Seite 64 von 69

Re: Schwabing, mittendrin! - "es muss kesseln" -

Verfasst: Do 29. Aug 2019, 11:30
von JoMä
Moin Thomas,

da schaut man ein paar "Tage" mal nicht ins Forum und schon hat man seitenweise Stoff nachzuholen. Ich wusste gar nicht, dass du so viele Kesselwagen besitzt, wo waren die denn alle zu Allerheiligen? Oder sind die erst danach bei dir eingetrudelt?

Das Brenner Video werde ich mir gleich noch in Ruhe anschauen.

Bis Sonntag!

Re: Schwabing, mittendrin! - "es muss kesseln" -

Verfasst: Sa 31. Aug 2019, 11:02
von DerDrummer
Moin Thomas
Endlich habe ich Zeit für all deine Videos gefunden. Egal ob Kurzvideos mit Dampf und Diesel, KLV mit Elektrocontainer, Kesselwagen extrem oder das Vorbild am Brenner, allesamt sind sie sehr sehenswert und spannend. :gfm:

Die 155 hat es mir immer mehr angetan, wenn ich deine Videos so sehe. :roll:

Lg

Schwabing, mittendrin! - "es muss kesseln" - Fortsetzung -

Verfasst: So 1. Sep 2019, 00:31
von KleTho
Transalpin hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 23:51
Schönes Video, Thomas!

Schade, dass es keinen zweiten Teil geben wird.
LG,

Bahram
Bahram,
es geht weiter :clap: :clap: :clap: !

Ich habe ja schon am Mittwoch wieder die Gleise verlegt. Aber leider, war diese Woche wieder so voll gepackt, dass keine Zeit mehr zum spielen blieb.
Aber heute war es wieder so weit :gfm: .

Oldfashion hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 21:37
Moin Thomas,
dann wird es ja ein sehr großes Vergnügen sein was wir vorhaben.

Eine CS unter Strom ist immer gut, meine leidet auch schon seit einiger Zeit.
Ich bin noch nicht ganz fertig mit auspacken vom letzten München Besuch.

Bei einige Wagen muss ich die Achsen leichtgängiger machen. Lag halt schon länger beim - ja Du weist wenn ich meine. Aber das Instandsetzungteam :fool: Arbeit unter Hochdruck daran.

Beste Grüße von der Ostalb
Günter
Mein lieber Günter,

Du hast ja auch vor zwei Wochen in München zugeschlagen.
Kein wunder, dass Du mit dem Auspacken nicht nachkommst :wink: .

Aber morgen sehen wir uns ja schon wieder.

Miraculus hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 22:14
Hallo Thomas,

Danke für die Filmschnipselmitbringsel :fool:

Erinnerte mich sofort an das hier bei Dornstadt

Bild
und der hier an wen wohl :mad: :?: :fool:

Bild

Grüße
Mensch Peter,

erinnere mich nicht an Dornstadt.
7 (in Worten: sieben) Jahre bin ich dort von der Autobahn abgefahren um an meinen Arbeitplatz am Eselsberg zu gelangen.
Dabei durfte ich um die Jahrtausendwende des langsame Aufblühen des Containerumschlagplatzes über die Jahre verfolgen.
Danke für die Fotos für die Erinnerung.
Und Danke, dass ich mit den "Schnipseln" Deinen Geschmack getroffen habe.
Dein Problem nennt sich ja zur Zeit, "Rückmeldeabschnitte". Leider habe ich als Bodenbahner, aus Prinzip, keine Ahnung davon und kann Dir somit nicht weiter helfen :cry: .

JoMä hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 11:30
Moin Thomas,

da schaut man ein paar "Tage" mal nicht ins Forum und schon hat man seitenweise Stoff nachzuholen. Ich wusste gar nicht, dass du so viele Kesselwagen besitzt, wo waren die denn alle zu Allerheiligen? Oder sind die erst danach bei dir eingetrudelt?

Das Brenner Video werde ich mir gleich noch in Ruhe anschauen.

Bis Sonntag!
Mein Guter,

jetzt hast Du ja Urlaub und kannst Dir den ganzen Thread noch einmal in Ruhe reinziehen :redzwinker: .
Oder Du wartest noch bis nachher und ich werde Dir beim Pizzaessen alles aus 1. Hand berichten.
Übrigens, wie sieht es mit Getränken aus?

