Joeys Teppichbahn - Grüße aus der Sommerpause

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3905
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Neuzugänge + Digitalisierungsprobleme

#176

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Da warst du aber fleißig shoppen! :D
Ist da vielleicht der Lokomotion Vectron „150 Jahre Brennerbahn“ mit bei?

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Neuzugänge + Digitalisierungsprobleme

#177

Beitrag von JoMä »

Moin Justus,

den wollte ich mir eigentlich (als 5. Paket) bestellen. Wäre nicht mein Auto dazwischen gekommen. So habe ich halt jetzt die Werkstatt bezahlt und der Vectron muss warten.

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 453
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 + iOS Geräte
Gleise: C-Gleis Trix
Wohnort: Aalen
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Neuzugänge + Digitalisierungsprobleme

#178

Beitrag von Bastelnator »

Hallo Joey,

welche Lokomotiven sind denn widerspenstig, was die Gehäusedemontage angeht?
Die einfach zu nutzende Schraubverbindung wird ja leider immer seltener genutzt...
--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn


philldertuete
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert: Di 17. Okt 2017, 18:15
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Tillig-Bettungsgleis
Wohnort: Koblenz theoretisch
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Neuzugänge + Digitalisierungsprobleme

#179

Beitrag von philldertuete »

Hallo Joey,

ich wette, da ist neben den Decodern und Rollmaterial auch ganz viel Göeismaterial :D
Spann uns auf jeden Fall nicht zu lange auf die Folter :twisted: :P

Kann dich verstehen, dass dir der IC2 zu kurz ist, aber ich würde ihn nicht verlängern. So kann man relativ gut und schnell einen originalgetreuen Zug zusammenstellen. und er passt so auch auf kürzere Bahnsteiggleise ;)
Auf die BR 147.5 von Piko warte ich auch. Ich nehme lieber erstmal direkt diese, da die ja auch für die Schweiz dann zugelassen ist.
https://www.piko-shop.de/index.php?vw_t ... ame=detail

VG Philipp
Modulanlagenplanung: viewtopic.php?f=24&t=153436 -> ruht
Teppichbahn in H0m(/H0): viewtopic.php?f=168&t=152928

Wer Bemo RhB oder Tillig-Bettungsgleis zu fairen Preisen loswerden will, einfach Bescheid geben ;)

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Neuzugänge + Digitalisierungsprobleme

#180

Beitrag von JoMä »

Abend zusammen,

@ Sebastian: inzwischen hab ich die aufbekommen. 8) Detailbilder, worum es sich gehandelt hat folgen morgen!

@ Philipp:
philldertuete hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 15:51
ich wette, da ist neben den Decodern und Rollmaterial auch ganz viel Göeismaterial :D
Zwei der Pakete waren mit Gleisen gefüllt. Ein Karton von ewmb mit 25 neuen 42530 (=R20); der zweite mit diversen gebrauchten, aber neuwertigen Gleisen und Weichen, die ich auf ebay ersteigern konnte.


Mit den Gleisen habe ich den Umbau meiner linken Bahnhofseinfahrt begonnen. Den Plan dazu habe ich vor einiger Zeit schon mal gepostet, hier noch mal zur Erinnerung:

Bild

Der Aufbau weicht etwas vom Plan ab, da mir neben der linken Bogenweichen, der DKWs noch etliche Weichen und gebogene Gleise fehlen. Die Abstellanlage ist ebenfalls noch nicht final, diese werde ich noch einmal umplanen.

Mit den verbliebenen Gleisen habe ich provisorisch einen kleinen 2-gleisigen Endbahnhof gebaut.


Bilder habe ich natürlich auch einige gemacht, die werde ich noch durchschauen und dann später posten!

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

Schwabenbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: So 23. Okt 2016, 14:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog/Digital
Gleise: Piko/ Roco
Wohnort: Am Rande der Schwäbischen Alb
Alter: 19
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - RZD Nachtzug, gemischter KLV - neues Video!!!

#181

Beitrag von Schwabenbahner »

Hallo Joey,

Du hast eine sehr tolle Loksammlung, mit der du genau meinen Geschmack (als Epoche VI-Fan) triffst.

