko, Liliput.
Vorzugsweise Roco aus folgenden Gründen: Sehr gute Modellpalette (ÖBB, usw.), Sehr gute Qualität, gutes Zubehör, Materialien fast überall erhältlich und weil ich für diese Firma extern gearbeitet habe und den Standort Gloggnitz samt Mitarbeiter sehr gut kennen lernen durfte. Umso mehr musste ich die Enttäuschung hinnehmen, dass ein Teil der Produktion und Mitarbeiter nicht mehr in Gloggnitz angesiedelt ist oder sein wird. :| :(

Gefahren wird mit der Z21 und Lokmaus 2, besonders Sound-Modelle habens mir angetan.
Wichtig für mich ist in erster Linie jedoch die Fahreigenschaft, dann die Optik (gefallen muss natürlich auch), der Sound, die Funktionen und die Details.

Wie man auf dem Foto erkennen kann schaffe ich mir ein Dieselparadies, man kann sich gut vorstellen warum. :charles: :D :D :D Speziell interessiere ich mich für Verschubloks/ Verschubtätigkeiten.

Mein Favorit auf dem Foto gut erkennbar: :D :lol: 8)
Sowohl Real als auch im Modell die ÖBB 2043/2143 von denen ich mehrere mit Sound und ohne Sound besitze. Der Sound, die Abgase und die Optik haben mich bereits in jungen Jahren geprägt, zumal diese Lok sehr oft im Heimatbahnhof verkehrte. https://www.youtube.com/watch?v=ukqn3catS7Q ich denke das Video sagt schon viel aus, weshalb und warum .
Lieblingstriebwagen ÖBB 5047 https://www.youtube.com/watch?v=raJkEBA05No

Zukünftig möchte ich in weiteren Beiträgen meinen Fuhrpark einzeln mit Fotos vorstellen.

Mein derzeitiger Fuhrpark, dieser wird in Kürze noch expandieren. Weiteres Fotos folgen.

Bild20190418_205436 by Fire Axe, auf Flickr
Zuletzt geändert von Fireaxe am Mo 22. Jul 2019, 15:19, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar

Nilsson
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 431
Registriert: So 20. Dez 2015, 12:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bei Lübeck
Alter: 34
Deutschland

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#2

Beitrag von Nilsson » Fr 19. Apr 2019, 10:07

Na dann von mir mal ein „Griaß di“ aus Norddeutschland. Dein Fuhrpark sieht schon echt gut aus, die 2043 fehlt mir definitiv auch noch. Mit welchem Schienensystem bist du denn auf dem Boden unterwegs?
Viele Grüße aus Norddeutschland
Nils

Meine Dachgeschoss Laminatbahn:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=135290


Threadersteller
Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#3

Beitrag von Fireaxe » Fr 19. Apr 2019, 10:20

Hallo Nilsson, 2-Leiter Roco geoline!


Threadersteller
Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#4

Beitrag von Fireaxe » Fr 19. Apr 2019, 11:16

Anbei einige weitere Fotos
Bild20190418_205523 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205526 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205530 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205533 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205537 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205540 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205543 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205546 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205550 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205556 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205559 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205605 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_205633 by Fire Axe, auf Flickr


ceolag
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+Multimaus
Wohnort: Inntal
Alter: 38
Deutschland

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#5

Beitrag von ceolag » Sa 20. Apr 2019, 07:24

Na dann auch von mir ein griaß di nach Österreich aus Fast-Österreich und herzlich Willkommen hier.
Beeindruckender Lok-Fuhrpark für den Neustart.

Da die Anmerkung sowieso kommen wird :lol: :
Von jemandem der auch mit Geoline angefangen hat, überleg dir lieber JETZT, ob du dabei bleiben willst.
Das Gleissortiment gibt nicht viel her, nichts über R4, es ist verglichen mit Roco Line brutal laut (außer du fummelst überall die Gummiteile rein), selbst Roco nimmt die Gleise langsam aus den Startpackungen, was nicht dafür spricht, dass da noch mal neues Material dazu kommen wird.