Und noch etwas.
Es stehen immer noch Kesselwägen in den Regalen :mrgreen: .


So jetzt noch das kleine Filmchen, auf das Bahram so sehnsüchtig gewartet hat.



Die Aufnahmen zu Beginn sind vom ehemaligen AW Freimann, welches jetzt nicht nur seit gut zwei Jahren als Baumarkt genutz wird (super umgebaut für die neue Nutzung, aber man spührt immer noch die Geschichte) und dem man dieses Jahr des Gleisvorfeldes beraubt hat. Ein paar Gleise habe ich aber dennoch im Dickicht entdeckt.
DerDrummer hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 11:02
Moin Thomas
Endlich habe ich Zeit für all deine Videos gefunden. Egal ob Kurzvideos mit Dampf und Diesel, KLV mit Elektrocontainer, Kesselwagen extrem oder das Vorbild am Brenner, allesamt sind sie sehr sehenswert und spannend. :gfm:

Die 155 hat es mir immer mehr angetan, wenn ich deine Videos so sehe. :roll:

Lg
Und nicht zuletzt und dramaturgisch an der rechten Stelle,

Justus,

die 155 hat auch länger gebraucht um mich zu überzeugen. Aber jetzt bin ich ganz froh diese Roco-Schmuckstück mein Eigen zu nennen.
Viele Stummianer habe es mir schon nachgemacht.
Aber achtung, die Zugkraft lässt zu wünschen übrig :cry: .
Ich würde mir gerne einmal den Zugkraftmesswagen von Frank ausleihen :wink: .

Und ist Dir in dem Filmchen noch etwas aufgefallen?
Das Thema wird sich in der nächsten Woche ändern.

Und an alle:
Die Ludmilla ist nur für kurze Zeit Gast in meinem Schwabinger BW und wird dieses Wochenende in das Heimat-BW nach Augsburg überführt.

So, jetzt noch ein Bisschen schlafen, denn am Sonntag geht es zum C.A.T 3.0 nach Neusäß.
Mal sehen, was wir dort alles schaffen oder auf den Boden bringen.
Und zum Essen gibt es weder Gulasch, noch Rindsroladen, sondern ganz profan, Pizza :fool: .


PS: "Es kesselt, Teil eins"

Re: Schwabing, mittendrin! - "es muss kesseln" -

Verfasst: So 1. Sep 2019, 01:08
von JoMä
Moin Thomas,

tolles Video, besonders die ersten Szenen aus dem AW Freimann sind sehr stimmungsvoll geworden. Wäre doch eigentlich eine Idee für ein kleines Diorama? Was meinst du?

Ich hoffe, bei Minute 1:03 und 4:03 konnte sich der Rangierbegleiter noch rechtzeitig in Sicherheit bringen? Außerdem waren scheinbar die Handbremsen an den abgestellten Wagen nicht angezogen... Wo das hinführen kann, wurde erst in der Oberpfalz demonstriert (auch wenn's dort eine andere Ursache hatte ;)). Ich hoffe, dieser verrückte EBA (Eisenbahn Bodenbahner Aufsicht)-Beamte bekommt davon keinen Wind, nicht dass der mal wieder einen Unfallbericht schreiben muss... :shock:

Freue mich auf morgen!

Schwabing, mittendrin! - es dreht sich -

Verfasst: Mo 2. Sep 2019, 23:12
von KleTho
JoMä hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 01:08
Moin Thomas,

tolles Video, besonders die ersten Szenen aus dem AW Freimann sind sehr stimmungsvoll geworden. Wäre doch eigentlich eine Idee für ein kleines Diorama? Was meinst du?

Ich hoffe, bei Minute 1:03 und 4:03 konnte sich der Rangierbegleiter noch rechtzeitig in Sicherheit bringen? Außerdem waren scheinbar die Handbremsen an den abgestellten Wagen nicht angezogen... Wo das hinführen kann, wurde erst in der Oberpfalz demonstriert (auch wenn's dort eine andere Ursache hatte ;)). Ich hoffe, dieser verrückte EBA (Eisenbahn Bodenbahner Aufsicht)-Beamte bekommt davon keinen Wind, nicht dass der mal wieder einen Unfallbericht schreiben muss... :shock:

Freue mich auf morgen!


Joey,
alles im Griff :fool: !

