Die TWB -- RADVE 103 & Zementsilozug

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!

Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1222
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Die TWB -- (noch mehr) Zuwachs bei der TWB

#151

Beitrag von Magdeburger »

Moin Johannes,
Na Piko Expert ist definitiv erkennbar und bei der Form des Kartons, schliesse ich mich meinen Vorrednern an :D !
Ich bin gespannt und freue mich definitiv mal wieder von Dir zu hören/ zu lesen.
Viele Grüße
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)
Benutzeravatar

Threadersteller
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- des Rätsels Lösung (Teil 1)

#152

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Guten Abend zusammen,

Na, dann will ich euch mal nicht länger auf die Folter spannen! Hier ist die Auflösung:

Bild
Endlich Pixelfrei

Wie schon richtig vermutet handelt es sich um die Piko G6 von Captrain.
Die Captrain G6 wird meine VPS G6 ersetzten. Als ich die VPS vorbestellt hatte, war die Captrain Variante noch nicht vorgestellt. Und nachdem mein Händler sie nun im Schaukasten hatte, hab ich mich dazu entschieden, die Loks zu tauschen.

Gestern konnte ich dann auch den "freien" Nachmittag, dank Elternzeit und Mittagschlaf, dann auch nutzen und den Decoder transplantieren. Da sowohl die VPS als auch die Captrain G6 beide im Original mit dem Cummins Motor unterwegs sind, konnte ich den Decoder der VPS G6 in die Captrain einpflanzen.

Bild
Die Captrain G6 zerlegt auf der Werkbank

Und da ich schon dabei war, habe ich der G6 gleich noch einen größeren Pufferspeicher spendiert. Anstelle der Werkseitig verbauten 470yF sind nun 1100yF verbaut. Es handelt sich dabei um die Pufferschaltung mit Supercaps von Fischer-Modell. Der Pufferspeicher wurde direkt an die Lötpads des Decoders angeschlossen, da Piko auf der Platine eine eigene Ladeschaltung verbaut hat, welche die Platine von Fischer-Modell nur gestört hat.

Bild
Die Pufferschaltung passt perfekt an die Stelle des Original Kondensators

Letztendlich mussten dann noch die Kabel des Lautsprechers an die Platine angeschlossen und der Decoder eingesteckt werden. Bei dem Lautsprecher handelt es sich um den Brüllwürfel von ESU. Das Gehäuse wurde entsprechend dem Platzverhältnissen in der Lok zusammengebaut. Mehr Lautsprecher geht so nicht in die Lok, der Klang ist aber wesentlich besser, vor allem Basslastiger, als mit dem Original Lautsprecher.

Bild
Decoder und Lautsprecher

Bild
Hier ist der Lautsprecher besser zu sehen

Zum Schluss wurde noch die Führerstandsinneneinrichtung getauscht. Bei der VPS hatte ich diese bemalt, die Arbeit habe ich mir mit dem Tausch nun gespart.

Bild
Die bemalte Inneneinrichtung

Nach dem Aufsetzen des Lokgehäuses wurde es Zeit für die erste Probefahrt. Da der Decoder schon einmal in einer G6 eingebaut war, lief sie schon sehr gut, aber noch nicht optimal. Das Einstellen des Motors ging dann aber recht zügig und seitdem dreht sie sauber ihre Runden.
Aber Bilder sagen mehr als Tausend Worte, also bitteschön:

Bild
Die Captrain G6 auf ihrer ersten Fahrt

Bild
Im Unterschied zur VPS besitzt die Captrain G6 Fernlicht. Gut für den leichten Streckendienst

Bild
Die G6 erkundet das erste Mal ihre Abstellanlage

Bild
Die G6 im Lokschuppen

Bild
Die G6 im Lokschuppen (2)

Soweit zum Rätsel nummer eins.
Bei der TWB übernimmt also zukünftig Captrain Übergabefahrten, Zubringerdienste und leichte Streckendienste. Die VPS hat sich aus dem Geschäft zurückgezogen.

Kommen wir zum Rätsel Nummer zwei:
Bisher habe ich ja noch nicht viele Hinweise gegeben, das will ich mal jetzt ändern. Immerhin wird es konkret, des Rätsels Lösung wird wohl tatsächlich den Weg zur TWB finden. Also, lasst die Rätselspiele beginnen :wink: :
  • In der Verkaufsverpackung ist ein kompletter, vorbildgerechter Zug
  • Es ist kein Güterzug
  • In seiner Zuggattung ist er einmalig und etwas besonderes
  • er hat in Deutschland einen Rekord
  • er fuhr nicht sehr lange
  • derzeit außer Dienst, wobei eine Reaktivierung nicht ausgeschlossen ist
Mal sehen, ob damit schon jemand der Lösung näher kommt. Sonst gibt es bald noch mehr Hinweise.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

ronetisumen
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 21:53
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Multi Maus
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Nürnberg
Alter: 22
Deutschland

Re: Die TWB -- des Rätsels Lösung

#153

Beitrag von ronetisumen »

Moin!
Ich würde auf den ICE TD tippen!

