Die Mark Michingen in N - Bauberichte

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1793
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2376

Beitrag von Frank K »

Servus Hubert,

supertolle Geschichte mit schönen Bildern - :gfm: Bin schon gespannt, wie es da weitergeht. :bigeek:

Irgendwie sollten Marzipantransporte nur mit polizeilicher Überwachung be- und entladen werden. Und wenn der Zug fährt, braucht er überall Hp1, so dass keine Banditen aufspringen können. Über Nacht den Zug im Bahnhof stehen lassen - viel zu gefährlich, dann ist das gute Marzipan einfach weg. :fool: :fool: :fool:

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1009
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2377

Beitrag von Darius »

Hallo Hubert,

klasse Geschichte :gfm: :gfm: :gfm:
Jetzt hoffe ich nur, dass die FeOs-Bande "nur" Interesse an der Ladung hatte und nicht etwa an futuristisch anmutenden Elloks, die ohne Oberleitung fahren können... :bigeek: :bigeek:

Oh, und ich freue mich für das Maschinchen, dass es auf so einer tollen Strecke (Anlage) fahren durfte. :hearts:

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1630
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 71
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2378

Beitrag von trillano »

Moin Hubert,
es ist ja wunderbar, daß der große Marzipantransport zur Steigerung der Arbeitsmoral in der Mark Michingen erfolgreich verlaufen ist! Sehr beunruhigend allerdings wieder die kriminellen Aktivitäten! Nach dem Klau in Sanderland nun auch der Großeinsatz von Mutanten. Da kommt Herr Bossel aber an seine Grenzen! Alle sind neugierig, was nun mit dem Marzipanzug werden wird - hängt ja doch das Wohlbefinden einer beachtlichen Stummigemeinde vom sicheren Marzipanverkehr ab! :D :sabber:
Auch in Sanderland liegt die Arbeitsmoral derzeit etwas danieder - alle denken nur an die Festivitäten und den Weihnachtsurlaub! Das wird noch erschwert, weil im Nachbarland die Streikenden den Schienenverkehr mal wieder stillgelegt haben...:banghead: :banghead:
Ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne Feiertage und gute Ideen für die MoBa!
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Loki2014
EuroCity (EC)
Beiträge: 1108
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 47
Schweiz

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2379

Beitrag von Loki2014 »

Hallo Hubert

Danke für die unterhaltsame und erheiternde Geschichte. Was die Mutanten wohl mit dem Marzipan vorhaben? Sind das etwa alles Feinschmecker oder kommen diese Mutanten von einem anderen Planeten und wissen wie man es als Biotreibstoff verwenden kann :fool: Bin gespannt wie es weiter geht. Auf der kleinen Alpenanlage wurden sie bis anhin nicht gesichtet :D

Grüsse
Sven

Benutzeravatar

Chio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 264
Registriert: Di 2. Jan 2018, 17:24
Stromart: analog DC
Wohnort: Wien
Alter: 55
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2380

Beitrag von Chio »

Servus!
Diese Typen aus FeOs waren bei mir auch schon, in Hundertschaften, allerdings stehend.

Viele davon wurden in Carbonit eingegossen und als Mahnmal aufgestellt. Seither ist Ruhe vor den Stehern.
Aber die Sitzer, die sind schwerer weg zu bekommen...
Meine N und H0f Projektchen - der Überblick!

Benutzeravatar

N-Max
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 9. Mär 2014, 12:08
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Heißwolf
Gleise: Fleischmann piccolo
Wohnort: München
Alter: 67
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2381

Beitrag von N-Max »

Hallo Hubert,
das sind ja mitunter ziemlich beunruhigende Nachrichten. In Mittelbach und Hohenfels ist man in erhöhter Alarmbereitschaft. Es ist zwar doch ein ganz schönes Stück Strecke von Mark Michingen, aber es liegt in absoluter Nähe der Innerdeutschen Grenze und gerade kurz vor Weihnachten ist in diesem Teil Deutschlands echtes Lübecker Marzipan wertvoller als Gold.

Aber vielleicht sind die Mutanten angesichts des plötzlichen verschwindends mit einer Zeitmaschine unterwegs, denn die Schlaghosen einiger Personen deuten auf die Zeit der 70ger hin, ich weiß das, ich hab sie auch getragen.

Wie auch Immer. Ich werde sicherheitshalber ein paar Grenzsoldate
Sorge dich nicht, wenn Du kein Profi bist, die Arche wurde von einem Amateur gebaut, die TITANIC von Profis.

von Schattenheim nach Finsterwalde, via Mittelbach und Hohenfels (ehem. Maxhöhe)
viewtopic.php?f=64&t=108045&start=175

Benutzeravatar

N-Max
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 9. Mär 2014, 12:08
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Heißwolf
Gleise: Fleischmann piccolo
Wohnort: München
Alter: 67
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2382

Beitrag von N-Max »

Grenzsoldaten an die selbige schicken. Zu sehen in Kürze in Hohenfels.