Viele Grüße,
Andi

P.S. Mehr Bilder bitte :baeh:

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4561
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#6

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Sa 20. Apr 2019, 18:24

Servas,

na heast super - ich les das Satzerl, dass ich jemanden inspiriert habe grad stolz meiner Freundin vor und die antwortet "du ziehst auch andere in den Abgrund?" Bild

Beeindruckende Diesel Sammlung hast du da! Ich war auch ganz bestürzt, dass die Raiffeisen das Werk in Gloggnitz fast komplett zugedreht hat :o
Da fragt man sich doch auch irgendwo wieso man die teuren Modelle kauft, die eh schon großteils sonstwo produziert werden und dann wird auch noch so ein verhältnismäßig großer Österreich Standort zurechtgestutzt.

Na jedenfalls: bei der einen 2043 fehlen ja komplett die Zurüstteile?
Und die Doppelgarnitur 5047 ist doch eine von denen, die sich da kürzlich so wild eingebaut hat, oder?

Für die Externen, hier: https://www.meinbezirk.at/gaenserndorf/ ... t_a3305886

Welche von deinen Modellen haben den Sound?

Und auch ich würde dir gleich (von Beginn an?) empfehlen aufs Roco Line mit Bettung umzusteigen. Das ist einfach kein Vergleich. Wieviel Gleismaterial hast du denn schon?

Ach und kennst du eigentlich das Soundprojekt vom Leo für die 2143? Ich hab das einmal live vor Ort anhören können, na da braucht der Roco gar nicht erst anfangen :D
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Magdeburger
InterCity (IC)
Beiträge: 958
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#7

Beitrag von Magdeburger » Sa 20. Apr 2019, 20:02

Moin Namenloser :D ,
auch von mir ein Herzliches Hallo am Boden!
Einen schönen Fuhrpark präsentierst Du hier :gfm: !
Beim Gleissystem geht auch meine Empfehlung in Richtung Roco Line mit Bettung, das Geoline wird nach neuesten Infos eingestellt (und das ist eigentlich auch gut so :D )
Frohe Ostern,
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)


Threadersteller
Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#8

Beitrag von Fireaxe » So 21. Apr 2019, 09:57

Frohes Osterfest!

Danke für die nette Aufnahme.

Ich glaub ich hab mich vertan, habe das derzeitige Rocogleis mit Bettung. Das Geoline ist jenes mit Gummibett und breiter Bettung, richtig? Habe hier im Forum nachgeleden, jedoch bin ich von der grossen Information irritiert, was Vor und Nachteile sind, vielleicht kanns mur wer kurz erklären? :roll: :)

@Michael

Die Aussage mit dem Abgrund könnte mir bekannt vorkommen! :lol:

Einige Loks sind nicht zugerüstet, da aus Platzgründen in OVP gelagert wird.

Ja der 5047 vom Unfall ist der gleiche TrwTyp wie mein Modell, jedoch mit anderer Zugnummer.

Soundloks am Foto:
Öbb 5047 Rivarossisound
ÖGEG Museumslok Apfelwang 01.533
Öbb 657
ÖBB 2043 mit Flügelsymvol
Öbb 2043 Valousek zugerüstet
Öbb X626 Draisine Leosound mit Powerpack.

Da die 2143 analog ist, wird sich der Leosound anbieten :D

Benutzeravatar

Nilsson
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 431
Registriert: So 20. Dez 2015, 12:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bei Lübeck
Alter: 34
Deutschland

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#9

Beitrag von Nilsson » So 21. Apr 2019, 10:08

Fireaxe hat geschrieben:
So 21. Apr 2019, 09:57
Frohes Osterfest!

Danke für die nette Aufnahme.

Ich glaub ich hab mich vertan, habe das derzeitige Rocogleis mit Bettung. Das Geoline ist jenes mit Gummibett und breiter Bettung, richtig? Habe hier im Forum nachgeleden, jedoch bin ich von der grossen Information irritiert, was Vor und Nachteile sind, vielleicht kanns mur wer kurz erklären?
Bettung haben beide Gleise. Das GeoLine ist das Gleis mit der Plastikbettung. Das ist wie gesagt von den Radien bzw. Weichen sehr eingeschränkt und bröselt gerne mal.

