Seite 1 von 12

Bannewitz

Verfasst: So 12. Nov 2017, 23:15
von myfo
Hallo zusammen :wink:

Der/die eine oder andere kennt uns ja bereits, dennoch möchten wir uns nochmals kurz vorstellen sowie die Gründe für den Start des neuen Threads erläutern. :wink:
Wir sind die Mylina und der Follet (daher der Nickname myfo) und wohnen im Zürcher Unterland. Wir sind modellbahnmässig eher wenig vorbelastet, haben aber vor ca. 3 Jahren nach unserem Zusammenzug mit diversen ausprobieren im Modellbahnbereich begonnen und geniessen es, dieses Hobby vom kleinsten Massstab bis hin in 1:1 gemeinsam zu betreiben. :hearts:
Unser bekanntester Thread hier bei den Stummis dürfte die WWWB 2.0 viewtopic.php?f=15&t=137468 sein.

Wie in diesem alten Thread zu lesen, haben wir die WWWB abgebrochen und im Zuge von vielen Umräumen, Neubauten von Möbeln, Ändern von Wohnkonzepten etc. steht nun ein reiner Bastelraum innerhalb unserer Wohnung zur Verfügung. In Verbindung dessen, gilt es unsere vielfältigen Interessen zu kanalisieren, um modellbahnmässig höchstmöglichen Spass zu haben. :mrgreen:

Wir listen hier mal auf, was euch erwarten könnte. :P

-H0/H0e Anlage Bannewitz: DAS Hauptprojekt! Baubeginn möglichst noch 2017 mit dem Unterbau. Geplant derzeit: U-Form auf ca. 3,30x3,40M beweglich auf Rollen.
Priorität: am höchsten

- N-Winteranlage (48x72cm): Umbau auf Zweizugbetrieb, Installation im Wohnzimmer mit einfachster Bedienung, Verfeinerung der Landschaft.
Priorität: mittel

- IIe-Wanddeko: Wird ins Konzept Wohnzimmer wieder eingebunden, ev. nachträgliche Beleuchtung
Priorität: hoch, da zum Wohnzimmer gehörend

- Regelmässige Mitarbeit beim Dampfbahnverein Zürich-Oberland https://dvzo.ch/ im Wagenunterhalt sowie beim Aufbau des neuen Depot und der Drehscheibe in Bauma.
Priorität: 1-2x monatlich

- Balkon-Deko IIm: Pflegen der Bauten, Überlegungen zum Bau eine Pendelstrecke.
Priorität: niedrig

- Betriebsdiorama IIe: Erste Ideen zur Umsetzung und Einsatz des vorhandenen Materials.
Priorität: niedrig

-Diorama in 1:87 nach norddeutschen Vorbildern: Erste Hochbauten in Bau, Planung für Anbindung an Bannewitz als Module in Planung.
Priorität: mittel

- StarWars-Bahn in 1:87 als Diorama/Segment mit möglichen Anschluss als Teppich-Bahn.
Priorität: mittel

-Hafendiorama in 1:250 mit Integration Bahn Märklin Mini-Club
Priorität: niedrig

Iwie ist das doch alles "Anlagenbau", oder? :roll: :twisted:

Wir freuen uns über viele Besucher und Fotos zu den einzelnen Bauthemen werden ganz sicher folgen. :wink:

LG
Mylina&Follet

Re: Bannewitz

Verfasst: So 12. Nov 2017, 23:40
von Sachse74
Hallo ihr zwei,
Da bin ich mal gespannt und stelle mal einen Fuß hier rein.

Grüße Michael

Re: Bannewitz

Verfasst: Mo 13. Nov 2017, 08:05
von GSB
Guten Morgen Mylina&Follet,

Das ist ja ne enorme Projektliste! :bigeek:

Na dann bin ich mal auf die Realisierung gespannt... :lol:

Gruß Matthias

Re: Bannewitz

Verfasst: Mo 13. Nov 2017, 10:54
von Miraculus
Guten Morgen ihr 2,

Eure Aufgabenliste lässt großes, wie kleines erwarten :fool: .

Die Umsetzung erfolgt dann in bewährter hoher Qualität :mrgreen: .

Bin gespannt auf die Umsetzung.

