Bannewitz

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11053
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#301

Beitrag von GSB »

Hallo miteinander,

diese Schauanlage scheint sich ja echt zu lohnen! :o

Muss ich wohl auch mal auf die Ausflugsliste setzen... 8)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2126
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#302

Beitrag von Frank K »

Servus, zusammen,

danke Dir Peter, für das schöne Video und den Bericht aus Neuhausen. Letzeres ist leider für einen Tagesausflug zu weit weg von Rosenheim. :fool:

Und dank des Videos konnte ich noch weitere Zuggarnituren entdecken, die zwischen Bannewitz und Grainitz zum Einsatz kommen. :D Es müssen also nicht nur immer dreiachsige Bag-Rekos sein. :mrgreen:

Ciao, Frank


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 629
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#303

Beitrag von myfo »

Hallo zusammen :wink:

Zeit, uns mal wieder zu melden. :oops:

Zur Post:

@Matthias: Wir können einen Ausflug nach Neuhausen nur empfehlen... ggf. gern auch zusammen, denn diese Anlage werden wir uns sicher noch einige Male anschauen. :wink:

@Frank: Überleg dir das mal mit dem Tagesausflug noch.... und ggf. könnte es eine Übernachtungsmöglichkeit bei Stummis in der Nähe geben. :wink:

Sodele, wir hatten ja angekündigt, dass wir nach Friedrichshafen fahren werden.


Bild

Standesgemäss zuerst mit SBB bis Schaffhausen, später dann mit der DB.

Da wir wussten, dass Stummi-Reporter Peter (Miraculus) auch in FH sein wird, haben wir keine Fotos gross gemacht. Einen tollen Fotobericht von Peter findet ihr hier:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 2#p2032912

Leider haben wir wegens der Tücken der Technik diesmal Peter, Markus und Konsorten verpasst. :(

Aber ein Bild mögen wir noch mitliefern, da es uns enorm beeindruckt hatte...


Bild

Ein in eine N-Anlage integriertes voll funktionsfähiges Schiffshebewerk inkl. der bewegten Schiffe! Einfach :hammer:

Soooo… kommen wir kurz nach Bannewitz.
Eeeeeeeigentlich waren wir heute nur "kurz" in DE um Lebensmittel zu kaufen und beim Moba-Händler eine Kleinigkeit für unseren Wichtel sowie aktuelle Moba-Zeitschriften zu holen. Aber genau heute war eine Bestellung eingetroffen. :shock:


Bild

Ab sofort wird Bannewitz auch von einer Ferkeltaxe bedient! :clap:


Bild

Erste Probefahrten waren absolut erfolgreich :gfm: und somit wird wohl die "Blutblase" in den Regeldienst aufgenommen. :gfm: :wink:

Ansonsten stehen in Bannewitz Holzarbeiten an.


Bild

Die verdeckte Linienführung der Schmalspur wird nochmals geändert. Es ist auf dem Weg und nach Abschluss mehr Fotos und Infos. :wink:

Euch allen ein tolles Weekend!!!

LG
Mylina&Follet
Zuletzt geändert von myfo am Mi 6. Mai 2020, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 629
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#304

Beitrag von myfo »

Hallo zusammen :wink:

Zeitnah nochmals paar Zeilen von uns. :P

Wir haben mal bizeli im verdeckten Bereich der Schmalspurbahn rumgesägt. Neu wird es bei der Schmalspur zwei unabhängige Kreise zum Züge kreisen lassen geben, welche aber miteinander verbunden sein sollen.
Eeeeigentlich sollten heute dafür die entsprechenden Weichen/Gleise vorab montiert werden, aaaber.... iwie ist uns eine Peco-Weiche abhanden gekommen. :bigeek: Der Follet hat mehr als ne Stunde gesucht (und die fehlende Weiche wurde erst vor paar Tagen demontiert) und auch die My hat mal noch geguckt..... NIX! :(
Nach dem ganzen Sägekram wollte der Follet vor dem staubsaugen mal grob mit Besen und Schaufel die Späne und Dreck zusammen nehmen... und Dejavu… kein Schäufeli und Beseli zu finden. :shock:
Bis unten die My mal niesen musste und sofort fiel dem Follet Besen und Schaufel in den Blick! :mrgreen:
Nun warten wir mal noch aufs nächste Niesen der Mylina, vielleicht taucht ja dann auch die Weiche wieder auf! :fool:

Aber kommen wir zum Wochenabschluss noch zu paar Betriebsbildli. :wink:


Bild

Während der P-Zug aus Grainitz zur Weiterfahrt nach Altenberg wartet passiert der Russendiesel mit einem Kiestransport von der Kiesgrube Arnsdorf zum VEB Fertigbetonelemente Berggiesshübel den Bahnhof Bannewitz. (Hier dürfen gern Anfangs- und Endort gemäss dem Grainitzer Stummikursburch geändert werden und ins Stummikursbuch eingetragen werden :wink: ).


Bild

Einfach nochmal aus einer anderen Perpektive. :wink:


Bild

Hier sieht man den Kieszug unterhalb des ehemaligen Silberbergwerks im Tunnel verschwinden.


Bild

Da in den Sommermonaten weniger Urlauber das Osterzgebirge besuchen als im Winter, genügt für die Rückreise der Feriengäste aus Altenberg eine Ferkeltaxe. Zumal an die "Brüder" aus der UdSSR seit einiger Zeit Weltmarktpreis für Erdöl gezahlt werden muss. Da heisst es auch bei der DR sparen, sparen, sparen... :roll:


Bild

Der Grainitzer P-Zug verlässt Bannewitz in Richtung Altenberg, die "Blutblase" wird sich bald via Sonnenthal nach Grainitz aufmachen....

Euch allen einen guten Start in die neue Woche! :wink:

LG
Mylina&Follet
Zuletzt geändert von myfo am Mi 6. Mai 2020, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2126
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#305

Beitrag von Frank K »

Servus Ihr zwei,

glaube, das mit dem Suchen, Nicht mehr finden und dann doch wieder finden - wenn auch manchmal ein paar Tage oder Wochen später - kennt wohl (fast) jeder von uns. :fool: :mrgreen: :fool: Da mag ich Euch zum Abkürzen des Suchens noch ein paar Nieser wünschen.

Und Herzlichen Glückwunsch zu Eurer "Blutblase". Das Teil wurde auch prompt in Grainitz als Zubringerfahrt zum Marzibahner erwischt. So bekommt auch Bannewitz einen Anschluss in Richtung Westen. :mrgreen:

Ciao, Frank

Bild

P.S.: Wenn Euch das Bildl nicht gefällt, nehme ich es wieder raus.


NBahnerLeo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 09:54
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Analog
Gleise: Peco, Code 55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 59
Deutschland

Re: Bannewitz

#306

Beitrag von NBahnerLeo »

Servus Euch Zwei, :D

erst einmal Glückwunsch zu Eurem „Neuerwerb“. :gfm: Sowas steht auch noch auf meiner Wunschliste. :wink:
Ansonsten kann ich feststellen es hat sich viel positives getan in Bannewitz, :gfm:
und ich bin echt gespannt auf Euren Landschaftsbau.

Ich schau gern mal wieder vorbei, :)

Gruß
Leo

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11053
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#307

Beitrag von GSB »

myfo hat geschrieben:
So 17. Nov 2019, 23:02
Bild
Hallo Ihr beiden,

diese Perspektive ist echt klasse. :D

Und wenn dann erstmal die Landschaft da drum fertig ist... :sabber:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4331
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Bannewitz

#308

Beitrag von Miraculus »

Moin ihr zwei,

Gratulation zum Neuerwerb. Könnt mir auch gefallen :wink: .
Zur Weiche. :bigeek: schaut doch mal in eurem weichen Bett nach, ich hab gehört, dass so manches Gleis und Weiche gern im Gleis-, oder Weichenbett rumliegen :mrgreen: :zahnlos: :mrgreen: :mad:


Grüße
Zuletzt geändert von Miraculus am Sa 14. Dez 2019, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 629
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#309

Beitrag von myfo »

Hallo zusammen :wink:

Zur Post:

@Frank: Klasse, wie der Kursbuchverkehr durchs Stummiversum rollt. :gfm: Tja, trotz Niesunterstützung wurde die Weiche noch nicht wieder gefunden.