Aber auch danke für die Einladung gestern zum C.A.T 3.0 in Deinen 4 Wänden.
Leider haben wir bis auf das Eisessen und das Pizza-Backen gestern nicht so viel geschaft :cry: .

Aber super war es trotzdem.

Nun aber schau mal hin :bigeek: !

Wie durch einen Zufall hat Laurent die alte analoge Märklin Metalldrehscheibe in einen digitalen Aufbau gezeigt.
Ich konnte meinen Augen nicht trauen.
Und als dann noch Michael die ganze Sache erklärt hat, gab es für mich kein Halten mehr :mrgreen: .

Steuergerät des Drehscheibenmotors analog Wechselstrom an einen alten Trafo mit Lichtstrom und Masse hängen und die Züge digital Gleichstrom über die CS2 ansteuern.
Nichts geht kaputt!
Danke an Laurent und Michael. :gfm:
Alex und ich haben uns seit letzen Jahr soviele Gedanken gemacht, was wir für eine digitale Einbindung der Metalldrehscheibe in den digitalen Aufbau alles umbauen müssten.
Das dies so einfach ist haben wir nicht gedacht.

Zum Beweis, ein bewegtes Bild.



Bahram, ich habe es vor Dir geschaft, die Drehscheibe auf dem Boden einzubinden :mrgreen: !

Re: Schwabing, mittendrin! - es dreht sich -

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 06:03
von Laurent
Endlich Thomas :mrgreen: :mrgreen: :gfm:

Re: Schwabing, mittendrin! - es dreht sich -

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 19:55
von Miraculus
Servus Thomas,

frei nach Galileo Galilei: "Und sie dreht sich doch!" Das :gfm: . Und das alles ohne größere Umbauarbeiten :bigeek: . Toll!

Und das mit den Rückmeldeabschnitten wird auch schon klappen. Hat ja an der jetzigen auch geklappt. Muss da echt testen, wieviel Abschnitte ich wirklich brauche, da die Dekoder auch nicht gerade billig sind. Bin zudem gerade in den letzten Zügen, die elektrische Grundversorgung soweit fertig zu stellen.

Grüße

Re: Schwabing, mittendrin! - es dreht sich -

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 20:04
von alphatiger86
Mensch Thomas,

Die Drehscheibe ist ja der Hammer!
Das die so einfach "umzubauen" ist kann man fast nicht glauben. Wer braucht da noch die komische Drehscheibe für das C-Gleis.

Re: Schwabing, mittendrin! - es dreht sich -

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 20:25
von ceolag
Na das ist doch mal klasse. STB3 dann bitte Drehscheibe einplanen, Joey :mrgreen:

Schwabing, mittendrin! - es dreht sich -

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 20:35
von KleTho
Ja,
auch ich war überrascht, als mir Michael geschrieben hat, wie einfach das ist :fool: .
Aber mit meinen primitiven Elektrotechnikkenntinissen als einder der an anderen Geweben "rumdoktert", habe Blut und Wasser geschwitzt als ich den Wechselstromtrafo (Lichtleiter und Erde) und die CS2 zusammen an einer Strecke verunden habe.
Aber nichts hat geraucht, nicht die CS2, nicht der Trafo, nicht die Sicherung im Haus und auch nicht die digitale Versuchslok welche ich auf die Gleise gesetzt habe.

So für alle die es auch noch versuchen wollen, habe ich von meiner Installation nach der Beschreibung vom Michael Fotos gemacht.

Bild

Bild

Michael, wie Du siehst, habe ich es Deiner Frau nachgemacht :mrgreen: (Insiderwitz).

So, dies war aber noch nicht alles.
Da ich diese Woche keinen einzigen Nachtdienst habe und es nach dem Sommerurlaubskuddelmuddel wieder alles in geordneten Bahne läuft, wird morgen Bastelkartonage gekauft.
Sebastian, Steve und Markus, wie stark muss ein Karton sein um ein offenes Mauerwerk in H0 zu simulieren?
Leute, da kommt noch etwas, um die M-Gleise an der Drehscheibe zu stabilisieren und dem Ganzen den Anschein von Epoche IV zu geben.