Gruß

Re: Bannewitz

Verfasst: Mo 13. Nov 2017, 19:22
von Andy_1970
Hallo Mylina, hallo Follet, :D
bei den angekündigten Projekten dürfte Euch bestimmt nicht so schnell langweilig werden.
Bin schon gespannt auf die ersten Berichte aus Bannewitz und auf weitere interessante Berichte Eurer Aktivitäten im Dampfbahnverein. :P

Re: Bannewitz

Verfasst: Mo 13. Nov 2017, 19:49
von Frank K
Servus, Mylina und Follet,

da habt Ihr Euch ja richtig was vorgenommen für die nächsten Jahre/Jahrzehnte. Auch wenn es ein bisserl schad ist um die WWWB 2.0, so ein Neuanfang hat auch was Gutes. Da kann man dann alles besser machen, was man bei der ersten (vermeintlich) alles falsch gemacht hat. Auf jeden Fall schon einmal Gutes Gelingen für Bannewitz und auch diese Anlage kommt unter Grainitzer Beobachtung.

Ciao, Frank

Re: Bannewitz

Verfasst: Mi 15. Nov 2017, 23:22
von el toro
BANNEWITZ :gfm: :gfm: :gfm: :wink:

Freut mich für Euch Beide, dass es auf neuen Wegen weitergeht.

VG Thomas

Re: Bannewitz

Verfasst: Sa 18. Nov 2017, 21:20
von myfo
Hallo zusammen :wink:

Wie gewohnt zuerst zur Post. :)

@Michael: Schön, dass du wieder dabei bist. :)

@Matthias: Naja, man muss sich ja Aufgaben stellen! :twisted:

@Peter: Na du mit deinen Wortspielen! :twisted: Hast es ja ned weit, um es bei Gelegenheit mal wieder in echt zu begucken oder aber auch mit zu helfen! :twisted:

@Andy: Na langweilig wird uns bestimmt ned. :roll: Gern werden wir berichten und MERCI für dein Interesse aus so "berühmten Promimund". :fool:

@Frank: Bizeli schad, geben wir dir recht. Aber wir sehen es als Chance. :wink: Merci für die Wünsche und wir hoffen, "Grainitzer Beobachtung" wird uns ned iwann zum Verhängnis. :mrgreen:

So ihr Lieben, mal kurz zum Stand der Dinge. Wie beschrieben, haben wir Wohnkonzept geändert. Im Wohnzimmer ist nun wieder Klavier, IIe-Wand-Deko und die kleine Winterbahn in 1:160 vereint.


Bild

Übersichtsbild. Sorry für die Qualität. aber wir wollten es ohne Blitz. :oops:


Bild

Impression von Mylina's Winterbahn. Wir können sagen, alles funktioniert wieder. :)


Bild

An der Winterbahn haben wir uns vorgenommen, weiter zu detaillieren. Szenen gestalten etc....


Bild

Das ist so etwa die Detail-Tiefe, welche wir für die gesamte kleine Winterbahn anstreben. :oops:


Bild

Zum Schluss noch ein Gesamtüberblick über die Winterbahn.


Zur Anlage Bannewitz:
Der Raum ist bereit, es muss noch weiter aufgeräumt werden. :shock:
Geplant ist nun eine teilbare L-Anlage mit den Schenkellängen 3,20x2,50 M. Tiefe beider Schenkel soll 1,30 betragen. Geplant ist mögliche Erweiterung als U mit Segmente in 60cm Breite. Hier sind wir aber noch am bizeli herum studieren.... :roll:

Euch allen einen schönen Sonntag!

LG
Mylina&Follet

Re: Bannewitz

Verfasst: So 19. Nov 2017, 22:38
von pollotrain
Hallo Ihr Zwei :wink:

Sagt mal, das Ihr jungen Leute nie auf die älteren
Rücksicht nehmen könnt, mein :hearts: macht gerade Probleme
als ich von Eurem Neustart / Abriss gelesen habe, :gfm: nicht :!: :!: :!: :( :( :(
Aber nun ja, irgendwie wird es weitergehen, ich bleibe jedenfalls am Ball :!: :bigeek:

Re: Bannewitz

Verfasst: Mo 20. Nov 2017, 06:23
von Miraculus
Morgäähn MyFo,

jetzt habt ihr voll in die Tasten gegriffen und die Kleinbahnecke aber aufgehübscht :hammer: :hammer: :clap: .