Vor allem dein Dieselvectron mit dem KLV gefällt mir sehr gut, da ich diese Zugbildung schon in echt erleben durfte:
Bild

Bild

247 908 "Debbie", welche mittlerweile auf der Marschbahn eingesetzt ist, hatte während des Rastatt Desasters die Aufgabe, KLVs über die nicht elektrifizierte Südbahn und Bodenseegürtelbahn zu befördern.
(Bad Schussenried, September 2017)

Gruß Danilo

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

(M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bahnhofsumbau

#182

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

bevor ich zum Umbau der Bahnhofseinfahrt komme, ein Wagen, der sich in einem der Pakete versteckt hatte:

Bild

Bild
Ein Sdggmrs der AAE von RockyRail (RR90335).

Der Wagen wird dann in meinen Paneuropa/Terratrans KLV eingereiht.


Auf ebay habe ich mir Nachschub an Gleismaterial besorgt:

Bild

Bild

Insgesamt 80 gerade Gleise (G1, G1/2, G1/4), diverse Kurven und 3x15 Grad Weichen. Alle Gleise wie neu, unbeschnitten und zu einem unschlagbaren Preis (z. B. G1 für 1,44 €/Stück).
Auch ein paar R5 (r=54 cm) waren für die Güterverladung (/Industrieanschluss) mit dabei.
Insgesamt 25x42530 (R20) von ewmb haben die Gleislieferung dann noch ergänzt.


Und so stand dem Bahnhofsumbau nichts mehr im Wege:

Bild
So sah die Einfahrt vor dem Umbau aus.

Bild
Probelegen der neuen Einfahrt

Bevor die Bettungen zugeschnitten werden, wird erst einmal geschaut, ob der WinTrack Plan sich 1:1 umsetzten lässt, bzw. wo noch kleine Änderungen vorgenommen werden müssen.
Alles passt - bzw. wurde passend gemacht, sodass nun die Bettungen zugeschnitten werden können. Das Ergebnis ist im nächsten Bild zu sehen:

Bild

Die Abstellanlage am Hbf wird später umgesetzt - hier fehlt es mir noch an Gleisen und Weichen, da DKW, BWl, DWW etc. immer noch nicht lieferbar sind.
Die Bahnhofseinfahrt habe ich nach WinTrack-Plan gebaut, der Lückenschluss zum bestehenden Streckengleis, die Nebenbahn und den kleinen Endbahnhof habe ich dann mit dem übrig gebliebenen Gleismaterial "frei Schnauze" gebaut. Deshalb kann ich keinen Gleisplan vom aktuellen Aufbau zeigen, statdessen noch ein paar Übersichtsfotos:

Bild
Oberen = Abstell-/Ausziehgleis
Mitte = Streckengleis
Unten = Nebenbahn zum Endbahnhof


Bild
Wer hat Hunger? :shock:

Bild
Der Endbahnhof (Einfahrt mit Güteranschluss

Bild
Der Endbahnhof


Die Einweihungsfahrt durfte der Russen-Nachtzug machen: einmal von Gleis 1 aufs Ausziehgleis, Umsetzten und in die Abstellung.

Bild

Bild
Ausfahrt aus Gleis 1

Bild
Zurücksetzen aufs Abstellgleis

So, und morgen wird dann groß Betrieb gemacht 8) 8)


@ Danilo
Schwabenbahner hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 21:55
Du hast eine sehr tolle Loksammlung, mit der du genau meinen Geschmack (als Epoche VI-Fan) triffst.

Vor allem dein Dieselvectron mit dem KLV gefällt mir sehr gut, da ich diese Zugbildung schon in echt erleben durfte:
...
247 908 "Debbie", welche mittlerweile auf der Marschbahn eingesetzt ist, hatte während des Rastatt Desasters die Aufgabe, KLVs über die nicht elektrifizierte Südbahn und Bodenseegürtelbahn zu befördern.
(Bad Schussenried, September 2017)
:welcome: bei mir im Thread, freut mich wenn's gefällt! 8) Du darfst gerne dran bleiben ;)
Zwei schöne Bilder hast du da gemacht, danke fürs zeigen!