Re: Schwabing, mittendrin! - es dreht sich -

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 22:35
von Transalpin
KleTho hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 23:12
Bahram, ich habe es vor Dir geschaft, die Drehscheibe auf dem Boden einzubinden :mrgreen: !
Lieber Thomas,

das stimmt so leider nicht ganz. Die Drehscheibe war bei einem Teppichbahnen schon im Einsatz. :D Dezember 2017. Zu sehen in den Videos.
Aber ansonsten gratuliere zur Drehscheibe, das sind tolle Spielzeuge!
LG,

Bahram

Re: Schwabing, mittendrin! - es dreht sich -

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 23:13
von KleTho
Transalpin hat geschrieben:
Di 3. Sep 2019, 22:35
KleTho hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 23:12
Bahram, ich habe es vor Dir geschaft, die Drehscheibe auf dem Boden einzubinden :mrgreen: !
Lieber Thomas,

das stimmt so leider nicht ganz. Die Drehscheibe war bei einem Teppichbahnen schon im Einsatz. :D Dezember 2017. Zu sehen in den Videos.
Aber ansonsten gratuliere zur Drehscheibe, das sind tolle Spielzeuge!
LG,

Bahram

Bahram,


Asche über mein Haupt :oops: !

Bild
Foto: Bahram

Ich habe nur noch Deine wunderbare Kastenkonstruktion im Sinn gehabt, welche Deine Drehscheib 8 cm über die Erde hebt.
Aber der Vorteil der Fleischmann-Drehscheibe sind halt die geringeren Winkel zwischen den Abgängen.
Darum beneide ich Dich.
Solche stilvollen Lokparaden bekommst nur Du von uns beiden auf den Teppich :gfm: !

PS: Du hast eine Class 66 :bigeek: !

Re: Schwabing, mittendrin! - es dreht sich -

Verfasst: Di 3. Sep 2019, 23:20
von Transalpin
Kein Problem Thomas. :D
Meine Drehscheibe hat halt den Nachteil, dass sie immer eine Rampe braucht und damit viel Platz. Deswegen war sie auch nur einmal im Einsatz (ok, meine Tochter ist auch noch dazwischen gekommen).

Zur Class66: jep, ich habe eine. Mit Sound- und Lichtfunktionen. Tolles Teil von Hejlan (glaube ich), das ich mal sehr billig erwerben konnte (im Abverkauf)
LG,

Bahram

Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 00:32
von KleTho
So kann ich einfach nicht ins Bett gehen :evil: !

Hat mich doch heute wieder mein iPhone 6s im Stich gelassen :cry: .
So habe ich doch von heute einige Aufnahmen im Speicher, die lassen sich aber nicht auf YouTube schieben.

Darum heute Nacht noch etwas aus der Konserve :wink: !



Übrigens:
Musste heute feststellen, dass der Akku mein altes iPhone 3s komplett gesprengt hat.
Ich wollte es ja noch als Erinnerung aufheben, aber jetzt mit abgehobenen Display und zerborstener Rückwand ist es mir doch zu gefährlich.

Re: Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 08:48
von Bastelnator
KleTho hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 00:32
Hat mich doch heute wieder mein iPhone 6s im Stich gelassen :cry: .
Moin Thomas,

vielleicht braucht Dein iPhone mal ein wenig Pflege und eine heilende Hand?! :mad:
Falls Du es nicht völlig frustgeplagt in den kommenden Wochen ersetzt, kann ich ja beim nächsten Treffen mal einen Blick drauf (und hinein) werfen.

Schöne Konserve übrigens! :gfm:

Re: Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 19:12
von Heldvomerdbeerfeld
Halb zwei Uhr nachts Thomas - halb zwei Uhr nachts!

Man, da hat es sich ausgezahlt, dass du nicht schlafen gegangen bist! Die beiden Dieselteile können schön was!
Und dann die uralte Lok mit den vielen Wagen hinten dran - muss ich auch nachstellen! :baeh:

Re: Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 20:13
von Miraculus
Huhu Thomas,

hast Du Apple veräppelt, oder warum streiken sämtliche Eifones :shock: . Das ist ja wie bei Murphy :cry:

Aber gut, dass es noch Konserven gibt, da hat man(n) immer was davon :D .

Vielleicht sieht man sich am Freitag?