Mylinas Winterbahn liebevoll vervollständigt. Klasse. Nun kann der Winter und die besinnliche Weihnachtszeit aber kommen :D . Vielleicht sogar ein Mylina-Winterwonderland-Video :roll: :wink:

Und falls ich wieder in Eure Richtung komme meld ich mich auf alle Fälle :mrgreen:

Grüzi in die Eidgenossenschaft

Re: Bannewitz

Verfasst: Mo 20. Nov 2017, 21:00
von GSB
Hallo Ihr Beiden,

na da ist die Winteranlage ja rechtzeitig wieder in Betrieb genommen worden :lol: - bei uns geht am Donnerstag :bigeek: der Weihnachtsmarkt los... :mrgreen:

Gruß Matthias

Re: Bannewitz

Verfasst: Fr 24. Nov 2017, 19:18
von dampflok-Fan
Hallo Ihr Zwei
Euer Neuanfang ist ja für mich ganz schön überraschend, aber hier in der Runde hat das ja fast Jeder schon mal durchgemacht. Euer Spektrum beim Hobby "Bahn" ist ja sehr weit gefächert !! :gfm: Aber Schmalspur ist wieder mit auf dem aktuellen Plan und somit können wir auch wieder auf schöne Bilder hoffen !!!
Ich wünsche Euch jedenfalls, dass es Euch immer Freude macht, sich mit der Bahn (egal, wie groß sie auch ist ) zu beschäftigen.
Grüße Bernd

Re: Bannewitz

Verfasst: Fr 24. Nov 2017, 20:06
von Jandrosch
Hallo Mylina und Follet,
Wahnsinn, was Ihr so vor habt.
Müsst Ihr eigentlich auch arbeiten .... :oops: :wink:

Der Winterzauber in Form der kleinen Bahn ist schon sehr schön anzusehen - da kommt doch gleich das Gefühl von Wintersport auf.

Also, wieder ein Thema, bei dem ich immer wieder reinschauen werde.

Re: Bannewitz

Verfasst: Sa 25. Nov 2017, 22:08
von myfo
Hallo zusammen :wink:

Wie gewohnt zur Post. :wink:

@Thomas: Es ist unser Job, älteren Herren einen Herzkasper zu verpassen! :P Aber im Ernst, soooo viel jünger als du sind wir auch nicht. :wink: Und keine Bange, es wird nicht lange dauern, bis wieder Züge rollen.

@Peter: Ayo, hat uns richtig gefreut, als bei der kleinen Winterbahn wieder alles richtig funktionierte. :hearts: Diese ist nun unser Weihnachtsbaumersatz, weil wir sonst mit Weihnacht ned viel am Hut haben. :fool: Mit Video müssen wir mal schauen, haben wir noch nie probiert, eines online zu stellen. :roll:

@Matthias: Naja, nun kommt ja auch der Wintereinbruch (angeblich laut meteo.ch) und in Zürich wurde diese Woche mit tausenden anwesenden Touristen die städtische Weihnachtsbeleuchtung (welche sogar einen eigenen Namen hat, nämlich "Lucy" :shock: ) eingeschaltet. :idea:

@Bernd: Schön von dir zu lesen. :) Wie du richtig sagst, viele haben nochmals neu gebaut... und NATÜLICH gibt's wieder Schmalspur!!!!! Und glaub uns, es macht uns Spass, egal in welcher Grösse!

@Jandrosch: Hmm....arbeiten? Was ist das??? Nein im Ernst, natürlich müssen wir das, aber wenn man sonst wenig Hobbys hat (mit z.B. stundenlang jeden Tag vor der Glotze sitzen können wir nix anfangen), sucht man sich halt welche! :fool: Und ebens, die Vorhaben sind auf Jahre ausgelegt und es steht auch noch nicht fest, ob und wie tief alle umgesetzt werden. Wir leben gern aus der Mischung der Mottos: Der Weg ist das Ziel sowie: wir machen das, was uns Spass macht. :mrgreen:


So, aber nun mal zu unserer 1:1 Bahn. Wir waren zwischenzeitlich immer mal wieder dort. Da bis Ende Jahr jedoch noch Fahrten anstehen, gibt's bei uns derzeit nur "Brot+Butter-Arbeiten". Aber auch an denen lassen wir euch gern mal teilhaben.


Bild

Für uns heute bereit stand der Kohlewagen.


Bild

Die Kollegen aus Uster hatten ihn bereits abgeschliffen, Neulackierung stand an.


Bild

Leider hatten sie auch teilweise falsche Beschriftungen angebracht, diese galt es zu korrigieren.