@Leo: Schön, dass du wieder hier aktiv bist und auch, dass es in Engelsroth wieder vorwärts geht. :gfm:

@Matthias: Ja, ist auch eine unserer Lieblingsperspektiven. :wink: Und auf den Landschaftsbau freuen wir uns natürlich schon riesig...

@Peter: Auch in weichen Betten fand sich kein Weichenbett. :mrgreen:

@all: Da wir dieses Jahr das erste Mal bei der Stummiwichtelei https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2047331 mitmachen, ging die wenige freie Zeit fürs basteln an der Wichtelei drauf.
Heute haben wir nun das Paket zum versenden nach DE gebracht. Dort wartete auch unser uns selbst gegönnte Weihnachtgeschenk auf uns. :lol:


Bild

Die Roco-Neuentwicklung der 86er in DR-Version. :aetsch:


Bild

Von diesen Maschinen waren etliche in Sachsen im Einsatz, die letzten schieden erst 1988 aus dem Plandienst.


Bild

Nachdem sie eingefahren war, gabs auch den ersten Zug zu ziehen. Eigentlich haben wir noch andere Wagen bestellt, die sind allerdings noch ausstehend. Bisher können wir das Modell nur loben, seidenweiches fahren, keinerlei Entgleisungen. Zugkraft haben wir nicht bis zur Grenze getestet, aber mit ihrem Metallgehäuse und dem entsprechenden Gewicht sollte es mit bestenfalls 6-7 Wagen keinerlei Probleme geben.


Bild

Wieder "die" Brückenperspektive :fool: , hier zusammen mit der Einheitslok.


Bild

Weils so schön ist, nochmal von der anderen Seite. :mrgreen:


Bild

Personenzug im Bahnhof Bannewitz. :gfm:

Demnächst werden wir nochmals den SBF umbauen, da gibt es noch zu viele Störungen.
Euch allen einen schönen Sonntag!

VG
Mylina&Follet
Zuletzt geändert von myfo am Mi 6. Mai 2020, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4331
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Bannewitz

#310

Beitrag von Miraculus »

Salü ihr zwei,
da habt ihr euch aber was Schönes geschenkt. Das :gfm:

Und dass ihr den Wichtel verschickt habt ist geschickt, dann kommt er bestimmt rechtzeitig an :wink: .

Besinnliche Feiertage wünscht
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 873
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 47

Re: Bannewitz

#311

Beitrag von Schwellenzähler »

Sali ihr Beiden :D

Da habt ihr euch aber ein schönes Geschenk(vorzeitig :wink: ) unter den Baum gelegt. Die 86´ger passt hervorragend in eurer zukünftiges Thema und ist universell einseztbar.

Ich könnte mich ja ärgern, habe ich doch eine Solche auch mal im Bestand gehabt. Nur wusste ich damals noch nicht, das ich eine Nebenbahn mit Museumsdampfbetrieb anbaue :( , und habe sie gegen eine 151 getauscht.

Das Bild mit der "Brückenperspektive" gefällt mir jetzt schon. Bin mal gespannt, wie es mit Landschaft irgendwann mal wirkt.

Wünsch euch noch einen schönen, 3. Advent!

