Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Antworten

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

#1

Beitrag von punch »

Moin allerseits,

eigentlich spielmodellbahnere ich ja in H0 mit - sagen wir mal - einigermaßen vorbildähnlichen Garnituren.
Trotzdem haben sich jenseits der H0-Bahn schon eine Z-Shorty und ein Batterie-TGV (mit einmalig vorbildgerechter Ansage) angesammelt. Einmal mit dem Bahnvirus infiziert, gibt es halt kein Halten, wenn irgendetwas Spurgeführtes auftaucht.

So auch in der aktuellen Werbung eines Discounters, der (oh Wunder, Weihnachten naht) zu einem sehr schnittigen Preis ein kleines Assortimént de Chemin de Fer feilbot. Nun bin ich ja eigentlich aus dem Alter heraus, in dem man Züge per Hand über die Gleise schiebt (genaugenommen schon sehr weit heraus). Aber in diesem Fall hat das Bähnle einen Antrieb und kann schon alleine seine Kreise ziehen. Also praktisch wie auf der SLB. Und wenn es alleine und ganz ohne Digitalzentrale fährt, kann man herrlich entspannt zuschauen, zumal die Frage, wie der Zug an den Weichen abbiegt, nicht vorhersagbar ist.

Und nun kreist es, das kleine Bähnchen, wobei die Hochgebirgsquerung (der hessische Semmering?) problemlos überwunden wird, wenn es auch eher einer Achterbahn statt einer Eisenbahn ähnelt. Aber schaut selber: Teppichbahning, mangels Teppich auf dem Esstisch, aber dafür in Holz (also beide, Tisch und Bahn):

Die Wälder des Hintertaunus
Bild

Die Holzschleifenbahn aus der Drohnenperspektive
Bild

Der Anstieg auf die Taunushöhen
Bild

der Zug zieht was weg
Bild

Beim Abstieg erreicht der Zug fast die Geschwindigkeit eines ICE3
Bild

Und beim kurzen Aufenthalt im HP "Pfeifen im Wald"
Bild

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk
Benutzeravatar

KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2934
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 56
Deutschland

Re: Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

#2

Beitrag von KleTho »

Patrik,

für eine echte Brio-Holzbahn ist da schon wieder viel zu viel Plastik dabei.

In unserer alten Wohnung, so vor ca. 30 Jahren, habe ich meine Brio immer auf unserer 1,6x0,8m IKEA-Tischplatte aufgebaut.
Und dann kamen irgendwann unsere Kinder.
Danach war es damit aus.

Aber das gute Holz lagert immer noch in unserem Keller :lol: ‼️
Mit herzlichen Grüßen aus München,

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis
Benutzeravatar

Tuscan23
InterRegio (IR)
Beiträge: 214
Registriert: Mo 5. Nov 2018, 15:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21 Multimaus, Rocview
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Eppstein
Alter: 42
Deutschland

Re: Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

#3

Beitrag von Tuscan23 »

KleTho hat geschrieben: Sa 24. Okt 2020, 16:06 ...Und dann kamen irgendwann unsere Kinder.
Danach war es damit aus.

Aber das gute Holz lagert immer noch in unserem Keller :lol: ‼️

Warum lagert das Holz im Keller, wenn die Kinder kamen, das verstehe ich nicht.
:gfm: die Eichhorn (Brio ist nur was für nach 80 gebohrene :fool: ) Eisenbahn.
Benutzeravatar

KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2934
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 56
Deutschland

Re: Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

#4

Beitrag von KleTho »

Tuscan23 hat geschrieben: Sa 24. Okt 2020, 23:38
KleTho hat geschrieben: Sa 24. Okt 2020, 16:06 ...Und dann kamen irgendwann unsere Kinder.
Danach war es damit aus.

Aber das gute Holz lagert immer noch in unserem Keller :lol: ‼️

Warum lagert das Holz im Keller, wenn die Kinder kamen, das verstehe ich nicht.
:gfm: die Eichhorn (Brio ist nur was für nach 80 gebohrene :fool: ) Eisenbahn.
JJ,

bei Dir ist Dein Zeitkonto negativ belastet, bei uns damals das Raumkonto.

