Die TWB -- Neue Videos -- Abschluss Elternzeit

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!

LeJaEm79
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 479
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 39

Re: Die TWB -- Erstes Video! -- Zeitsprung

#126

Beitrag von LeJaEm79 » So 27. Mai 2018, 19:48

Moin Johannes

Danke für Deine lesenswerte Geschichte... Schwaben ohne Spätzle, da ist dann in der Tat der Notstand ausrufungsfähig.
Ich gehe mal davon aus, dass das Dach bei Deinem Lokschuppen noch fehlt, da Du noch eine Beleuchtung integrieren musst? :roll:
Das Video hätte ich mir auch gerne angesehen, aber bei mir wird angezeigt, dass das Video gelöscht wurde :mad:

Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32

Re: Die TWB -- Erstes Video! -- Zeitsprung

#127

Beitrag von alphatiger86 » So 27. Mai 2018, 20:15

LeJaEm79 hat geschrieben:
So 27. Mai 2018, 19:48
Danke für Deine lesenswerte Geschichte... Schwaben ohne Spätzle, da ist dann in der Tat der Notstand ausrufungsfähig.
Ich gehe mal davon aus, dass das Dach bei Deinem Lokschuppen noch fehlt, da Du noch eine Beleuchtung integrieren musst? :roll:
Das Video hätte ich mir auch gerne angesehen, aber bei mir wird angezeigt, dass das Video gelöscht wurde :mad:
Hallo Manfred,

Richtig, der Lokschuppen bekommt noch eine Beleuchtung bzw es fehlt die Elektronik, da ich direkt in das Gebäude einen Decoder einbauen will. Allerdings ist der jetzt schon mindestens ein Jahr in dem Zustand... :roll: aber irgendwann wird er fertig sein.

Warum das Video nicht geht, kann ich nicht sagen. Eigentlich sollte man es laut YouTube ansehen können, wenn man den Link hat. Nun gut, jetzt ist es eben öffentlich und ihr könnt es jetzt hoffentlich sehen.
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

DerDrummer
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2362
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg

Re: Die TWB -- Erstes Video! -- Zeitsprung

#128

Beitrag von DerDrummer » So 27. Mai 2018, 20:53

Moin Johannes
Ein feines Video! :gfm:
Die G6 übt immer mehr Anziehungskraft auf mich aus... :roll:
Das Video ging bei mir, man musste es sich nur auf YouTube ansehen.

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1544
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25

Re: Die TWB -- Erstes Video! -- Zeitsprung

#129

Beitrag von JoMä » So 27. Mai 2018, 23:04

Hallo Johannes,

das Video hat funktioniert, aber nur direkt auf Youtube. So oder so, :gfm:! Vor allem, dass du deine Kinder für die Eisenbahn begeistern kannst.
Und dank deiner Spätzlelieferung bekomme ich dann morgen was zum Mittagessen... :lol:

LG
Joey


Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 + iOS Geräte
Gleise: C-Gleis Trix
Wohnort: Aalen

Re: Die TWB -- Erstes Video! -- Zeitsprung

#130

Beitrag von Bastelnator » Fr 1. Jun 2018, 20:55

Hallo Johannes,

schöne Geschichte und tolles Video - vor allem die Hand Gottes und die Hand seines ausführenden Organs :fool:

Hast Du evtl. auch Pläne die Tore mittels Servo öffnen und schließen zu lassen? Den Funktionsdecoder nur fürs Licht zu "verschwenden" ist ja fast zu schade.
--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn

Bild

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1228
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber

Re: Die TWB -- Erstes Video! -- Zeitsprung

#131

Beitrag von lernkern » Fr 1. Jun 2018, 23:28

Tag.

Das ist mal eine nette Geschichte und ein nettes Video. Ich finde die Ungeduld der Kinder absolut verständlich. Soooo langsam muss man nun wirklich nicht da reinfahren. Und dann geht erst das Tor nicht auf und dann dauerts noch ewig, bis du es wieder zumachst.
Man kann an der Kinderhand fast sehen, wie viel Überwindung es kostet, da jetzt NICHT hinzulangen. Gut gemacht!!