Das normale RocoLine Gleis mit Bettung hat das breite Gummibett. Dieses Gleis gibt es schon ewig, war zeitweilig aus dem Programm genommen, ist aber vor ein paar Jahren wieder neu erhältlich von Roco. Vorteil ist hier der größere Sortimentsumfang und die Laufruhe. Nachteilig ist aus meiner Sicht allerdings, das im Bereich der Weichen immer geschnitten werden muss.

Als überzeugter C-Gleis Fahrer möchte ich dir als Alternative noch das Trix C-Gleis nennen. Hat wie das GeoLine Gleis eine Kunststoffbettung, die allerdings nicht bröselt und die Gleise lassen sich durch einfaches anwinkeln auseinander nehmen. Auch hier gibt es große Radien und schlanke Weichen.
Viele Grüße aus Norddeutschland
Nils

Meine Dachgeschoss Laminatbahn:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=135290


Threadersteller
Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#10

Beitrag von Fireaxe » So 21. Apr 2019, 21:57

Danke für die Hinweise bezüglich Roco Geoline Gleise!

@Nils das Trixgleis habe ich bereits in anderen Threads gelesen, sieht fast wie das Geoline aus, nur besser- da stimme ich zu. Jedoch habe ich es noch bei keinem meiner Händler lagernd gesehen. Sind die Trixgleise von der Geometrie dem Geoline ähnlich? Ich muss sagen das hat mir beim Geoline- bis jetzt!?!?- gut gefallen, da es nicht wie das Line Gleis zuviel Platz verbraucht. Durch das breite Gummibett würde ja viel Platz verbraucht werden. Da bereits angesprochen, ist das Geoline wirklich so laut und die Materialqualität so mies? Ich denke mir, dass das Märklingleis doch auch sehr laut sein wird?

Ich habe bereits 3 Startsets, ein D Ergänzungsset, paar Geraden mit Geoline Gleis und meine Tv-Kommodenbahn mit Geolinegleisen und Weichen.

Gibts genauere Information ob und wann das Linegleis das Geoline ersetzen wird???

@Andi: Habe noch keine Startpackung ohne Geoline gesehen, kennst du schon eine Startpackung ohne Geoline konkret??

Apropos TVKommoden/ Lowboard-Bahn...da ich keine Teppichbahn, sondern nur wenn eine Parkettbahn (Unregelmässige Benutzung) und eine TV-Boardbahn (immer aufgebaut, zum regelmässigen verwenden und testen) habe, war im Anfangsbeitrag die Teppichbahn unter " " :lol:

Mir gefällt die TV-Boatdbahn recht gut: klein, kompakt und stört kaum. Einfache Fahrten und Verschubtätigkeiten sind möglich! Hier ist die kompakte Geometrie vom Geoline ein großer Vorteil. Seht selbst, mir gefällts :lol: :D 8)

https://www.flickr.com/gp/157485176@N08/6LVy9i
https://www.flickr.com/gp/157485176@N08/56U8DM
https://www.flickr.com/gp/157485176@N08/ofq0FS
https://www.flickr.com/gp/157485176@N08/7oL4QX
https://www.flickr.com/gp/157485176@N08/G6FT6j


Threadersteller
Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#11

Beitrag von Fireaxe » So 21. Apr 2019, 22:08

Laut Roco Homepage, sind tatsächlich einige Startpackungen bereits mit Line-Gleis :?: :roll:
https://www.roco.cc/de/productsearch/0- ... ducts.html

Macht mir die Entscheidung nicht viel leichter :lol:

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4561
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#12

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Mo 22. Apr 2019, 08:21

Na klar ist so eine kleine TV Board Bahn ganz lustig. Vor allem, wenn man mit den vielen Dieseln drauf herumschieben kann :wink:

Eine Entscheidungshilfe brauchst du in Wahrheit gar nicht. Ganz ehrlich, wenn die jetzt schon umstellen wäre es absolut die falsche Entscheidung beim Geoline Gleis zu bleiben. Dir zerbröseln die Gleise über die Jahre in den Händen, wirst sehen! Ja, das Angebot ist riesig und wird auch in den kommenden 10 Jahren noch gut bleiben, aber es wird dich über kurz oder lang einfach stören, dass du mit der beschränkten Geometrie nicht auskommst. Schau dir einmal bei Youtube an, wie das ausschaut, wenn eine Lok über eine 10 Grad Weiche fährt im Vergleich zur 15 grad. Oder noch besser: keine Lok, ein 1:87 Waggon!