Die 4-Teilige Garnitur von Roco gibt es im Set
Ist kein Güter.
Unterscheidet sich von den anderen ICE-zügen durch den Dieselantrieb.
Schnellster Dieseltriebwagen, Dieselfahrzeug in Deutschland (um die 220 km/h
Er fuhr nicht sehr lange: 1999-2003 und 2006-2017
Reaktivierung ist noch möglich, da einige Triebzüge aus dem Stillstandsmanagement befreit wurden.
Stellt sich mir nur die frage, ob in DSB oder in DBAG ausführung 🤔
Mit freundlichen Grüßen

Sven

Aktuelle Projekte
Diorama "2-Gleisige Hauptstrecke" Baubeginn ab November
Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3940
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die TWB -- des Rätsels Lösung

#154

Beitrag von DerDrummer »

Moin Johannes
Ein feines Lökchen! :gfm: Da würde sogar ich mir eine Lok in Captrain-Lackierung zulegen. :D

Bei dem Triebzug würde ich auch auf den ICE-TD tippen, die Gründe wurden ja schon genannt. Verpasst du dem Zug dann auch eine Inneneinrichtung? Ab Werk hat er ja keine.

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1222
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Die TWB -- des Rätsels Lösung

#155

Beitrag von Magdeburger »

Moin Johannes,
eine schicke Lok hast Du Dir da gegönnt, ich habe die Captrain-Ausführung der G6 ja auch, allerdings ohne Sound. Vielleicht kannst Du die Tage ja mal ein Video mit Soundprobe einstellen, würde mich sehr interessieren!
Viele Grüße
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)
Benutzeravatar

Threadersteller
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- des Rätsels Lösung (Teil 2)

#156

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Moin zusammen,

Ja, die G6 im Captain Design hat einfach was. Generell finde ich es super das die moderne Bahn wieder bunter wird. Und außerdem stehe ich auf das Grün :fool:
Magdeburger hat geschrieben: Fr 3. Aug 2018, 16:39 Moin Johannes,
eine schicke Lok hast Du Dir da gegönnt, ich habe die Captrain-Ausführung der G6 ja auch, allerdings ohne Sound. Vielleicht kannst Du die Tage ja mal ein Video mit Soundprobe einstellen, würde mich sehr interessieren!
Viele Grüße
Steffen
Moin Steffen,

Ja, ich schau Mal, wobei ich dir schon sagen kann, das der Sound definitiv nicht so gut rüber kommt, wie Live. Dafür bräuchte ich ein besseres Mikrofon. Aber probieren werde ich es Mal.
ronetisumen hat geschrieben: Do 2. Aug 2018, 23:47 Moin!
Ich würde auf den ICE TD tippen!

Die 4-Teilige Garnitur von Roco gibt es im Set
Ist kein Güter.
Unterscheidet sich von den anderen ICE-zügen durch den Dieselantrieb.
Schnellster Dieseltriebwagen, Dieselfahrzeug in Deutschland (um die 220 km/h
Er fuhr nicht sehr lange: 1999-2003 und 2006-2017
Reaktivierung ist noch möglich, da einige Triebzüge aus dem Stillstandsmanagement befreit wurden.
Stellt sich mir nur die frage, ob in DSB oder in DBAG ausführung 🤔
Moin Sven,

Da würde ich doch glatt sagen, der Kandidat hat 100 Punkte!
Ich hätte jetzt gedacht, das das Rätsel etwas schwerer ist, aber da habe ich wohl die Rechnung ohne die Stummis gemacht!

Und etwas schneller als gedacht hat der ICE-TD den Weg zur TWB gefunden. Vor ein paar Tagen habe ich noch ne alte Bastellok aus meiner 3-Leiter Zeit gefunden, mit der ich nichts mehr anfangen konnte. Die wurde schnell verkauft und so gab es die kurzfristig die Freigabe für den Erwerb. So war ich heute Vormittag bei meinem Händler und habe ihn abgeholt. Und hier ist er:

Bild
Der ICE-TD in seiner Schachtel

Da wir heute den ganzen Tag bei meinen Eltern sind, gibt es jetzt nur ein kurzes Foto aus der Hüfte.
Genau handelt es sich bei dem Modell um Roco 63030, also die DC Analog Version mit Schnittstelle. Das ist die DB-AG Version ohne das DSB Logo.