Gruß

Jörg
Es war mir eine Ehre, Mike.

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32

Re: Die TWB -- Erstes Video! -- Zeitsprung

#132

Beitrag von alphatiger86 » Di 5. Jun 2018, 11:55

Hallo Zusammen,

Heute will ich mich einfach nur kurz melden.
Noch leben wir alle und genießen die letzten Tage zu viert.

Am Wochenende war viel Los, weswegen die TWB mal eine Pause machen musste. Im Nachbarort war Feuerwehrfest, im nächsten Nachbarort war "Tag der offenen Tür" bei einem großen Krandienstleister und Schwertransportunternehmen. Da war das Wochenende voll und mal ganz ehrlich: Wenn man im Feuerwehrauto mitfahren darf (gut, ist jetzt für mich nicht so spannend, das passiert mir ja häufiger :fool: ) oder einen Mobilkran einmal selber steuern darf, dann ist es auch in Ordnung, wenn die Modellbahn mal ruht. Die Kinder hatten spaß, das ist die Hauptsache.
Bastelnator hat geschrieben:
Fr 1. Jun 2018, 20:55
Hast Du evtl. auch Pläne die Tore mittels Servo öffnen und schließen zu lassen? Den Funktionsdecoder nur fürs Licht zu "verschwenden" ist ja fast zu schade.
Ja, ich hatte das auch schon mal überlegt, bisher aber nichts brauchbares für die Bodenbahn gefunden. Ich verwende dafür einen Lichtdecoder von Digital-Bahn, da ist zumindest nichts verschwendet. Aber ich bin schon am überlegen. Ich denke, einen Micro-Servo einbauen dürfte gehen, nur für die Ansteuerung der Tore ist mir bisher nichts eingefallen.

Einen kleinen Ausblick will ich euch noch geben: Derzeit überarbeite ich meinen Plan für die TWB etwas. Ich will versuchen, nach den Weichen möglichst "Standardgleise" zu verwenden, sodass ich bei einem anderen Aufbau auf schon beschnittene Gleise zurückgreifen kann. Ich will somit vermeiden, unnötig oft an der Böschung zu hantieren.
Und nach der Elternzeit gibt es dann endlich auch nach und nach neue Gleise, sodass ich vlt ende des Jahres die TWB mal voll ausbauen kann.
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32

Re: Die TWB -- Die BR74 -- Ausflug in die Vergangenheit

#133

Beitrag von alphatiger86 » So 10. Jun 2018, 13:13

Hallo Zusammen,

Heute kann ich mal wieder etwas neues berichten, wenn auch nicht von der TWB selber:
Der Geburtstag meines Vaters stand am Wochenende an, deswegen versammelte sich die ganze Familie bei meinen Eltern. Um die Kinder am Nachmittag sinnvoll zu beschäftigen (mein Vater setzt sie meist vor den Fernseher und schläft dann ne Runde) habe ich dafür gesorgt, das die Märklin Startpackung unserer Kinder mal wieder aufgebaut wurde.
Kurzer Exkurs: Die Enkelkinder meines Vaters haben von ihm zu Weihnachten die besagte Startpackung bekommen (dank dem Märklin Tauschprogramm). Die Kinder bauen sie immer wieder mal auf und irgendwann wird sie einen Platz auf dem alten Fertiggelände meines Bruders finden. Dieses wollen wir alle gemeinsam aufbauen. Sozusagen ein Geschwister-Kinder-Nichten-und-Neffen-Projekt.

Und damit gibt es heute das erste mal ein paar Bilder der Startpackung hier.

Bild
Die 74 wartet auf ihrer Abfertigung im Bahnhof

Bild
Die 74 wartet immer noch

Bild
Voll beladen geht es auf die Reise

Bild
Die 74 in voller Fahrt

Bild
Die Fahrt führt über Brücken und durch Tunnel, bevor das Ziel erreicht wird.