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2126
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#312

Beitrag von Frank K »

Servus, Ihr zwei,

da habt Ihr ja Euch eine tolle Maschine gegönnt :gfm: - Herzlichen Glückwunsch dazu. Die Weihnachtsbescherung wurde wohl bei Euch extra vorgezogen ... :redzwinker:

Im Ernst, für Grainitz hätte ich eine solche Maschine auch gerne gehabt. Gibt's nur leider nicht - aktuell nur die Usedom-Variante mit Windleichtblechen. Und so vel Sturm hat es in Grainitz dann doch nicht ... :mrgreen:

Ciao, Frank

Benutzeravatar

Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Bannewitz

#313

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Ihr zwei,


schönes Maschinchen hat der Weihnachtsmann da bei Euch gelassen. Hab ich auch schon drüber nach gedacht die ins BW Sonnenthal zu holen.

Sie sieht echt Klasse aus vor den Rekowagen :gfm: :gfm: und das Brückenmotiv :bigeek: sieht mit Landschaft dann bestimmt noch besser aus.

Wünsche Euch ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

silv1971
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 391
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 13:58
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: IB-II mit MARCo+UniSt
Gleise: Tillig
Wohnort: Niederrhein
Alter: 49
Deutschland

Re: Bannewitz

#314

Beitrag von silv1971 »

Hallo,

das Schiffshebewerk Henrichenburg am Dortmund-Ems-Kanal ist schon beeindruckend.
myfo hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 23:58

Aber ein Bild mögen wir noch mitliefern, da es uns enorm beeindruckt hatte...


Bild

Ein in eine N-Anlage integriertes voll funktionsfähiges Schiffshebewerk inkl. der bewegten Schiffe! Einfach :hammer:
Das große Vorbild kann hier besucht werden https://www.lwl.org/industriemuseum/sta ... richenburg
Viele Grüße
Silvio

:arrow: Emelsum - Kopfbahnhof mit Hafen

Bild


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 629
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#315

Beitrag von myfo »

Hallo zusammen :wink:

Zuerst mal allen euch noch ein Gesundes Neues Jahr oder wie man hier sagt "Es guets Nois"! :wink:

Zur Post:

@Peter: Jau, das Maschinchen gefällt uns auch ausserordentlich und wo das Wichtelpäckli hinging, weisst du ja nun. :fool:

@Carsten: Na dann schau mal, ob du iwann doch wieder eine 86er bei dir beheimatest. Dann könnten sogar Interzonenzüge via Sonnenthal und Grainitz bis Mühlental laufen. :wink:

@Frank: Ja, die "Bescherung" hat uns echt riesig gefreut, eigentlich hiess es, die DR-Version der 86er kommt erst in Q1/2020. :twisted: Hmm, hoffen wir mal, dass es auch in TT bald eine "sturmfreie" 86er gibt, die Maschine passt doch haargenau nach Grainitz und damit auch ins den Stummi-Kursfahrplan. :wink:

@Michael: Naja, du hast ja deinen Fuhrpark grad anderweitig verstärkt. :mrgreen: Aber im Ernst, das Modell von Roco können wir nur empfehlen. Absolut geniale Fahreigenschaften und im Gegensatz zur 110er von Roco hat die Dampflok auch einen genialen Sound. :wink:

@Silvio: :welcome: in Bannewitz :!: Und danke für den verlinkten Hinweis.

@all: Da wir beide alle Nichtfeiertage arbeiten mussten, ist in Bannewitz nicht viel passiert. Wir haben den Umbau des SBH begonnen. Bisher hatten wir 7 Gleise, welche mittlerweile fast alle belegt sind, aber ewig lang. Sequentiell wollten wir den SBH nicht machen, also wird er nun auf 11 Gleise ausgebaut. Danach werden alle Loks mit Sendern ausgerüstet und im SBH alle Empfänger installiert. Bevor wir also "den Deckel zumachen" und mit der Schmalspur weiterbauen können, muss zumindest die SBH-Steuerung störungsfrei funktionieren. :roll: Das bedeutet also neben Gleisbau jede Menge Kabelei, Programmierung und (jahaaaa :twisted: ) Testfahrten! :mrgreen:

Was zum zeigen haben wir trotzdem für euch. :wink: Nachdem in den letzten Wochen entweder Regen/Schneeregen/Hochnebel angesagt war, schien heute bei strahlendem Himmel die Sonne. Also haben wir beim Mittagessen beschlossen, dass wir noch einen Sonntags-Nachmittags-Ausflug machen. :mrgreen:
Tja, wohin? Nun, vor vier oder fünf Jahren waren wir das erste (und bisher einzige) Mal an der Modellbahnaustellung des MEC Stetten. Also Zeit, mal wieder dort vorbei zu schauen.