Eine Inneneinrichtung einbauen reizt mich, vermutlich werde ich mich da an folgendem Threads orientieren: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 8#p1715768
Und wer meine Modelle kennt, der weiß, das dann auch noch mehr eingebaut wird: Sound ist muss, Innenbeleuchtung nur dann, wenn auch eine Einrichtung vorhanden ist, und Führerstandsbeleuchtung. Evtl baue ich auch die Beleuchtung auf LED um, dann wird aber auch ein Fernlicht umgesetzt.

Die Tage wird es dann noch ein paar mehr Fotos geben, vlt auch ein kleines Video.
Ansonsten wünsche ich euch allen noch ein Schönes Wochenende und hoffentlich genug Abkühlung. Ich hüpfe nachher in den "Pool" der Kinder 8) :umbrella:
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---
Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3940
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die TWB -- des Rätsels Lösung

#157

Beitrag von DerDrummer »

Moin Johannes
Einen tollen Zug hast du dir da geholt! :gfm: Hab ich auch mal drüber nachgedacht.
Den Thread von Dave kenne ich, ist echt super geworden. Auf die Basteleien freue ich mich, ich bin ja selbst ein Bastler und bin gespannt was du daraus machst.
Ich weiß nicht wie die Lichtleiter aussehen, aber zumindest beim Fleischmann ICE-T ist es unmöglich, ein vorbildgetreues Fernlicht einzubauen.
Wirst du dann vorbildlich Sound in mehrere Wagen einbauen oder nur in einen?

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!
Benutzeravatar

Threadersteller
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- des Rätsels Lösung

#158

Beitrag von Modellbahn Tamm »

DerDrummer hat geschrieben: Sa 4. Aug 2018, 14:00 Ich weiß nicht wie die Lichtleiter aussehen, aber zumindest beim Fleischmann ICE-T ist es unmöglich, ein vorbildgetreues Fernlicht einzubauen.
Wirst du dann vorbildlich Sound in mehrere Wagen einbauen oder nur in einen?
Wenn ich das richtig gesehen habe, dann sind die Lichtleiter vom Spitzenlicht oben und unten getrennt. Generell müsste man bei einem Umbau auf LED einiges ändern, da man die Birnchen nicht einfach durch LED ersetzen kann (vermute ich Mal...).

Was den Sound angeht, ein Traum wäre in jedem Wagen ein Lautsprecher. Da muss ich aber erstmal schauen welcher Decoder das schafft. Dafür mache ich dann aber noch einen extra Thread im Elektronik Bereich auf und lasse mich beraten.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---
Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3940
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die TWB -- des Rätsels Lösung

#159

Beitrag von DerDrummer »

Moin
Getrennt sind die Lichtleiter beim ICE-T auch, aber im Vorbild sitzen die Fernlichter über dem normalen Abblendlicht als extra Scheinwerfer. Das umzusetzen dürfte schwierig werden.

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!
Benutzeravatar

JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2052
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 27
Deutschland

Re: Die TWB -- des Rätsels Lösung

#160

Beitrag von JoMä »

Hallo Johannes,

ein schöner Zug! Wenn's an den Umbau geht, wirst du hier berichten, ja?
Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, meinem eine Inneneinrichtung/-beleuchtung zu verpassen. Sound in mehrere Wagen hätte schon was, das habe ich mir beim ICE 3 auch schon überlegt.

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal
Benutzeravatar

Threadersteller
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Bestandserweiterung -- Dieselfernzug ICE-TD, BR605

#161

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Guten Abend zusammen,

Wie die Zeit doch schnell vergeht. Mittlerweile ist meine Tochter schon zwei Monate alt und die Elternzeit vorbei. Jetzt habe ich noch knapp zwei Wochen Urlaub, dann geht es auch wieder zurück in die Realität des Alltags.

Heute möchte ich euch endlich meinen Neuerwerb genauer vorstellen. Die Bilder sind schon seit ner Woche fertig, allerdings hat mich ein Renovierungsprojekt die letzten 4 Tage ordentlich bei Laune gehalten. Wie immer gilt: Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

Bild
DB BR605, ICE-TD

Bild
DB BR605, ICE-TD

Bild
DB BR605, ICE-TD

Bild
Auch die Kids sind voll mit dabei

Der Zug gefällt mir sehr! Ich bin so froh, das ich ihn gekauft habe. Er fährt analog sauber und die Kids haben Spaß an ihm. Somit ist die TWB nun um einen Zug reicher, derzeit verfüge ich also über 4 Fahrzeuge.

Bild
Die Fahrzeuge der TWB

Bild

Die Fahrzeuge der TWB: Hinten: ICE-TD der Deutschen Bahn, davor der Desiro der Westfrankenbahn. Im Vordergrund die G6 von Captrain und der Vectron DE von Siemens.

Vorerst war der ICE-TD der letzte Neuzugang bei der TWB. Im Dezember folgt dann geplant aber schon der Nächste:
Ein Roco Vectron wird den Weg zur TWB finden. Um genau zu sein die BR193 der DB im Premierendesign der Indienststellung bei DB Cargo.

