Die Chronik einer Schnapsidee Teil I

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Antworten

Interesse an weiteren Ausgaben der Chronik?

Umfrage endete am Mo 1. Apr 2019, 14:28

Ja bitte
65
90%
Nein, nicht so interessant
7
10%
kann mich nicht entscheiden
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 72


Threadersteller
Luck
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 12:59
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Reeds & Relais
Gleise: ROCO
Deutschland

Die Chronik einer Schnapsidee Teil I

#1

Beitrag von Luck »

Hallo liebe Modellbahnakrobaten,

in meinem Keller entsteht seit vielen Jahren eine H0-DC Modellbahn mit ca. 21 qm Fläche, die inzwischen zu etwa 90 % fertig gestellt ist. Mein diesbezügliches Dilettieren und die damit verbundenen Pleiten, Pech und Pannen habe ich in einer nicht ganz ernst gemeinten Chronik dargestellt, die eventuellen Nachahmern als abschreckendes Beispiel dienen soll. Ich kann mir vorstellen, dass Euch einiges davon auch nicht ganz unbekannt ist. Anbei findet ihr die Darstellung der ersten Jahre. Sollte dies auf Euer Interesse stoßen, bitte ich um ein Zeichen. Ich werde dann nach und nach auch die folgenden Ausgaben hier einstellen.

Grüße in 1/87
Luck
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Luck am Mi 6. Mär 2019, 14:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1719
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Steuerung: JMRI DCC++ / Multimaus
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#2

Beitrag von lernkern »

Tag Luck.

Das ist amüsant zu lesen.

Die Promillegrenze für den Betrieb könntest du noch auf drei Promille anheben, ab diesem Wert ist man nämlich schuldunfähig. §>]

Ich würde mich freuen, mehr zu lesen.

Gruß

Jörg
Also dann, nach Corona um halb sechs im Kelch!

Benutzeravatar

Gerstelfluh
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: Di 4. Jul 2017, 13:57
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#3

Beitrag von Gerstelfluh »

Hi Luck!

Tolle Idee, den Modellbau auf diese Weise zu dokumentieren!

Lg
Dominic


Threadersteller
Luck
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 12:59
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Reeds & Relais
Gleise: ROCO
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#4

Beitrag von Luck »

lernkern hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2019, 19:40
Tag Luck.

Das ist amüsant zu lesen.

Die Promillegrenze für den Betrieb könntest du noch auf drei Promille anheben, ab diesem Wert ist man nämlich schuldunfähig. §>]

Ich würde mich freuen, mehr zu lesen.

Gruß

Jörg
Hallo Jörg,
für Modellbahner wie mich beanspruche ich die Schuldunfähigkeit schon bei 0 Promille. Ich würde mich sonst gar nicht trauen.

Gruß aus Mainz
Luck

Benutzeravatar

CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4538
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#5

Beitrag von CR1970 »

Ja sehr launig geschrieben :D ...Aber wenn möglich direkt im Forum. Mein Handy lädt PDFs immer runter und dann hat man diese alle gespeichert.

Benutzeravatar

sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1835
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WDP2018
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Schwabenländle
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#6

Beitrag von sirz-moba »

Hallo Luck,

gute Idee, deine ersten drei Stories haben eben am Frühstückstisch schon für Lacher gesorgt.
Allerdings wäre es besser die Texte direkt ins Forum zu posten und nicht als pdf, noch mehr Leser wären dir sicher.

Ich gehe jetz motiviert in den Keller und treffe weitere Vorbereitungen für meine neue Anlage.

Bin gespannt auf weitere Berichte :lol:
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung
CS3 (60226)|SW 2.1.0|GFP 12.62|CS2 (60215)|SW 4.2.9|GFP 3.81|MS2 (60653)|3x Booster (60175)

Bild

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1884
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#7

Beitrag von derOlli »

Hallo Luck, :D

ich habe mir das erste PDF mal durchgelesen :lol: schreib das ruhig so hier rein und du hast einen Dauergast mehr :wink:
Ein PDF erst auf den PC zu speichern um es dann zu lesen ist etwas umständlich.
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

MartinK
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert: Do 17. Dez 2015, 12:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MultiMaus
Gleise: RocoLine
Wohnort: Soest
Alter: 54
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#8

Beitrag von MartinK »

Sehr schöne Idee der Dokumentation

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2126
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#9

Beitrag von Frank K »

Servus, Luck,

Gerne mehr davon! :gfm:

Und vielleicht postest Du die Texte und Bilder doch besser direkt, weil Attachements können nur registrierte User nach dem Anmelden öffnen.