Die Stettener Modellbahntage sind eine kleine, aber feine Ausstellung. Gefallen hat uns, dass auch einiges in schmaler Spur gezeigt wurde. Nachfolgend unkommentiert einige Bilder der verschiedenen Anlagen.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

In unseren Augen wirklich schöne Anlagen, die gezeigt wurden. Die noch im Bau befindliche Gotthard-Anlage wurde zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Aaaaaber, es kommt noch besser! Auch hier im Stummiforum aktiv sind "De Bimmelbahner".


Bild

Sie waren (sinds noch) mit ihren Jahnsbach-Modulen vor Ort. Für uns natürlich DAS Highlight! :gfm: Hier nun ein paar Impressionen von "de Bimmelbahner". Leider kamen wir nicht zum fachsimpeln mit den Kollegen vor Ort.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Also wir ziehen den Hut bei so hervorragenden Modellbau! :gfm:

So, kann man DAS noch toppen? Ja, man kann!!! :bigeek:

Vielleicht hat der Eine oder Andere von euch vom Schweizer Modellbaukünstler Marcel Ackle gehört. Der Follet kennt ihn noch aus Gartenbahner-Zeiten seit iwo 17/18 Jahren. Marcel ist dem MEC Stetten sehr treu und war auch heuer wieder vor Ort. Und das mit einem neuen, erstmal gezeigten Modul seiner Feldbahnanlage.
Schaut, staunt und geniesst...


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So, genug Bilderflut von fremden Anlagen! Tipp für "Südländer: Auch morgen am Dreikönigstag ist die Ausstellung von 10-17 Uhr in Mühlheim-Stetten an der Donau offen. :wink:

Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche und bis bald dann mal wieder im Bannewitzer Kino. :fool:

LG
Mylina&Follet
Zuletzt geändert von myfo am Mi 6. Mai 2020, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4331
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Bannewitz

#316

Beitrag von Miraculus »

Salü ihr 2,
selber "Es guets Nois"! :fool:

Schöne Bilder habt ihr mitgebracht. Der Knaller ist aber wirklich die Feldbahnanlage.

Das ist nur und sowas von :bigeek: :bigeek: und :gfm:

Den MEC muss man sich merken, falls einem langweilig werden würde und er/sie mal raus möchte :fool:


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 351
Registriert: Do 15. Dez 2016, 15:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2, CAN-Bus CdB
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Deutschland

Re: Bannewitz

#317

Beitrag von MTB_Rider »

Nabend ihr zwei,

ich wünsche euch auch "a guads Neis" viel Erfolg, Gesundheit und Geduld.

Glaube die Geduld könnt Ihr gerade sehr gut gebrauchen bei der Anlage. Wünsche euch das es schnell voran geht mit den Arbeiten und Ihr Zeit habt das auch schnell um zu setzen.

Sehr schöne Bilder was ihr beiden uns da von der Anlage mit gebracht habt. Das muss man sich echt merken.
So langsam habe ich das Gefühl das es doch mehr Schauanlagen in Deutschland und Schweiz und Österreich gibt als gedacht. Vielleicht findet sich da auch mal ein Reiseführer der ein paar Anlagen aufzeigt.

Dann euch noch einen schönen Rest Sonntag und einen schönen Montag.

