Baubericht: CAVEMBOURG - Start der Flugscheibe

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Baubericht: CAVEMBOURG - Start der Flugscheibe

#1

Beitrag von greg » Do 5. Mai 2016, 19:13

Hallo liebe Stummiforisti

nach dem ich es mit dem Abbau meiner alten Anlage "Planlos in der Südpfalz" angekündigt hatte:
viewtopic.php?f=64&t=80793&start=100
hier nun der Baufred meiner neuen Modellbahn. Einen Namen habe ich noch nicht.

Bau des Untergestells:
Kostengünstig, einfach und stabil war die Vorgabe. Mit Kanthölzer habe ich die Gestellbeine umgesetzt, unten mit Einschlagmuttern und höhenverstellbaren Füßen versehen um Unebenheiten ausgleichen zu können. Dazu ein Gerüst aus einfachen Dachlatten.
Da ich noch einige Styrodurplatten hatte habe ich diese für die Ebene genommen. Bisher konnte ich noch keine Nachteile gegenüber Sperrholz feststellen, ausser, dass man von unten keine Mehrfachdekoder oder sonstige Komponenten dranschrauben kann. Aber da genügen auch die Querhölzer.
Der Anfang war gemacht:

Bild

Der Gleisplan hatte folgende Anforderungen: Möglichst mit dem vorhandenen Gleismaterial auskommen, eine zweigleisige Paradestrecke zum Fotografieren, Schattenbahnhof (erstmal nur viergleisig, aber mit der Option ihn später zu erweitern) und mein kleines BW muss auch wieder rein. Ein kleiner Bahnhof ist auch gut. Kurz gesagt: Eigentlich alle Elemente aus "Planlos", außer dem Hafen.

Bild

Auch war klar, dass ich komplett auf digitale Steuerung umstelle und darum kam die CS2 ins Haus.
Heute kann ich sagen: Die Möglichkeiten des memory sind spitze! Aber dazu später mehr.

Nebenbei habe ich an der Raumbeleuchtung gearbeitet und mich im Gipsgießen geübt. Da ich einige Tunnelportale und Stützmauern benötigen werde kaufte ich mir Silikonformen von modellbau-Joachim. Außerdem Kontaktgleise hergestellt und eingebaut, mich mit dem neuen Märklin L88 und dem neuen S88 rumgeärgert
siehe: viewtopic.php?f=5&t=133808
meine alten Märklin-Hobbysignale mit einem Deoder von IEK zur digitalen Ansteuerung versehen, alle Weichen und die Tore des Lokschuppens digitalisiert und die Drehscheibe eingebaut (die war ja schon digital).
Nebenher lief schon der erste Probebetrieb und viel herumexperimentieren mit der CS2. So musste eine SBH-Automatik und eine Pendelzugstrecke programmiert werden.

Bild

Dann ging es weiter mit dem Einbau einer Magnorail -Fahrradstrecke (von und für die Frau im Haus) und einer etwas längeren Car-system -Strecke mit automatischem Bahnübergang.



Muss noch etwas feinjustieren, aber läuft erstmal.

Soviel für heute.... und beim nächsten mal gehts um das Magnorail-Fahrrad und den Strassenaufbau.

Grüssle
gregor 8)
Zuletzt geändert von greg am Sa 24. Aug 2019, 18:50, insgesamt 34-mal geändert.
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Loki2014
EuroCity (EC)
Beiträge: 1034
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 46
Schweiz

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#2

Beitrag von Loki2014 » Fr 6. Mai 2016, 14:03

Hallo Gregor

Das geht ja zügig vorwärts mit Deiner neuen Anlage. Im Video 'Test Bahnübergang' ist mir aufgefallen, dass die Barrieren und die Fahrspur auf Linksverkehr ausgerichtet sind. Ist das nur zu Testzwecken oder behälst Du das bei?

Wünsche Dir weiterhin viel Freude am Bau Deiner Anlage. Ich werde ab und zu wieder vorbei schauen.