Dann hast du einfach viel mehr Auswahl an Radien. Nix R2, R3 oder R4, sondern R3, 4, 5, 6, 9, 10 oder gar 20!

Und dann natürlich die Trittfestigkeit. Steigst du auf das Gummibettungsgleis passiert in der Regel nichts. Das Geoline zerbricht dir bei einem fabriksneuen Gleis beim zweiten mal draufsteigen, bei einem Gleis, das 1 Jahr alt ist schon beim ersten Mal.

Bezüglich lautes Gleis: wenn sich einmal wo die Möglichkeit ergibt, hör dir eine AC Lok auf einem Mittelleitergleis an und berichte hier dann bitte von deinem Erlebnis :D
Und natürlich hat kein Händler in Österreich ein Trix Gleis auf Lager. Kauft ihm ja keiner ab. Du wirst auch deine Not haben ein AC Gleis irgendwo lagernd zu finden. Doch, der Müller ist so ein Exot, der führts :wink:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

Wald4tler
InterRegio (IR)
Beiträge: 143
Registriert: Di 24. Apr 2018, 16:29
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21 + App
Gleise: RocoLine
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#13

Beitrag von Wald4tler » Mo 22. Apr 2019, 08:56

Hallo,

einen schönen Fuhrpark hast du dir da in kurzer Zeit angeschafft! So manche dieser ehrwürdigen Dieselloks stehen noch auf meiner Wunschliste! ... 2045, 2043, 5047 ...

zur Gleisfrage:

beide Roco Gleise kann man so unterscheiden:
GeoLine: harte Bettung und ohne Schotterstruktur (Alibilösung nach Patentstreitigkeiten)
RocoLine: weiche Bettung und mit Schotterstruktur (nach langer Zeit seit 2017? wieder erhältlich)

für eine Parkettbahn würde ich auch aus optischen Gründen, Zukunft und der Auswahl zum RocoLine greifen

ach übrigens, so eine TV Board Bahn macht sich super :gfm: - hast du schon überlegt eine Wlan Steuerung zu integrieren? bequem vom Sofa aus zu steuern?

LG


Threadersteller
Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#14

Beitrag von Fireaxe » Mo 22. Apr 2019, 13:01

So! Hab mich jetzt durch mehrere Beiträge hier im Forum und allgemein im Intranetz bezüglich Roco Geoline vs Line durchgequält. Vieles ist mir jetzt klarer und spricht fürs Linegleis. Jedoch stell ich mir die Frage, wieviel Platz nimmt das breitere Line-Gleisbett als das Geoline weg und wie schauts in der Praxis mit dem Wegschneiden bei Weichen usw aus? Muss man hier oft wegnehmen? Preislich dürfte nach meinen Recherchen wenig Unterschied sein, mir sind die Linegleise bei Händlern als Lagerware wenig aufgefallen!? Kann man bei den Linegleisen genauso leicht für Anschlüsse und Co das Bett freischneiden? Ich kenn das Linegleis nur flüchtig von früher. :?: :roll: :D

Und ja ich kenne den Klang der 3-Leiterbahn :lol:
Mir daugts nicht, es klingt wie es auch ist.....schleifend :lol:

@Wald4tler
Die App und Router sollen zukünftig noch folgen. 8)
Jedoch ist das steuern auf der TV-Bahn nicht ganz einfach. Da ich die Prellböcke aus Platzgründen weggelassen habe, rollen die Loks mal gern weiter :mad:
Dann wirds stressig . :lol: :lol:
Da einige Loks einen sehr realistischenen Fahrstil haben, laufen sie nach. Besonders die Draisine X626 mit Leosound und Powerpack ist hier sehr schwierig, da auch bei Notsop das Teil wegen dem Powerpack weiterfährt. :lol: 8)
Hinzu kommt noch, dass sie sehr realistisch fährt und somit auf kleiner Bahn schwierig zu steuern ist. Mit mehr Übung gehts aber schon recht gut! :)