Bild

Die mit Schlauchschellen gesicherten Luftschläuche waren nur Provisoium und sollten durch aufgeschrumpfte (höhere Sicherheit) ersetzt werden.

Ayo, abkleben, lackieren, Beschriftungen haben wir locker erledigt, bei einem Schlauch hat der Follet allerdings das Gewinde überdreht und vom Rohr abgerissen. :shock: Jaja, eigentlich hätte man sehen müssen, dass der Dichtungsdruck über die Kontermutter aufgebaut wird. :oops: Naja, wieder was gelernt. :wink:

Jedenfalls haben wir alles soweit erledigt und geflickt. Vermutlich sind wir im DEZ noch 1x in Bauma, da wegen noch anstehenden Fahrten bis Ende Jahr fast alle Wagen im Einsatz sind. Richtig los mit wieder Reparaturen geht es im Januar, da dann sicher auch mal wieder der eine oder andere Bericht, der detaillierter ist. :wink:

Tja, so haben wir uns gegen halb vier verabschiedet und sind auf dem Heimweg noch in den Baumarkt (in CH sind die Läden am SA nur meisst bis 18 Uhr geöffnet). Ziel war, das Holz für den Unterbau von "Bannewitz" zu besorgen. Damit haben wir die doch glatt überfordert. :shock:
Der Follet war dann ca. eine Stunde in der Baumarkt-Schreinerei und hat dort passende Holzplatten herausgesucht und zusägen lassen, die My kennt nun wirklich alle Regale in dem Baumarkt. Falls zufällig jemand aus unserer Gegend mitliest und in den nächsten Tagen Holz braucht: Im Coop "Bau und Hobby" in Bachenbülach ist alles Pappelsperrholz sowie gehobelte Latten ausverkauft. :fool:


Bild

Das wartet nun in der nächsten Zeit darauf, bei uns in die richtige Form gebracht zu werden. :hearts: Schaun mer mal, wann Zeit ist... :wink:

LG und schönen Sonntag wünschen
Mylina&Follet

Re: Bannewitz

Verfasst: So 26. Nov 2017, 08:31
von Miraculus
Guten Morgen Mylina & Follet,

schön das ihr uns wieder an eurem Arbeitseinsatz teilhaben lasst :D .

Hätte ja jetzt nicht vermutet, dass an dem Kohlewagen Malerarbeiten notwendig sind :shock: . Hatte ihn ja erst vor etwas über einem Monat anschauen können.

Wie Gewinde überdreht und Schlauch abgerissen, hat der Follet etwa überschüssige Kräfte?

Das erinnert mich an meine Lehrzeit. Wollte im Lager nen Drehmomentschlüssel holen um ein Kupplungsgehäuse festzuziehen. Der Seniorchef erklärte mir daraufhin in bester Pickeldi & Frederick-Manier (Figuren aus dem Sandmännchen): Was Drehmoment, Drehmoment hat man im Arm :roll: , komm mit. Schnappte sich ne Rätsche und fing an die Schrauben anzuziehen: Tschupp, tschupp, tschupp, knacks und Schraube ab :mad: .
Chef machte daraufhin :bigeek: , schleudert die Rätsche in die Ecke und brüllt: Scheiß, Materialfehler :fool: :fool:

Wer dann die abgerissene Schraube den Rest vom Tag ersetzen durfte könnt ihr an einem Daumen abzählen :wink:

Deshalb Extratipp für Follet: Nach Fest kommt ab :fool: :fool:

Eure Holzlieferung wäre ja auch fast einer kleinen Feld- oder Nebenbahn würdig :D :D

Ansonsten wünsch ich ebenfalls schönen Sonndich. Wir gehen später nach

Bild

Stuttgart.

Grüße

Re: Bannewitz

Verfasst: So 26. Nov 2017, 18:43
von Frank K
Servus, Mylina und Follet,

tolle Winteranlage, die Ihr da habt. Wenn ich die Wahl zwischen Baum und Eurer Anlage hätte, dann hätte der Baum nur wenig Chancen :fool: .

Und, selbst wenn Ihr es nur als "Brot und Butter"-Arbeiten bezeichnet, auch für Eure Bauma-Bildl ein dickes :gfm: ! Soll durchaus mal vorkommen, dass dem "fest" ein "ab" folgt, egal, ob in 1:87/120/160 oder auch in 1:1. Nur die Kräfte dafür unterscheiden sich je nach Maßstab :redzwinker: ...

