Bannewitz

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)

Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 572
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#26

Beitrag von myfo » Fr 8. Dez 2017, 23:08

Nabends zusammen :wink:

Zur Post:

@Thomas: Merci für dein Lob auch für das Winter-Bähnle. :)
Und keine Bange, NATÜRLICH wird Schmalspur im Vordergrund stehen! :wink:
Zum "alten Sack" sagen wir mal besser nix....

@Leo: Schön von dir zu lesen. :) Und was solide Unterbauten anbelangt, können wir bei dir nur lernen. :wink:

@Peter: Maffay mögen wir, g'scheite Biere auch! :fool: Nur mit der Ordnung haben wir mängisch bizeli Mühe. :twisted:

Aktuell sieht es so aus:


Bild

Das "Probieren" mit dem Schattenbahnhof war erfolgreich, die Verlegung der Gleise sollte dieses Weekend starten. :hearts:

Nun haben wir aber doch noch eine Frage in die Runde. :roll:

Wir haben eigentlich für den Normalspurteil folgendes Konzept:

- sichtbar nur im Spurwechselbahnhof mit kurzen Zulaufstrecken
- 5-gleisiger SBH
- automatischer Ablauf via LISSY über 1 Bahnsteiggleis am Bahnhof (einfahren-anhalten-warten-Signal auf HP1-abfahren-Signal auf HP0) ... wurde teilweise auch so auf der WWWB getestet und ist machbar (Peter hats ja gesehen :mrgreen: )
- aus SBH wechselnd 4 Zugkompositionen, welche diesen Ablauf machen
- Rangiergleise werden von uns von Hand mit der 102 (Gartenlaube) bespielt

Nun die Fragen...

- Man könnte auf 6-Zug-Betrieb gehen (5 SBH-Gleise + 2 Durchfahrtgleise im Spurwechselbahnhof)
- Man könnte 3x2 gleiche Zuggarnituren gegenläufig dann fahren lassen, was die Illusion "zurückkkehrender Züge" erzeugen würde (das grundsätzliche Oval ist gesetzt, Kehrschleifen sind einfach ned machbar :roll: )
- Wie würdet ihr da die Prioritäten setzen? Lieber wenige Zugvarianten, dafür authentischer oder lieber mehr Zugvarianten, dafür lieber immer in die selbe Richtung (halt Kreisverkehr)?

Wir sind auf eure Meinungen gespannt! :roll:

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1555
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#27

Beitrag von Frank K » Fr 8. Dez 2017, 23:55

Servus, Ihr zwei,

das geht ja schon mal richtig rekordverdächtig voran bei Euch. Wollt Ihr beim Tempo den Michi vom Erdbeerfeld schlagen? :)

Zu Euren Fragen:
Ich wäre eher für 5 Züge, damit Ihr den Spurwechselbahnhof auch leer fahren könnt. Zwei möglichst gleiche Personenzüge (in jede Richtung einer). Bei den Güterzügen (max. 3) könnt Ihr etwas freier sein, die kommen in der Regel auch beim Vorbild nicht 1:1 zurück. Hier würde ich lediglich die Loks in einer Kategorie belassen.

Nur eine Frage meinerseits bleibt noch offen - die des Bieres: Warum tut Ihr Euch unbedingt ein Köstritzer an, es hat doch so viel Besseres auf dieser Welt :D (Ich gebe zu, ich komme diesbezüglich aus einer sehr verwöhnten Gegend :D :D :D).