All zu oft blieb mir bei 4 Familienmitgliedern auf 56 Quadratmetern die Modelleisenbahn, und da schließe ich auch die Brio Holzbahn mit ein, nur der Traum.

Und Du hast keine Ahnung, wie lange es Brio schon im meinen Leben gibt :? .
Meine ältersten eigenen Holzschienen sind von 1968 :mrgreen: .
Mit herzlichen Grüßen aus München,

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

#5

Beitrag von punch »

Halo zusammen,

heute nur schnell die Post:

@Thomas: Eine echte Brio ist es natürlich nicht, sondern was Nachgemachtes von Lidl. Das Plastik dürfte wirklich weniger sein, wobei mir die beiden Affenfelsen wiederrum sehr gut gefallen.
@Tuscan23: Da muss ich Dir recht geben, wenn irgendwo eine Bahn schlummert, gehört die unbedingt wieder zum Leben erweckt. :D

Viele Grüße

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk

UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2976
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

#6

Beitrag von UKR »

Moin Patrick,

Bei dir ist bald Bahn in allen Räumen :mrgreen: ja, die gute Holzeisenbahn, auch ein Relikt aus der eigenen und der Jugend des Nachwuchses. Mal schauen was da bei dir noch an Erweiterungen kommt :wink:

Harzliche Grüße und viel Spaß

Ulrich

PS: Also falls wieder Kellertaunus dann auch die beiden anderen Busse.... :fool:
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich

Aschkasten
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert: Do 10. Sep 2020, 18:56

Re: Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

#7

Beitrag von Aschkasten »

Servus Patrick,
eine Briobahn in Ehren kann doch niemand verwehren :lol:

Ganz großes Kino, herzlichen Dank!

Thomas

Threadersteller
punch
EuroCity (EC)
Beiträge: 1496
Registriert: Di 3. Jan 2012, 13:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco Line m. Bettung
Wohnort: nördliches Südhessen
Alter: 52

Re: Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

#8

Beitrag von punch »

Abend allerseits,

@Ulrich: Ich hätte da ja auch noch Reste einer N (mit einem Oval) und die abgebauten Überbleibsel der LGB. Für Nachschub ist also gesorgt.
Nur im Bad, da fährt noch keine Bahn, dafür gibt es da einen Haifisch mit Zähnen und ein U-Boot, da tatsächlich tauchen kann. Der Hai war sogar schon mal aus der SLb zu sehen.

@Thomas: Danke für die klasse Rückmeldung :D Die Brio wird sicher immer wieder mal zu sehen sein. Ich habe da noch ein paar Ideen für passende Fahrzeuge...

LG

Patrick
Die Sistenixer Lokalbahn
Bild
Ab nach Sistenix

Marzibahner mit eigenem Stollenmarzipanbergwerk

Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 246
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Re: Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

#9

Beitrag von Lukas Lokführer »

Guten Abend Patrick,

Vielleicht hat Bauer Keiner, bei neuen Fahrzeugen, auch hier seine Finger im Spiel? Man könnte eine Art Rollbock/Rollwagen-Verkehr machen :fool:

H0 aufgebockt auf der Holzbahn :D

Grüße

Lukas

PS: Die Holzbahn musste bei mir ganz lange mit in den Urlaub :fool:
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn
Benutzeravatar

MoBa_NooB
InterRegio (IR)
Beiträge: 151
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 18:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Mobile Station
Gleise: C-Gleise
Wohnort: München
Alter: 17
Deutschland

Re: Die Holzschleifenbahn aus dem Kellertaunus

#10

Beitrag von MoBa_NooB »

Da werden die schönsten Erinnerungen wach. Der Grundstein für die Moba wurde mit so einer simplen Holzeisenbahn gelegt. Mittlerweile außer Betrieb in einer Kiste im Schrank. Mal schauen, vielleicht Bau ich sie mal zusammen mit meinem Bruder auf um in Nostalgie zu schwelgen :) :D

LG Finlay
Gruß aus München
Finlay

Schaut mal bei meinem Thread vorbei,
www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=183869
wenn euch Teppichbahn, Bilder und ab und zu Videos der MGHB interessieren :D
Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“