Grüsse
Sven

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#3

Beitrag von greg » Fr 6. Mai 2016, 16:17

...und weiter gehts!

@Sven: Ja, auf meiner Anlage wird es im Strassenverkehr Links- und auf der Schiene Rechtsverkehr geben. Das hat keinen trifftigen Grund, außer dass sie nicht vorbildgerecht sein wird :wink:

Hier ein Bild von meinem Straßenaufbau:

Bild

Ich habe das Magnetband direkt auf das Träger-Sperrholz geklebt (keine Fräsnut) und die Zwischenräume mit Pappstreifen und einem dicken Doppelseitigen Klebeband aufgefüllt. Als Deckschicht kommt eine 0,5 mm dicke Polystyrolplatte, die dann eine farbliche Gestaltung bekommt und mit der Busch Pflasterstraße beklebt wird. Das war die einfachste Möglichkeit das Magnetband und die Magnorail-Kette parallel in eine Strasse einzubauen.

Beim Einbau der Magnorail -Strecke habe ich leider keine Fotos gemacht, aber das Prinzip wird in diesem Video deutlich:



Bei mir sieht das dann so aus:



Das System Magnorail hat den Vorteil, das quasi alles damit bewegt werden kann. Auch Schiffe oder Kanus auf Modellwasser, Fahrräder, Traktoren und natürlich Autos, die für das Car-System nicht geeignet sind (wie mein Geister-VW-Caprio).
Großer Nachteil: Man ist nicht so flexibel wie mit dem Car-System und hat lange nicht die Möglichkeiten wie Bahnübergänge, Abzweigungen, etc.pp. Es ist aber als Ergänzung sehr nett und verblüfft so manchen Besucher :mrgreen:
Mit einem Magnetartikeldekoder+separater Stromeinspeisung ist auch der Magnorail-Motor digital schaltbar.
Ein Problem, das ich noch versuchen werde zu lösen, ist die Geräuschentwicklung des Motors. Da muss ich mir noch was einfallen lassen und recherchieren. :(

Mobagrüße in die Runde
gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#4

Beitrag von greg » Fr 6. Mai 2016, 19:44

Guten Abend zusammen!
Leider habe ich keinen wirklichen Gleisplan. Ich habe mir in der Planungsphase nur ein paar Skizzen angefertigt. Dann habe ich quasi mit den Gleisen geplant - also mehrmals alles wieder runtergeholt und neu gebaut. Wobei die Gleiswendel in den SBH fix war und der SBH auch.

Mein Layout von der CS2 sieht so aus:

Bild

Es gibt einen äußeren Kreis, der vom SBH kommt und automatisch von diesem bedient wird - im Übersichtsvideo unten befährt ihn gerade die BR 01.5, und einen inneren Kreis, der zum Selbststeuern vorgesehen ist - die V140 dreht ihre Runden darauf. Von ihm aus geht es ins BW mit der Drehscheibe (DS), man kann in die Schlaufe über den Bahnübergang (BÜ) fahren und sogar ein wenig rangieren zwischen Hafen und den Abstellgleisen (gegenüber vom Hafen). Außerdem gibt es noch die Pendelstrecke vom Bahnhof (BHF) Gleis 4 hoch in den "Berg BF". Auf dem Video unten fährt der Schienenbus diese Strecke.

Um euch den heutigen Stand zu zeigen habe ich ein Übersichtsvideo gedreht mit meinem Arbeitsplatz und den vielen Dingen, die noch darauf warten eingebaut zu werden.....