LG und gute Nacht
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal


Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1183
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 53
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bahnhofsumbau

#183

Beitrag von Magdeburger »

Hallo Joey,
Ordentlichen Fang hast Du da gemacht! Dein Aufbau schreitet damit ja gut voran 😄!
Jetzt bin ich auf die weiteren Zugmaschinen gespannt!
VG
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bahnhofsumbau

#184

Beitrag von JoMä »

Hallo Steffen,
Magdeburger hat geschrieben:
Fr 22. Jun 2018, 22:29
Hallo Joey,
Ordentlichen Fang hast Du da gemacht! Dein Aufbau schreitet damit ja gut voran 😄!
Jetzt bin ich auf die weiteren Zugmaschinen gespannt!
VG
Steffen
Für Maschinen hat's leider nicht gereicht, es ist "nur" eine neue geworden. Mal eben schnell für dich auf dem Schreibtisch in Szene gesetzt. Wie sagt man Neudeutsch? Exclusive preview:
Wer nicht bis morgen warten kann, möge hier klicken!
Zeige
Bild
Piko 52518 - BR 245 der Südostbayernbahn
Im Abverkauf für 90,- €
LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal


Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1183
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 53
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bahnhofsumbau

#185

Beitrag von Magdeburger »

HeyJoey,
Danke für die Preview,dann fehlen ja nur noch die Widerspenstigen 😄
VG
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3905
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bahnhofsumbau

#186

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Ich glaube du hast dir gerade auf einen Schlag mehr Gleise dazugekauft als ich je an C-Gleisen für die Parkettbahn hatte :oops:

Aber darauf lässt sich ein toller Betrieb machen, ich bin auf die Fotos gespannt, die ersten versprechen ja (wie immer) vieles.

Bei deinem Neuzugang hast du aber echt Glück gehabt mit dem Preis, eine sehr schöne Lok! :gfm:
Nur der Schriftzug hat mich mal davon abgehalten.
Bei mir soll es irgendwann wohl die Brawa werden.

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Kleine Exkursion zur SBB

#187

Beitrag von JoMä »

.

Kleine Exkursion zur SBB

Ein kleiner fiktiver Endbahnhof irgendwo in der Schweiz: zwei Bahnsteiggleise, ein kleines Bahnhofsgebäude und ein Industrieanschluss an eine Chemiefabrik. Dort spielt sich heute das Geschehen ab. Alle zwei Stunden fährt ein Pendelzug in die nächst größere Stadt und zwei bis drei Mal pro Woche werden neue Kesselwagen gebracht. Heute ist so ein Tag.

Bild
Die an die BLS frisch übergebene Re 475 402 befindet sich noch in der Erprobungsphase...

Bild
und bringt heute neue Kesselwagen für die Chemiefabrik. Einfahrt auf Gleis 1

Bild

Bild
Auf Gleis 2 der SBB Domino als RE nach Zürich HB

Bild
Während der Lokführer die Kesselwagen von seiner Lok abkuppelt,...

Bild
fährt der GlarnerSprinter los in Richtung Zürich.

Bild
Der Zug in ganzer Länge

Bild

Bild
Später erreicht der RE die Hauptstrecke, dort wird erst noch der EC in Richtung München abgewartet.

Bild

Bild
Danach geht's weiter Richtung Zürich.

Bild
Inzwischen hat der Lokführer seine Vectron umgesetzt,...

Bild
und fährt über Gleis 2 auf das Industriegleis.

Bild
Dort werden die alten Wagen angekuppelt...

Bild
Und in den Bahnhof gezogen.

Bild
Es wird erneut mehrfach umgesetzt

Bild

Bild
Die neuen Kesselwagen werden mit Schrittgeschwindigkeit zur Chemiefabrik geschoben.

Bild
Anschließend geht's für die Vectron zurück zum Bahnhof, wo die alten Wagen wieder angekuppelt werden.

Bild
Nur noch die Ankunft des Gegenzuges abwarten...

Bild

Bild
nd für die Güterwagen geht's in die nächste größere Stadt,...

Bild
wo sie in einen Ganzzug eingestellt werden.


Der SBB Domino war übrigens einer der drei Widerspenstigen. Theoretisch ganz einfach, den zu digitalisieren, befindet sich die Decoderschnittstelle doch unter einem leicht abnehmbaren Dachaufbau. Blöd nur, wenn die Platine schief sitzt, sodass man weder den Brückenstecker durch's Dach noch den neuen Decoder rein bekommt. Also nach viel hin und her dann das Fahrzeug doch geöffnet (wie das geht ist hier beschrieben.


LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal


Frank1467
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 337
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 13:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS 2
Gleise: Roco Line
Wohnort: zu weit weg vom Allgäu
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Kleine Exkursion zur SBB

#188

Beitrag von Frank1467 »

Joey, sehr schönes Wagenmaterial das du hier so präsentierst :gfm:
Macht schon mächtig Stimmung auf deinem Parkett. Ich stelle mir diese Züge gerade vor, wenn sie in einer Landschaft durch säuseln würden.
Epoche IV+ V+VI
Bahnen im Allgäu
Dieselpower mit 218......ein Muss





Gruß
Frank1467

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3905
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Kleine Exkursion zur SBB

#189

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Wie viel holst du denn noch aus deinen Kartons? :bigeek:
Der Domino hat’s mir gerade echt angetan, dazu dann ein Gegenzug mit einem FLIRT... :sabber:
Aber auch die Story mit dem Vectron und den Kesselwagen weiß zu gefallen.
Wo hast du die Mittelwagen vom Domino her? Werden die nicht nur 3-teilig von Liliput geliefert?

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

(M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Vergleich: BR 245 von ACME und Piko

#190

Beitrag von JoMä »

Hallo zusammen,

@ Frank: das habe ich mir auch schon öfters vorgestellt. In Gedanken gehts durch die Berge, über Flüsse, durch Wälder etc. 8)
Eine feste Anlage mit Landschaft wird es bei mir in absehbarer Zeit nicht geben. Weder den Platz für einen festen Aufbau und wäre mir auch viel zu unflexibel. So kann ich an dem einmal gebauten Gleisplan nichts oder nur schwierig noch etwas ändern.

@Justus: das Meiste aus meinen Kartons habe ich inzwischen schon gezeigt. Ein paar "kleinere Sachen" habe ich aber noch in der Hinterhand ;)
DerDrummer hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 16:20
Wo hast du die Mittelwagen vom Domino her? Werden die nicht nur 3-teilig von Liliput geliefert?
Neben der 3-teiligen Grundeinheit (DC: L133941; AC: 133951) gibt es unter der Art.-Nr. L133961 noch ein 3-teiliges Ergänzungsset, das sowohl für DC als auch AC geeignet ist (passende Tauschachsen liegen bei).
DerDrummer hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 16:20
dazu dann ein Gegenzug mit einem FLIRT... :sabber:
Meinen Liliput Flirt wollte ich eigentlich mit vorstellen, der muss aber zunächst zur Reperatur zurück zum Händler. Glück gehabt, ich habe noch genau einen Monat Garantie auf das Ding. Bei dem stimmt irgendetwas am Getriebe nicht. In niedrigen Fahrstufen macht der lauter kleine Hüpfer: fährt an - bleibt stehen - fährt an - bleibt stehen usw. In allen Fahrstufen hört man ein lautes mechanisches, rhythmisches klackern, auch noch nach stundenlangem Einfahren. Habe meinen Händler heute bereits kontaktiert und werde den nächste Woche zurück schicken. Bilder vom Parkett gibts dann, wenn der heile wieder zurück ist. Bis dahin muss es die Schachtel tun :lol:

Bild


So, ich mache mich dann mal schnell noch dran, einen Beitrag zu meinem Spoiler von gestern zu schreiben, bevor es nachher noch weg geht.
Für Maschinen hat's leider nicht gereicht, es ist "nur" eine neue geworden. Mal eben schnell für dich auf dem Schreibtisch in Szene gesetzt. Wie sagt man Neudeutsch? Exclusive preview:
Wer nicht bis morgen warten kann, möge hier klicken!
Zeige
Bild
Piko 52518 - BR 245 der Südostbayernbahn
Im Abverkauf für 90,- €
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal


Frank1467
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 337
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 13:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS 2
Gleise: Roco Line
Wohnort: zu weit weg vom Allgäu
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Kleine Exkursion zur SBB

#191

Beitrag von Frank1467 »

Joey, besteht eventuell nicht die Möglichkeit für dich, kleine Module zu bauen? Meine eben, wenn du schon in deinem
verfügbaren Raum so vieles an Gleis verlegen kannst, könntest du doch die Module ohne Beine im Raum nutzen ?
Ansonsten komm zu mir, stecke gerade in den Planungen für meine stationäre Anlage :fool:
Die 245 der Südostbahn interessiert mich ebenfalls, verrate mal, wo die so günstig zu haben ist :baeh:
Epoche IV+ V+VI
Bahnen im Allgäu
Dieselpower mit 218......ein Muss