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4561
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#15

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Mo 22. Apr 2019, 17:55

Also ich hab schon länger keine Gleise mehr gekauft, bin also nicht ganz sattelfest was die Verfügbarkeit beim Händler angeht, aber in Wien sollten das Roco Line mit Bettung eigentlich alle führen.
Hab grad Stichprobenartig beim MBD ein G1, R3, R4, R5 und eine WL15 Grad geschaut, alles sofort lieferbar und lagernd, sowohl in W als auch in WN.

Arg viel breiter sollte das Gleis im Vergleich zum Geoline nicht sein. Aber wenn man jetzt vorm Fernseher hin und her schiebt, könnte das wohl eng werden. Aber die Gleisgeometrie ist ja die selbe bei den 15 Grad Weichen und so - das muss doch passen?
Zuschneiden geht ganz einfach mit der Schere. Das ist eine Art Gummi, sodass du da einfach reinschnippeln kannst. Man kann die Bettung mit etwas Fummelarbeit auch später wieder reparieren, wurde mal hier im Teppichbahnbereich irgendwo beschrieben.

Diese etwas gewöhnungsbedürftigen Fahreigenschaften kommen beim Leo daher, dass die den Sound exakt auf das Fahrverhalten abgestimmt haben. Damit der Sound möglichst immer zur Geschwindigkeit passt. Darum reagieren die stark zeitverzögert auf deine Befehle. Erfordert tatsächlich Übung, das musste ich auch schon feststellen. Dafür ist der Sound halt um Welten besser als alles bisher gehörte.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


maybreeze
InterCity (IC)
Beiträge: 503
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 08:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Wien
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#16

Beitrag von maybreeze » Mo 22. Apr 2019, 18:19

Hab' alle drei Gleise im Teppichbahneinsatz bzw. Stammtisch-Bahning.Für den Übergang habe ich mir eigene Übergangsgleise gemacht, selbst für Kleinbahngleise. Ist keine Hexerei. Beim Trix C-Gleis schneidet man ein Gleis in der Mitte durch und hat dann auch gleich zwei Übergangsgleise, von GeoLine zu Trix hast Du bald ein Übergangsgleis, weil ein Führungszapfen sicher bald mal abgebrochen ist, gleiches gilt Richtung Rocoline. Gleishöhenunterschiede (2,1mm/2,5mm) werden mit den entsprechenden Schienenverbindern leicht gelöst. Bei Kleinbahn gibt es mittlerweile auch schon eine Übergangsschiene, habe mir selbst eine aus einer Trennschiene gebastelt, bei der ich eine Seite mit Schienenmaterial für Laschenverbindung eingesetzt habe.

Das GeoLine ist das heikelste Gleis, weil trotz pfleglicher Behandlung immer was ausbricht (wurde bislang von Roco aber anstandslos getauscht - was ja ein Ende nehmen wird). Daher für oftmaligen Umbau nur bedingt geeignet, wenn man keine ausbrüche tolerieren mag.

Das Trixgleis ist für Auf- und Abbau top geeignet, ist in Österreich eher nur auf bestellung erhältlich, gibt auch immer wieder Konvolute auf den diversen Marktplätzen. Ist auch unser präferiertes Gleis am Burgenland-Stammtisch.

Rocoline hat den Vorteil der preisgünstigen Decoderweichenantriebe mit dem Vorteil der nicht notwendigen Verkabelung. Das Argument gegen das Gleis wegen der Bettungsbeschneidung im Weichenbereich ist eher schwach, denn es sind einige wenige Gleise, die zu beschneiden sind und die hat man dann für die verschiedensten Weichenfiguren.

