Neuheiten 2019

Übersichten zu den Neuheiten 2019 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht". Diskussionen zu den Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2018 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

OPB: Drehscheibe für das C-Gleis

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

KleTho
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1890
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 54
Deutschland

Re: OPB: Schienenbus als Pendler nach Josefsthal Nord

#3226

Beitrag von KleTho » Do 3. Jan 2019, 16:18

oberlandbahn hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 15:23
Schienenbus als Pendler nach Josefsthal Nord



Bild
Espresso muß sein und geht immer :mrgreen:...

COOL
:gfm:
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


Oldfashion
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 436
Registriert: Di 11. Sep 2007, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital
Gleise: C-Gleis

Re: OPB: Schienenbus als Pendler nach Josefsthal Nord

#3227

Beitrag von Oldfashion » Do 3. Jan 2019, 17:02

oberlandbahn hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 15:23
Schienenbus als Pendler nach Josefsthal Nord

Mit der Fertigstellung des Bahnhofs Josefsthal Bhf wurde auch die kurze Nebenstrecke nach Josefsthal Nord in Betrieb genommen. Rein betrieblich macht sie wenig Sinn, denn "zu Fuß" liegen die beiden Bahnhöfe nur wenige Zentimeter auseinander :roll:. Trotz und gerade deswegen gibt es die Strecke, wo nun eine dreiteilige Schienenbusgarnitur VT/VB/VS 98 von Roco verkehrt - mit Sound :).
................................................
Bild
Gerade in Josefsthal Nord angekommen.
......................................
Bild
Espresso muß sein und geht immer :mrgreen:...
Moin Guido,
allein das letzte Fotos verlangt nach mehr Espresso und mehr Fotosaufnahmen, besonders von derDrehscheibe in Oberammergau "light". :sabber:

Für ein Pendelverkehr kann es nie genügend Gründe geben, damit ETA 150 und VT 95 zum Einsatz kommen.

Meine Pendelstrecke (Name wird noch gesucht) ist gerade in Betrieb mit einer E41 und ein paar Silberlingen mit Hasenkasten - Dir zu Ehren reine EP III (https://www.maerklin.de/de/produkte/det ... cle/39417/ und https://www.maerklin.de/de/produkte/det ... icle/43800.
Manchmal kommen Tim und Struppi vorbei aus Paris (nicht ganz die reine Lehre der EP III - ja,ja hör dich schon schelten :fool: ), jedoch mein Adenauerzug ist tief in der Auerkiste und wir wollen doch fahren solange die Chance da ist :D .

Tim und Struppi ist noch nicht von der Allerheiligenbahn verstaut worden und war auf meiner "Bewegungsliste 2018".

Beste Grüße von der Ostalb
Günter


Threadersteller
oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3774
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: OPB: Schienenbus als Pendler nach Josefsthal Nord

#3228

Beitrag von oberlandbahn » Do 3. Jan 2019, 18:27

KleTho hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 16:18

COOL
:gfm:
Schon, nicht wahr, Thomas :)? Und darauf gab es grad eben noch einen gepflegten Mokka :sabber: :mrgreen:...
Oldfashion hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 17:02
Moin Guido,
allein das letzte Fotos verlangt nach mehr Espresso und mehr Fotosaufnahmen, besonders von derDrehscheibe in Oberammergau "light". :sabber:

Für ein Pendelverkehr kann es nie genügend Gründe geben, damit ETA 150 und VT 95 zum Einsatz kommen.

Meine Pendelstrecke (Name wird noch gesucht) ist gerade in Betrieb mit einer E41 und ein paar Silberlingen mit Hasenkasten - Dir zu Ehren reine EP III (https://www.maerklin.de/de/produkte/det ... cle/39417/ und https://www.maerklin.de/de/produkte/det ... icle/43800.
Manchmal kommen Tim und Struppi vorbei aus Paris (nicht ganz die reine Lehre der EP III - ja,ja hör dich schon schelten :fool: ), jedoch mein Adenauerzug ist tief in der Auerkiste und wir wollen doch fahren solange die Chance da ist :D .

Tim und Struppi ist noch nicht von der Allerheiligenbahn verstaut worden und war auf meiner "Bewegungsliste 2018".

