Zweigleisige hauptstrecke mit langer parade, durchgangsbahnhof und BW auf 4,40 x 3,10 m

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)

Threadersteller
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6866
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Zweigleisige hauptstrecke mit langer parade, durchgangsbahnhof und BW auf 4,40 x 3,10 m

#501

Beitrag von hu.ms »

Nachdem ich weiter vorne schon von der im febr. angeschafften photovoltaik-anlage berichtet habe - https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 7#p2080897
konnte ich nun endlich den zweiten teil des strom-gesamtkonzepts bestellen. Soll ende oktober geliefert werden.

Bild

VW ID.3 Pro Performance "Live" (58 kwh netto akku = 420 km wltp, 150 kw hinterradantrieb, 100 kw DC- / 11 kw AC-laden, wärmepumpe).
Wird im jahresdurchschnitt zu rd. 75 % von meiner PV-anlage geladen, da ich an sonnigen tagen mit den rad fahre.

Nächstes jahr werde ich mich dann abschliessend um eine neue heizung kümmern (erdwärme-tiefbohung 100m).

Nach absprache mit meinen kindern ist es ihnen wichtiger, dass ich jetzt die in meinem einflussbereich liegenden emissionen
so weit wie möglich reduziere, als das sie später die investitionsbeträge in geld erben.

Hubert
Mein anlagenneubau: viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: viewtopic.php?f=27&t=132888
Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4510
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Zweigleisige hauptstrecke mit langer parade, durchgangsbahnhof und BW auf 4,40 x 3,10 m

#502

Beitrag von Miraculus »

Moin Hubert,
da sind ja große Fortschritte zu bestaunen, im Großen, wie im Kleinen. Das :gfm:

Zum BW. Das wird ne nette Spielerei :lol: . Allerdings wirkt es auf mich irgendwie zu geometrisch, flach, an der Wand entlang. Irgendwie "steril", wie am Reisbrett entstanden (was es ja auch ist :wink: ), ohne die theoretisch gegebene Geländetopografie zu berücksichtigen. Hast Du vor alles auf einer Ebene zu lassen, oder z.B. die Abstellgruppe etwas erhöht einzubauen? Dies würde, so denk ich das Ganze etwas auflockern und hätte den Vorteil, das es ja wortwörtlich etwas exponiert wäre und die Einsehbarkeit erhöhen würde.
Die Alternative mit Schiebebühne hätt auch was. Und da sowieso Spielbahn: Sche... drauf :wink: :fool:


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Threadersteller
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6866
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Zweigleisige hauptstrecke mit langer parade, durchgangsbahnhof und BW auf 4,40 x 3,10 m

#503

Beitrag von hu.ms »

Wenn es zur abstellgruppe aufwärts geht, laufen mir die dort abgestellten wagen wieder herunter. :wink:

Der alagenbau steht parktisch still.
Sitze fast jeden tag an der anlage und sehe den 5 garnituren, die immer wieder mal gewechselt werden, im automatischen blockbetrieb zu.
Nur die liste der sich aus den lfd. probefahrten ergebenden nutwendigen korrekturen wird immer länger.

Nachfolgend noch meine neuzugänge.

Hubert

Bild
E10.12 (trix 22266)

Bild
ET91 von roco

Bild
DR-doppelstockwagen von Schicht aus den 80gern

Bild
Zwei torpedopfannenwagen leicht gealtert von rivarossi (HR6121)

Bild
Gms30, Brawa 47925

Bild
Kranschienen-verlängerung für den mä bekohlungskran 76510. Gebrauchtpreis weit über neupreis weil nicht mehr zu haben.

Bild
Schüttgutwagenbeladung über schaltbare klappen.
Mein anlagenneubau: viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: viewtopic.php?f=27&t=132888

Threadersteller
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6866
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Zweigleisige hauptstrecke mit langer parade, durchgangsbahnhof und BW auf 4,40 x 3,10 m

#504

Beitrag von hu.ms »

Die spezialanfertigung von weichen-walter ist heute angekommen. Durch die notwendige handarbeit ganz schön teuer.

Bild

Aussenradius 618mm = 2251, innen 425mm = 2231+2233. Herzstücke müssen polarisiert werden.
Kein problem mit mtb MP5 antrieben.

Durch diese weiche wird rangieren zwischen BHF und BW/abstellgruppe möglich ohne den automatikbetrieb
auf der zweigleisigen hauptstrecke zu stören.
Zum einbau komme ich erst am WE.

Hubert
Mein anlagenneubau: viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: viewtopic.php?f=27&t=132888

Threadersteller
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6866
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Zweigleisige hauptstrecke mit langer parade, durchgangsbahnhof und BW auf 4,40 x 3,10 m

#505

Beitrag von hu.ms »

Bild

eingebaut.

Hubert
Mein anlagenneubau: viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: viewtopic.php?f=27&t=132888

Threadersteller
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6866
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Zweigleisige hauptstrecke mit langer parade, durchgangsbahnhof und BW auf 4,40 x 3,10 m

#506

Beitrag von hu.ms »

Wieder mal ein monatsbild. Die restlichen gebogenen gleisstücke 2274 sind inzwischen angekommen und verbaut.
Gerade gleise werden ich erst beim endgültigen aufbau aus den flexgleisen zuschneiden.

Bild

Und da noch weichen übrig waren, bin ich auf die idee gekommen im bhf ein weiteres gleis als ausziehgleis für die abstellgruppe aufzubauen.
Bin mir aber nicht sicher.
Bevor ich die notwendigen holzarbeiten durchführe und auch den radius der dreigleisigen parade darunter etwas verkleinern muss,
frage ich mal euch, was ihr davon haltet.
Es geht im das provisorisch angestecke innerste. Werden schon etwas viel gleise im hinteren bhf-ausfahrtsbereich.

Bild

Hubert
Mein anlagenneubau: viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: viewtopic.php?f=27&t=132888
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5481
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain 4
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Zweigleisige hauptstrecke mit langer parade, durchgangsbahnhof und BW auf 4,40 x 3,10 m

#507

Beitrag von -me- »

Hallo Hubert,
ich verstehe nicht so recht, wo du hin möchtest. Irgendwie sehe ich auf deiner Platte nur eines: Gleise.
Wofür kaufst du Gebäude, wenn du eh alles mit Gleisen zupflasterst?

Mir ist dein Konzept einfach "too much railway"!
Mein Konzept ist eher: "Reduce to the maxxx" oder auch "weniger ist mehr".
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

Beleuchtung digtal schalten

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen
Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2453
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 38

Re: Zweigleisige hauptstrecke mit langer parade, durchgangsbahnhof und BW auf 4,40 x 3,10 m

#508

Beitrag von Heichtl »

Hallo Hubert,

Wenn du das Ausziehgleis ohne Veränderung der Parade unterbringen kannst, ok, sonst lass es weg.
Weil ich finde, dass du mehr Freude an einem größeren Radius der Parade haben wirst als bei einem zusätzlichen Ausziehgleis.
Oder anders gefragt:
Um welchen Unterschied im Radius handelt es sich dann?

Grüße
Matthias

PS
Ich bin ein Freund von "Viel hilft viel" und auch landschaftlich kann man das ggf zusätzliche Ausziehgleis "realistisch" einbinden. :wink:
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage
Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“