Ciao und ein schönes Wochenende!
Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9776
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#28

Beitrag von GSB » Sa 16. Dez 2017, 22:11

myfo hat geschrieben:
Fr 8. Dez 2017, 23:08
-Man könnte 3x2 gleiche Zuggarnituren gegenläufig dann fahren lassen, was die Illusion "zurückkkehrender Züge" erzeugen würde (das grundsätzliche Oval ist gesetzt, Kehrschleifen sind einfach ned machbar :roll: )
- Wie würdet ihr da die Prioritäten setzen? Lieber wenige Zugvarianten, dafür authentischer oder lieber mehr Zugvarianten, dafür lieber immer in die selbe Richtung (halt Kreisverkehr)?
Hallo Mylina&Follet,

also bei ner Heimanlage würde ich definitiv zur zweiten Variante greifen! Denn auch wenn Ihr zwei gleichartige Züge in die Gegenrichtung schickt - Ihr selber wißt doch immer daß es zweierlei Züge sind... :pflaster: Das wäre m. E. nur bei ner Ausstellung auf ner Messe interessant. :wink:

Und für Stummi-Fotos könnt Ihr die Züge ja manuell umstellen... :lol:

Und an mehrerlei verschiedenen Zügen habt Ihr selber sicherlich mehr Spaß! :fool:

gruß matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 572
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#29

Beitrag von myfo » Mi 20. Dez 2017, 20:39

Hallo zusammen :wink:

@Frank: Das Argument mit Bahnhof leer fahren ist natürlich nicht von der Hand zu weisen. Zugunsten der Vielfalt (und unserer geistigen Wunschliste bzgl. Rollmaterial :mrgreen: ) tendieren wir doch eher in Richtung der Gedanken vom Matthias.
Zum Bier: Das trinkt nur der Follet, die My mag kein Bier. Und der Follet hat einen ziemlich ausgefallenen Biergeschmack. 8) Favoriten sind derzeit: Kösti Kellerbier, Rothaus Eiszäpfle, Erdinger dunkel, Feldschlösschen Bock. Dazu kommt, dass es mit der Auswahl hier ziemlich dünn aussieht. Die CH ist eine Bierbanauseneidgenossenschaft :fool: und im Südschwarzwald ist das Angebot auch ziemlich eingeschränkt.

@Matthias: Wie schon oben geschrieben, gehen wir mit deinen Gedanken konform (und ebens auch die "geistige Wunschliste"). :wink:

Eigentlich wollten wir letzten Samstag nach Bauma, aber der Meteonews hatte Schneechaos angesagt. Also haben wir Bastel- und Chillweekend gemacht! :P (Der Schnee kam dann nicht, sonder erst am MO-Morgen, der Follet hatte mit dem Auto statt 25 Minuten 1:45h bis zur Arbeit :evil: ).


Bild

Der SBH ist 4-gleisig verlegt und die My hat auch schon mit dem Verkabeln angefangen.

Gesetzt sind somit 2 Personenzüge (118 mit Doppelstockgarnitur und 110 mit Rekowagen) und 2 Güterzüge (1x mit 120 "Taigatrommel" und einmal mit entweder 106 oder 132 "Ludmilla").
Das fünfte Gleis wird vermutlich geteilt werden und dem LUX-Putzzug zur Aufbewahrung dienen sowie für eine Ferkeltaxe zum pendeln benutzt werden.


Bild

Beim Spurübergabebahnhof sind wir noch am pröbeln. Zwei Durchfahrtsgleise machen für uns Sinn. Einerseits kann man Zugbegegnungen realisieren (Personenzug wartet Durchfahrt vom Gegen-Güterzug ab) und andererseits kann man nur ein Durchfahrtsgleis im Automatikbetrieb haben und doch gleichzeitig händisch mit der Gartenlaube rangieren.
Vermutlich wird der Übergang zur Schmalspur sowie die Gleisanlagen der Schmalspur denen der WWWB ähneln.