Beste Grüße

Markus

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11053
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#318

Beitrag von GSB »

myfo hat geschrieben:
So 5. Jan 2020, 21:38
Nun, vor vier oder fünf Jahren waren wir das erste (und bisher einzige) Mal an der Modellbahnaustellung des MEC Stetten. Also Zeit, mal wieder dort vorbei zu schauen.
Hallo Ihr beiden,

ich war heute auch dort, nachdem Jens in seinem thread den Hinweis gegeben hatte daß er mit "Jahnsbach" auch dabei sei. :mrgreen: Ich hatte seine Anlage zwar schon vor 2 Jahren in Lahnstein gesehen :wink: - aber es gibt da so viele Details zu entdecken, daß man sie gerne ein 2. Mal anschaut. :lol:

Und auch von den anderen Anlagen war ich sehr begeistert! :gfm: Egal ob die Schweiz-Anlage, die schmalspurige Südamerika-Anlage, die kleine Feldbahnanlage, die N-Italien-Anlage mit Audioguide :charles: :!: oder der Steinbruch samt Burg mit Open-Air-Konzert von DTK :lol: - alles wunderschön gestaltet mit vielen Details! :o

Vielleicht nächstes Jahr ein Ort für ein süddeutsches & schweizerisches Stummitreffen...? :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4318
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Bannewitz

#319

Beitrag von hubedi »

Hallo ihr zwei Beide,

Danke für die schönen Bilder. Das war ein bemerkenswerter Schluck Motivationslikör, um selbst wieder aktiver zu werden. Die Arbeiten von Marcel Ackle sind mir aus seinem Buch bekannt. Der Meister des Morbiden und des Zerfalls gestaltet seine Kunstwerke wohl tatsächlich an einem mobilen Stehpult was zudem belegt, großartiger Modellbau ist nicht zwingend vom Platz abhängig.

Sein Buch hat mich dazu angeregt, auf meiner Anlage eine Ecke dem Verfall zu widmen. :D Naja ... meine Fähigkeiten mit Farbe und Pinsel bewegen sich ganz sicher nicht in der Weltmeisterliga wie bei Marcel Ackle ... :D ... aber wenn man nicht probiert was geht, wird's nicht besser ...so viel steht schon mal fest!

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11053
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#320

Beitrag von GSB »

Hallo Ihr beiden,

hab grad was für Euch Passendes bei den Roco Neuheiten entdeckt: :lol:

V 60 K (2095 in Reichsbahn-Lackierung) 33314/33315 :fool:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 629
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#321

Beitrag von myfo »

Hallo zusammen :wink:

Wie gewohnt zuerst zur Post. :wink:

@Peter: Zu Marcel's Feldbahnmodulen muss man wirklich nix mehr sagen, die Bilder sprechen für sich. :hammer: Zum MEC Stetten: Matthias hat ja weiter unten schonmal Stummitreffen angeregt... schaun mer doch einfach mal... :wink:

@Markus: Naja, das mit der "Geduld" kennst du ja selber auch. :mrgreen: Wegens den Schauanlagen gab es mal ein MIBA- (oder MEB...egal)Spezial. Wir haben das hier noch iwo rumliegen, aber aktuell ist das halt auch nimmer. Das Loxx in Berlin wie auch die Schwarzwaldbahn gibt's nimmer, Anlage Schluchsee sucht grad neuen Betreiber, dafür ist das SMilestones noch nirgends verzeichnet. Mach doch mal ne HP mit aktuellen Schauanlagen in Europa. :wink:

@Matthias: Schön, dass du auch die Anlagen in Stetten bewundern konntest. :gfm: Und bezüglich eines möglichen Stummitreffs an der Donau schauen wir dann mal... :wink: Die 2095 von Roco ist übrigens voll geil! Allein wegen der Geschichte, die Roco dazu gepackt hat, steht sie nun wohl iwann zur Anschaffung in Bannewitz an. :fool:

@Hubi: Pröschtli! Gern trinken wir diesen Likör mit dir zusammen. Marcel hat ja mal öffentlich zugegeben, dass er mit seiner Extrem-Morbidität eigentlich den "Verfall" parodieren wollte. Sieht man auch ganz gut an seinem aktuellen Modul, welches ja doch einiges näher an die Realität rückt. Fakt ist jedoch, dass Marcel ein Modellbaukünstler sondergleichen ist. Und genau wie du, holen wir uns bei ihm Inspiration, um nach unseren Möglichkeiten und Ansprüchen Modellbau umzusetzen, dass er uns gefällt. Im Ergebnis sehen wir ja sowohl bei dir, wie auch manchmal bei uns wie auch bei ganz vielen unserer Modellbaukollegen immer wieder tolle Umsetzungen der den jeweiligen Modellbahnern wichtigen Details sowie stimmigen Gesamteindrücke. Und solange akzeptiert wird, dass die Ansprüche für jeden Gusto anders sind und eben jener aber Freude haben soll, stimmt für uns das Gesamtklima hier aus Tipps/Lob/Tadel/Hinweisen und einfach Kameradschaft. :gfm:

So, nun zum aktuellen... nämlich: Nicht viel! :bigeek:

Einerseits gabs immer noch bezüglich Weihnachtsverkehr Mehrbelastungen bei der Arbeit. Andererseits: Seit Anfang Januar gehören die Mylina und der Follet auch standesamtlich beglaubigt für immer zusammen! :hearts:
Bedeutete natürlich auch, dass anderes wichtiger war als Modellbahn. :fool:

Zu Bannewitz: Die Gleise im SBH wurden neu verlegt, nun stehen 10 Gleise für Züge bis 2M zur Verfügung, zusätzlich 2 Gleise für Züge bis etwa knapp 4M. Mylinas Neffe (ups, nun ist es ja UNSER Neffe :roll: ) hat den Fahrstrom neu verkabelt...Ergebnis: Fail. Nun hat die My mal zumindest die Hälfte störungsfrei angeschlossen. :mrgreen:
Der Follet hat die ersten beiden Rückfallweichen installiert. Fahrtests erfolgreich. Wir werden etwa 6-8 Rückfallweichen installieren (am Anlagenrand zwecks Zugriff). Ansonsten steht weiter Verkabelung Fahrstrom sowie Installation Weichenantriebe sowie deren Verkabelung und Programmierung an....nix was uns wirklich begeistert. :roll: Egal, iwann ist auch das fertig. Ziel ist
a) SBH-Steuerung mittels IR-Empfänger für manuellen Betrieb (inkl. Weichenstrassen-Steuerung)
b) Erste Automatik-Abläufe mit Start über IR-Empfänger
c) wenn a) erfüllt, endlich Weiterbau Schmalspur sowie Beginn Landschaft

Und bevor es nun all zu trocken wird, mal noch paar Bildli :!:


Bild

Der Eilzug aus Grainitz via Sonnenthal hat Einfahrt zur Weiterfahrt nach Altenberg. Bespannt wird er von einem übermotorisierten Russendiesel...wohl, weil mal wieder ein U-Boot ausgefallen ist. :mrgreen:


Bild

Hier nochmal von der anderen Seite. Auf dem Gegengleis wartet der Werksgüterzug vom VEB Pneumant Bahra.


Bild

Hier sieht man die Begegnung nochmals näher. Der Nahgüterzug bringt seine Wagen nach Dresden-Friedrichstadt. Die GW werden von dort weiter gesendet mit Reifen an das VEB Sachsenwerk in Zwickau, die leeren Klappdeckel- und Säuretopfwagen werden zur Neubefüllung ins Chemiedreieck Halle-Leipzig-Schkopau geschickt.


Bild

Hier testen wir, wie es in Zukunft bei der Automatik ausschauen wird: Bummelzug mit einer 112er. Werkgüterzug kreuzend.... geplant allerdings hier eine 106er. Dauert halt noch, 5-Jahresplan hat erst begonnen. :fool:


Bild

Einfach so als Abschluss, erfolgreich fahren hat mal wieder Spass gemacht! :wink:

Euch allen liebe Grüsse
Mylina&Follet
Zuletzt geändert von myfo am Mi 6. Mai 2020, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1118
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 53
Deutschland

Re: Bannewitz

#322

Beitrag von Darius »