Trainspottingwatchender Gruß

Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 23:43
von KleTho
Bastelnator hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 08:48
KleTho hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 00:32
Hat mich doch heute wieder mein iPhone 6s im Stich gelassen :cry: .
Moin Thomas,

vielleicht braucht Dein iPhone mal ein wenig Pflege und eine heilende Hand?! :mad:
Falls Du es nicht völlig frustgeplagt in den kommenden Wochen ersetzt, kann ich ja beim nächsten Treffen mal einen Blick drauf (und hinein) werfen.

Schöne Konserve übrigens! :gfm:
Sebastian,
warum erst beim nächsten Treffen, haben wir uns nicht erst vor 2 Monaten gesehen? :fool:
Aber Spaß bei Seite, ich wäre Dir sehr dankbar :gfm: .

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 19:12
Halb zwei Uhr nachts Thomas - halb zwei Uhr nachts!

Man, da hat es sich ausgezahlt, dass du nicht schlafen gegangen bist! Die beiden Dieselteile können schön was!
Und dann die uralte Lok mit den vielen Wagen hinten dran - muss ich auch nachstellen! :baeh:
Michi,
heute bin ich früher dran :popcorn: .

Ja, gestern durfte ich mich noch über die doch erheblich (1,5GB) schwankende Speicherkapazität meines iPhones ärgern.
Heute hat es aber geklappt :gfm: !
Tja, und morgen ist wieder Nachtdienst mit Klapperstorchalarmgarantie :? .

Miraculus hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 20:13
Huhu Thomas,

hast Du Apple veräppelt, oder warum streiken sämtliche Eifones :shock: . Das ist ja wie bei Murphy :cry:

Aber gut, dass es noch Konserven gibt, da hat man(n) immer was davon :D .

Vielleicht sieht man sich am Freitag?

Trainspottingwatchender Gruß
Peter, meine treue Seele,

ver_apple_t?
Glaube ich nicht. MacBook, MacPro (13 Jahre alt!) und iMac (mit Praxissoftware) laufen stabil und zuverlässig :gfm: !
Heute muss ich ja wieder auf eine Konserve zurück greifen; ist ja von gestern :mrgreen: .
Und Freitag, ist doch so ausgemacht; in Göttingen (insider) :banghead: !



So, nach dem Frust von gestern Nacht und einen wohl gefälligen Nachmittagsschlaf, jetzt nochmals "Trainspotting in Schwabing".



In Zukunft muss ich wieder einen besseren Standplatz für die Kamera finden.
Aber an der Tür schränkt das Stativ am wenigsten meine Bewegungsfreiheit beim Bodenturnen ein :lol: .

Re: Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 04:13
von Miraculus
Guten Morgen Thomas,

Danke für die morgendliche Chillout-Musik. Nun kann ich entspannt den Tag beginnen. Das :gfm:
Bis Freitag. Freu mich :fool:

Re: Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 11:26
von Oldfashion
Moin Thomas,

danke für die Konserve aber so alt kann der Film nicht sein. Ich meine die 120 und die Reisezugwagen haben wir gemeinsam bei meinem letzten Besuch in München gesehen und erstanden.

Toller Zugfolge und -ablauf.

Beste Grüße von der Ostalb
und bis Freitag auf der IMA
Günter

Re: Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 12:24
von ceolag
Hallo Thomas,

bin ja schon ein wenig neidisch auf die ganzen Kesselwägen bei dir :wink:
Wieder sehr schick geworden das Video. Wunsch fürs nächste Mal: Ich will die Drehscheibe in Aktion sehen :D

Viele Grüße,
Andi

Re: Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 21:35
von Transalpin
Sehr schick Thomas.
Sag mal, steht dir das Zimmer immer zum Bahnen zur Verfügung?
LG,

Bahram

Re: Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 22:40
von dede
Hi Thomas,

schönes Video :gfm:
Hat mein Tip bei den Hobbytrade Wagen funktioniert?

Re: Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 09:57
von Tuscan23
Hi Thomas,
die Perspektive beim Anschubsen der Lok ist irgenwie geil.
Sieht aus, als würdest Du von hinter der Kamera bis an die Lok greifen. :fool:

Wie lang sind die / welchen Maßstab haben die IC Wagen?

Danke und ja, der Fuhrpark hat auch bei mir einen einen "will haben"-Effekt :wink:

Gruß
JJ

Schwabing, mittendrin! - Trainspotting in Schwabing -

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 14:44
von KleTho
Liebe Modelleisenbahnfreunde,
grausam arbeitsintensive Nächte bewirken eine gewisse Übermüdung :fool: .
Man sollte niemals, und wirklich niemals, in einem solchen Zustand einen Modellbahnladen betreten.
Das kann teuer werden :redzwinker: !
Dazu aber später :gfm: !