Beste Grüße von der Ostalb
Günter
Servus Günter,

an Pendelstrecken können wir uns durchaus gewöhnen ;). Nach der V 60 mit Cif gab es heute gute Gründe für den ETA/ESA 150 und die Schienenbusgarnitur. Und was die E 41 nebst Silberlingen anbelangt - ich fühle mich grad geehrt :mrgreen:. Epoche 3, einfach schön :).

Aber natürlich nicht das allein Seligmachende. So hörst Du von mir keine Schelte oder ähnliches - ganz im Gegenteil: Erlaubt ist alles, was gefällt :)! Du kennst das ja von Deinen Besuchen am Würmsee, was wir schon alles haben fahren lassen. Erst kürzlich hatte Thomas seinen zweiteiligen "Schotten" dabei, Wochen zuvor durfte der "Italiener" seine Runden drehen.

Abschließend noch einmal zurück zur E 41. Kann ich mithalten ;). Für den kurzen Pendler tut es die E 41 001 und ein "Hasenkasten"...

Bild

Bild

Und ganz zum Abschluß: Da steht was in den Startlöchern. Der digitale Wechsel klopft sozusagen an die Tür :mrgreen:...

Bild

Espresso? Man serviere mir einen Espresso.
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️
Bild


Magdeburger
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: OPB: Schienenbus als Pendler nach Josefsthal Nord

#3229

Beitrag von Magdeburger » Do 3. Jan 2019, 20:17

Hallo Guido,
schönes Video, auch so kurze Züge (oder hier Triebwagen) haben ihren Charme :gfm: !
Besonders gefällt mir aber die E41 mit ihrem Hasenkasten :D :D :D !
Viele Grüße
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: viewtopic.php?f=168&t=149754

Benutzeravatar

Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3534
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 23:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital (CS2)
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Tirol
Alter: 40
Österreich

Re: OPB: Schienenbus als Pendler nach Josefsthal Nord

#3230

Beitrag von Transalpin » Do 3. Jan 2019, 21:23

Hallo Guido,

jetzt habe ich lange nichts mehr geschrieben, aber nun stellt sich mir eine Frage: im Video sieht man kurz einen doppelten Gleiswechsel, wovon einer in ein sehr kurzes Stumpfgleis mündet. Wozu?

LG,

Bahram


Threadersteller
oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3774
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: OPB: Schienenbus als Pendler nach Josefsthal Nord

#3231

Beitrag von oberlandbahn » Do 3. Jan 2019, 22:03

Magdeburger hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 20:17
Hallo Guido,
schönes Video, auch so kurze Züge (oder hier Triebwagen) haben ihren Charme :gfm: !
Besonders gefällt mir aber die E41 mit ihrem Hasenkasten :D :D :D !
Viele Grüße
Steffen
Servus Steffen,

es freut mich, daß unser Kurzzug mit der E 41 mit dem "Hasenkasten" auch Dir zusagt ;). Mal sehen, was uns da in den nächsten Tagen noch einfällt. Die Ideen gehen uns bestimmt nicht aus :mrgreen:.
Transalpin hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 21:23
Hallo Guido,

jetzt habe ich lange nichts mehr geschrieben, aber nun stellt sich mir eine Frage: im Video sieht man kurz einen doppelten Gleiswechsel, wovon einer in ein sehr kurzes Stumpfgleis mündet. Wozu?

LG,

Bahram
Servus Bahram,

wenn Du dieses Stumpfgleis meinst, was nach rechts oben endet, dann kann es sich nur um den Beginn des Nebengleises nach Oberammergau handeln :). Ich habe das mal in einem Bild versucht, mit einem grünen Bogen hinzubekommen.