Ciao, Frank

Benutzeravatar

Joak
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1864
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit der Hand... :þ
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Freyung
Alter: 60
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#10

Beitrag von Joak »

derOlli hat geschrieben:
So 3. Mär 2019, 10:06
Hallo Luck, :D

ich habe mir das erste PDF mal durchgelesen :lol: schreib das ruhig so hier rein und du hast einen Dauergast mehr :wink:
Ein PDF erst auf den PC zu speichern um es dann zu lesen ist etwas umständlich.
Wieso dieses? die Dateien können so geöffnet werden... solltest vielleicht mal an den Einstellungen arbeiten...

@Luck

super Geschichte(n), freue mich auf die Fortsetzung :clap:
Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen :redzwinker:
www.moba-kahlsberg.de

Benutzeravatar

CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4538
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#11

Beitrag von CR1970 »

Auf mobilen Endgeräten werden PDFs downgeloaded.

Benutzeravatar

Joak
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1864
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit der Hand... :þ
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Freyung
Alter: 60
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#12

Beitrag von Joak »

CR1970 hat geschrieben:
So 3. Mär 2019, 21:09
Auf mobilen Endgeräten werden PDFs downgeloaded.
Du warst gar nicht gemeint, sondern der Olli
Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen :redzwinker:
www.moba-kahlsberg.de

Benutzeravatar

BR180
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 18:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: US-Gleis, nur Flex
Wohnort: Berlin
Kanada

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#13

Beitrag von BR180 »

Hallo Luck,
dein Schreibstil gefällt mir sehr gut,
bitte fortsetzen.
Gruß Maurice


stammp
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 22:28
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 56
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#14

Beitrag von stammp »

Hallo Lücke,
Klasse, Gefällt mir.
Bin gespannt, was du in den kommenden neun Jahren vollbracht hast...
...Ob deine "Kleinen" nun mit dir bauen? :gfm:
LG Peter
Peter aus Grevenbroich
Raus aus dem Schrank ... ab auf´s Gleis

Planung der Modulanlage NEULAND http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 7#p1673047
Bahnhof Wiedenest im Bau: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=170&t=154721


Threadersteller
Luck
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 12:59
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Reeds & Relais
Gleise: ROCO
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#15

Beitrag von Luck »

Hallo, liebe Schicksalsgenossen,

habe mich sehr über Eure Rückmeldungen gefreut. Die Hinweise, die Chroniken direkt einzustellen, werde ich versuchen umzusetzen. Da ich hier in diesem schönen Forum recht neu bin, muss ich mich erst einmal mit den Gegebenheiten vertraut machen. Ich hoffe aber, dass das schneller geht als bei meiner Modellbahn.

Benutzeravatar

HansHampel
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert: Di 4. Feb 2014, 21:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EsuEcos und WinDigip
Gleise: Märklin C
Wohnort: Köln
Alter: 58
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#16

Beitrag von HansHampel »

Lieber Luck,

Danke dafür, dass du uns so freundlich vor uns selber warnst.
Ich hab mich schief gelacht.
Mainzer, was?
Lass noch ganz viel von dir hören (lesen).
Und im übrigen will ich die anstößigen Figuren sehen!

Beste Grüße vom Hans (aus der anderen karnevalistischen Gegend)
Zuletzt geändert von HansHampel am Di 5. Mär 2019, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.


rob maro
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 317
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:47
Nenngröße: N
Alter: 50

Re: Die Chronik einer Schnapsidee

#17

Beitrag von rob maro »

bitte weiter machen! :D :gfm:


Threadersteller
Luck
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 12:59
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Reeds & Relais
Gleise: ROCO
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee Teil I

#18

Beitrag von Luck »

@HansHampel:
Lieber Hans, die erwähnten Anstößigkeiten habe ich in die 2.Klasse Abteile einiger D-Zug /IC Wagen eingebaut. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich sie bisher noch nicht wiedergefunden habe. Liegt wohl an der Missionarsstellung. Aber Helenhaven hat als Hafenstadt selbstverständlich auch ein Rotlichtviertel bekommen. Dazu gibt es in den späteren Ausgaben der Chronik mehr Infos (und Bilder).
Gruß über den Rhein nach Köln
Luck


patricjoss
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:50
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: CH-4467 Rothenfluh
Alter: 47
Schweiz

Re: Die Chronik einer Schnapsidee Teil I

#19

Beitrag von patricjoss »

Ciao Luck

Gerne weiter dokumentieren.

Lieber Gruss
Patric

Benutzeravatar

Jürgen
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2107
Registriert: Fr 16. Dez 2005, 12:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: bei Karlsruhe
Alter: 59

Re: Die Chronik einer Schnapsidee Teil I

#20

Beitrag von Jürgen »

Moin Luck,

liegt Köln nicht auf der gleichen Rheinseite wie Mainz ... Aber egal, dann muss man eben über zwei Brücken gehen. Diese Erkenntnis hast Du ja auch schon gehabt...