Und wenn es dann noch mit Bannewitz losgeht - wird auf jedenfall ein MoBa-intensives 2018 bei Euch!

Einen lieben Gruß aus Oberbayern in die Schweiz!
Ciao, Frank

Re: Bannewitz

Verfasst: Mi 29. Nov 2017, 22:05
von GSB
Hallo Ihr beiden,

Na mit dem Holzkauf seit Ihr definitiv weiter mit der neuen Anlage als ich :lol: - bei mir steht noch nicht mal die endgültige Planung... :oops:

Deshalb wird erstmal die alte Anlage erweitert und der Digitalbetrieb erprobt. :mrgreen:

Gruß Matthias

Re: Bannewitz

Verfasst: Sa 2. Dez 2017, 22:09
von myfo
Hallo zusammen :wink:

Wie gewohnt zur Post:

@Peter: Kohlewagen war der "Lack ab". :mrgreen: Aber nun isser für nächste Saison parat. :wink: Wegen "überschüssigen Kräften" und so, sagen wir besser grad mal nix! :shock: Aber JA: Nach FEST kommt AB.... predigt der Follet "seinen Jungs" auf der Arbeit fast jede Woche. :roll:
Wir hoffen, du hattest Freude in Stuttgart!?

@Frank: Deswegen gibt's auch dieses Jahr keinen Baum bei uns! :mrgreen:
Danke für dein Kompliment und keine Bange, Bannewitz geht los und Bauma bleiben wir trotzdem weiter dran. :wink:

@Matthias: Hey, :welcome: dir erstmal bei den Digitalisisten... oder so. :fool: Was übrigens ist "Planung"? :shock: Also zumindest der Follet hat die "Planwirtschaft" erlebt und ist davon geheilt, wir bauen einfach "nach Gefühl & Frei-Schnauze"! :twisted:
Aber beim Ernst: Wir schauen natürlich regelmässig bei der GSB und freuen uns über deine Freude am Digi sowie sind gespannt auf den Neubau. :wink:

@all: Wir haben uns mal dem Holz angenommen.. :roll:


Bild
Der erste Schenkel vom "L" ist fertig! :D


Bild
Wir haben heute auch beim Moba-Dealer bizeli was geholt. Wir haben entschieden, dass wir für den Normalspurteil im Schattenbahnhof Piko-A und im sichtbaren Bereich Tillig-Elite verwenden werden.


Bild

Während eigentlich mal das Chaos im neuen Hobby-Zimmer so langsam angegangen werden sollte, hat der Follet am Abend lieber bizeli an der Geometrie des zukünftigen SBH herumprobiert. :mrgreen:

Euch allen einen schönen Sonntag!

LG
Mylina&Follet

Re: Bannewitz

Verfasst: Sa 2. Dez 2017, 23:50
von Miraculus
Hoi ihr zwei Beide,
es geht voran :clap: . Hipp, hipp, hurra :fool: .

Wie ich sehe habt ihr genau wie der Matthias (Heichtl) euren Tarantino dabei (1. Bild, linksseitig :wink: ).

Ansonsten war Stuttgart soweit in Ordnung, aber der Modellbahnhändlerbereich doch recht knapp bemessen. Die zwei, drei größeren Händler die vor Ort waren hatten bei den Gebrauchtwaren gesalzene Preise.

Viel Spass noch beim planlosen Schattenbahnhofsgleisplanspiel :D .

Gruß

Re: Bannewitz

Verfasst: So 3. Dez 2017, 19:08
von GSB
myfo hat geschrieben:
Sa 2. Dez 2017, 22:09
Während eigentlich mal das Chaos im neuen Hobby-Zimmer so langsam angegangen werden sollte, hat der Follet am Abend lieber bizeli an der Geometrie des zukünftigen SBH herumprobiert. :mrgreen:
Hallo Follet,

Das kommt mir doch sehr bekannt vor... :fool:

Dann mal viel Spaß beim weiteren Probieren! :lol:

Gruß Matthias

Re: Bannewitz

Verfasst: So 3. Dez 2017, 20:12
von el toro
myfo hat geschrieben:
Sa 2. Dez 2017, 22:09

@all: Wir haben uns mal dem Holz angenommen.. :roll:


Bild
Der erste Schenkel vom "L" ist fertig! :D
Hallo Ihr Beiden,
na das geht doch schon gut vorwärts, ok mit nem guten Köstritzer klappt das :wink: .