:wink: Viele Grüße
Max
Sorge dich nicht, wenn Du kein Profi bist, die Arche wurde von einem Amateur gebaut, die TITANIC von Profis.

von Schattenheim nach Finsterwalde, via Mittelbach und Hohenfels (ehem. Maxhöhe)
viewtopic.php?f=64&t=108045&start=175

Benutzeravatar

wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1568
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2383

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Hubert,

Mutanten aus Fernost die einen Marzipanraub planen. :lol:

Hoffen wir mal das OW Bossel das zu verhindern weis. Dieser Marzipanmotivationsschub muss seinen Zielort unbedingt erreichen :!:

Die BR 111 läuft ja dank Marzipan auch ohne die Oberleitung. 8) Auf die Fortsetzung bin ich schon mal gespannt.
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219

Benutzeravatar

Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1009
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2384

Beitrag von Darius »

Hallo zusammen,
wulfmanjack hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 12:40
Die BR 111 läuft ja dank Marzipan auch ohne die Oberleitung.
Marzipan, der Treibstoff der Zukunft :!:
:gfm: :gfm:

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1009
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2385

Beitrag von Darius »

Hallo zusammen,

heute hörte ich ein Loksignal aus dem MoBa-Raum. Als ich nachsah, stand sie da :

Bild

Fröhlich und glücklich leuchtete sie mich an :D :hearts:
Ganz lieben Dank an die genialen Techniker des BW Klustal, die der betagten 111er wieder Leben eingehaucht haben :clap:
Nun kann sie wieder auf den Gleisen des Heimat-BW
Opa's MoBa ihre Runden drehen.

Offensichtlich konnte sie die dubiose FeOs-Bande abhängen und obendrein auch noch einen Teil der Ladung retten :D

NACHTRAG: Im Quarantäne-Bereich konnte doch noch ein Mitglied der FeOs-Bande identifiziert werden... :bigeek:

Bild

Derzeit finden eingehende Befragungen an einem streng geheimen Ort statt 8) 8)

Viele Grüße,
Daniel
Zuletzt geändert von Darius am Sa 21. Dez 2019, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1630
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 71
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2386

Beitrag von trillano »

Schön, daß die 111 wieder auf ihrer Stammstrecke zurück ist!
Aber auch in der Mark hat sie sich richtig gut gemacht vor dem Marzipan-Zug! Besonders wenn man darin den Beweis sieht, was gerüchteweise schon vermutet wurde: in Marzipan ist genügend Energie gespeichert, um ganze Züge anzutreiben, Eloks können auf ihre Stromabnehmer verzichten. In Sanderland wird bei Fa. Mazip nach einem Tip aus Cavembourg emsig an einer flüssigen Marzipanversion als Treibstoff gearbeitet, unter dem Arbeitstitel "Mazipoel". Auf den Inhalt kommt es an...
Bis bald wieder und schöne Feiertage!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4064
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2387

Beitrag von Miraculus »

Guten Morgen Hubert,

das sind ja keine guten Nachrichten für die Marzibahnfreunde. Treibt sich eine Mutantenbande in der Mark und bei Opa rum. Da ich keinen Marzipan mag, könnt ich da gelassen drüber weg schauen, aber was ist, wenn sich deren Wirken auf andere Produkte ausweitet :bigeek:

:nono: :nono: Du, datt geht man jar nicht. Ich hoffe die Befragung an geheimen Orten führt zum Versteck der Mutantenhorden.

Schönen 4. Advent aus Klostermühl
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1815
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2388

Beitrag von E 03 »

Hallo Hubert,

mir scheint, es ist Winterruhe in der Mark Michingen eingekehrt. An frostigen Temperaturen und Schneefall kann es in unseren Breiten aber momentan doch nicht liegen. :? Also wo treibst Du Dich zur Zeit herum oder bereitest Du klamm heimlich wieder ein besonderes modellbahnerisches Sahnestückchen für die Gäste Deines Threads vor. :wink:

Viele Güße und etwas verspätet noch ein frohes Neues.
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***


kanther
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 428
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 19:14

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2389

Beitrag von kanther »

Nachdem ich gerade die letzten drei Seiten gemütlich genossen habe, kann ich mich Friedl nur anschließen. Ich freue mich auf Neuigkeiten und wünsche auch noch nachträglich alles Gute für 2020!

Benutzeravatar

N Bahnwurfn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2466
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 16:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Picolo
Wohnort: Berlin
Alter: 69
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2390

Beitrag von N Bahnwurfn »

Hallo Hubert,

habe, in der Hoffnung Neueigkeiten zu entdecken, mal wieder hier rum geblättert, aber außer Fahndungsberichten nix gefunden.
Nehme mal an du bist immer noch auf Mutantenjagd, oder hast du deine Marzipanladung retten können
und bist immer noch mit naschen beschäftigt ? :wink:

MfG Peter

Benutzeravatar

Barbara13
InterCity (IC)
Beiträge: 812
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 18:29
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DDC
Gleise: Tillig
Wohnort: Heidelberg
Alter: 57
Deutschland

Re: Die Mark Michingen in N - Bauberichte

#2391

Beitrag von Barbara13 »

Hallo Hubert,

habe gerade dein Gebäude von Mikrowelten entdeckt. Hammer, was du da gezaubert hast. Der Streichholzkopf hat mich immer wieder so richtig auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. :shock: ... und Danke für den Tipp mit dem Sekundenkleber. :hearts:
Viele Grüße

Michael

... nichts ist spannender als Intuition

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=1 ... 6#p1118087

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“