Bild
Quelle: Bild, Modelleisenbahn GmbH

Nichts desto trotz ist gerade ein Paket unterwegs zu mir. Der Inhalt: erstmal noch geheim :mrgreen:
Sobald es da ist, gibt es das obligatorische Auspacken. Aber dafür müsst ihr euch noch ein bischen gedulden.

Und zu guter letzt habe ich im Startbeitrag noch ein Inhaltsverzeichnis hinzugefügt. Ich hoffe damit, das es der Übersichtlichkeit nützlich ist, wenn der Thread mal ewig lang wird.

Bild

Bild
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---
Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3940
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die TWB -- Dieselfernzug ICE-TD, BR605

#162

Beitrag von DerDrummer »

Moin Johannes
Da hast du dir einen tollen Zug geangelt! :gfm:
Der Vectron „Das ist grün“ ist echt schick, ich hoffe ihn bald bei dir im Einsatz zu sehen.
Was hast du denn da für ein Modul stehen? Habe ich was verpasst?

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3783
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: Die TWB -- Bestandserweiterung -- Dieselfernzug ICE-TD, BR605

#163

Beitrag von oberlandbahn »

alphatiger86 hat geschrieben: Mi 15. Aug 2018, 21:50Bild
Auch die Kids sind voll mit dabei

Der Zug gefällt mir sehr! Ich bin so froh, das ich ihn gekauft habe. Er fährt analog sauber und die Kids haben Spaß an ihm. Somit ist die TWB nun um einen Zug reicher, derzeit verfüge ich also über 4 Fahrzeuge.

Bild
Die Fahrzeuge der TWB
Servus Johannes,

de TWB wächst und wächst, die Familie wächst und die Kids haben ihren Spaß - na, was willst Du mehr? Ich find's einfach nur mächtig gut :gfm: :gfm: :clap:! Beim Anblick Deines ICE habe ich mir diesen Zug grad in einer Ausführung der Epoche 3 vorgestellt - rot mit feinen gelbbeigen Linien und dann zusammen mit einem VT 08.5 im Fernschnellverkehr :roll: :sabber:...

Bild
Servus sagt der Guido, der bekennende Parkettbahner aus Oberbayern
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️

Laurent
EuroCity (EC)
Beiträge: 1439
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 + MS3 + MS1
Gleise: Märklin C&M
Wohnort: Umgebung Amsterdam, Niederlände
Alter: 28
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Die TWB -- Dieselfernzug ICE-TD, BR605

#164

Beitrag von Laurent »

Eigentlich finde ich die ICE TD ziemlich schön. Ja, das Modell gefällt mir. :gfm:

LG,
Laurent
Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist ein bisschen schlecht. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic
Benutzeravatar

JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2052
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 27
Deutschland

Re: Die TWB -- Dieselfernzug ICE-TD, BR605

#165

Beitrag von JoMä »

Hallo Johannes,

funktioniert bei deinem Zug der Lichtwechsel am unmotorisierten Steuerwagen (Schleppschalter), oder macht der Probleme? Ich habe an meinem TD am Steuerwagen "Doppelbeleuchtung", nämlich Spitzensignal und Schlusslichter gleichzeitig.
Freue mich schon auf den Umbaubereicht.

Der Vectron ist auf jeden Fall eine gute Wahl! :gfm:

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1222
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Die TWB -- Dieselfernzug ICE-TD, BR605

#166

Beitrag von Magdeburger »

Moin Johannes,
na da deckt die TWB ja bald alle Arten von Verkehr und Traktionsarten ab :gfm: !
Schleßlich sollte man in der heutigen Zeit auf alles vorbereitet sein :D !
Viele Grüße
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)
Benutzeravatar

Threadersteller
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Dieselfernzug ICE-TD, BR605

#167

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Einen wunderschönen Sonntag Morgen wünsche ich allen.

Momentan sitze ich mit dem Laptop auf der Terasse, die beiden großen Jungs spielen im Hof und die kleine Maus ist mit meiner Frau in der Kirche.
Auch die Temperaturen gehen noch in Ordnung und ein kleines Lüftchen weht. So kann man den Morgen genießen.