Nun ist mein freier Tag vorbei....draußen soll es heute schönes Wetter gegeben haben. Vielleicht erwische ich die letzten Sonnenstrahlen auf der Terasse.... 8)
Schöne Grüsse und viel Spass bei unserem gemeinsamen Hobby
wünscht euch
gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7132
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#5

Beitrag von Stefan7 » Fr 6. Mai 2016, 19:57

Hallo Gregor,

schön, dass du mit deinem Hinweis auf deine neue Seite aufmerksam gemacht hast :D

Das sieht doch mal wieder nach Spaß aus, und ich schaue wieder zu :wink:

Viele Grüße
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2562
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#6

Beitrag von Lokwilli » Fr 6. Mai 2016, 19:58

Moin Gregor,
gerade noch abgerissen und umgezogen und schon steht die neue Anlage im Keller und es wird Testbetrieb gemacht :gfm:

Besonders gut hat mir das Video mit der Fahrradfahrerin gefallen. Die Bewegeung sieht super realistisch aus :D

Ich bleibe dran.

Viele Grüße
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Perspektiv-Diorama


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.


Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#7

Beitrag von Patrick-M » Fr 6. Mai 2016, 20:16

Hallo Gregor ,

War ich bei "planlos" nur stiller mitleser , so wollte ich mich hier doch gleich mal von Anfang an zu Wort melden :)

Das sieht sehr vielversprechend aus was du da vor hast , besonders gefällt mir deine unkomplizierte und unbeschwerte Herangehensweise :D so soll es bei einem Hobby sein ( mir fällt gleiches umso schwerer :oops: )

Die Sache mit der Fahrradstrecke ist ein echter Hingucker ... Das werde ich mal im Hinterkopf behalten :D

Volldigitalisierung und , in meinem Falle , Anbau stehen mir auch noch bevor ... Erstmal sparen :wink: deswegen ist es für mich umso interessanter bei dir n Bissel umherzuschnüffeln 8)

Ich bleibe dran ... Und sage bis dann ( oh man :oops: )

Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#8

Beitrag von greg » So 29. Mai 2016, 12:06

Kleines Update:

Hallo Zusammen

ich habe meine Car-system-Strecke eingerichtet - sie läuft analog und wird erstmal über mehrere ESU Switch Pilot Servo und Servos in Stopstellen und Abzweigungen gesteuert. Da die vorhandenen Servos immer wieder in den Endlagen brummten suchte ich nach einer Möglichkeit dies abzustellen, u. a. auch mittels Forensuche. Da gab es Tipps wie: externe Stromzufuhr mit einem geregelten 12V DC Netzgerät, Stromzufuhr mit Zentrale, feinjustierung der Endlage usw. und schließlich Änderung des CV 50 in den Wert 7. Also Blick ins ESU-Handbuch und dort gesehen, dass man den CV 50 auf Wert 2 stellen kann um die externe Stromzufuhr auszuschalten, wenn kein Bewegungsbefehl erfolgt. Nun habe ich nur eine CS2 und musste mir also was einfallen lassen...

Wie ich den CV meines Switch Pilot Servo geändert habe dokumentiere ich hier:
viewtopic.php?f=5&t=137741

Nebenbei habe ich einen Auhagen Fotohintergrund "Erzgebirge" aufgehängt. Ich habe als Unterlage Graupappe verwendet und den Hintergrund mit doppelseitigem Klebeband darauf befestigt. Leider mit zwei Stellen, die etwas Wellen werfen - halb so schlimm, da davor Berge geplant sind, die das später kaschieren werden. Ansonsten bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

Bild
Bild
Bild

Probehalber habe ich mich an die Landschaftsplanung gemacht. Da ich die Mobalandschaft mit nicht zuviel Eisenbahn zukleistern möchte, habe ich mich entschieden, den "Hafen"-Teil wegzulassen. Hier wird die Strasse in einem schönen Bogen nach oben Richtung Burg geführt, vielleicht durch einen Wald un dmit einem kleinen Bach mit kleiner Mühle..... :idea:

Bild

Soviel für heute.