Lachen musste ich auch häufiger. Eigentlich nur einmal, wenn ich zwischen den Tränen (es liegt ja auch so viel ehrliche Erkenntnis in Deinen Worten) wieder dazu kam, weiter zu lesen. Ganz besonders hat mir "Operational System Climax" gefallen. Das lässt sich noch mit der Abkürzung OSC abkürzen. dann wird es echt cool. Das könnte man dann auch Wikipedia hinzufügen (https://de.wikipedia.org/wiki/OCS)

OCS Operational System Climax: Abkürzung für betriebsbedingte, emotionale Höhepunkte bei elektrotechnischen Anlagen im Kleinformat

oder so ähnlich.

Was die pdf-Form betrifft. Ich finde sie Klasse, da zwischen den Texten und Bildern keine massenhafte Kommentierungen stehen, die ja ihre Berechtigung und Sinn haben, die das Lesen aber manchmal mühsam machen. So sind Kommentare und Berichte getrennt. Klasse.

Viele Grüße vom Kollegen aus Karlsruhe
Jürgen
Mein Erstling von 2002/2003: Rosentalviadukt, Friedberg, Hessen. 1960 bis 1965

Mein aktuelles Projekt: Maulbronn, ein schwäbischer Endbahnhof, 21.Juni 1922

"Man muss nicht verrückt sein, um Modellbau zu betreiben, aber es hilft ..."


Threadersteller
Luck
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 12:59
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Reeds & Relais
Gleise: ROCO
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee Teil I

#21

Beitrag von Luck »

Hallo Jürgen,

danke für deine Rückmeldung.
Köln liegt auf beiden Rheinseiten während man Mainz seine rechtsrheinischen Gebiete (Mainz-Kastel, Mainz Kostheim,..) nach 1945 geklaut und Wiesbaden zugeschanzt hat. Das ist wohl der Grund, warum in der Mainzer Fassnacht die Wiesbadener immer leiden müssen. In Karlsruhe scheint die Lage dagegen ja eindeutig - oder habt ihr auch eine Lokalfehde, z.B. mit Wörth?
Dein Motto "Man muss nicht ..." gefällt mir sehr gut und scheint mir recht realitätsnah :D
Wie dem auch sei: Etwas Humor hilft mir meistens, über die Tücken der Moba-Materie hinwegzukommen.

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 884
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee Teil I

#22

Beitrag von shaddowcanyon »

Hallo Luck,

Wunderbar, deine Anlage und die Dokumentation gefallen meiner Frau und mir ganz ausgezeichnet. Manches haben wir sogleich wiedererkannt. Auch die Grundgesetze der Modelleisenbahn. Wir staunen auch über den Umfang der Anlage und die vielen kleinen Details. Und natürlich über die bewundernswerte Steuerung.

Es beweist mal wieder eine seit langem bekannte Tatsache: eine Steuerung kann nicht funktionieren, solange sie nicht kompliziert genug ist. Es ist auch klar weshalb. Wenn eine Steuerung alzu einfach und übersichtlich ist, dann hat man keine Chance, einen auftretenden Fehler zu finden. Wo soll man denn suchen, wenn alles perfekt ist ? Fehlersuche, systematische vor allem, kann erst ab einer gewissen Mindest-Unübersichtlichkeit eines Systems gelingen. Bei richtig großen Projekten findet man immer irgendeinen Fehler. Weiter so.

Grüße

Hans Martin & Manu
The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=138761


Threadersteller
Luck
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Mo 25. Feb 2019, 12:59
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Reeds & Relais
Gleise: ROCO
Deutschland

Re: Die Chronik einer Schnapsidee Teil I

#23

Beitrag von Luck »

Hallo Manu und Hans Martin,

warum einfach, wenn es auch schwierig und kompliziert geht und schlimmer geht immer. Das sind so zwei meiner Grundsätze, die immer wieder für Unterhaltung, Kurzweil und Erheiterung sorgen. Analyse, Planung, Methodik, Kosten-Nutzen Betrachtungen und so ein Zeug habe ich lange genung im Beruf genossen. Das macht auf Dauer wenig Spaß und verhindert allzu oft auch kein Desaster. Dann lieber vorsätzlich mit (böser) Absicht. Schaut man sich in der realen Welt um, finde ich immer wieder Steilvorlagen für neuen Blödsinn, den ich in meinem Keller ausprobieren kann :lol:

Dass ihr beiden zusammen an eurer tollen Anlage baut, beweist aus meiner Sicht auch einiges an Mut und Abenteuerlust. Ich bin echt unsicher, wie das bei meiner Frau und mir ausgehen würde. Als Motiv würde ich vorsichtshalber eine Epoche vor 1945 oder den Wilden Westen auswählen. Ich wünsche euch daher ein harmonisches Weiterbauen.

Gruß aus Mainz
Luck

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“