Bild

Oberammergau ist aber nur aufgebaut, wenn wir gemeinsam Fahrtag machen :mrgreen:...
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️
Bild


Oldfashion
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 436
Registriert: Di 11. Sep 2007, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital
Gleise: C-Gleis

Re: OPB: Schienenbus als Pendler nach Josefsthal Nord

#3232

Beitrag von Oldfashion » Fr 4. Jan 2019, 08:40

oberlandbahn hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 18:27
..........
Oldfashion hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 17:02
Moin Guido,
allein das letzte Fotos verlangt nach mehr Espresso und mehr Fotosaufnahmen, besonders von derDrehscheibe in Oberammergau "light". :sabber:
..............
Meine Pendelstrecke (Name wird noch gesucht) ist gerade in Betrieb mit einer E41 und ein paar Silberlingen mit Hasenkasten - Dir zu Ehren reine EP III ..........
Beste Grüße von der Ostalb
Günter
Servus Günter,

an Pendelstrecken können wir uns durchaus gewöhnen ;). Nach der V 60 mit Cif gab es heute gute Gründe für den ETA/ESA 150 und die Schienenbusgarnitur. Und was die E 41 nebst Silberlingen anbelangt - ich fühle mich grad geehrt :mrgreen:. Epoche 3, einfach schön :).
......
Abschließend noch einmal zurück zur E 41. Kann ich mithalten ;). Für den kurzen Pendler tut es die E 41 001 und ein "Hasenkasten"...

Bild
......
Espresso? Man serviere mir einen Espresso.
Moin Guido,
schöne Bilder :gfm: ,besonders da die E41 meine allererste Lok :hearts: war, die bei mir die Kreise drehte.

Da habe ich mich gestern Nacht (sorry für die schlechte Qualität) noch anregen lassen, 4 Generationen der Lokfertigung abzulichten.

Und hier das Ergebnis:

Bild
E41 in grün
Bild
E41 in blau
Bild
E41 in gün

Da keine E41 001 im Wechselstromprogramm beim mir vorhanden ist (gibt es eine?) habe ich für Dich die E10 001 von Lilliput abgelichtet. Ich hoffe Sie gefällt Dir :) .

Bild
Herstellerschild und Frontaufnahme
Bild

Draufsicht in schwarz/weiss
Bild

Beste Grüße von der Ostalb
Günter


Oldfashion
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 436
Registriert: Di 11. Sep 2007, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital
Gleise: C-Gleis

Re: OPB: Schienenbus als Pendler nach Josefsthal Nord

#3233

Beitrag von Oldfashion » Fr 4. Jan 2019, 08:43

oberlandbahn hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 18:27
...........
Und ganz zum Abschluß: Da steht was in den Startlöchern. Der digitale Wechsel klopft sozusagen an die Tür :mrgreen:...

Bild

......
Moin Guido,

stellst Du jetzt auf Wireless um ?

Beste Grüße von der Ostalb
Günter


Threadersteller
oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3774
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

OPB: E 41 mit Steuerwagen im Schnee

#3234

Beitrag von oberlandbahn » Fr 4. Jan 2019, 14:51

Oldfashion hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 08:40
Moin Guido,
schöne Bilder :gfm: ,besonders da die E41 meine allererste Lok :hearts: war, die bei mir die Kreise drehte.

Da habe ich mich gestern Nacht (sorry für die schlechte Qualität) noch anregen lassen, 4 Generationen der Lokfertigung abzulichten.

Da keine E41 001 im Wechselstromprogramm beim mir vorhanden ist (gibt es eine?) habe ich für Dich die E10 001 von Lilliput abgelichtet. Ich hoffe Sie gefällt Dir :) .
Servus Günter,

danke für Deine nächtliche Fotoaktion und für die Bilder :gfm: :clap:! Die E 41 001 und 004 gab es mal von Roco, auch in AC. Meine beiden Loks sind aus einer AC-Version in DC umgebaut :roll:. Schaust Du hier - und auf eBay dürftest Du garantiert fündig werden :).

Von mir gibt es aktuell wieder Außenaufnahmen - und wie kann es anders sein, hat eine weitere E 41 mit dem "Hasenkasten" den Weg nach draußen gefunden...

Bild

Bild

Und wenn nun jemand feststellt, daß die Pufferbohle der E 41 ganz schön nackt ausschaut: Stimmt :mrgreen:. In der Regel rüste ich die Modelle nicht zu. Mir gefallen sie im Fahrbetrieb auch so. Und beide Modelle sind von Roco.
Oldfashion hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 08:43
Moin Guido,

stellst Du jetzt auf Wireless um ?