So, soviel zum Ausflug in die Vergangenheit (mein Elternhaus und die Lok der Epoche 3)
Mal sehen, wann ich das nächste mal berichten kann, der Nachwuchs ist nämlich schon überfällig...
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

DerDrummer
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2362
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg

Re: Die TWB -- Die BR74 -- Ausflug in die Vergangenheit

#134

Beitrag von DerDrummer » So 10. Jun 2018, 13:39

Moin Johannes
Schön, wenn alle Kinder so begeistert dabei sind! :gfm: Dann hat Märklin ja doch irgendwie sein Ziel erreicht und die Kinder zur Moba bekehrt :D
Sind die Bauwerke und Bahnsteige gelasert?

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!

Benutzeravatar

oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3451
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42
Kontaktdaten:

Re: Die TWB -- Die BR74 -- Ausflug in die Vergangenheit

#135

Beitrag von oberlandbahn » So 10. Jun 2018, 14:01

alphatiger86 hat geschrieben:
So 10. Jun 2018, 13:13
Und damit gibt es heute das erste mal ein paar Bilder der Startpackung hier.

Bild
Die 74 wartet immer noch

So, soviel zum Ausflug in die Vergangenheit (mein Elternhaus und die Lok der Epoche 3)
Mal sehen, wann ich das nächste mal berichten kann, der Nachwuchs ist nämlich schon überfällig...
Servus Johannes,

ja hallo, da habt ihr ja einen schönen Generationen-Themenfahrtag eingelegt :gfm: :clap:! Die Dampflok kommt mir irgendwie bekannt vor ;). Und auf Deinen Bildern ist ja einiges auf und neben der Bahn. Zum Beispiel die gelaserten Holzteile. Und die Tipp-Kick Fußballer. Herrlich :)!

Bild
Servus sagt der Guido aus Oberbayern
Für 'n Appel und 'n Ei - Decoder marsch...
Und jetzt kommen die "Jumbos"
Baureihe 01.10 - die leistungsstarken Pacifics
Baureihe 03.10 – das Rennpferd mit Schwachstelle


Magdeburger
InterCity (IC)
Beiträge: 694
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Die TWB -- Die BR74 -- Ausflug in die Vergangenheit

#136

Beitrag von Magdeburger » So 10. Jun 2018, 14:41

Moin Johannes,
Na das ist ja mal eine deutlich sinnvollere Beschäftigung als nur vor dem Fernseher herum hängen :D ! Und so ein Familiengenerationenprojekt find ich klasse!
Ich habe meinen Moba-Virus ja auch meinem Opa und seiner großen Anlage zu verdanken (und meine erste Dampflok von ihm halte ich immer noch in Ehren).
Viele Grüße
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: viewtopic.php?f=168&t=149754

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32

Re: Die TWB -- Die BR74 -- Ausflug in die Vergangenheit

#137

Beitrag von alphatiger86 » Mo 11. Jun 2018, 09:32

DerDrummer hat geschrieben:
So 10. Jun 2018, 13:39
Schön, wenn alle Kinder so begeistert dabei sind! :gfm: Dann hat Märklin ja doch irgendwie sein Ziel erreicht und die Kinder zur Moba bekehrt :D
Sind die Bauwerke und Bahnsteige gelasert?
Moin Justus,

Ja, die Bauwerke sind gelasert. Die Brücke war eine Vorlage, zu der es auch noch passende Rampen gibt, den Rest habe ich selber designed. Leider passt alles nicht zum RocoLine mit Bettung. Deswegen habe ich die Sachen an meine Kinder und Nichte/Neffen vermacht.
oberlandbahn hat geschrieben:
So 10. Jun 2018, 14:01
ja hallo, da habt ihr ja einen schönen Generationen-Themenfahrtag eingelegt :gfm: :clap:! Die Dampflok kommt mir irgendwie bekannt vor ;). Und auf Deinen Bildern ist ja einiges auf und neben der Bahn. Zum Beispiel die gelaserten Holzteile. Und die Tipp-Kick Fußballer. Herrlich :)!
Moin Guido,