Schöne Mobagrüße

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

kronos
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 369
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / Traincontroller Gold 9
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 42
Deutschland

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz") UPDATE

#9

Beitrag von kronos » So 29. Mai 2016, 16:07

Hallo Gregor,

Das wird sicher eine sehr schöne Anlage werden. Eine gute Idee ist das Aufziehen des Hintergrunds auf Pappe.
Das werde ich, denke ich auch so machen. Wie hast Du die Pappe an der Wand befestigt?
Ich werde auf jeden Fall weiter bei Dir mit Interesse vorbeischauen.
Viel Spass beim Bau.

Grüße,

Volker

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz") UPDATE

#10

Beitrag von greg » So 29. Mai 2016, 18:52

Hallo Volker

ich habe die Pappe mit Hilfe einer Wasserwaage einfach drangetackert.
Die Pappe hat den Vorteil, dass sie relativ leicht und formbar ist - die Ecken kann man damit schön rund machen.... :D

Grüssle
gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

kronos
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 369
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / Traincontroller Gold 9
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 42
Deutschland

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz") UPDATE

#11

Beitrag von kronos » So 29. Mai 2016, 23:33

Hallo Gregor,

Danke für die Antwort. Leider habe ich Tapete an der Wand. Da wird Tackern wahrscheinlich schwierig :D

Grüße,

Volker

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#12

Beitrag von greg » Di 23. Aug 2016, 15:42

ohje, obwohl ich auch über den Sommer immer mal im Keller war, habe ich den Thread hier sträflich vernachlässigt---

Liebe Freunde des gepflegten Mobahobbys

heute beginne ich mit einem kleinen Rückschlag: Nachdem mein Auhagenhintergrund mehrere Tage bis auf wenige Stellen glatt und ansehnlich war, wellte und beulte er sich nach einiger Zeit und musste darum wieder ab. Den Grund für den Wellenwurf weiß ich leider nicht, es ist mir ein Rätsel :roll: - ich schiebe es auf die schlechte Papierqualität von Auhagen....

Ich hatte aber noch den Untergrund aus Graupappe, den ich nun einfach bemalte. Erstmal eine schöne himmelblaue Farbe auf Dispersionsbasis gemischt und diese dann nach unten immer heller werden lassend durch Zugabe von weißer Farbe. Ein paar Wölkchen und fertig. :D

Bild

Bild

Bild

Auf der rechten Seite der Anlage soll ein "auslaufender" städtischer Charakter entstehen - mit Hinterhöfen im Übergang zum Bahnbetriebswerk und einzelnen kleinen Industrien. Es geht dann über in Landschaft mit Wald und Burg....
Um die Hinterhöfe darzustellen bestellte ich bei Müllers Bruchbuden Hinterhof- und eine Industriefassade. Es sind meine ersten unkolorierten Resinbausätze. Die Verarbeitung war nicht sonderlich schwer.

Bild

Bild

Richtig begeistert bin ich von der Möglichkeit der eigenen Farbgebung. Mit Acrylfarben lässt sich da ein wirklich realistischer Eindruck vermitteln - viel besser als die Farbgebung der Plastebausätze der üblichen Verdächtigen. Kein Plastikglanz und alles schön matt.

Bild
Bild

Das "Einsauen" übernahm der Nachwuchs - mit verdünnter schwarzer Acrylfarbe, das Finish erfolgte mit mattem Sprühlack.

Bild

Nun bin ich dabei die Häuserzeile "Goethestraße" von Faller zusammenzukleben. Ich habe vor diese selbst zu colorieren und entsprechend zu altern. Dann erfolgen erste Stellproben.

Soviel für heute.

Bis zum nächsten mal

Euer gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:


Tim sein Papa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2171
Registriert: Fr 8. Nov 2013, 21:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital in Übung
Gleise: PIKO A-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 49
Deutschland

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#13

Beitrag von Tim sein Papa » Mi 24. Aug 2016, 07:55

Hallo Gregor,

beim Stöbern bin ich hier über Deinen Thread gestolpert und das, was gezeigt wurde, gefällt mir schon mal (die Kellerform kommt mir irgendwie bekannt vor :redzwinker: ).