Gruß
Frank1467

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3905
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Kleine Exkursion zur SBB

#192

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Der FLIRT 1, ein feiner Zug! :gfm:
Vor dem stand ich auch auf der IMA Dortmund im April, habe mich dann aber für die BR 218 entschieden.
Ich hoffe, dein Händler oder der Hersteller bekommen den wieder hin, wäre schade wenn nicht. :cry:
Ich hoffe ja immer noch auf einen FLIRT 3 der Nordbahn, ein Heimatzug eben. :wink: Hoffentlich von Piko und auch in vorbildgetreu 5- oder 6-teilig.

Frank:
Dann lass uns bitte auch dran teilhaben! Deine Signatur verspricht viel Interessantes!

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1183
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 53
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Kleine Exkursion zur SBB

#193

Beitrag von Magdeburger »

Moin Joey,
das Thema Schweiz ist immer wieder schön und der BLS-Vectron ist schon eine Schönheit!
Witzigerweise habe ich meinen heute auch aufgerüstet wieder in Betrieb genommen und auch vor einem Kesselwagenzug 😄.
Hast Du auch die Soundvariante?
VG Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

(M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bildvergleich: BR 245 von ACME und Piko

#194

Beitrag von JoMä »

.

Bildvergleich: BR 245 von ACME und Piko


Nachdem ich eine ACME BR 245 schon länger in meiner Sammlung habe und die Piko 245 günstig im Abverkauf bekommen konnte, hier ein kleiner Vergleich zwischen den beiden Maschinen.

Es handelt sich um folgende Modelle:

ACME 60420: BR 245 003-9 der DB AG (Vorserie), mit 21-pol. Schnittstelle, UVP 196,- €, Kaufpreis waren 155,- €.
Modell auf Modellbahn-Fokus

Piko 52518 BR 245 012-0 der DB AG (Südostbayernbahn), mit Plux22 Schnittstelle, UVP 135,- €, Kaufpreis waren 90,- € Modell auf Modellbahn-Fokus


Bevor ich hier lange was schreibe, lasse ich mal Bilder sprechen ;)


Komplettansichten:

Bild
ACME vorne, Piko hinten

Bild
Piko vorne, ACME hinten

Bild

ACME links, Piko rechts


Frontansicht:

Bild
ACME links, Piko rechts

Bild
ACME links

Bild
Piko rechts


Seitenansicht:

ACME:

Bild

Bild

Bild

Piko:

Bild

Bild

Bild

Bild
Piko oben, ACME unten


Dachansicht:

Bild
ACME oben, Piko unten

Bild
ACME vorne

Bild
Piko vorne


Details Drehgestelle:

Bild
ACME

Bild
Piko


Digitalisierung des Piko-Modells:

Das Piko Modell habe ich mit einem ESU-Decoder ausgestattet. Um die Lok zu öffnen, muss man zunächst zwei! Schrauben auf der Unterseite lösen, beide Pufferbohlen abziehen und kann schließlich das Gehäuse ganz einfach durch leichtes spreizen nach oben weg abziehen. Das Gehäuse ist lediglich mit zwei Rastnasen eingeklipst.
In der Piko-Anleitung sind die Schritte zwar soweit dargestellt, nur ist dort von lediglich einer Schraube die Rede. Wie ich nach langem rumprobieren dank diesem Thread herausgefunden habe, muss man allerdings zwei Schrauben lösen, ansonste sitzt das Gehäuse (wie bei mir) bombenfest. Die eine Schraube ist gut sichtbar in der Mitte des Modells (auf dem Foto bereits gelöst), die zweite Schraube versteckt sich in dem "Loch" unter dem "C" des "CE-Symbol".

Bild

Beim Öffnen der Lok muss man sehr vorsichtig sein, da einem sonst sehr schnell diverse Ansteckteile entgegen kommen. Besonders, wenn man wie ich versucht die Lok mit nur einer gelösten Schraube zu öffnen... 8)

Bild
Diverse Kleinteile, die mir bei dem Versuch entgegen gekommen sind.
Am schönsten ist es natürlich, wenn einem die kleinen, durchsichtigen Scheinwerfereinfassungen beim Versuch das Gehäuse zu öffnen entgegenkommen. :evil: Nachdem ich 30 Minuten mit Taschenlampe auf dem Boden herumgekrochen bin, habe ich alle bis auf eine wieder gefunden. Die letzte wird wohl für immer verschollen bleiben...