Ja, wenn man im Spielzimmer der Kinder und Nichte/Neffen aufbaut, dann gibt es da so viele Dinge, die man mit der Bahn transportieren kann. Die Kinder haben ihren Spaß und können sich Stundenlang damit beschäftigen. Nebenbei entsteht der Vorteil für die Eltern: sie können mal ein paar Stunden entspannen ohne die Kinder beschäftigen zu müssen 8)
Und das dir die Lok bekannt vorkommt ist klar. Das ist die Neukonstruktion und müsste Baugleich mit deiner Trix sein.
Magdeburger hat geschrieben:
So 10. Jun 2018, 14:41
Na das ist ja mal eine deutlich sinnvollere Beschäftigung als nur vor dem Fernseher herum hängen :D ! Und so ein Familiengenerationenprojekt find ich klasse!
Ich habe meinen Moba-Virus ja auch meinem Opa und seiner großen Anlage zu verdanken (und meine erste Dampflok von ihm halte ich immer noch in Ehren).
Moin Steffen,

Alles ist besser als Fernsehen und Tablet oder Smartphone. Wobei die Kinder schon auch mal Fernsehen und Co haben dürfen. Wir freuen uns auf jedefall alle schon drauf, die Platte wieder zu beleben.
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


LeJaEm79
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 479
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 39

Re: Die TWB -- Die BR74 -- Ausflug in die Vergangenheit

#138

Beitrag von LeJaEm79 » Mo 11. Jun 2018, 20:03

alphatiger86 hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 09:32
Alles ist besser als Fernsehen und Tablet oder Smartphone. Wobei die Kinder schon auch mal Fernsehen und Co haben dürfen. Wir freuen uns auf jedefall alle schon drauf, die Platte wieder zu beleben.
Moin Johannes

...dem kann ich Dir nur bedingslos beipflichten. Und während bei Dir die Tipp-Kick-Spieler auf ihren nächsten Anschluss warten, sind es bei meinen Kindern die Duplo-Figuren :mrgreen:
Und wenn die Platte wiederbelebt wird... bitte nicht vergessen, uns mit reichlich Bildern zu versorgen 8)

Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


ben7
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert: So 27. Aug 2017, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Gleismischmasch

Re: Die TWB -- Mögen die Gleistestspiele beginnen

#139

Beitrag von ben7 » Mi 11. Jul 2018, 18:14

Lieber Johannes,

ich hoffe, es stört dich nicht, wenn ich in deinem Thread auf einen Beitrag von dir im März 2018 eingehe:
alphatiger86 hat geschrieben:
So 18. Mär 2018, 16:40
Schaut man sich die Weichen dann im Detail an, stellt man wieder fest, dass Roco sich mehr am Vorbild orientiert hat. So werden Doppelschwellen benutzt und die gesamte Mechanik fällt nicht so sehr auf. Im Bereich der Herzstücke fällt ebenso die Metalleinlage weniger auf und die Spurführung ist robuster befestigt. Insgesamt wirkt die RocoLine Weiche dadurch optisch ansprechender. Bei Trix hingegen fallen vor allem das Herzstück und die Drehpunkte der Weichenzungen deutlicher ins Auge. Positiv dagegen fällt die Weichenstange des Trix C-Gleises auf. Diese sieht optisch mehr wie eine Stellstange aus, bei Roco ist es eine bewegliche Holzschwelle.

Bild
Weichenmechanik im Detail; Links RocoLine mit Bettung, rechts Trix C-Gleis
Anlass ist, dass ich mir zum ersten Mal RocoLine-Weichen mit Bettung bestellt habe und irritiert bin über Kratzer und Macken in den Schienen bei fast allen Weichen. Dies habe ich beschrieben im neuen Thread "RocoLine m. Bettung Weichen + DKW + DWW mit Kratzer und Macken?". Nach Einstellen des Threads hat mir das Stummiforum "vergleichbare Themen" angezeigt, darunter auch deinen Thread. Und mir ist sofort aufgefallen, dass auch bei deiner Weiche wieder diese Macken an exakt derselben Stelle vorkommen wie bei mir. Im linken Foto sieht man sie.
Hast du mehrere RocoLine-Weichen? Kommen die Kratzer bei allen vor? Ich frage mich halt, ob ich einfach eine fehlerhafte Produktionscharge erhalten habe, oder ob das so "normal" ist.