Bevor ich jetzt gleich in einem neuen Beitrag von den beiden Paketen berichte, die am Donnerstag den Weg zu mir gefunden haben, will ich noch die letzten Fragen beantworten. Los gehts:
DerDrummer hat geschrieben: Sa 4. Aug 2018, 15:36 Getrennt sind die Lichtleiter beim ICE-T auch, aber im Vorbild sitzen die Fernlichter über dem normalen Abblendlicht als extra Scheinwerfer. Das umzusetzen dürfte schwierig werden.
Moin Justus,

Hm, das stimmt. Ich muss mir das nochmal genauer anschauen. Was ich aber schon gesehen habe ist, das die Lichtleiter vom Stirnlicht oben und unten so getrennt sind, das es kein Problem darstellt, die mit zwei LED zu beleuchten. Somit wäre es zumidest möglich, dass man das Spitzenlicht unten heller schalten kann und so dann das Fernlicht darzustellen. Wirklich sehen wo das Licht genau herkommt sieht man nicht.
Was hast du denn da für ein Modul stehen? Habe ich was verpasst?
Oh, das Teil habe ich schon ewig. Das war mal ein Landschaftsbau Probierset von Woodland Scenics. Mit dem konnte man das komplette Diorama bauen. Mittlerweile nutze ich es hin und wieder zum Fotografieren. Sonsts steht es nur in der Vitrine. Hier mal ein Bild:

Bild

JoMä hat geschrieben: Do 9. Aug 2018, 09:16 ein schöner Zug! Wenn's an den Umbau geht, wirst du hier berichten, ja?
Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, meinem eine Inneneinrichtung/-beleuchtung zu verpassen. Sound in mehrere Wagen hätte schon was, das habe ich mir beim ICE 3 auch schon überlegt.
Moin Joey,

Klar werde ich hier berichten.
Mit dem Sound muss ich noch mal schauen. Es wird schwierig, eine Leitung durch den Zug zu legen. Von Zimo gab es mal einen Soundfunktionsdecoder, den finde ich aber nirgends und Zimo hat auf die Nachfrage noch nicht reagiert. Damit hätte ich zumindest im Steuerwagen auch Sound einbauen können, ohne eine Leitung zu legen.
funktioniert bei deinem Zug der Lichtwechsel am unmotorisierten Steuerwagen (Schleppschalter), oder macht der Probleme? Ich habe an meinem TD am Steuerwagen "Doppelbeleuchtung", nämlich Spitzensignal und Schlusslichter gleichzeitig.
Ja, bei mir funktioniert der Schleppschalter einwandfrei. Dieser wird aber zukünftig ersetzt durch einen Funktionsdecoder.

Magdeburger hat geschrieben: Sa 18. Aug 2018, 05:49 na da deckt die TWB ja bald alle Arten von Verkehr und Traktionsarten ab :gfm: !
Schleßlich sollte man in der heutigen Zeit auf alles vorbereitet sein :D !
Moin Steffen,

Ja, das ist heute wichtig. Man weiß ja nie, wann mal wieder Strecken gesperrt sind.

oberlandbahn hat geschrieben: Do 16. Aug 2018, 20:22 de TWB wächst und wächst, die Familie wächst und die Kids haben ihren Spaß - na, was willst Du mehr? Ich find's einfach nur mächtig gut :gfm: :gfm: :clap:! Beim Anblick Deines ICE habe ich mir diesen Zug grad in einer Ausführung der Epoche 3 vorgestellt - rot mit feinen gelbbeigen Linien und dann zusammen mit einem VT 08.5 im Fernschnellverkehr :roll: :sabber:...
Moin Guido,

Momentan gibt es nichts schöneres! Der ICE in Epoche 3, das hätte sicher tatsächlich was!
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---
Benutzeravatar

LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 41
Norwegen

Re: Die TWB -- Dieselfernzug ICE-TD, BR605

#168

Beitrag von LeJaEm79 »

alphatiger86 hat geschrieben: So 19. Aug 2018, 09:21
oberlandbahn hat geschrieben: Do 16. Aug 2018, 20:22 ...Beim Anblick Deines ICE habe ich mir diesen Zug grad in einer Ausführung der Epoche 3 vorgestellt - rot mit feinen gelbbeigen Linien und dann zusammen mit einem VT 08.5 im Fernschnellverkehr :roll: :sabber:...
Momentan gibt es nichts schöneres! Der ICE in Epoche 3, das hätte sicher tatsächlich was!
Moin Johannes und Guido

ja, der ICE in der Epoche III... das regt die Fantasie an. Aber als absolutes Premiumprodukt in dieser Zeit wäre der ICE mit Sicherheit im Rheingold-Look elfenbein/kobaltblau auf die Gleise gerollt. Der hätte dann vielleicht so aussehen können.


Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread
Benutzeravatar

Threadersteller
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Erweiterung der Infrastruktur

#169

Beitrag von Modellbahn Tamm »

So, nun geht es mit den Paketen weiter.

Am Donnerstag kamen zwei Pakete bei mir an. Ein etwas kleineres und ein größeres Paket.

Bild
Was wohl in den Paketen drin ist?