Ich wünsche Euch noch einen schönen 1.Restadvent.

VG Thomas

Re: Bannewitz

Verfasst: So 3. Dez 2017, 21:36
von myfo
Hallo zusammen :wink:

@Peter: Merci für deine Wünsche zum "Gleisplanspiel"! :shock: :fool:
Genau DESHALB brauchts genug Bier oder wie immer man das sonst nennt. :P

@Matthias: Schon als ich ein kleiner Junge war, hat Mami immer geschimpft, weil ich ned aufräumen wollte. :roll: Zum Glück hab ich nun die My, die motzt da ned, sondern bastelt lieber mit, statt aufzuräumen. :hearts:

@Thomas: Mit Kösti klappt fast alles! :mrgreen: Zum Glück gibt's das auch beim Edeka im tiefsten Südschwarzwald zu kaufen. :hearts:


Wir haben heute sogar noch bizeli was geschafft. :roll:


Bild

Die Grundlage steht soweit, ein "L" mit 3,00x2,50M und gleichmässig 1,30M Tiefe. Gelagert auf 10 Beinen mit Rollen, also allseitig Zugriff gewährleistet. Sperrholzplatten wurden vorerst mit dem Rahmen verschraubt, um den Rahmen sauber zu fixieren und ned wie beim letzten Mal alles schiefe Dachlatten verarbeitet zu haben. Trassen und -bereiche werden später ausgeschnitten und in entsprechende Höhe gebracht.


Bild

Das Bier am Abend war natürlich auch genehmigt :mrgreen: , auch wenns diesmal Rothaus Eiszäpfle war. :sabber:


Bild

Selbst das Aufräumen hat begonnen, die oberen Etagen der Gestelle sind bereits fertig. Ziel ist, bis Ende Jahr Ordnung zu haben sowie den SBH fertig zu verlegen. :roll:

Euch allen einen Guten Start in die neue Woche!

LG
Mylina&Follet

Re: Bannewitz

Verfasst: Mo 4. Dez 2017, 16:40
von pollotrain
Moin moin Ihr Zwei :wink:

hier ist der "alte Sack" :fool:
Ab 50 gehört man ja diesem Club an :fool:
Na, da habt Ihr Euch ja wieder etwas tolles vorgenommen, :gfm:
Platte steht, los geht es :!:
Was ich noch sagen wollte, ist mir auch schon länger
aufgefallen, Eure Winteranlage, bzw. Diorama finde ich
große Klasse :hearts: :!:
Aber Ihr werdet doch der Schmalspurbahn treu bleiben :?: :?: :?:
Schöne Woche

Re: Bannewitz

Verfasst: Mi 6. Dez 2017, 10:39
von NBahnerLeo
Hallo ihr Zwei, :D

jetzt habe ich mir mal Zeit genommen um mal in Ruhe zu lesen was Ihr da so vor habt. :bigeek:
Ich hatte mich ja schon gewundert das es bei WWWB 2.0 nicht mehr so recht voran gegangen ist, nun weis ich bescheid. :wink: Ich muss schon sagen /schreiben das ist schon ein ordentlicher Plan den Ihr da aufgestellt habt. Respekt! Und wie ich sehen konnte seid Ihr schon mitten drin in der Umsetzung von Bannewitz. Jedenfalls schaut der Unterbau schon gut aus und Ihr habt eine solide Grundlage für Euer neues Projekt. Da bin ich natürlich ,wie alle Stummis, schon gespannt was Ihr daraus macht. Also viel Erfolg mit Bannewitz,

Gruß

Leo

Re: Bannewitz

Verfasst: Mi 6. Dez 2017, 14:13
von Miraculus
Hi MyFo,

"Ordnung ist das halbe leben..." heißt's in nem Song aus Peter Maffay's Tabaluga (meiner Meinung nach ein Jahrhundertmeisterwerk deutschsprachiger Rockmusik) :wink: . Deshalb schaut euer Regal aber wirklich gut aus, genau so wie der Grundstock/Unterbau von Bannewitz. Und das ist jetzt kein Witz :D .

Wie ich seh seid ihr auch bei nem g'scheiten Bier gelandet :fool: :fool:

@Pollotrain: Na da bin ich froh noch ein paar Tage zu den jungen Säcken zu gehören :D (aber wirklich nur ein paar Tage noch).

Grüße