Seite 1 von 1

Kellerbahn (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche V - VI) *UPDATE - Bilder*

Verfasst: Mi 21. Dez 2016, 16:17
von ICStuttgart
Hallo zusammen,
nach einem Umzug im letzten Jahr und dem damit verbundenen Glück nun einen eigenen Kellerraum für das Hobby zu haben, wird neu gebaut. Nach dem ich ca. ein halbes Jahr geplant habe und viele Ideen wieder verworfen habe ist mir ein Gleisplan von Märklin in die Hände gefallen (evtl. erkennt ihn der ein oder andere). Jetzt mache ich es mir einfach und werde diesen nachbauen bzw. an der einen oder anderen Stelle verändern und eigene Ideen einfließen lassen. Keine Lange Planung mehr, einfach ab an die Stichsäge und los geht’s…

Bild
Bild
Bild
Meine selbstgebaute Holzkonstruktion. Material: Tischlerplatte aus Gabun in der Stärke von 19mm, Höhe 10cm. Der gesamte Unterbau ist 1,5m x 3m. Wird aber von allen Seiten zugänglich sein und steht auf Rollen, d.h. die Tiefe ist kein Problem. Als Trassenbretter dient mir Sperrholz mit 8mm Stärke.

Bild
Das Chaos ein wenig sortiert und einen Überblick über alle benötigten Gleise verschafft…

Bild
Bild
Den kompletten Gleisplan mit seinen ca. 4 – 5 Ebene zur Probe einfach auf die Holzkonstruktion gelegt um zu sehen, ob alles passt – sieht gut aus!

Bild
Probebetrieb im Schattenbahnhof, ganz ohne Zugverkehr geht es eben doch nicht…

Sobald es weitergeht, kommen wieder neue Bilder! Grüße

Re: Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Mi 21. Dez 2016, 16:18
von Modelrailroad JW
Sieht ja großartig aus! Du hast ja wirklich einen tollen Gleisplan für so eine kleine Fläche erstellt, wünsche gutes gelingen.

MFG Modelrailroad JW

Re: Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: So 25. Dez 2016, 22:18
von derOlli
Hallo Florian,

deine Holzarbeiten sehen schon mal nach Profiarbeit aus :D Stabil und sauber verarbeitet.
Bleibt der Schattenbahnhof so klein?
Auf der Fläche könntest du mehr Gleise unterbringen. Wie viel Züge werden denn später auf der Anlage Platz haben?

Na dann bin ich mal auf deine Fortschritte gespannt. :D

Re: Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Sa 31. Dez 2016, 11:00
von tobi_bahner
sieht sehr solide und gut aus bis hier hin. :gfm:
welchen Plan willst du denn umsetzen?

bin auf die weiteren Fortschritte gespannt :!:

Re: Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Sa 31. Dez 2016, 16:43
von CGleiser
Hallo Florian

Der Gleisplan sieht sehr interessant aus, viel Strecke auf verschlungenen Pfaden auf dem zur Verfügung stehenden Platz.
Schön wäre noch mehr Abstellgleise im Bahnhof und mehr Durchfahrgleise im Schattenbahnhof, aber man kann nicht alles haben.

Die Gleise hast Du im Bahnhofsbereich anders probegelegt, als im Originalplan. Soweit ich das auf den Fotos erkennen kann konntest Du die nutzbare Gleislänge im Bahnhof durch die Verwendung von Bogenweichen verlängern, super. :gfm:
Kannst Du den Gleisplan mit dem modifizierten Bahnhof hier mal zeigen?

Ich freue mich schon darauf zu sehen, wie es mit Deiner Anlage weitergeht, da dieser Gleisplan auch einer meiner Favoriten zum Nachbauen wäre.

