Kompakte Anlagen in Spur N - Kulissenanlage - Update vor der Sommerpause

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)

NBahnerLeo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 09:54
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Analog
Gleise: Peco, Code 55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 59
Deutschland

Re: Start in die Bastelsaison- Karl Gebele - Eußenheim - Die 3. im Bunde....

#151

Beitrag von NBahnerLeo »

Hallo Thorsten, :D

ja dann will ich mich auch mal "Einreihen" in die Beobachterriege der Neugierigen um zu sehen was Du diesmal zauberst. :bigeek:
Bin schon gespannt wann es "richtig" losgeht. :wink:

Gruß

Leo


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Start in die Bastelsaison- Karl Gebele - Eußenheim - Die 3. im Bunde....

#152

Beitrag von mmxtra »

Danke euch für euren Besuch.
So recht voran komme ich nicht. Ich habe beruflich momenatn einfach zu viel um die Ohren.

Ich habe vergangenes Wochenende mit dem Rohbau begonnen. Das Projekt wird in einer offenen Rahmenbauweise umgesetzt. Bei dem Trassenverlauf erschien es mir die beste Methode. Als Rahmen dient mir wie gehabt Birke Multiplex in 12 bzw. 15 mm Stärke.
Bild
Bild

Die Trassen sind grob zugeschnitten und die Lage der Brücken festgelegt.
Bild
Bild
Bild

Ich werde hier mit den Produkten von Kibri arbeiten um eine Ähnlichkeit in der Bausweise herzustellen. Obwohl ich die Anlage bewusst großzügiger geplant habe, ist der Trassenverlauf doch ambintioniert. Aber! So wie es aussieht, schaffe ich es aber wohl doch, quer über die Anlage einen Fluß anzulegen.

Im SBH ist der Kork verlegt.....Ich kann nun hier mit dem Verlegen der Gleise beginnen.

Bild

Bis dahin
Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Start in die Bastelsaison- Karl Gebele - Eußenheim - Die 3. im Bunde....

#153

Beitrag von mmxtra »

Nabend!

Viel gibt es nicht zu berichten. Der Umbau des Wohnzimmers hatte Priorität - so bleibt zu wenig Zeit für die Bahn.
Dennoch habe ich in einer ruhigen Stunde es geschafft, die Gleise im SBH zu verlegen.
Dabei fiel mir auf, dass dies meine erste Anlage komplett mit dem Peco Gleis sein wird.
Auch eine Neuerung.

Beim Verlegen ist mal wieder deutlich geworden, dass Planung und Realität doch arg weit auseinanderlaufen können.

Die Einfahrtweiche im Osten wollte ich nach Planung in die Kurve setzen. Das schien auch zu passen.....aber halt nur im Plan.
So habe ich sie auf die vordere Gerade gesetzt und den doch sehr langen SBH etwas verkürzt. Als "Ausgleich" gab es ein weiteres Abstellgleis.

Bild

Bild

Die Viadukte von Kibri gefallen mir nun doch nicht so recht und ich habe neues Material geordert. Dies muss erst einmal da sein, bevor ich Gleisarbeiten im SBH abschließen kann.

Bis dahin
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Start in die Bastelsaison- Karl Gebele - Eußenheim - Die 3. im Bunde....

#154

Beitrag von mmxtra »

Hej!

Gestern und heute habe ich endlich mal wieder etwas mehr geschafft.
Der Gleisbau in der unteren Ebene ist abgeschlossen.
Bild

Auf den Rahmen kamen die äußeren Blenden aus 6 mm Multiplex Birke.
Die mussten erst dran, damit ich die oberste Ebene sauber ausrichten kann. Sonst wäre der Gleisbau dort oben in die Hose gegangen.
Jetzt sieht das Ganze doch schon ein wenig wie eine Bahn aus.

Bild

Der SBH ist einsehbar. Links der Ausschnitt ist für das Bedienpult.
Der Spieler sitzt also quasi direkt vor dem Bahnhof.

Bild

Hier mal angedeutet die Brücken. Sie werden inmitten eines See stehen.

Bild

Bild

Bild

Ich habe mich für eine Brücke von Hack für die Querung des Tales entschieden.
Dahinter steht eine kleine Viaduktbrücke von Kibri.

In der Kurve baue ich eine Brücke aus einer Vollmer-Auffahrt. So habe ich wesentlich mehr Flexibilität in der Ausgestaltung. Das Kibri-Viadukt ist wieder im Karton verschwunden.

Bis dahin Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de


Ravenson
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert: Do 5. Nov 2015, 23:36
Stromart: DC
Steuerung: Digikeijs DR5000
Wohnort: Altdorf/Rasch b. Nürnberg
Deutschland

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#155

Beitrag von Ravenson »

Hallo Zusammen

Ich habe bisher nicht gedacht, dass man so schöne Kompaktanlagen bauen kann. Aber wenn man es mit der Dichte der Gleisanlagen nicht übertreibt und man dann auch den Verlauf der Strecke im Kreis nicht so richtig erkennt, dann kann man durchaus auch auf wenig Platz sehr ansprechende Anlagen bauen, ich bin jedenfalls von den hier vorgestellten Anlagen sehr angenehm überrascht.

Vielleicht trau ich mich jetzt in absehbarer Zeit auch mal an eine Kompaktanlage heran. Ein paar Ideen sind aus dem hier gezeigten jedenfalls auch in meinem Kopf entstanden.