Wie geht es zeitnah weiter: Am Samstag planen wir eine Fahrt zu unserem Dealer, um unser Weihnachtsgeschenk LUX abzuholen. :hearts: Kaufen müssen wir nochmals Schienenverbinder sowie noch ein Schaltmodul. Auf dem Heimweg muss noch Kork im Baumarkt geholt werden.
Danach sind wir gerüstet, bis Ende Jahr basteln zu können. Allerdings ohne Zeitdruck, wenn uns der Sinn nach anderen Tätigkeiten steht (wer weiss, vielleicht nochmal ein Tag Bauma :mrgreen: ), machen wir das einfach. :P

So, liest man sich bis dahin nicht mehr, dann schon mal allen schöne Festtage :!: :wink:

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9776
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#30

Beitrag von GSB » Do 21. Dez 2017, 21:32

Hallo Ihr beiden,

dann wünsche ich Euch mal schöne entspannte Weihnachtstage und erfolgreiches Basteln! :D

Bei mir wird da bis Silvester nicht viel möglich sein da ich "zwischen den Jahren" arbeiten muss... :roll:
myfo hat geschrieben:
Mi 20. Dez 2017, 20:39
die My mag kein Bier
Kann ich nur zu gut verstehen! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1555
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#31

Beitrag von Frank K » Do 21. Dez 2017, 21:48

Servus, Ihr zwei,

auch meinerseits Euch ein Frohes Weihnachtsfest und - ob mit oder ohne Bier, Sekt etc. - einen Guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches 2018er (MoBa-) Jahr.

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 45
Deutschland

Re: Bannewitz

#32

Beitrag von Sachse74 » So 24. Dez 2017, 14:03

Hallo ihr zwei,

Ich wünsche euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Weihnachtliche Grüße
Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

el toro
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 20:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion/Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Osterzgebirge
Alter: 53
Deutschland

Re: Bannewitz

#33

Beitrag von el toro » So 31. Dez 2017, 21:41

Hoi Ihr Beiden,
so kurz vor Jahresschluss wünsche ich Euch einen Guten Rutsch nach 2018 und ein erfolgreiches Weiterbasteln an all Euren Projekten.

Viele Grüße aus der Nähe von Bannewitz :twisted: Thomas
Die Welt ist voller Wunder, das Wunder ist auch in dir...

auf nach Sandstädt: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139511


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 572
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#34

Beitrag von myfo » So 21. Jan 2018, 19:10

Hallo zusammen :wink:

Nach mehr als einem Monat mal wieder ein Lebenszeichen von uns. :roll:

Ersteinmal vielen Herzlichen Dank für all die Wünsche hier wie auch per PN, speziell an Matthias, Frank, Michael, Thomas (el toro), Hubi und Thomas (pollotrain). :)

Im Gegensatz zu unserer Planung hatten wir für die Moba weniger Zeit wie gewünscht. :roll: Die Normalspurstrecke war verlegt und es wurden jede Menge Probefahrten gemacht. Betriebssicherheit war einwandfrei, aber iwie gefiel speziell dem Follet die Gleisführung im Bahnhof ned. :evil:


Bild

Probefahrten, hier im SBH.


Vorgestern hat der Follet beschlossen, dass die Gleise im Bahnhof neu verlegt werden. Gestern waren wir bei unserem Moba-Dealer noch eine Weiche und bizeli Kleinkram holen. Gestern Nachmittag/Abend wurde der Bahnhof abgerissen.


Bild

Bahnhofsgelände nach Abriss und erste neue Gleisproben.

Während der Follet heute den Tag mit Planungen und Legeproben beschäftigt war, hat die Mylina mal mit den ersten Gebäuden für ihr Nord-Segment begonnen (da ist aber noch nix vorzeigbar). Die Gleisführung im Bahnhof liegt nun fest und demnächst wird verlegt und verkabelt.