Viele Grüsse
Daniel

Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Fr 6. Jan 2017, 16:35
von ICStuttgart
Hallo zusammen, endlich gibt es wieder ein Update! Vielen Dank für eure Kommentare und Hinweise... da mein zukünftiger Moba Raum recht großzügig ist, soll dieser Abschnitt mehr oder weniger nur den Nebengleis / Bahnhof darstellen. Etwas verrückt vielleicht, aber was soll's... es wird noch einen großen Schattenbahnhof unter dem anderen Anlagenteil geben, daher auch die zwei Anbindungsgleise und lediglich "nur" 4 Abstellgleise auf diesem Teil der Anlage...

Bild
Bild
Bild

Leider kann ich keinen fertigen Gleisplan zeigen, da ich nur Anlehnung an den aus dem aktuellen Märklin Magazin genommen habe und einfach nach Lust und Laune verändert habe...
Sobald es weitergeht, kommen wieder neue Bilder! Grüße

Re: Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Fr 6. Jan 2017, 17:11
von aircooledrolf
HALLO FLORIAN

da sehe ich doch "meinen" Bahnhof in kleiner , ich verstehe nicht warumm so viele "Baden Baden " oder "Bonn " bauen , das auhagen ding wäre für meinen Geschmack auf vielen anlagen stimmiger als diese Möchtegern grossbahnhöfe ,
etwas zu meckern habe ich aber auch , die beiden gestückelten kurven deiner Parade unten rechts würden sich für die Verwendung grösserer Radien anbieten , tu dir den gefallen und besorg dir mal ein paar davon und du wirst sehen was das ausmacht

ansonsten weiter so und glück auf , Rolf

Re: Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Fr 6. Jan 2017, 17:36
von Riedenburgfritz
Nach den zustimmenden Kommentaren möchte ich doch etwas Wasser in den Wein gießen. Den dreigleisigen Haltepunkt halte ich nicht eines so großen Bahnhofsgebäudes für würdig. Zwei Gleise mit einem Überholgleis gibt es nur bei einem kleinen Dorf und vor langer Zeit mag vielleicht noch ein Schienbus 3 x am Tag stehengeblieben sein, alle anderen Züge fahren sowieso durch, nicht einmal ein Güterschuppen hat jemals einen Zug zum Anhalten gezwungen. Nach kürzester Zeit wird der Betrieb langweilig, weil es keinerlei Rangiermöglichkeiten und keine Überraschungen bei der Zugzusammenstellung gibt. Also ist die Anlage prädestiniert für Automatikbetrieb, damit man sich inzwischen mit etwas anderem beschäftigen kann. (Eine typische Vorführanlage in ein Schaufenster oder auf einer Messe, wo niemand sich darum kümmern muß.)

Viele Grüße,

Fritz

Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: So 8. Jan 2017, 17:33
von ICStuttgart
Riedenburgfritz hat geschrieben:Den dreigleisigen Haltepunkt halte ich nicht eines so großen Bahnhofsgebäudes für würdig (...) Also ist die Anlage prädestiniert für Automatikbetrieb, damit man sich inzwischen mit etwas anderem beschäftigen kann.

Viele Grüße, Fritz
Danke für die Kritik, du hast mit Sicherheit bei allem Recht - aber das schöne bei unseren kleinen Modellwelten ist ja: "Alles kann, nichts muss" [emoji6].

Am Bahnhof werden später noch mehr Gleise dazu kommen, da es sich hierbei nur um einen Teil meiner Anlage handelt, mache ich mir auch um die Langeweile auf dem Gleis keine Sorge!

Automatikbetrieb? Ja auf jeden Fall, im Endzustand sollen die Züge via Windigipet im Automatikmodus fahren...

So jetzt noch ein zwei Bilder von der fast fertigen Brücke...

Bild
Bild

Grüße und schönen Sonntagabend!

Re: Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Sa 4. Feb 2017, 17:12
von tobi_bahner
toll sieht deine Anlage aus. solide Unterkonstruktion! :gfm:
da kann man sich einfach zurücklehnen und die Züge beobachten :!: :)

Auf dem Bild sieht es so aus, als ob deine Brücke in der Mitte etwas durchhängen würde. Ist das so? oder täuscht das auf dem Bild?