Ich werde hier ab jetzt mal öfter reinschauen! :mrgreen:
VG Normen
(ich passe meine Baugeschwindigkeit meinem Umfeld an --> BER !!)

mein Projekt Seidenstadt 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=164465
die Anlagenplanung: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 4#p1870803


KiwaTunGo
InterCity (IC)
Beiträge: 674
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 21:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog/digital - 2x MS1
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landau
Alter: 34

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#14

Beitrag von KiwaTunGo » Sa 27. Aug 2016, 17:14

Ahoi,

nach gefühlt 100 Jahren bin ich auch mal wieder im Forum unterwegs....
Irgendwie schade um die alte Anlage, aber manchmal muss einfach was neues her ...
Sehr schön, was du da so vor hast - ich bin schon gespannt wie es weitergeht!

Viele Grüße

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#15

Beitrag von greg » Do 1. Sep 2016, 19:12

nun mal die ersten Stellproben für meine Hinterhofidylle...

Bild

Bild

grüssle
gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1921
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#16

Beitrag von E-Lok-Muffel » Mi 28. Sep 2016, 10:02

Hallo Gregor,

Schön dass es bei Dir weiter geht.
Das neue Ensemble weiß zu gefallen. Der Kontrast zwischen den schönen Gründerzeit-Fassaden und die Hinterhof-Tristesse (Vorne hui...) wird eine schöne Wirkung entfalten, wenn dann mal feddisch!

Allerdings ist mir eine Kleinigkeit aufgefallen: Das Fugenbild der Hinterhoffassaden tritt auf den Bildern gar nicht mehr in Erscheinung (kann auch an der Beleuchtung liegen), die sehen aus wie verputzt. Normalerweise sind die Fugen im Backsteinmauerwerk gut auszumachen.
Bastelharry hat in seinem Bunte-Welt-Thread auf Seite 34 ein paar Vorher-Nachher-Bilder eingestellt, für mich ziemlich nahe am "Maß aller Dinge" (und frustrierend zugleich, da ich weiß dass ich da nie hinkomme... :roll: ), vielleicht eine Inspiration für Dich...

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3770
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#17

Beitrag von Miraculus » Do 29. Sep 2016, 22:27

Hallo Gregor,

nette Anlage die Du da baust. Bietet ordentlich Fahrbetrieb. Große Baufortschritte binnen kurzer Zeit :gfm: Dein Carsystem und Magnorail versprechen zudem schöne Abwechslung.

Deine Hinterhoftristesse sieht schon mal sehr interessant aus. Bin auf weitere Bilder gespannt und schau dann mal wieder vorbei.

Gruß in den Westen aus weiter östlich
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#18

Beitrag von greg » Fr 30. Sep 2016, 21:15

Hallo Freunde des Mobasports!

Erstmal Danke für euer Interesse und eure Anregungen und Kommentare :)

@Uli: ja, so richtig kommt die Backsteinstruktur auf den Fotos nicht rüber....ich finde in natura sieht man sie besser - aber ich bin weit davon entfernt hier "echten" Modellbau zu betreiben :wink:

So gings bei mit weiter:

Da mir die Modelle von Müllers Bruchbuden gut gefielen musste auch die neue Burg von Müllers her. Da sie mir etwas zu "schlicht" war habe ich sie um einen kleinen Burghof und einem Burgtor erweitert (auch von diesem Hersteller, aber eben als "Hofeinfahrt" für einen Bauernhof gedacht)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

(leider bekomme ich die Bilder bei abload.de nicht richtig gedreht :cry: - jetzt hats geklappt :D )

Die weißen Stellen werden natürlich noch nachbearbeitet. Hier trocknet Acryl-Dichtmasse um die Spalten zwischen den Gebäuden zu schließen.