Gestern rutschte dem Follet völlig überraschend eine Schachtel in die Finger und nach Nicken der My wurde zugeschlagen. :twisted: Unsere Euronen reichten wirklich auf den Punkt genau, mit 5 Cent sind wir wieder heim gefahren. :mrgreen:


Bild

Was ist da wohl drin? :P

Sobald die Gleise liegen, wird das neue "Schatzeli" Probe- und eingefahren. :hearts:

Euch allen einen guten Start in die neue Woche. :wink:

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1555
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#35

Beitrag von Frank K » So 21. Jan 2018, 20:32

Servus, Mylina & Follet,

Ihr beide macht es ja spannend, neuer Bahnhofsgleisplan und ein vermutlich sehr "schnuckeliger" Neuzugang. Da bin ich schon mal richtig neugierig auf Weiteres :bigeek: :bigeek: :bigeek:

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3748
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Bannewitz

#36

Beitrag von Miraculus » So 21. Jan 2018, 21:01

Hallo Mylina und Follet,
bei euch geht's ja richtig ab :fool: . Zuerst das Gleis und dann das Pak(et) :wink: Piko Expert lässt was edles vermuten :shock:

Macht's nicht zu spannend und zeigt her eure Gleise zeigt her eure ... :mad: :D


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 45
Deutschland

Re: Bannewitz

#37

Beitrag von Sachse74 » So 21. Jan 2018, 21:46

Hallo ihr zwei,

Es gibt was neues bei Euch? :bigeek: :bigeek: :bigeek:

Lasst es uns sehen , bitte bitte.

Aber der Bahnhof sah doch gut aus. Ich bin auf den neuen gespannt.


Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Andy_1970
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1550
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 48

Re: Bannewitz

#38

Beitrag von Andy_1970 » So 21. Jan 2018, 21:57

Hallo Ihr Zwei, :D
PIKO bringt zwar laufend sehr gute Fahrzeuge heraus, aber in diesem Fall stört die undurchsichtige Verpackung nicht unerheblich.
Wo ist hier der "Röntgenblick-Icon" ... :evil:
Macht es nicht so spannend!:wink:
Auf den neuen Bahnhofsgleisplan sind wir Stummis natürlich genauso gespannt (bei einem solchen Thema aber lieber in Ruhe überlegen und entscheiden :roll:. Vor allem auch die unterschiedlichen Betriebsszenarien ausreichend "durchspielen").
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390


pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2581
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Bannewitz

#39

Beitrag von pollotrain » Mo 22. Jan 2018, 20:28

Hallo Ihr Zwei :wink:

Ihr macht es aber wirklich spannend :?: :?: :?:
Ihr seit ja schlimmer als "Ferrero", hier wird auch
nicht verraten, was im 7. Ei ist :fool:
Wir sind gespannt, und laßt uns nicht so lange warten
(vielleicht ein Vorsatz für 2018 :?: :fool: )
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

dampflok-Fan
InterRegio (IR)
Beiträge: 100
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 09:26
Nenngröße: H0m
Stromart: analog DC
Gleise: Tillig Elite,PikoA
Wohnort: Vogtland
Deutschland

Re: Bannewitz

#40

Beitrag von dampflok-Fan » Di 23. Jan 2018, 09:05

Hallo Ihr Zwei,
wenn ich Eure Moba-Philosophie richtig durchschaue, dann müsste da ein VT98 drinnen sein ?? :pflaster: :pflaster: :pflaster:
Wenn nicht, ist das auch nicht so schlimm, denn Ihr werdet es uns ja noch sagen!Ich wünsche jedenfalls noch viel Freude damit und nicht zuletzt
auch mit dem Bau der neuen Anlage. :D :D
Viele Grüße
Bernd

Benutzeravatar

Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 45
Deutschland

Re: Bannewitz

#41

Beitrag von Sachse74 » Di 23. Jan 2018, 14:04

Hallo dampflok-Fan

Ein VT98 ist da bestimmt nicht drin. Den der Fuhr zu DDR Zeit nicht im Osten. Ich tippe mal auf was mit Stromabnehmer BR 243 der DR.

Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 572
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#42

Beitrag von myfo » Di 23. Jan 2018, 22:40

Hallo zusammen :wink:

Zuerst zur Post. :wink:

@Frank: Zum "Schnuckelchen" siehe weiter unten. :wink:

@Peter: Gleise zeigen mer noch ned her, aber bizeli was gleich. :mrgreen:

@Michael: Die Gleisführung im Bahnhof war uns ned gefällig genug, daher nochmals Umbau. :roll:

@Andy: Für den Icon musst du mal bei Dr. Wilfert nachfragen. :fool: Zum Bahnhofsgleisplan sind eingentlich alle Betriebsszenarien berücksichtigt, es ging uns mehr ums optische (z.B. eine Einfahrtsweiche mit grösserem Radius verwenden). Aber sobald die Gleise verlegt sind, werden wir Foto zeigen und sind natürlich für Stummi-Reaktionen dankbar, weil in diesem Stadium können Fehler noch relativ einfach beseitigt werden. :wink:

@Thomas: Ferrero mag ja die Mylina schon, der Follet ist aber von Schweizer Schoki verwöhnt. :twisted: Aber wegen ned lange warten schreiben wir ja grad.... :wink:

@Bernd: Wie Michael schon schrieb, gab es den VT98 in der DDR ned, aber du liegst in der Richtung schon richtig, die "Ferkeltaxe" als BR 771/772 steht auf unserer Wunschliste. :wink:

@Michael: Eine 243 liegt grad auf der Liege im Lokspital vom Follet. Bannewitz soll ohne Fahrdraht auskommen, aber für die E-Lok haben wir schon so eine Idee im Hinterkopf am reifen, schaun mer mal... :wink:


Aber lüften wir nun mal den Karton. :fool:


Bild

Es ist die 132 als Neuerscheinung von PIKO. Nach den Wende mit dem Spitznamen "Ludmilla" bedacht, war es im Osten einfach die "Wumme" oder in der Gegend, wo der Follet aufwuchs, der "Russendiesel".


Bild

Nach durchweg positiven Tests einschlägiger Moba-Zeitschriften konnten wir da nix falsch machen und als Universallok kommt der Russendiesel natürlich auch nach/durch Bannewitz :!:


Bild

Besonders gut gefällt uns die filigrane Dachgestaltung.


Bild

Ohne Worte.


Bild

Parade unserer bisherigen Zugpferde: Gartenlaube (102), Babelsbergerin (118), Russendiesel (132)

Wunschliste: Ferkeltaxe (771/772), Taigatrommel (120) und ev. noch eine 106er.

Wunschliste für die Schmalspur lassen wir hier mal noch offen. :fool: Ist eh speziell von PMT grae mal NIX lieferbar. :(

Nunmehr werden wir wohl erstmal noch uns Wagen für die Loks aussuchen, damit auch entsprechend Fahrtests gemacht werden können. Eins ums andere.... step by step. :wink:

Euch allen eine Gute Nacht und/oder einen erfolgreichen Mittwoch

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3748
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Bannewitz

#43

Beitrag von Miraculus » Di 23. Jan 2018, 22:51

Hallo MyFo,
das ist jetzt aber mal ne Wuchtbrumme, gelle :fool:

Hat die auch Sound? Laut Homepage ist der ja nachrüstbar.

Müsst unbedingt ein Video von den Probefahrten einstellen.

Fazit: Äußerst schickes Teil :D

Grüße
Zuletzt geändert von Miraculus am So 28. Jan 2018, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1555
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Bannewitz

#44

Beitrag von Frank K » Di 23. Jan 2018, 23:12

Servus, Ihr zwei,

toller Neuzugang - herzlichen Glückwunsch. Da habt Ihr ja jetzt ein richtiges Kraftpaket im "Bannewitzer Stall". Und ja, da ich seit kurzem auch eine Ljudmilla als Neuzugang habe, kann ich nun Eure Lokparade 1:1 in Grainitz nachstellen :D

Bild

(Wenn es Euch nicht gefällt, nehme ich das Foto wieder raus. :wink: )


Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 415
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 45
Deutschland