Gruß

Re: Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Sa 16. Dez 2017, 17:54
von DF2017
Gibt es inzwischen neue Bilder von der tollen Anlage?

Re: Winterstatt (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Do 11. Jan 2018, 21:03
von DF2017
Hallo,

gibt es zu der Anlage neuen Bilder?

Gruß
Dieter

Re: Kellerbahn (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Fr 7. Dez 2018, 10:19
von ICStuttgart
Hallo,

ja es gibt Neuigkeiten! Ich werden umziehen (aber nur von einem in den anderen Kellerraum). Warum? Etwas mehr Platz für die Moba und ich benötige den anderen Raum... Zum Glück ist die Anlage in 3 Segmente unterteilt, daher stellt sich der Umzug als wirklich einfach dar:

Bild
Der linke Teil der Anlage. Alle Gleise nach der finalen Ausrichtung gegen das Verrutschen gesichert.
Bild
Die Mitte ohne Gleise und hier bin ich gerade dabei die Holzkonstruktion zu finalisieren, d.h. Haltepunkte rechts und links von diesem Segment.
Bild
Der rechte Teil. Auch hier Gleise gegen das Verrutschen gesichert.

Re: Kellerbahn (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche IV-VI)

Verfasst: Mo 17. Dez 2018, 10:44
von ICStuttgart
Hallo zusammen,

heute nur ein kleines Update. Ich fange jetzt an alle Gleise mit Trittschaldämmung (3mm von Selit) zu unterlegen. Mit diesem Material habe ich bereits bei meiner ersten Anlage gute Erfahrungen gemacht. Im Moment sind die Gleise noch verschraubt am Ende werden jedoch die Schrauben entfernt und die Gleise leicht "geklebt" bzw. beim Einschottern halten diese dann wie von selber...

Bild

Re: Kellerbahn (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Di 8. Jan 2019, 15:38
von ICStuttgart
Hallo,

über die Weihnachtsfeiertage ist einiges auf der Anlage passiert, man könnten sagen: "Sie ist nicht wieder zu erkennen :shock:"
Bild

Bild
Abfahrt unterhalb des Bahnhofs

Bild
Tunneleinfahrt auf der untersten Ebene mit einem besonderen Design. Alles muss noch in einer einheitlichen Farbe (Granit) gestrichen werden, sowie mit Lasur nachbehandelt werden

Bild
Betonbauwerk von vorne. Darüber befindet sich ein Rangierbereich mit einem kleinen Lager

Bild
Kleiner Rangierbereich, dieser wird evtl. noch weiter ausgebaut...

Bild
Der Bahnhof von oben, inzwischen mit 4 Gleisen, sowie einem Abstellgleis

Weitere Bilder folgenden, wenn es wieder einen guten Fortschritt gibt. Die nächsten Schritte sind die Verkabelung aller S88 Stellen, sowie das komplette Digitalisieren aller Weichen inkl. der Antriebe dazu. Danach sollte es dann mal mit der Landschaftsgestaltung starten...

Re: Kellerbahn (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche III - VI)

Verfasst: Fr 1. Feb 2019, 16:53
von ICStuttgart
Hallo!

Heute nur ein kurzes Update, anbei die Brücke. Sie hatte eine sehr lange Bauzeit von 3 Jahren :mrgreen: Aber jetzt ist Sie fertig und auch top stabil!

Bild

Re: Kellerbahn (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche V - VI) *UPDATE - Bilder*

Verfasst: Di 26. Feb 2019, 14:31
von sirz-moba
Hallo Florian,
von welchem Hersteller ist die Brücke?
Wir hatten bestimmt schon mal darüber gesprochen :oops:

Re: Kellerbahn (H0, 3x 1,5m, digital, Epoche V - VI) *UPDATE - Bilder*

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 19:57
von DF2017
Hoffe mit der Anlage ging es weiter....toll mit welcher Perfektion hier gearbeitet wird. Freue mich schon auf weitere Bilder :D

Gruß
Dieter