Beste Grüße von der Ostalb
Günter
Eigentlich gibt es keinen Grund dafür, denn unsere Parkettbahnen werden schon immer über WLAN gesteuert :). Auch die Lenz LZV 100 hängt im hauseigenen Netz. Der digitale Wechsel kommt heute nachmittag. Oder morgen, wenn Peter am Vormittag länger vorbeischaut 8)...
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️
Bild

Benutzeravatar

alphatiger86
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 493
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Deutschland

Re: OPB: E 41 mit Steuerwagen im Schnee

#3235

Beitrag von alphatiger86 » Fr 4. Jan 2019, 15:29

Moin Guido,

Pendelverkehr in Josefsthal, das ist doch richtig was. Und wegen der Kurzen Strecke: Sowas gibt es bzw. gab es sicher auch im Original.
Wahrscheinlich am ehesten mit dem VT98 als mit der E41, aber was solls. Das ist eine geniale Idee. Und warum nicht. Wenn das Material halt gerade frei ist, kann doch fahren was will :fool:

Und die Fotos im Schnee sind wie immer richtig ❄️COOL❄️
Bei uns liegt leider momentan nicht so viel Schnee, so richtig kommt der erfahrungsgemäß bei uns erst Februar/März.
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


Bodenbahner70
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 281
Registriert: Do 5. Apr 2018, 17:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Vereinigte Arabische Emirate

Re: OPB: E 41 mit Steuerwagen im Schnee

#3236

Beitrag von Bodenbahner70 » Fr 4. Jan 2019, 17:04

oberlandbahn hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 14:51
Von mir gibt es aktuell wieder Außenaufnahmen - und wie kann es anders sein, hat eine weitere E 41 mit dem "Hasenkasten" den Weg nach draußen gefunden...

Bild

Bild

Und wenn nun jemand feststellt, daß die Pufferbohle der E 41 ganz schön nackt ausschaut: Stimmt :mrgreen:. In der Regel rüste ich die Modelle nicht zu. Mir gefallen sie im Fahrbetrieb auch so. Und beide Modelle sind von Roco.
Guude Guido,

einfach nur gelungen. Das sind Bilder, von denen ich nicht genug bekommen kann!
Viele Grüsse von Marvin, dem Bodenbahner - unterwegs in der Epoche III 8)

Benutzeravatar

KleTho
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1890
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 54
Deutschland

Für Marvin! OPB: E 41 mit Steuerwagen im Schnee

#3237

Beitrag von KleTho » Fr 4. Jan 2019, 18:00

Bodenbahner70 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 17:04
oberlandbahn hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 14:51

Bild
Guude Guido,

einfach nur gelungen. Das sind Bilder, von denen ich nicht genug bekommen kann!
Marvin,
kein Wunder, dass Dir der Schnee in der Wüste abgeht :fool: .
Übrigens, wir sind jetzt komplett weiß :clap:
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


Threadersteller
oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3774
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

OPB: Leidenschaft fängt mit "L" an...

#3238

Beitrag von oberlandbahn » Fr 4. Jan 2019, 19:33

alphatiger86 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 15:29
Moin Guido,

Pendelverkehr in Josefsthal, das ist doch richtig was. Und wegen der Kurzen Strecke: Sowas gibt es bzw. gab es sicher auch im Original.
Wahrscheinlich am ehesten mit dem VT98 als mit der E41, aber was solls. Das ist eine geniale Idee. Und warum nicht. Wenn das Material halt gerade frei ist, kann doch fahren was will :fool:

Und die Fotos im Schnee sind wie immer richtig ❄️COOL❄️
Bei uns liegt leider momentan nicht so viel Schnee, so richtig kommt der erfahrungsgemäß bei uns erst Februar/März.
Servus Johannes,

den Schnee brauche ich eigentlich nicht, aber gut. Thomas meint, es ist hier komplett weiß. Stimmt. Ist aber nicht so viel :roll:.

Ich stimme Dir voll und ganz zu: Wenn das Material halt gerade frei ist, kann doch fahren was will :idea:.

Leidenschaft fängt mit "L" an...

... und das gleich in doppelter Hinsicht. Die erste Leidenschaft heißt "Linz", dicht gefolgt von "Landwirtschaft". Und was haben beide nun gemeinsam? Beide stehen für ein rundum gelungenes Thema auf der Modellbahn - in unserem Fall auf der Parkettbahn.