Re: Bannewitz

#45

Beitrag von Sachse74 » Di 23. Jan 2018, 23:28

Hallo ihr zwei,

Glückwunsch zu diesem tollen Neuzugang. Mein Russe ist von Roco und die wird seinem Ruf als Kraftpaket gerecht. Ich hoffe das Piko auch so ein Kraftpaket aufs Gleis gestellt hat. Aber vom Aussehen her ist Maschine Top. Hatte ich auch schon auf dem Radar. Aber das hat sich mit der Neuheitenankündigung von Roco erledigt. Die BR 86 ist jetzt auf meiner mih-Liste (muss ich haben-Liste)ganz nach oben gerutscht. :fool:

Aber ich bin gespannt auf Eure Testfahrberichte in Wort und Bild/Video von Eurem Russen.


Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 572
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#46

Beitrag von myfo » So 28. Jan 2018, 21:28

Hallo zusammen :wink:

Zur Post:

@Peter: Das Maschinchen ist schon endgeil, ist aber derzeit nur analog erhältlich. Wird bei uns natürlich digital, ob wir der mal noch Sound spendieren, schauen wir mal. Aber ja, sie ist für Sound vorbereitet. :)

@Frank: Hey coolio, dass es unseren Fuhrpark auch in 1:120 gibt. :mrgreen:

@Michael: Jaja, die Wunschlisten... unsere verschiebt sich auch ständig. :fool:

@all: So, wir hatten nun mal wieder wirklich ein ganzes Wochenende frei und Zeit. :shock: Also Michi angerufen und uns Arbeit für den Samstag in Bauma geben lassen. :hearts:


Bild

Packwagen 405 war noch in der Remise. Da wir vom Wagenunterhalt allein waren, haben wir uns Prüfprotokolle angeschaut und gesehen, dass noch Bremsgestängeschmierung offen war.


Bild

Da ihr ja gerne auch Fotos von "unter dem Wagen" seht, haben wir mal mit der Handy-Cam drauf gehalten. :wink:


Bild

Sämtliche Bolzen müssen entsplintet, entfernt, auf Schäden kontrolliert und gefettet werden. Gleichzeitig sind alle Reibeflächen zu fetten und ggf. defekte Bolzen zu ersetzen. War ca. 1/2 Tag Arbeit für uns, also ganz easy. :)

Auf dem Heimweg ging es noch bei den zwei hiesigen Occassions-Mobadealern vorbei. Gesucht hatten wir nach Rollmaterial, heimgegangen sind wir mit zwei Bausätzen für Nordmodul und Spacerail von der Mylina. :fool:


Bild

Neben diversen Hausarbeiten, Erholungen und natürlich dem schauen des Grand-Slam-Gewinns von Roger Federer am Sonntag, hatten wir auch Bastelzeit und -lust. :wink: Hier zu sehen das Modulbrett von My mit 1,30x0,50M.


Bild

Da die Mylina aufgrund passender Modelle auf Revell-Bausätze ausgewichen ist, ist der Aufwand mit der entsprechenden Farbgebung halt recht hoch. Aber sie hat Spass, der Follet unterstützt dann nur jeweils bei Technik und/oder Alterung. :wink:


Bild

Der Follet hat den Gleisbau der Normalspurstrecke von Bannewitz soweit fast abgeschlossen.

Heute wurde dann der Russendiesel mit Decoder ausgestattet und sollte eingefahren werden. Aber SHICE :!: PLUX22 eingesteckt, aufs Gleis gestellt und das Teil leuchtete wie ein Weihnachtsbaum, aber tat sonst nix. Da unser Programmierausgang der Daisy defekt ist, wurde Programmierung via POM versucht, null Ergebnis. Zurückgebaut auf analog und Lok getestet, alles funzt. Wieder Decoder eingebaut und wir haben einfach eine Weihnachtsbeleuchtung. :idea: Naja, da wir demnächst nicht so schnell nach DE kommen, haben wir heute mal bei Conrad einen neuen Decoder bestellt...leider haben wir in den anderen Loks keinen PLUX22 bisher, um zu testen. :roll:


Bild

Hier nun die Gleise des Normalspurteil von rechts nach links:

Gleis 1: Stumpfgleis mit Bahnsteig für Ferkeltaxe und/oder Post-/Stückgutverlad
Gleis 2: Hauptgleis für die Nebenbahn mit Bahnsteig für haltende Züge
Gleis 3: Ausweichgleis für Zugkreuzungen/Überholungen, Rangiergleis mit Umfahrmöglichkeit via Gleis 2
Gleis 4: Umladegleis (mit Umladehallte) von Normal- auf Schmalspur, zusätzlich kurze Rampe für Aus-Umlad möglich... daher Gleislänge noch nicht definitiv
Gleis 5: Spurwechselgleis zur Rollwagenrampe. Genaue Verlegung erfolgt, wenn der Schmalspurteil fest steht und verlegt wird.


Bild

Hier sieht man mal einskizziert die Tunnelportale, sprich die Normalspur beschränkt sich im sichtbaren Bereich auf den Bahnhof inklusive Zufahrten.
Das angedachte Szenario für die Signalisation:

- Signal 2 ist Ausfahrsignal für Gleis 2
- Signal 1 ist Ausfahrsignal für Gleis 3 bei Zugkreuzungen/Überholungen
- Bei Rangierarbeiten in diesem Bereich erfolgt die Freigabe via Zugfunk, Signale können allenfalls geöffnet sein und so den nächsten Block sperren. Rangierhalt ist am Tunneleingang
- Signal 3 gilt als Gruppenausfahrsignal für Gleise 1-3. Rangierarbeiten wie auf der anderen Seite mit Rangierstop am Tunneleingang.

Alternative: Statt Signal 3 wird Signal 4 als Gruppenausfahrt für Gleis 1 + 2 genutzt (macht für uns betrieblich wenig Sinn) und Signal 5 als Ausfahrsignal Gleis 3.
Alternative wäre, in diese Richtung jeweils Gleis 1,2 und 3 ein eigenes Ausfahrsignal zu geben. Diese Variante wird allerdings platzmässig für uns schwierig. :roll:
Was meint ihr :?:

Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3748
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Bannewitz

#47

Beitrag von Miraculus » So 28. Jan 2018, 22:25

Hi MyFo,

das läuft ja fast wie geschmiert bei euch :wink: . Danke für die Aufnahmen aus Bauma. Bin schon fast in der Grube mit euch zwei beiden :D

Die Dekodergeschichte ist ja voll doof. Hoffe, dass es nur am Dekoder liegt und nix größeres drauß wird. Drück die Daumen.

Bannewitz hat schon Normalspurgleise. Das ist schön. Dann kann man ja schon mal vor und zurück und im Kreis fahren, wenn denn die Lok mitspielt :roll: .
Mys Bastelecke scheint gut bestückt :gfm: Und Richtfest ist auch bald :D .

Grüßle
Zuletzt geändert von Miraculus am So 4. Feb 2018, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9776
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bannewitz

#48

Beitrag von GSB » So 4. Feb 2018, 11:08

Hallo Ihr beiden,

Na das ist ja ein mächtiger Neuzugang in Eurem Fuhrpark. :D Hab so ne Maschine letztes Jahr mal live erleben können bei den Rastatt -Umleitern im Neckartal. :mrgreen:

Dann mal viel Spaß beim Weiterbasteln an Eurer Anlage und den 1:1-Waggons. :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

TaurüsselN
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert: Di 7. Feb 2017, 17:19
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: MultiMaus
Gleise: Fleischmann Piccollo
Deutschland

Re: Bannewitz

#49

Beitrag von TaurüsselN » So 4. Feb 2018, 16:24

Hallo ihr beiden!

Tolle Lok, die Ludmilla. Die seh ich mit Glück auch manchmal in Natura. Das ist immer ne Nummer: Gravita fährt vorbei=ruhig und geruchsneutral, Ludmilla fährt vorbei=WUMMERWUMMERWUMMER und herrliche Dieselfahne :D :fool:

MfG, Jan
Bekennender Teil des MoBa-Nachwuchses!