Auf der anderen Seite wurden die Gehwege aus Resten der Graupappe geschnitten, Mauerblenden eingeklebt und die erste Tunneleinfahrt gestaltet:

Bild

Bild

Soviel für heute.

Ich wünsch euch viel Spass beim Basteln und Fahren!

Grüssle
gregor 8)
Zuletzt geändert von greg am Sa 1. Okt 2016, 06:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3770
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#19

Beitrag von Miraculus » Fr 30. Sep 2016, 23:02

Hi Gregor,

klasse Fortschritte. Bist ja "rasend" schnell.
Deine Burg ist ja mal ein Hingucker geworden :bigeek: :bigeek: :gfm: Müller's Bruchbuden (Link: http://muellers-bruchbuden.de/) kannte ich bislang noch nicht. Die haben ja mal wirklich schöne Sachen im Angebot

Beim Bilder hochladen benutz ich immer den hier http://picr.de/. Da sieht man die Bilder nach dem Hochladen sehr schön und kann sie somit vor dem Übertag ins Stummiland nochmals betrachten und notfalls berichtigen. Ich mach dass dann immer mit dem Microsoft Office Picture Manager. Da kann man die Bilder schnell und unkompliziert zuschneiden und drehen.

So wünsche noch schönes Wochenende. Und Danke für den Besuch in meinem Thread.

Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#20

Beitrag von greg » Di 18. Okt 2016, 14:53

Hallo Freunde des Eisenbahnmodellbaus

es sind Herbstferien.....Familie aus dem Haus und ich habe ganze drei Tage für den Keller! Herrlich :hearts: 8) :wink:

Aber erstmal in den Baumarkt: Lochband, Alugewebe und reichlich Gips (besser gesagt eine Spachtelmasse, die nicht zu schnell aushärtet und später nicht zu Rissen neigt) gekauft.

Dann gings an den Bergbau:

Die Schienen mit Zeitung abgedeckt, dann das Tragegerüst mit Lochband und Alugewebe aufgebaut - das Alugewebe wurde mit Heißkleber aufs Lochband befestigt - einfach den Kleber oben aufs Gewebe drauf gedrückt und mit einem Holzspatel verschmiert. Auch mit Heißkleber die Tunnelportale und die gegossenen Mauern eingebaut

Bild

Bild

Bild

und dann alles schön zugespachtelt. Erst grob mit einem Spachtel, dann schön glatt ziehen mit einem feuchten Pinsel. Dort wo Felsen sein sollen etwas strukturiert.

Bild

Bild

Bild

Nach drei Tagen (etwa 20 Arbeitsstunden): Fertig.

Nun gehts in den verdienten Urlaub......

Grüssle
gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3770
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#21

Beitrag von Miraculus » Di 18. Okt 2016, 20:40

Hallo Greg,

super Baufortschritte. Sieht mal richtig gut aus. Momentan ja noch mit winterlichem Flair, passend zur kommenden Jahreszeit :mrgreen:

Grüßle aus BW
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2466
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#22

Beitrag von Mornsgrans » Fr 21. Okt 2016, 21:34

Hallo Greg,
greg hat geschrieben:Nachdem mein Auhagenhintergrund mehrere Tage bis auf wenige Stellen glatt und ansehnlich war, wellte und beulte er sich nach einiger Zeit und musste darum wieder ab. Den Grund für den Wellenwurf weiß ich leider nicht, es ist mir ein Rätsel :roll: - ich schiebe es auf die schlechte Papierqualität von Auhagen....
Schiebe es vielleicht auf folgende Tatsachen:
Der Hintergrund wurde vielleicht verarbeitet, bevor es sich im Keller akklimatisiert hatte. Da Im Keller eine andere Luftfeuchtigkeit herrscht als "draußen", ist das Papier womöglich etwas gequollen.
Vielleicht wäre es mit Kleister nicht in diesem Ausmaß passiert.