"Linz" steht für einen Gattungsbezirk bei Güterwagen. Wie "Villach" stehen diese Wagen für offene Wagen in geschweißter Bauart. Roco hat diese beiden Gattungen in 1:87 umgesetzt. Trotz kontroverser Diskussionen in den einschlägigen Foren gefallen uns die Wagen ungemein. Zu frühabendlicher Stunde im letzten Licht sind mir die Modelle noch vor das iPad Air gefahren :).

Bild

Bild

Bild

Bislang hat Roco sechs Modelle in Ausführung der Epoche 3 aufgelegt (2 x "Villach" und 4 x "Linz"), die ich alle bereits in unseren Wagenpark einreihen konnte. Denkbar wären jetzt auch die europäischen Varianten, zum Beispiel der DSB, SNCF, CFL oder DR - alles dann ebenfalls in Epoche 3. Heraus käme ein langer und buntgemischter Güterzug :sabber:.

Was man mit diesen Wagen alles anstellen kann, ist in der zweiten Leidenschaft verpackt. Das neue MIBA Spezial 119 "Landschaft mit Landwirtschaft" – heute druckfrisch erschienen – beschäftigt sich mit vielen Facetten des landwirtschaftlichen Ladeverkehrs. Wer sich auf seiner Modell-/Parkettbahn nur im Ansatz mit diesem Thema beschäftigt oder beschäftigen möchte, der kommt um dieses Spezial nicht herum!

Bild

Ein Bahnhofsplan in diesem Spezial läßt uns nicht mehr los. Er hat das Zeug zu einem zweiten Oberammergau und bietet alles, was das Rangierspielerherz begehrt.

Was aber die Handdrehscheibe mit den Kesselwagen zu bedeuten hat, das wissen wohl alleine die (Modellbahn)götter :mrgreen:

Bild
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️
Bild


Threadersteller
oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3774
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: OPB: Leidenschaft fängt mit "L" an...

#3239

Beitrag von oberlandbahn » Fr 4. Jan 2019, 22:49

Bild

Das Wort zum Wochenende

Wenn der Schnee bleibt, werden noch ein paar Außenaufnahmen möglich sein. Am Samstagvormittag werden Peter und ich die Seerunde Kallerbach planen und das Fleischmann Profigleis parkettbahntauglich machen (wenn unsere Ideen realisierbar sind). Wir wollen viel fahren und spielen und einen geilen Endbahnhof aus der MIBA Spezial 119 aufbauen. Ja, und der Lenz hält auf Tutzings Parkett schon viel, viel früher Einzug :)...

Und zum Wochenabschluß: Extra für meinen Parkettbahnfreund der ersten Stunde!
KleTho hat geschrieben:
So 30. Dez 2018, 23:47
So, wenn man zuhause bleiben muss, kommt man auf dumme Gedanken :wink: .
So habe ich mal meine Märklin Epoche 4 D-Zugwaggons im Längenmaßstab 1:93.5 zusammengetragen und einen Zug zum Bodensee zusammengestellt.

Bild
Für Dich, lieber Thomas, habe ich grad eben noch einen Zug aufgegleist. Kommt annähernd an Deinen "Bodensee-Zug" ran, oder? Eine 39 mit einem Behelfspackwagen der Bundesbahn plus einem Mitteleinstiegswagen BC4ymg, einem Halbspeisewagen CR4ymg und einem Mitteleinstiegswagen C4ymg - ein Klassiker der frühen Epoche 3 möchte man konstatieren :). Die Aufahmen sind etwas körnig, was der Tatsache der Uhrzeit und der Beleuchtung geschuldet ist...

Bild

Bild

Bild
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️
Bild


Oldfashion
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 436
Registriert: Di 11. Sep 2007, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital
Gleise: C-Gleis

Re: OPB: Leidenschaft fängt mit "L" an...