Wenn dich dieser Beitrag stört, bitte gib mir Bescheid, dann lösche ich ihn gerne wieder raus. Du kannst mir dann alternativ auch gerne ein PN schicken.

Viele Grüße!

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32

Re: Die TWB -- Zuwachs bei der TWB

#140

Beitrag von alphatiger86 » Mi 11. Jul 2018, 21:28

Guten Abend alle zusammen,

So, nach vier Wochen wird es endlich mal wieder Zeit für mich hier zu melden.
Ja, die TWB lebt noch. Aber nachdem ich vor exakt vier Wochen zum dritten mal Vater geworden bin, war nicht viel Zeit für das Stummi übrig.
So langsam ist aber die Routine wieder zurück, sodass ich mich mal wieder melden kann.

Wie sieht es momentan bei der TWB aus? So:

Bild
Die TWB bereit für den Nachwuchs

Bild
Der kleine große Bruder beim Fahren

Wie ihr seht, der Nachwuchs wurde direkt in die Modellbahn integriert. Von den Soundloks lässt sich das Fräulein auch nicht stören, also ist alles bestens.
Derzeit dreht die TWB also immer wieder ihre Runden unter dem Stubenwagen.

Aber das war natürlich noch nicht alles. Wie schon mehrfach erwähnt, stehen demnächst einige Neuanschaffungen an. Geplant sind derzeit zusätzliche Gleise und Weichen. Und evtl gibt es auch noch eine Captrain G6, sollte mein Händler sie beim nächsten Besuch noch in der Vitrine stehen haben. Dann wird aber vermutlich die VPS G6 gehen müssen. Mir gefällt die Captrain optisch besser, also ich die VPS damals beim Händler bestellt hatte, war die Captrain noch nicht veröffentlicht.

Und noch einen weiteren Schritt wird die TWB in Zukunft gehen:

Die TWB wird elektrisch!

Bisher habe ich auf Fahrzeuge verzichtet, die eine Oberleitung benötigen, damit die Bahn auf dem Boden "realistisch" aussieht. Aber bei einer Neuankündigung wurde ich nun doch schwach und nachdem das Finanzamt ihre Zustimmung gegeben hat wurde die erste elektrische Lok vorbestellt.

Es handelt sich um das Modell der BR 193 "Das ist Grün" der DB AG.

Leider kann ich kein Bild einstellen, da ich nicht weiß, ob ich die Bilder von Roco verwenden darf. Ich habe zwar nachgefragt, aber bisher keine Antwort erhalten. Also gibt es hier erstmal nur den Link zum Händler.
https://www.modellbahnshop-lippe.com/pr ... odukt.html
Für die Admins: Es ist ein Exklusivmodell und daher nur bei diesem einen Händler erhältlich.

Die Vetrcon Modelle von Roco haben mir schon von Anfang an gefallen, die Version der DB jetzt ganz besonders. Daher wird in Zukunft auf der TWB auch emissionsfrei gefahren :redzwinker:

So, das war es fürs erste von der TWB, jetzt will ich noch kurz eine Frage beantworten:

Hallo Ben (?)
ben7 hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 18:14
Hast du mehrere RocoLine-Weichen? Kommen die Kratzer bei allen vor?
Ich habe nur die eine Weiche. Allerdings wurde diese zwischenzeitlich vom Händler getauscht, weil sich an einer Weichenzunge die Befestigungsöse gelöst hatte. Die neue Weiche hat aber auch an den gleichen Stellen diese "Kratzer". Mir sind die aber noch nie aufgefallen, erst jetzt, als du mich darauf hingewiesen hast.
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

DerDrummer
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2362
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg

Re: Die TWB -- Zuwachs bei der TWB

#141

Beitrag von DerDrummer » Mi 11. Jul 2018, 21:40

Moin Johannes
Na dann mal alles Gute für die Kleine! :D
Der Vectron "Das ist grün!" :gfm: auch sehr gut, besonders nachdem ich ihn in Hamburg mit einem normalen DB-Vectron in Dotra vor einem Containerzug gesehen habe. Leider fehlt absolut die Kohle dafür, erst recht weil ich ja auch noch den Zug bräuchte :roll:

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 553
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 & TC
Wohnort: NRW

Re: Die TWB -- Zuwachs bei der TWB

#142

Beitrag von 44 390 » Mi 11. Jul 2018, 21:48

Abend

Machwuchs förder :gfm: :fool:

Der DB Vectron ist natürlich Klasse und er steht auch noch auf meiner Liste..... mal sehen obs was wird :fool:

Grüße Paul

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32

Re: Die TWB -- Zuwachs bei der TWB

#143

Beitrag von alphatiger86 » Mi 11. Jul 2018, 21:58

DerDrummer hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 21:40
Leider fehlt absolut die Kohle dafür, erst recht weil ich ja auch noch den Zug bräuchte :roll:
Moin Justus,

Ja, ich hätte auch nicht daran gedacht, dieses Jahr noch eine neue Lok zu kaufen, aber da die Lok erst im Dezember erscheint macht es das Weihnachtsgeld möglich.
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


Magdeburger
InterCity (IC)
Beiträge: 694
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Die TWB -- Zuwachs bei der TWB

#144

Beitrag von Magdeburger » Do 12. Jul 2018, 08:54

Moin Johannes,
schön wieder von Dir hier zu lesen und noch schöner, dass mit dem Nachwuchs alles geklappt hat, Glückwunsch zu Kind Nr.3!
Ja und den DB Vectron habe ich auch vorgeordert, ein schönes Modell..

VG
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: viewtopic.php?f=168&t=149754

Benutzeravatar

oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3451
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42
Kontaktdaten:

Re: Die TWB -- Zuwachs bei der TWB

#145

Beitrag von oberlandbahn » Sa 14. Jul 2018, 20:39

alphatiger86 hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 21:28
Guten Abend alle zusammen,

So, nach vier Wochen wird es endlich mal wieder Zeit für mich hier zu melden.
Ja, die TWB lebt noch. Aber nachdem ich vor exakt vier Wochen zum dritten mal Vater geworden bin, war nicht viel Zeit für das Stummi übrig.
So langsam ist aber die Routine wieder zurück, sodass ich mich mal wieder melden kann.

Wie sieht es momentan bei der TWB aus? So:

Bild
Die TWB bereit für den Nachwuchs
Servus Johannes,

na, das klingt ja alles megawunderbar :). Glückwunsch zum Nachwuchs, auch wenn er von mir ein wenig verspätet kommt. Und wie sich sehe, nehmen Deine anderen Kids ja regen Anteil an der TWB - ein echtes Familienprojekt also :gfm:!

Bild
Servus sagt der Guido aus Oberbayern

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32

Re: Die TWB -- (noch mehr) Zuwachs bei der TWB

#146

Beitrag von alphatiger86 » Di 31. Jul 2018, 19:35

Guten Abend zusammen,

heute gibt es mal kurz ein Lebenszeichen von mir. Warum? Ganz einfach: Die TWB dreht zwar immer noch ihre Runden um den Stubenwagen, langsam rückt der Ausbau der Gleisanlagen nun aber doch näher und ist absehbar. Ich habe immer wieder auch schon mal einen Blick in die Bucht geworfen, da wird sich sicherlich auch was günstiges dann finden.

Nun aber zum eigentlichen Höhepunkt des Tages: Heut Nachmittag durfte ich ganz ungeplant meinem lokalen Händler einen Besuch abstatten. Dieser hatte nämlich schon vor ein paar Wochen eine Lok in der Vitrine stehen, auf die ich ein Auge geworfen hatte. Heute gab es dann die Freigabe meiner Göttergattin und da wir eh in die Stadt mussten, wurde dem Händler ein kurzer Besuch abgestattet. Und, oh freude, die Lok war noch da. Aber ich will noch nicht allzu viel veraten, also hier mal ein kleiner Appetithappen (mal nicht im Karton :fool: ) Morgen (oder die Tage) dann mehr.

Bild
Was ist das?