Bild
Das Innenleben der Lok, der ESU-Decoder ist bereits eingesteckt.

Nach Einbau des Decoders sollten die CV-Werte der CVs 52-56 noch angepasst werden, da das Fahrverhalten der Piko Lok mit den Standardwerten des ESU-Decoders miserabel ist: Beim Beschleunigen ruckelt die Lok teilweise kaum merkbar, beim Abbremsen kurz vor dem Stillstand macht sie nochmal einen großen Satz nach vorne. Als Grundlage für die neuen CV-Werte habe ich die in der Anleitung des Sound Decoders 56343veröffentlichten Werte verwendet.
Hier eine kurze Übersicht der von mir verwendeten CV-Werte der CVs 52-56:
.
CVUrsprünglicher WertGeänderter Wert
 52  15  10 
 53  140  76 
 54  50  50 
 55  100  60 
 56  255  255 
.
Die CVs 1-6 kann man danach ganz normal nach belieben programmieren. Bei mir sind das:

CV 2 = 1
CV 3 = 120
CV 4 = 80
CV 5 = 165
CV 6 = 80


Das ACME-Modell habe ich mich nicht zu öffnen getraut, ich habe diesbezüglich einfach schon zu viele negative Erfahrungsberichte hier im Forum gelesen. Mit der ACME-Lok warte ich, bis ich einen passenden Sounddecoder habe, damit ich die einmal und nie wieder aufmachen muss. Sollte es so weit sein, werde ich hier natürlich berichten!


Fazit:

Beides sehr schöne Modelle, mit vielen kleinen Details und zahlreichen Ätzteilen. Vom optischen gefällt mir die ACME Lok etwas besser, da sie einen Tick feiner detailliert als das Piko Modell ist.
Mit beiden Modellen muss man sehr vorsichtig umgehen, da beide die Angewohnheit haben, diverse Kleinteile zu verlieren (wie auf dem Foto oben zu sehen).
Führerstand 1 der ACME Lok kommt fertig zugerüstet, passende Zurüstteile für den Führerstand 2 liegen bei, während man Zurüstteile bei der Piko Maschine vergebens sucht.
Die Scheibenwischer sind bei ACME separate Ansteckteile, bei Piko (wie gewöhnlich) angespritzt, auch wenn dies aus 20 cm Entfehrnung kaum auffällt.
Die Trittstufen zu den Führerständen sind bei Piko am Gehäuse, bei ACME an den Drehgestellen befestigt. Was davon Richtig ist, weiß ich nicht, fällt auch in der Geraden nicht auf, nur wenns in eine enge Kurve geht, sieht das bei der ACME etwas merkwürdig aus.


So, erst mal war's das wieder von mir, LG und schönen Abend noch!
Joey

EDIT: Punkt "Digitalisierung" überarbeitet.
Zuletzt geändert von JoMä am So 24. Jun 2018, 18:44, insgesamt 2-mal geändert.
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

Threadersteller
JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2050
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bildvergleich: BR 245 von ACME und Piko

#195

Beitrag von JoMä »

So, schnell noch zu Euren zwischenzeitlichen Antworten:

@Frank: das habe ich mir schon mal für den Endbahnhof überlegt (siehe hier). Ist jedoch bis jetzt nur eine Gedankenspielerei, nichts konkretes. Allerdings habe ich noch keine Idee, wie ich das Problem der (am besten staubsicheren) Lagerung lösen soll. Einfach senkrecht an die Wand lehnen geht ja schlecht (und ist keine Dauerhafte Lösung), wenn da Landschaft, Gebäude, Signale etc. drauf sind.
Hast du einen Thread zu deinen Planungen? Wenn ja, schau ich mir den gerne mal an 8)
Die Piko 245 gibt es bei elriwa für 89,90 €, dort habe ich auch meine her. Aktuell haben die noch 3 Stück auf Lager.
@ Justus: Wenn ich die Wahl hätte und noch keinen der Beiden hab, wäre es bei mir auch die 218 geworden!
Für den Flirt3 gäbe es ja zahlreiche Vorbilder.
@ Steffen: mein BLS-Vectron kann auch Geräusche machen :lol:

LG
Joey
Zuletzt geändert von JoMä am Sa 23. Jun 2018, 20:08, insgesamt 2-mal geändert.
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal


Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1183
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 53
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Kleine Exkursion zur SBB

#196

Beitrag von Magdeburger »

...und was der für Geräusche machen kann, wunderschöne. 😄😄😄!
VG
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

martin65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 382
Registriert: So 15. Dez 2013, 12:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne nicht mehr verstaubt.

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bildvergleich: BR 245 von ACME und Piko

#197

Beitrag von martin65 »

Hallo,
JoMä hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 19:50
Das Fahrverhalten der Piko Lok ist so naja. Beim Beschleunigen ruckelt die Lok teilweise kaum merkbar, beim Abbremsen kurz vor dem Stillstand macht sie nochmal einen großen Satz nach vorne. Ich werde mal den ESU-Decoder gegen den eines anderen Herstellers tauschen und schauen, ob das eine Verbesserung bring. Das ist (nach der 1247) inzwischen schon meine zweite Piko-Lok, die mit dem ESU-Decoder zicken macht. Andere Loks (wie z. B. 193, 111) hingegen haben mit ESU-Decoder ein tadellos sanftes Fahrverhalten.

ich habe auch eine PIKO BR 245, allerdings diese hier:

Bild

(siehe: https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=1614854#p1614854 )

Ich hatte sie mir direkt mit dem eingebauten Piko-Sounddecoder (Artikelnummer 56343, dürfte ein ESU-OEM sein) gekauft und sie fährt damit bei mir sehr schön, ohne die von Dir beschriebenen Ruckler und Hüpfer.

Du könntest mal in die PIKO-Anleitung des Sounddecoders schauen, die man bei PIKO auf dieser Seite
https://www.piko-shop.de/index.php?vw_t ... ame=detail
downloaden kann. Dort stehen auch die beim PIKO-ESU-Decoder eingestellten Default-CV-Werte drin.

Vielleicht fährt die Lok bei Dir mit dem ESU-Decoder und diesen CV-Werten besser.

Grüße.


Frank1467
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 337
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 13:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS 2
Gleise: Roco Line
Wohnort: zu weit weg vom Allgäu
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bildvergleich: BR 245 von ACME und Piko

#198

Beitrag von Frank1467 »

Joey, den Plan habe ich schon länger, den Raum ebenfalls dazu. Nur bisjetzt fehlte die Zeit dafür.

Geplant ist der Bahnhof Immenstadt im Allgäu, wofür ich auch die Weichen schon habe, die von einem Forumsmitglied hergestellt worden sind.
Auch die Zuggarnituren sind schon Größtenteils beisammen . Favorisiert ist Epoche 5+6 .
Epoche IV+ V+VI
Bahnen im Allgäu
Dieselpower mit 218......ein Muss





Gruß
Frank1467

Benutzeravatar

lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1729
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Steuerung: JMRI DCC++ / Multimaus
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bildvergleich: BR 245 von ACME und Piko

#199

Beitrag von lernkern »

Moin Joey.

Ich muss hier echt öfter reingucken:
JoMä hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 15:14

Bild
Später erreicht der RE die Hauptstrecke, dort wird erst noch der EC in Richtung München abgewartet.
Woooaaaahh, ist der geil! Hast du da auch einen Panoramwagen drinne?

Und dann: Die SOB 245 von Piko hat mein Wilson-Dingham-Syndrom wieder voll aufbrechen lassen. Danke für den Vergleich!

Gruß

Jörg
Also dann, nach Corona um halb sechs im Kelch!

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3905
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: (M)eine Teppichbahn mit RocoLine (Bettung) - Bildvergleich: BR 245 von ACME und Piko

#200

Beitrag von DerDrummer »

Moin Joey
Ein schöner Vergleich. Ich finde ja die Piko Maschine fast schon besser. Beim Dach etc. tun als sich nicht viel, aber Piko hat die Lüftergitter an den Seiten durchbrochen umgesetzt, ACME nur graviert. Dafür ist die Front bei ACME eben schöner.

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“