#3240

Beitrag von Oldfashion » Sa 5. Jan 2019, 11:18

oberlandbahn hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 22:49
Bild
........
Das Wort zum Wochenende

Wenn der Schnee bleibt, werden noch ein paar Außenaufnahmen möglich sein. Am Samstagvormittag werden Peter und ich die Seerunde Kallerbach planen und das Fleischmann Profigleis parkettbahntauglich machen (wenn unsere Ideen realisierbar sind). Wir wollen viel fahren und spielen und einen geilen Endbahnhof aus der MIBA Spezial 119 aufbauen. Ja, und der Lenz hält auf Tutzings Parkett schon viel, viel früher Einzug :)...
......
Moin Guido,
jetzt fehlt nur noch die Schneeschleuder oder der -Pflug im Schnee :fool:
Tolle spontane Zugzusammenstellung :gfm: :gfm:
Bild

Beste Grüße aus der tief verschneiten Ostalb
Günter


Threadersteller
oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3774
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

Re: OPB: Leidenschaft fängt mit "L" an...

#3241

Beitrag von oberlandbahn » Sa 5. Jan 2019, 17:28

Oldfashion hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 11:18
Moin Guido,
jetzt fehlt nur noch die Schneeschleuder oder der -Pflug im Schnee :fool:
Tolle spontane Zugzusammenstellung :gfm: :gfm:
Bild

Beste Grüße aus der tief verschneiten Ostalb
Günter
Nun gut, lieber Günter,

richtig fett geschneit hat es hier auch, nur ich habe keinen Schneepflug :cry:. Noch nicht :mrgreen:...
KleTho hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 14:30
Bild

...und natürlich auch für Dich Guido, da Du mit Deinen MoBa-Winterfotos mich heute vor eine große Herausforderung gestellt hast :banghead: .
Servus Thomas,

dann kommen meine beiden Bildergrüße aus dem gut verschneiten Oberland. Gut 20 cm hat es heute runtergehauen, für einen Winter hier am Würmsee aber nichts besonderes. Da hatten wir schon andere Winter :mrgreen:...

Bild

Bild
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️
Bild


Oldfashion
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 436
Registriert: Di 11. Sep 2007, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital
Gleise: C-Gleis

Re: OPB: Leidenschaft fängt mit "L" an...

#3242

Beitrag von Oldfashion » Sa 5. Jan 2019, 17:55

Moin Guido,

vielen vielen Dank für die suuper tollen Bilder - bayrische Loks :hearts: im Schnee - so lieb ich es :hearts: .

Auch bei mir fehlt die Schneeschleuder und/oder der -Flug, aber der Winter ist ja noch nicht vorbei :wink: .

Gestern wurde bei uns im Baumarkt die "realen" Schneefräsen 50% günstiger angeboten. Heute gibt es sie wieder zum Normalpreis. :fool:

Schneelage derzeit 20cm. Schaufel-Einsätze heute 5x.

Winterliche Grüße von der Ostalb
Günter

Benutzeravatar

Stoecki
EuroCity (EC)
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 18:13
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, Tablet
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrpott

Re: OPB: Leidenschaft fängt mit "L" an...

#3243

Beitrag von Stoecki » Sa 5. Jan 2019, 18:02

:gfm: in Ermangelung von Schnee in unserem Breiten bleibt es bei MoBa absurd, wie schon im Sommer 2017 :mrgreen:



...konnte ich mich kaum noch dran erinnern, aber Eure Schneebilder regen zum 'Rauskramen' an :wink:

Grüße auf dem 6 Grad warmem schneefreiem Ruhrgebiet, ⛷
Carsten
Stoecki grüßt aus der Metropole Ruhr
Bild
Permateppichbahn im Dachgeschoss
Hast'e eine Lok hast' ein Problem, hast'e viele
summieren sich diese :wink:
[119/82/84(12/285)]


Threadersteller
oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3774
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

OPB: Eine Bayerin in Josefsthal

#3244

Beitrag von oberlandbahn » Sa 5. Jan 2019, 23:13

Oldfashion hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 17:55
Moin Guido,

vielen vielen Dank für die suuper tollen Bilder - bayrische Loks :hearts: im Schnee - so lieb ich es :hearts: .
Danke Günter :). Und wenn Carsten auch noch seine Schneeschleuder rausholt, dann muß ja hier im Oberland mal was passieren :mrgreen:. Mal sehen.

Heute standen aber nicht die Schneemassen im Vordergrund, sondern der "Schubi Day 2019" ;). Peter war da und wir haben jede Menge erledigt, wie zum Beispiel die weiteren Planungen an seiner "Seerunde am Kallerbach" fortgesetzt. Aus seinem "Ich kann heute höchstens eine Stunde..." wurden dann insgesamt deren fünf :lol:.