Bild
Mein Planungsthread:
viewtopic.php?f=24&t=157118


Threadersteller
myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 572
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Bannewitz

#50

Beitrag von myfo » Di 6. Feb 2018, 23:18

Hallo zusammen :wink:

Zur Post:

@Peter: Bist jederzeit gerne eingeladen, mal wieder in die Grube zu steigen. :twisted: Zum Decoder später mehr und Rest schaun mer mal... :mrgreen:

@Matthias: Danke für die Wünsche :) Tja, so nen Russendiesel ist schon imposant :!:

@Jan: :welcome: in Bannewitz :!: Wenn du mit dem Bau-Thread beginnst für deine N-Bahn, werden wir sicher auch mal unseren Senf dazu geben. :twisted: Im planen sind wir halt Nieten. :evil:

@all: Derzeit kommen wir wegen Überstunden machen auf der Arbeit nur sporadisch am Weekend jeweils bizeli zum basteln. Unter der Woche dann einfach zu kaputt und auch Weekend braucht es Erholungsphasen. :evil: Aber zumindest bizeli ist was gegangen....


Wir hatten ja bei Conrad einen neuen Decoder für den Russendiesel bestellt. Damit Porto einigermassen prozentual im Rahmen blieb und weil "zufällig" noch bizeli was im Hobby-Kässeli vorig war, haben wir mal noch zwei Wagen von PIKO bestellt.


Bild

Die Babelsbergerin mit 2er-Kombi (mit Steuerwagen) Dosto's.
Fazit: Speziell der Follet war enttäuscht. Das "haben wollen Gen" war wohl zu stark, um vorher hin zu schauen. :roll: Mit 2-achsigen Drehgestellen und der Länge von Reisezugwagen entsprechen die Wagen sicher dem Vorbild, aber ned der Erinnerung vom Follet an die Vorstadtzüge mit 3-achs-Drehgestellen rund um Dresden. :cry: Und auf den von uns verbauten Radien sehen die Wagen in dieser Länge einfache SHICE aus :!: Da Rivarossi derzeit nur 4-teilige Einheiten dieser dem Follet gefallenden Kompositionen ausliefert und im kleinen Nebenbahnhof Bannewitz diese überdimensioniert sind, werden wir wohl etwas warten, bis wir iwo eine 2-teilige Garnitur ergattern können. :wink:


Wie erwähnt, haben wir für die 132 einen neuen Decoder bestellt und auch eingebaut und siehe da, es funzt!!!


Bild

132 auf der geraden Steigung aus dem SBH.


Bild

Wir haben der Russin alles angehängt, was uns grad in die Finger kam. Insgesamt 28 Achsen. Dabei inklusive Schienenreinigungswagen und Staubsaugerwagen von LUX. Allein mit diesen beiden hat die "Gartenlaube" in der Steigung versagt. Die Russin zog den kompletten Zug ohne zu klagen auch durch die Kurvensteigung. :hearts:
Wir sind jedenfalls vollends zufrieden mit dieser Lok :!:

Am letzten Weekend hat der Follet sich dem verkabeln gewidmet, die Mylina mal noch zwei Bausätze fertig gemacht, wobei der Follet ihr da die Elektronik verlötet hat.
Und da zur Abwechslung auch mal wieder "Handarbeit" gern gemacht wurde, sind wir an diesem Punkt...


Bild

Wenn uns einer von euch nun sagen kann, was DAS werden soll, dem spendieren wir sicher iwann ein Abendessen oder sonstwas... :fool:

Wir fahren am Samstag erstmal nach DE... defekten Decoder zurückgeben, defekte Daisy austauschen, bizeli nach Felsgussformen stöbern... etc :D

Bis demnächst und euch allen noch eine gute Woche.

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“