Jetzt erst einmal schnell die Post, da es noch von etwas anderem zu berichten gilt.

Miraculus hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 04:13
Guten Morgen Thomas,

Danke für die morgendliche Chillout-Musik. Nun kann ich entspannt den Tag beginnen. Das :gfm:
Bis Freitag. Freu mich :fool:
Peter,

leider konnte ich Dich heute nicht wecken, da ich schon seit 4 Uhr im OP stand.
Aber wir sehen uns am Freitag!

Oldfashion hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 11:26
Moin Thomas,

danke für die Konserve aber so alt kann der Film nicht sein. Ich meine die 120 und die Reisezugwagen haben wir gemeinsam bei meinem letzten Besuch in München gesehen und erstanden.

Toller Zugfolge und -ablauf.

Beste Grüße von der Ostalb
und bis Freitag auf der IMA
Günter
Günter,

"Konserve" nur deswegen, da die Aufnahmen schon einen Tag alt waren :mrgreen: .
Aber gut erkannt und vielen Dank für Dein Lob.

ceolag hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 12:24
Hallo Thomas,

bin ja schon ein wenig neidisch auf die ganzen Kesselwägen bei dir :wink:
Wieder sehr schick geworden das Video. Wunsch fürs nächste Mal: Ich will die Drehscheibe in Aktion sehen :D

Viele Grüße,
Andi
Andi,

es sind immer noch nicht alle Kesselwägen auf den Gleisen.
Werde wohl erst "alle" mit nach Wuppertal nehmen!
Dort haben wir großes vor und es wird sich ausschließlich um Kesselwägen drehen.
Googlet einmal Vohburg und Kesselwagen.

Und weiter unten habe ich noch etwas für Dich, nur für Dich :oops: .

Transalpin hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 21:35
Sehr schick Thomas.
Sag mal, steht dir das Zimmer immer zum Bahnen zur Verfügung?
LG,

Bahram
Leider nicht!
Aber erst einmal bis zum Winterurlaub in der Bretagne.
Zwei Mal wird bis dahin noch ab- und wieder aufgebaut. "TdDE" und Allerheiligen.

dede hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 22:40
Hi Thomas,

schönes Video :gfm:
Hat mein Tip bei den Hobbytrade Wagen funktioniert?


Daniel,

leider noch nicht, habe mich noch nicht daran gewagt.
Aber wie Du siehst, hat eine Änderung der Wagenreihung bewirkt, dass der fünfteilige Laads-Zug jetzt mit Fleischmann-Profikupplungen auch Weichenstraßen in Radius 2 standhält.

Tuscan23 hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 09:57
Hi Thomas,
die Perspektive beim Anschubsen der Lok ist irgenwie geil.
Sieht aus, als würdest Du von hinter der Kamera bis an die Lok greifen. :fool:

Wie lang sind die / welchen Maßstab haben die IC Wagen?

Danke und ja, der Fuhrpark hat auch bei mir einen einen "will haben"-Effekt :wink:

Gruß
JJ
JJ,

manchmal bedarf es halt einer höheren Macht :mrgreen: !

Ich fahre bei den Personenwägen, wenn es geht, 1:93.5.
Die gezeigten IC-Waggons sind ausschließlich von Märklin.

Wenn Du was brauchst, einfach schreiben!
Vielleicht ist ja zufällig etwas zu verkaufen. Jörg kann bestätigen, dass meine Lieferkette (mit Hilfe anderer) bis nach "downunder" funktioniert.


So jetzt noch ein kleines Filmchen, was mir gestern im Dienst den letzten Nerv gekostet hat.
Aber ich war ja abgelenkt. Diese Nacht war ich bei 7 von 11 Neugeborenen in 14 Stunden involviert.
Da kann man seinen Ärger schnell projizieren :mrgreen: .

Und jetzt, auf besonderen Wunsch vom Andi!



Und welche Lok macht wieder Ärger? Die 117 von Roco :? .


So erst einmal genug geschrieben.
Den aktuellen "Müdigkeitsneuzugang" gibt es auf der nächsten Seite :fool: .