Auf den Inhalt habe ich mich sehr gefreut. Immerhin warte ich schon lange darauf, meine Infrastruktur zu erweitern. Auf dauer wurde ein einfach Kreis mit Weiche dann doch langweilig. Vor allem der ICE-TD brauchte mehr Auslauf. Hin und wieder habe ich deswegen mal einen Blick in die Bucht gewagt. Und am Montag habe ich dann mehrere Angebote von einem Anbieter gefunden, die Preislich super waren und es auch optisch nichts auszusetzen gab. Ok, wie ihr sicherlich schon festgestellt habt, es geht um neue Gleise. Ich habe nun von einem Anbieter mehrere Positionen an Gleisen gekauft. Eigentlich wollte ich ursprünglich meine Gleise neu kaufen, aber in letzter Zeit findet man immer wieder gute Gebrauchte in der Bucht. In den Paketen war nun also folgendes:

Bild
RocoLine mit Bettung im kleinen Paket

Bild
RocoLine mit Bettung im großen Paket

Insgesamt eine ordentliche Position neuer Gleise. Ein bestimmtes Layout hatte ich jetzt nicht im Kopf, aber mehr Gleise ist immer gut.

Der Inhalt beider Pakete:

Bild
Viel RocoLine mit Bettung

Insgesamt habe ich nun folgendes erhalten:
  • 20x G1
  • 12x R3
  • 2x R10
  • 2x DG1
  • 3x G1/2 mit Handentkuppler
  • 1x Weiche rechts
Für mich am wichtigsten: Die TWB hat nun die Möglichkeit, ein Ausweichgleis zu bekommen. Und nun kann ich zudem nicht nur ein Oval aufbauen, sondern auch mal eine Strecke mit geschwungener Gleisführung.

Bevor ich die neuen Gleise spontan aufbauen konnte, mussten sie gereinigt werden. Wer weiß, wieviel Schmutz sich beim vorbesitzer angesammelt hatte (Das Paket roch leicht nach Zigarette... :evil: ). Somit habe ich meinen Gleisreiniger und das Iso geschnappt und die Gleise ordentlich gereinigt. Insgesamt zwei neue Reinigungsvliese habe ich verbraucht.

Bild
Gleisreinigung mit Isopropanol

Spontan entstand dann ein "kleiner" Aufbau.

Bild
Blick nach Osten

Bild
Blick nach Westen

Eine schöne Runde ist dabei entstanden. Die G6 hat auch gleich eine Runde gedreht und ist in Langsamfahrt über die neuen Gleise. Das hat wunderbar geklappt. Somit haben die Gleise die technische Abnahme der TWB bestanden.
Am Abend hat sich dann auch der ICE-TD auf die Gleise getraut. Mit der neuen Bahnsteiglänge fühlt er sich doch gleich viel besser und auch der größere Auslauf hat im richtig gut getan :fool:

Bild
Der ICE-TD am "Bahnsteig"

Nochmal werde ich die TWB so aber nicht aufbauen. Optimal haben die Gleise nicht zueinander gepasst, sodass sich bei leichtem verschieben an einem Ende, sich am anderen die Gleisverbindungen einseitig gelöst haben. War halt doch nur ein Provisorium. Demnächst setzte ich mich mal an Wintrack ran und schaue mal, was sich so alles mit den Gleisen "ordentlich" aufbauen lässt.

Zum Abschluss habe ich noch ein kleines Bild für euch.

Bild
Neues Schmiermittel

Vor ein paar Wochen gab der Desiro beim fahren komische Geräusche von sich. Diese konnte ich schnell auf das Getriebe zurückführen. Nach fast einem Jahr in Betrieb war wohl eine Wartung fällig. Leider musste ich dabei feststellen, dass das Geräusch auch mit der neuen Schmierung mit DryFluid nicht weggegangen ist. Nun besteht das Getriebe aus Kunststoff und Metallzahnrädern. Ich vermute daher, die Metallzahnräder klappern an den Kunststoffzahnrädern. Da DryFluid ja ein Trockenschmierstoff ist, konnte es das klappern auch nicht verringern.
Nach den guten Erfahrungen von Guido werde ich deswegen nun Gear-Flon ausprobieren. Und wenn meine Vermutung stimmt, müsste das klappern dann aufhören.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---
Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3940
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die TWB -- Erweiterung der Infrastruktur

#170

Beitrag von DerDrummer »

Moin Johannes
Nun kannst du ja ordentlich Betrieb machen! :gfm:
Und auch gebrauche Gleise können gut sein - wenn sie denn heil sind. Ich hocke ja noch auf glühenden Kohlen und warte auf die noch fehlenden Gleise bei mir.

GeraFlon ist super, meine BR 294 läuft seitdem deutlich besser als vorher!

Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3783
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: Die TWB -- Erweiterung der Infrastruktur

#171

Beitrag von oberlandbahn »

Servus Johannes,

da haust Du aber wieder kräftig auf die Tasten - und Deine Posts der letzten Tage entlocken mir ein ganz, ganz großes :gfm:! Ein Bodenturner bis in die letzte Faser, das bringst Du prima rüber. Sattsehen, das ist bei Deinen Bildern nicht möglich, denn mit jedem Bildn wächst der Appetit erneut um ein Jota an :sabber:.

Bin übrigens sehr gespannt, wie Du mit dem Gear Flon zufrieden bist :roll:. Heute habe ich ein paar neue Modelle von Thomas abgeschmiert, morgen sind drei meiner Modelle an der Reihe...

Bild
Servus sagt der Guido, der bekennende Parkettbahner aus Oberbayern
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️

Bodenbahner70
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 290
Registriert: Do 5. Apr 2018, 17:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Vereinigte Arabische Emirate

Re: Die TWB -- Erweiterung der Infrastruktur

#172

Beitrag von Bodenbahner70 »

oberlandbahn hat geschrieben: So 19. Aug 2018, 18:00 Servus Johannes,

da haust Du aber wieder kräftig auf die Tasten - und Deine Posts der letzten Tage entlocken mir ein ganz, ganz großes :gfm:! Ein Bodenturner bis in die letzte Faser, das bringst Du prima rüber. Sattsehen, das ist bei Deinen Bildern nicht möglich, denn mit jedem Bildn wächst der Appetit erneut um ein Jota an :sabber:.
Guude Johannes,

da bin ich zu hundert Prozent beim Guido! Und ich sage sehr gerne: Bitte mehr davon!
Viele Grüsse von Marvin, dem Bodenbahner - unterwegs in der Epoche III 8)
Benutzeravatar

JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2052
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 27
Deutschland

Re: Die TWB -- Erweiterung der Infrastruktur

#173

Beitrag von JoMä »

Hallo Johannes,

eine ordentliche Erweiterung! Gleise kann man eigentlcih nie genug haben. Ich habe mit gebrauchten Gleisen (und Weichen) bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Wie du geschrieben hast, anfangs ordentlich putzen, dann klappt es meist Einwandfrei. Ich habe bis jetzt nur einen Roco Rubber und bei starken Verschmutzungen einen feuchten Putzlappen verwendet. Werde mir wohl auch mal eine Flasche Isopropanol besorgen.

Und wie man sieht...
Bild
...sind ja sogar noch ettliche Gleis über geblieben.

LG
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal
Benutzeravatar

Threadersteller
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Erweiterung der Infrastruktur

#174

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Hallo zusammen,

Ja, die Gleise sind wirklich in gutem Zustand. Zukünftig werde ich auf jeden Fall erstmal schauen, ob ich die Gleise gebraucht bekomme, bevor ich neu kaufe. Für die Zukunft sind noch ein paar Gleise geplant. So z.B. mindestens eine Bogenweiche R5/6. Und generell große Radien. Der R3 ist super für den kompakten Aufbau, da ich rund um den Wohnzimmertisch aber genug Platz habe, sieht ein R5 einfach besser aus.
Demnächst möchte ich auch mal schauen, wie es aussieht, wenn ich mit je einem R10 am Anfang und Ende des Bogens eine Art Klothoide (Übergangsbogen) erstelle. Ich lasse euch an der Erfahrung dann auf jeden Fall teilhaben, vermutlich in Bewegtbildern, ansonsten sieht man den Unterschied ja gar nicht so gut.

Derzeit habe ich aber noch ein anderes Projekt eröffnet: Wie ich schon vor einiger Zeit geschrieben hatte, hat mein Desiro angefangen zu "klackern" beim fahren. Mit dem DryFluid habe ich das nicht beheben können, allerdings schon damals festgestellt, das es nur auftritt, wenn die Achsen eingesetzt sind. Ich vermutete Damals, das die Metallzahnräder auf den Achsen gegen die Kunststoffzahnräder im Getriebe schlagen.
Nun habe ich mich drangestzt und das Getriebe noch einmal komplett zerlegt und mit GearFlon abgeschmiert.

Bild
Das zerlegte Getriebe des Desiro

Mit dem GearFlon arbeitet es sich wirklich gut und irgendwie ist mir das fast lieber wie die Trockenschmierung mit DryFluid. Allerdings bestand das Geräusch weiterhin. Nach ewigem Suchen war letztendlich irgendwann gefunden: Die Übergänge der Achsen zu den Radscheiben bestehen innen aus Metall. Trotz der einseitigen Isolierung einer Radscheibe hat es daraufhin das Metall rund um die Achslagerung im Gussgehäuse des Getriebes leicht abgeschabt. Das kann man gut sehen, da dort die schwarze Farbe fehlt. Dadurch können die Radsätze sich stärker in der Achsrichtung bewegen als normal, die Folge davon ist eben dieses leichte klackern.
Ich habe das Problem nun wie folgt gelöst: da für die beiden Radsätze am jeweiligen Ende des Triebzuges die gleichen Gehäuse verwendet werden, habe ich die gegeneinander getauscht. Und promt war das das Geräusch weg.