Der nächste Kleinbahnsammler.at - Stammtisch findet am kommenden Donnerstag in Wien statt
Liebe Grüße aus Wien
Klaus


ceolag
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+Multimaus
Wohnort: Inntal
Alter: 38
Deutschland

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#17

Beitrag von ceolag » Mo 22. Apr 2019, 18:57

Bezüglich Lautstärke Geoline vs Roco Line mit Bettung bin ich mal so dreist und verlinke hier einfach mal
https://youtu.be/IMnsY4vZpFk
Da hört man den Unterschied relativ deutlich. Ich kann auch noch mal speziell dafür ein kurzes Video machen, wenn dir das nicht reicht. Hab im aktuellen Aufbau Geoline direkt neben Line liegen, ist also kein größerer Aufwand.

Platzbedarf ist eigentlich kein größeres Problem. Das sind kaum 1-2 cm. Wäre so ziemlich das Letzte worüber ich mir Gedanken machen würde.
Ich mach dir morgen bei vernünftigem Licht mal ein Foto mit beiden Gleisen nebeneinander.

Ob nun Trix C-Gleis oder Roco Line ist viel Überzeugungssache. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Beide werden als gute Gleise angesehen. Und beide sind die deutlich bessere Wahl als Geoline :wink:

Die Startersets mit Line hast du ja schon selbst gefunden. Das sind die neueren Sets. Daher ist davon auszugehen, dass auch folgende Sets nur noch Line mit Bettung beinhalten werden.


Laurent
EuroCity (EC)
Beiträge: 1279
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 + MS3 + MS1
Gleise: Märklin C&M
Wohnort: Umgebung Amsterdam, Niederlände
Alter: 27
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#18

Beitrag von Laurent » Mo 22. Apr 2019, 21:13

Du hast dich ja ein schönes Fuhrerpark erworben! :D
Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist ein bisschen schlecht. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1818
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25
Deutschland

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#19

Beitrag von JoMä » Di 23. Apr 2019, 00:45

Moin,
:hearts: :welcome: bei den Bodenturnern! Einen beeindruckende Fuhrpark hast du da angesammelt, gerne mehr Bilder (/Videos?) vom Fahrbetreib!

Zur Gleisfrage: Johannes (alphatiger 86) hat vor einiger Zeit in seinem Thread einen Vergleichsbericht zwischen Trix C-Gleis und Roco Line Bettungsgleis (also breite Gummibettung ;)) erstellt. Vom GeoLine würde ich dir aus im Thread bereits angeführten Gründen dringend abraten.

Möchtest du nicht an den Gleisen (Weichen) herumschnibbeln, nimm Trix C-Gleis. Möchtest du große Radien und eine Vielzahl an Gleis-/Weichenelementen, dann das RocoLine Bettungsgleis. Ich habe mich seinerzeit für's Roco Line Bettungsgleis entschieden und es nicht bereut. Bei Interesse schau mal in meinen Thread, dort gibt es zahlreiche Bilder vom Aufbau mit dem Roco Line Bettungsgleis (Link in Signatur).
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTutbe Kanal


ceolag
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+Multimaus
Wohnort: Inntal
Alter: 38
Deutschland

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#20

Beitrag von ceolag » Di 23. Apr 2019, 10:23

Moin,

wie versprochen noch 2 Bilder zum Vergleich:
Bild
Bild

Line mit Bettung ca 5,7cm breit, Geoline 3,8 cm.
Gleisabstand bei Line sind allerdings 61,6 cm und bei Geoline 76,5 cm. R4 bei Line ist 481mm und bei Geoline 511mm Radius.
Oder anders ausgedrückt: Ein R3/4 Doppeloval nimmt mit Geoline mehr Platz ein, als mit Line :wink:

Das Platzargument kannst du also getrost vernachlässigen, das ist so wenig, dass es eigentlich nie auffällt und sowieso eher dem Aufbau und den gewählten Radien geschuldet, als irgendwelchen Breiten der Bettungen.


Threadersteller
Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#21

Beitrag von Fireaxe » Di 23. Apr 2019, 22:10

@ Michael:
War heute zufällig beim MBD, er hat fast alles nötige für Rocoline, ist mir bis jetzt nicht aufgefallen.

Ich find die Sachen vom Leosound klasse, der Draisinensound ist Weltklasse und die verbaute Technik auf engsten Raum ebenso. :D Daher habe ich heute eine neue Lok mit Leosound bestellt. 8)

@ maybreeze, ceolag, JoMä

Danke für die vielen Tipps, Hinweise, Links und extra erstellten Fotos! Hat mir viel weitergeholfen!