Bild

Eine Bayerin in Josefsthal

Im Gepäck hatte Peter zwei Modellröhren voller Bierwagen. Diese Modelle sind seine Leidenschaft. Ich hatte noch seine kleine bayerische D VI von Fleischmann zum digitalisieren. Gleich zwei Fliegen haben wir dann mit einer z21 Klappe geschlagen: Lok getestet und Bierwagen fahren lassen :sabber:!

Bild



Holla, warum zieht eine 64 den Bierwagenzug? Nun, die kleine D VI hat sich verdammt schwer getan mit dieser Last. Da sie keine Haftreifen hat, war nur noch Schleudern angesagt, so wirklich vorangekommen ist sie nicht :cry:. Um die 64 mit den Bierwagen zu kuppeln, kam Anselms Flachwagen zum Einsatz. Fleischmann Profikupplung auf der einen und Roco-KK auf der anderen Seite...

Das Rahmenprogramm auf Tutzings Parkett ist ja bekannt. Heute war Weißwurstschlachttag - zu früher Stunde allerdings alkoholfrei. Und irgendwie sind uns die Brezn ausgegangen. Spaß hat's trotzdem gemacht!

Bild

Und was haben wir nun für den Kallerbach geplant? Müssen wir noch dokumentieren ;)...

Am Sonntag geht es wieder in den Norden...

... und da spielt diese Maschine eine ganz bedeutende Rolle :sabber:...

Bild
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️
Bild


Threadersteller
oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3774
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

OPB: Ein Königreich für ein 064

#3245

Beitrag von oberlandbahn » So 6. Jan 2019, 10:48

Bevor es nun am Nachmittag in den Norden geht - respektive in den Flur, wo ein neuer kleiner Endbahnhof entstehen wird, noch eine interessante und wichtige Ergänzung zum Umbau der Handdrehschiebe von Fleischmann ans Trix'sche C-Gleis. Danke an Frank aka fbstr für den Hinweis :idea:!

Ein Königreich für ein 064

Bild

Die Gleisabgänge lassen sich ganz einfach mit einem Gleisstück 62064 (hellgrün) realisieren, welches dann nur auf der Seite zum Gleisstutzen bearbeitet werden muß. In meinen Plänen habe ich den Gleisstutzen 6051 (orange) nicht mit eingezeichnet. Das Gleisstück 62077 rechts kann natürlich gegen ein 62064 ersetzt werden ;).

Spätestens heute abend habe ich dann auch den Beitrag Fleischmann-Handdrehscheibe auf C-Gleis getrimmt auf modellbahntutzing überarbeitet :).

EDIT! Auch ein 071 Gleis würde funktionieren :). Bin gespannt, zu welchem Ergebnis Frank kommt :idea:!

Bild
Zuletzt geändert von oberlandbahn am So 6. Jan 2019, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️
Bild


p81
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Mi 19. Dez 2018, 12:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Freising
Alter: 37
Deutschland

Re: OPB: Leidenschaft fängt mit "L" an...

#3246

Beitrag von p81 » So 6. Jan 2019, 12:32

oberlandbahn hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 17:28
Oldfashion hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 11:18
Moin Guido,
jetzt fehlt nur noch die Schneeschleuder oder der -Pflug im Schnee :fool:
Tolle spontane Zugzusammenstellung :gfm: :gfm:
Bild

Beste Grüße aus der tief verschneiten Ostalb
Günter
Nun gut, lieber Günter,

richtig fett geschneit hat es hier auch, nur ich habe keinen Schneepflug :cry:. Noch nicht :mrgreen:...
KleTho hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 14:30
Bild

...und natürlich auch für Dich Guido, da Du mit Deinen MoBa-Winterfotos mich heute vor eine große Herausforderung gestellt hast :banghead: .
Servus Thomas,

dann kommen meine beiden Bildergrüße aus dem gut verschneiten Oberland. Gut 20 cm hat es heute runtergehauen, für einen Winter hier am Würmsee aber nichts besonderes. Da hatten wir schon andere Winter :mrgreen:...