Warum es zu dem Abrieb gekommen ist kann ich noch nicht sagen. Ich vermute aber, das ich etwas mehr hätte schmieren müssen. Der Zug ist fast ein Jahr ohne Wartung gefahren.

Unabhängig davon wird der Desiro von Grund auf neu aufgebaut. Er bekommt eine Plux22 Schnittstelle und damit endlich vom Spitzenlicht unabhängiges Rücklicht. Auch wird der Decoderschacht (Im Original die Toilette) frei. In ihm will ich dann einen zweiten Lautsprecher platzieren. Dann habe ich in beiden Fahrzeugteilen einen Lautsprecher drin und der Sound ist dann "vorbildgerecht". Der Desiro Classic hat ja ebenfalls 2 Motoren eingebaut.
Als "Krönung" bekommt er einen Zimo Decoder verpasst. Der (Fahr-)Sound ist vorbildgerechter als bei ESU. Zudem möchte ich mich dadurch ein bischen in die Programmierung von Zimo-Decodern einarbeiten, der ICE-TD bekommt bald auch einen Zimo Decoder.

Und einen Neuzugang gab es auch noch diese Woche:

Bild
Roco Fahrregler

Das Roco Fahrregler wird meinen Piko ersetzen. Immer wieder braucht man so ein analoges Fahrpult, derzeit brauche ich es vor allem für den ICE-TD, solange er noch keinen Decoder hat. Nun habe ich festgestellt, dass der Piko Fahrregler lediglich 450mA Leistung bei 0-12V zur Verfügung stellt. Da wundert es mich nicht, das meine Soundmodelle bei niedriger Fahrspannung nur am ruckeln sind. Zudem sitzt der Drehknopf so locker, das man ihn oft wieder festdrücken muss, damit die eine Fahrtrichtung funktioniert.
Der Roco Fahrregler regelt laut Roco Webseite bei 0-14V mit 600mA. Zudem hat er einen Zubehörausgang, an dem die volle Gleichspannung des Netzteils anliegt. Da es sich um das gleiche Netzteil wie bei der z21 handelt, liegen an dem Ausgang 18V an. Roco schreibt aber auf der Webseite 14V. Die geregelte Spannung ist aber tatsächlich 0-14V. Jetzt wäre nur noch interessant, ob dann auch die Spannung höher ausfällt.

Demnächst gibt es also mehr aus dem AW zu berichten. Und ab Montag gehöre ich nach zwei Monaten Elternzeit und zwei Wochen Urlaub auch wieder zur arbeitenden Bevölkerung. Zukünftig kann ich daher wieder nur am Wochenende, Feiertagen oder im Urlaub aufbauen.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---
Benutzeravatar

Threadersteller
Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1090
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die TWB -- Neue Videos -- Abschluss Elternzeit

#175

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Guten Abend zusammen,

Ich hoffe, ich störe jetzt niemanden beim Tatort. Aber da ich ihn nicht anschaue, schreibe ich euch, was heute so alles los war bei der TWB.

Zum Abschluss meiner Elternzeit musste die Bahn nochmal aufgebaut werden. Unter der Woche ist jetzt erstmal nichts mehr mit fahren und nächstes Wochenende ist auch schon voll (Ich hab Geburtstag 8) ). Somit werde ich wohl frühestens in 2 Wochen wieder aufbauen können.
Und da die Bahn eh schon gefahren ist, habe ich das Smartphone gezückt und den ICE-TD mal in einem kleinen Video festgehalten. Aufbau war dieses mal etwas kleiner, ich habe nur ne Runde aufgebaut ohne das Überholgleis im Bahnhof. Dafür hat sich heute ein kleines Bahnhofsgebäude dazu gesellt.



Und da ich eh schon dabei war zu filmen, habe ich mich auch noch gleich an das Thema "Klothoide" gemacht. In dem kleinen Video sieht man sehr schön den Unterschied beim Ausschwenken der Wagenenden beim Übergang von Gerade -> R3 und Gerade -> R10 -> R3.



Ich denke, ich werde versuchen, wo immer es geht in der zukünftigen Planung, einen Übergangsbogen einzubauen.

So, aus dem AW gibt es nichts neues, außer, das es ein bischen Probleme mit der neuen Plux Schnittstelle und dem Platz gibt. Aber dazu irgendwann später dann mal mehr.
Zum Abschluss des Wochenendes gibt es noch ein paar Bilder vom Fahrtag. Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche! Nach 11 Wochen ohne Wecker hoffe ich mal, das ich morgen nicht verschlafe :pflaster:

Bild

Bild

Bild

Bild
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---
Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“