@Laurent: Ja, der Fuhrpark wächst und wächst 8)


Threadersteller
Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#22

Beitrag von Fireaxe » Di 23. Apr 2019, 22:28

Aufgrund des heutigen Anlasses möchte ich euch die ÖGEG 01.533 näher vorstellen!

Habe sie heute zum Geburtstag geschenkt bekommen und daher dachte ich mir, ich beginne mit dieser Lok die Einzelvorstellungen. Die Lok habe ich gebraucht erstanden, hat Sound - jedoch älterer Decoder und Soundkulisse, zur Zeit stört es mich aber nicht. Das Modell ist ein Rocomodell in der ÖGEG- Version. Fahrverhalten für eine Dampflok sehr gut.
Das Vorbild steht in Ampflwang :)

https://www.oegeg.at/normalspur/lokpark ... komotiven/
https://www.bahnbilder.de/bild/oesterre ... tcontainer

Lok-Impressionen:
https://www.youtube.com/watch?v=9QB7HJX5ggw
https://www.youtube.com/watch?v=W_PT5KoFCuE

Bild20190423_092925 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_092955 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_204809 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_204736 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190418_204730 by Fire Axe, auf Flickr

Da ich heute frei hatte, nutze ich den Tag und war am Semmering entlang der Bahn unterwegs, bis dato kannte ich die Strecke nur von der Schiene :D
Ich kann diese leichte Wanderung nur jeden empfehlen!

Bild20190423_104545 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_104550 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_110035 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_111328 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_113257 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_120158 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_121232 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_121613 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_142233 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_133557 by Fire Axe, auf Flickr
Bild20190423_121232 by Fire Axe, auf Flickr

Danach gings spontan zum Händler und habe mir Rollmaterial, Fahrzeuge und Gebäude für meine TV- Bahn organisiert. Viel Platz ist jetzt nicht mehr! :D 8)

Fotos Folgen!
Zuletzt geändert von Fireaxe am Mi 24. Apr 2019, 10:59, insgesamt 2-mal geändert.


Magdeburger
InterCity (IC)
Beiträge: 958
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#23

Beitrag von Magdeburger » Mi 24. Apr 2019, 07:56

Moin Fireaxe,
Herzlichen Glückwunsch zu dieser schönen 01.5 und Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag (den Du ja scheinbar hattest)!
Mit Roco Line kannst Du definitiv nichts falsch machen und die "Beschneiderei" absolut kein Hexenwerk.

Übrigens kannst Du deine Bilder hier auch direkt einbinden, gerade mit Flickr geht das gut. Einfach auf Foto teilen gehen und den BBCode dann hier herein kopieren. Nur noch auf die Bildgröße achten 1024x659 und schon "müssen" wir Leser nicht jedes Bild einzeln anklicken. :)

Viele Grüße
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)


Threadersteller
Fireaxe
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#24

Beitrag von Fireaxe » Mi 24. Apr 2019, 08:48

Morgen Steffen,

das Hochladen auf Flickr funzt leider nicht immer. Zusätzlich kann ich am Smartphone den BBC-Code nicht kopieren, trotz Desktopansicht.
Daher füge ich erst die Bilder ein, wenn ich vor dem PC sitze. :roll: :wink:

Danke, ja hatte gestern Geburtstag.

Ich werde versuchen weiterhin viele Fotos online zu stellen, ich hoffe es sind nicht zu viele :?: :) :redzwinker:

Benutzeravatar

Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3645
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 23:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital (CS2)
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Tirol
Alter: 40
Österreich

Re: "Teppichbahn" Fireaxe

#25

Beitrag von Transalpin » Mi 24. Apr 2019, 14:52

Hallo!

Willkommen in unserem Kreis. Du hast genau die Modelle, die mir auch gefallen.
Vor allem dein GySev Triebwagen gefällt mir sehr gut. Ist der von Liliput?
LG,

Bahram

PS: @HeldvomErdbeerfeld: Märklin C-Gleise gibt es in Tirol bei allen Händlern lagernd! 8)

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“