Bild

Bild
:bigeek:

:hearts:

:gfm:
Mit freundlichem Gruß

Philipp


Threadersteller
oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3774
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42

OPB: Ein Königreich für ein 064

#3247

Beitrag von oberlandbahn » So 6. Jan 2019, 12:39

p81 hat geschrieben:
So 6. Jan 2019, 12:32
:bigeek:

:hearts:

:gfm:
Servus Philipp,

dann haue ich noch zwei E 69 im Schnee raus, die ich grad eben auf der Gartenbalustrade abgelichtet habe :). Jetzt taut es und es ist einfach kein schöner Schnee mehr. Und das, wo ein Klima-Schneepflug auf dem Weg an den Würmsee ist :roll:...

Bild

Bild

Für heute bin ich durch mit dem weißen Thema, heute nachmittag geht es wieder auf den Boden :)...
Zuletzt geändert von oberlandbahn am So 6. Jan 2019, 12:54, insgesamt 1-mal geändert.
VG Guido von der Oberland Parkettbahn. Und ein guter Espresso geht immer ☕️
Bild


p81
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Mi 19. Dez 2018, 12:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Freising
Alter: 37
Deutschland

Re: OPB: Ein Königreich für ein 064

#3248

Beitrag von p81 » So 6. Jan 2019, 12:44

:bigeek: :gfm:

Sieht klasse aus. Danke dafür! Die rote 005 fehlt mir... mal sehen, ob ich die nochmal irgendwo kriege und vor allem, ob ich dann auch die notwendigen Mittel dazu habe.

Der Schnee ist wirklich nicht mehr so toll. Am Flughafen siehts nicht besser aus.

Mein kleiner Sohn jagt zur Zeit Hermine (003, rot, Märklin 37477) übern Kreis mit einem Silberling.
Mit freundlichem Gruß

Philipp

Benutzeravatar

KleTho
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1890
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 54
Deutschland

OPB: Ein Königreich für ein E69

#3249

Beitrag von KleTho » So 6. Jan 2019, 12:55

p81 hat geschrieben:
So 6. Jan 2019, 12:44
:bigeek: :gfm:

......

Mein kleiner Sohn jagt zur Zeit Hermine (003, rot, Märklin 37477) übern Kreis mit einem Silberling.
Philipp,
Dein Sohn hat Geschmack und ist stilsicher :gfm: .

Gleich das richtige Vorbild getroffen. Ein E69 und nur ein Silberling mit Gepäckabteil!
Aber Achtung, nicht wendezugfähig !

Siehe auch hier.
Zum Thema jagen auf H0-Gleisen, siehe hier!
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


p81
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Mi 19. Dez 2018, 12:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: bei Freising
Alter: 37
Deutschland

Re: OPB: Ein Königreich für ein 064

#3250

Beitrag von p81 » So 6. Jan 2019, 13:51

Logo, ich kenne mich scho bissl aus auf der Ammergaubahn. Jage aber noch die richtigen Güterwagen. (Auch für Türkheim-Wörishofen, ET194, wg. der fehlenden Zugpackung)

Meinem Sohn war das aber wohl ziemlich egal, was da rollt, Hauptsache es rollt was und er kann am Regler drehen, schätze ich. Ob er es schon versteht? Basteln mag er zumindest schon mal.
Aber die FLM E69 005 (grün, Ep. III) gefällt ihm wohl am Besten, weil? Ja klar, sie Sound hat. Werde mir deshalb noch von Manfred demnächst den Umbau auf Sound an meiner Pauline zeigen lassen. Neuzugänge sind deshalb bis auf weiteres gestoppt. (außer die 005 in rot :zahnlos: )

Schädendurch meinen Sohn hatte ich schon genug. Meine 103 segelte zu Boden. Gottseidank hat die Kupplung vorne den Sturz einigermaßen aufgefangen (Bettkante), der Rest fiel dann in die Matratze und meine Pauline ging dem Boden entgegen, ich konnte sie Gottseidank noch fangen. Die gefühlt 1000 anderen Vorfälle sind Lapalie und waren leicht zu kleben. (kein Fuhrpark)

Nerven braucht man schon... und Kleber, Schrauben und einen 3D-Drucker, dann läuft das.
Mit freundlichem Gruß

Philipp

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“