Das war aber noch nicht alles. Im Regal meines Händlers fiel mir ein Karton auf, den ich dort bisher noch nicht gesehen hatte. Den darin vermuteten Zug habe ich schon lange auf der Wunschliste. Leider ist er (eigentlich) nur noch gebraucht zu bekommen und dann auch zu einem stattlichen Preis. Tatsächlich schlummerte ein Exemplar bei meinem Händler vermutlich schon seit Jahren im Lager. Nun steht da dieser Zug beim Händler, Originalverpackt und zu einem deutlich günstigeren Preis, als alles, was man in der Bucht findet. :bigeek:
Ich habe nicht lange gezögert und mir den Zug reserviert. Einfach kaufen ist bei mir nicht, das muss schon abgeklärt werden.

Habe ich schon erwähnt, das ich eine Göttergattin habe? :hearts: :mrgreen:
Mehr dazu gibt es dann bei gelegenheit, also dann, wenn der Zug den Weg zu mir gefunden hat. 8)

@All: Vielen Dank auch noch etwas verspätet für die vielen Glückwünsche zur Geburt!
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

DerDrummer
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2362
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg

Re: Die TWB -- (noch mehr) Zuwachs bei der TWB

#147

Beitrag von DerDrummer » Di 31. Jul 2018, 19:39

Moin Johannes
Die Lok ist eindeutig eine Vossloh G6 von Captrain, Hersteller Piko. :D

Ich wünsche dir dann viel Glück mit deiner Gattin, auf dass du uns bald den Zug präsentieren kannst.

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!

Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32

Re: Die TWB -- (noch mehr) Zuwachs bei der TWB

#148

Beitrag von alphatiger86 » Di 31. Jul 2018, 19:51

DerDrummer hat geschrieben:
Di 31. Jul 2018, 19:39
Ich wünsche dir dann viel Glück mit deiner Gattin, auf dass du uns bald den Zug präsentieren kannst.
Moin Justus,

Das Glück habe ich definitiv. Genehmigt ist der Zug, ich muss nur noch das Geld auftreiben :fool:
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 + iOS Geräte
Gleise: C-Gleis Trix
Wohnort: Aalen

Re: Die TWB -- (noch mehr) Zuwachs bei der TWB

#149

Beitrag von Bastelnator » Di 31. Jul 2018, 20:05

Hallo Johannes,

das sind ja wirklich schöne Neuigkeiten :gfm:

Bei der Lok habe ich auch sofort auf ein Piko Modell getippt, Justus könnte Recht haben mit der Präzisierung auf die Vossloh. Dieser Grünton ist schon markant :lol:

Tja...und bei dem Zug, evtl. etwas passendes für die Vossloh wie zB. Schüttgutwagen möglicherweise...
--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn

Bild

Benutzeravatar

oberlandbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3451
Registriert: So 25. Aug 2013, 17:42
Kontaktdaten:

Re: Die TWB -- (noch mehr) Zuwachs bei der TWB

#150

Beitrag von oberlandbahn » Di 31. Jul 2018, 20:08

alphatiger86 hat geschrieben:
Di 31. Jul 2018, 19:35
Habe ich schon erwähnt, das ich eine Göttergattin habe? :hearts: :mrgreen:
Mehr dazu gibt es dann bei gelegenheit, also dann, wenn der Zug den Weg zu mir gefunden hat. 8)
Servus Johannes,

das mit dem Zug, dem Händler und dem farbigen Puzzleraten ist mir zu anstrengend - ich kann Dir da leider nicht so ganz folgen :shock:. Ich bin also doppelt auf Deine Vorstellung gespannt :sabber:.

Eine Göttergattin habe ich auch :roll:. Und seit drei Jahrzehnten :!: läuft die gesamte Finanzplanung einschließlich aller Entscheidungs- und Freigabeprozesse über ihren "Schreibtisch". Und ich fahre sehr gut damit - ohne sie wäre ich wahrscheinlich schon hoffnungslos überschuldet :mrgreen:.

Bild
Servus sagt der Guido, der bekennende Parkettbahner aus Oberbayern

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“