Guten Morgen Ihr beiden,
myfo hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 23:41
Seit Anfang Januar gehören die Mylina und der Follet auch standesamtlich beglaubigt für immer zusammen!
Herzlichen Glückwunsch dazu
:clap: :clap: :clap: :clap:
myfo hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 23:41
Und solange akzeptiert wird, dass die Ansprüche für jeden Gusto anders sind und eben jener aber Freude haben soll, stimmt für uns das Gesamtklima hier aus Tipps/Lob/Tadel/Hinweisen und einfach Kameradschaft.
:gfm: Ihr sprecht mir aus der Seele.
myfo hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 23:41
erfolgreich fahren hat mal wieder Spass gemacht!
Oh ja, und das ist wichtig. Ohne ein Erfolgserlebnis zwischendurch verliert man gerne die Lust am Bauen, zumal es, wie Ihr es auch bzgl. des Verkabelns und Programmierens schreibt, zuweilen recht dröge ist...

Und schöne Bilder zeigt Ihr wieder :gfm:

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2126
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#323

Beitrag von Frank K »

Servus, Ihr zwei,

erst einmal Herzlichen Glückwunsch, dass Ihr zwei Euch miteinander nun auch "offiziell" miteinader verbunden habt. Das ist ein wichtiger Schritt im Leben und dass dabei die MoBa mal etwas kürzer treten muss ... Dass Ihr es dennoch geschafft habt, weiter an Bannewitz zu bauen - :gfm:

Dankeschön auch für die schönen Bilder. Etwas gestaunt habe ich, dass bei Euch sogar schon die Eilzüge mit dreiachsigen Bag-Rekos fahren. Eigentlich waren die ja beim Vorbild in den 1980ern eher bei den "Bummelzügen" anzutreffen (auch Ljudmilla-bespannt) und alles höhere fuhr mindestens mit Bghw. Hat etwa der Michael in Sonnenthal einen Not-Ersatzzug stellen müssen? :fool: Gegen mögliche U-Boot-Ausfälle wird in Grainitz gerade Vorsorge getroffen - Bilder davon gibt's demnächst. :redzwinker:

Freue mich schon auf weitere Berichte und Bildl von Euch! :bigeek: :bigeek: :bigeek:

Ciao, Frank

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11053
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#324

Beitrag von GSB »

Hallo Ihr beiden,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! :D
myfo hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 23:41
c) wenn a) erfüllt, endlich Weiterbau Schmalspur sowie Beginn Landschaft
Na dann hoffe ich mal schnell auf Erfüllung von a) [was ja nicht so mein Thema ist :roll: ]... :mrgreen:

Gruß Matthias

P.S. Das Design der DR-2095 mit dem V vorne gefällt mir immer besser... :wink:
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 873
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 47

Re: Bannewitz

#325

Beitrag von Schwellenzähler »

Grüzi ihr zwei :D

auch von mir erstmal :hearts: Glückwünsche zur Vermählung und alles Gute für die Zukunft!!!!
wohl, weil mal wieder ein U-Boot ausgefallen ist. :mrgreen:
Ja, ja, die " lieben " U-Boote :fool: Auch kopieren will gelernt sein, schließlich laufen die Orginale ja mit MTU-Motoren in Lizenzfertigung. Allerdings sollte man sich auch an die vorgegebenen Toleranzen halten und nicht sämtliche Bohrungen mit " Wurfpassungen " vesehen :wink:
Hat aber auch Vorteile: mit der Lijudmilla in Front hat der Eilzug ja eine Beschleunigung wie ein Düsenjäger, da gibt´s bestimmt keine Verspätung :D
Einfach so als Abschluss, erfolgreich fahren hat mal wieder Spass gemacht! :wink:
Das glaube ich gerne, und bestimmt gibt ein solcher Fahrtag nen ordenlichen Schub Motivation, besonders für solch lästige Tätigkeiten wie STRIPPEN ziehen :bigeek:

Haltet durch, es kann nur besser werden :D

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“