Der jetzige Hintergrund gefällt mir aber besser ;)
Dein Müllers Bruchbuden Burgen-Mod sieht saustark aus - gefällt mir sehr gut.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#23

Beitrag von greg » Do 27. Okt 2016, 15:29

...und jetzt Werbung für die

FORUMS-WEIHNACHTS-WICHTEL-AKTION

Ich hab in den letzten Jahren zweimal mitgemacht und fand es jedesmal sehr spannend! In meinem alten Thread "Planlos in der Südpfalz" habe ich darüber berichtet:

erstes Wichteln :prost:

und

das zweite Wichteln :fool:

Also: Mitmachen lohnt sich und basteln macht Spass!

Grüssle
gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#24

Beitrag von greg » Fr 11. Nov 2016, 12:09

Hallo Forumtisti!

bei mir gehts weiter mit Gebäude- und Landschaftsbau. Der aufmerksame Beobachter konnte erkennen, das sich da ein Modell aus dem Hause Modellbau Luft aufs letzte Foto geschlichen hat.... :wink: Diese Gipsbausätze fand ich schon immer sehr schön und zum üben habe ich mir die beiden Modelle "Am Hang 1 Bierkeller" und "Am Hang 2 Alter Stollen" bestellt.

Das Ergebnis (bitte beachtet, dass die braunen Partien später noch begrast werden!):
Bild

eingebaut werden sie vermutlich hier:
Bild

Zwischendurch ein Stück Felsen geschnitzt, als Grundlage dienen Gips-Formen von Woodland scenics:
Bild

und coloriert:
Bild

Nun wage ich mich noch an diese beiden Modelle:
Bild

Mit dem Kalkofen fang ich an:
Bild

Passprobe:
Bild

Stellfuß einkleben:
Bild

Mit Acryl-Farbe grundieren - auch hier gilt: Die braunen Partien werden später begrast:
Bild

Resin-Teile einpassen:
Bild

Bemalte Gipsteile zusammen kleben:
Bild

Bemalte Resinteile einkleben:
Bild

Lasercut - Steg und Leiter montieren:
Bild

Bild

Letzte Farbtupfer und dann mit mattem Lack übersprühen.

Erste Stellprobe:
Bild

Das wars für heute.... :shame:

Schönes Wochenende und

Grüssle aus der Südpfalz
euer gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht: Neues aus dem Keller (ehemals "Planlos in der Südpfalz")

#25

Beitrag von greg » So 27. Nov 2016, 19:29

Hallo Stummianer

heute der zweite Baubericht über meine Luft-Modelle: Die Hammermühle

Erstmal die Teile checken
Bild

und den Standort auf der Anlage finden - das Modell wird etwa 3 cm in den Boden eingelassen - mit meinem Styrodur - Unterbau kein Problem...
Bild

dann die Gipsteile mit verdünnter Acylfarbe anmalen
Bild

Bild

dann die Resinteile
Bild

Gipsteile zusammen geklebt und den extra gekauften Fallermotor eingebaut
Bild

Resinteile dran - um den Motor später wieder ausbauen zu können werden die Mühlenwände nur eingesteckt, das ist so vorgesehen und klappt sehr gut
Bild

noch eine Pappabdeckung für den Motor, sonst sieht man ihn durchs Fenster und einen Traktor für die Garage
Bild

Dach colorieren und letzte Einzelteile dran. Auch das Dach wird nicht geklebt
Bild

Mattlack als finish
Bild

Hinteransicht (Lack ist noch nicht ganz trocken)
Bild

Wasser vorbereiten mit Acrylstrukturgel
Bild

Bachuntergrund mit grüner Farbe (Algen) vorbereiten
Bild

nach dem Trocknen des Gels
Bild

Bachlauf mit Strukturgel formen
Bild

und warten bis es trocken ist. Dann noch ein Video zur Funktionsweise einstellen (kommt im nächsten Beitrag) und jetzt gehts ans Wichtelbasteln !

Frohen Advent wünscht

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“