Gruß Matthias

Loki2014
Ehemaliger Benutzer

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#156

Beitrag von Loki2014 »

Hallo Thorsten

Eine interessante Kleinanlage die da am entstehen ist :gfm:

Grüsse
Sven


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#157

Beitrag von mmxtra »

Endlich mal wieder an der Bahn gebastelt..... :P

Ich habe angefangen die Gleise im Bereich des Bahnhofs zu verlegen.
Bild
Die Verbindung zwischen dem SBH und der oberen Ebene kann ich erst herstellen, wenn die Elektroarbeiten im SBH erledigt sind.
Bis auf einen Weichenantrieb ist das auch geschafft und die erste Probefahrt hat stattgefunden. :clap:
Bild
Trotz der Peco-Flexgleise, speise ich nach jeder Weiche und an jeder Lötstelle den Fahrstrom neu ein. Die Kabel werden an Lötleisten gebündelt.
Hier auch ein Peco-Weichenantriebe zu erkennen.
Bild
Die Kabel selbst bündele ich mit Kabelbindern und führe sie durch einfache Schraubhaken.
Die sichtbaren gelben Kabel sind die Melder für die Gleisbelegterkennung im SBH. Sie sind erst einmal provisorisch angeschlossen.
In der Mitte der Anlage sind der Wechselstromtrafo. Auf die dort erkennbar Platte kommen die zentralen Anschlüsse der Elektrik sowie die Platinen für die Eintastensteuerung. Dazu später mehr.

Bis dahin......
......einen angenehmen zweiten Weihnachtsfeiertag.

Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de


tdimichl
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert: So 24. Jan 2016, 19:51
Deutschland

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#158

Beitrag von tdimichl »

Erstmal ein Lob für deine bisherigen Arbeiten. Schaut echt top aus.


Wie befestigst du die Peco Gleise? Nimmst du die Peco Schienenverbinder?


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#159

Beitrag von mmxtra »

Hallo tdimichl,

danke. Freut mich, wenns gefällt.
Klar nehme ich die originalen Schienenverbinder.

Die Gleise selbst werden mit feinen Näglen geheftet. Im sichtbaren Bereich entferne ich die Nägel nach dem Schottern wieder, da der Schotter die Gleise fixiert.

Gruß T.
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de

Benutzeravatar

MiWeTa
InterRegio (IR)
Beiträge: 132
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 14:18
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: mit Gedanken :-)
Gleise: Peco / Minitrix
Wohnort: Wieslauftal
Deutschland

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#160

Beitrag von MiWeTa »

Hallo Thorsten,

wie immer großes Kino :gfm:
bei mir wird es noch dauern bis mit meiner Anlage nachziehe, aber dann . . . :roll:

Deine Anlagen motivieren und inspirieren einfach, bei deiner Baugeschwindigkeit kann ich nicht mithalten,
aber ist ja auch nur eine Freizeitbeschäftigung Bild.

Grüße

Michael

Benutzeravatar

Gordon_04
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:10
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Südhessen
Alter: 51
Deutschland

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#161

Beitrag von Gordon_04 »

Moin.

Nach längerem Mitlesen lass ich auch mal nen Gruß da...schöne Anlagen sind da entstanden und auf die aktuelle bin mehr als gespannt...

also :gfm:

schönen Feiertag noch
Grüßle
Andy
Willkommen im Holzachtal:
viewtopic.php?f=24&t=144271

Holzachtal - Der Wahnsinn in Bau-Bildern
viewtopic.php?f=15&t=145943


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#162

Beitrag von mmxtra »

Nabend!
Heute habe ich mich, neben tausend anderen Dingen :?, um die Verkabelung der Ebene 1 gekümmert. Die Gleise angeschlossen + die Weichenantriebe montiert.

Morgen oder am Tag drauf werde ich diesen Abschnitt abschließen, den Lückenschluss bei den Gleisen beheben und dann steht einer Probefahrt nichts mehr im Wege. Darauf freue ich mich.

Vorab musste allerdings das Schaltpult fertig werden. Wie immer nehme ich Hartpapier als Träger. Es lässt sich gut verarbeiten / sägen, bringt die notwendige Festigkeit mit und sieht akzeptabel aus.

Bild

5 x Weichen auf Ebene 1
4 x Signale
3 x Weichen mit Rückmeldung (= 3 mm LED in Metallfassung) über Eintastensteuerung im SBH
4 x Gleisbelegtmelder = 3 mm LED in Metallfassung
1 x Licht

Bild

Bild

Bis dahin

Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de

Mario Nette
Ehemaliger Benutzer

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#163

Beitrag von Mario Nette »

Achtung Gegenbesuch... :mrgreen:

schöne Fortschritte :gfm:
Ich bleibe auf jeden Fall dran und wenn es an die Gestaltung geht, dann bin ich Stammleser :mrgreen:

Weiterhin gutes Gelingen,
Mario


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#164

Beitrag von mmxtra »

Testlauf! :prost:

Nachdem die Verkabelung aller Gleise und der Weichen auf der obersten Ebene erledigt ist, habe ich heute den Lückenschluß vollzogen und den ersten Testlauf durchgeführt.

Es ist doch immer etwas Besonderes, wenn die Lok die erste Runde auf der neuen Anlage dreht. Traditionell darf diesen Testlauf meine erste Lok in Spur N, eine Roco V200, durchführen. Die hat schon so einiges überlebt und zeichnet sich durch einen schönen ruhigen Lauf aus. Aber seht selbst.
Hier aus Sicht im Norden. In der Front wird ein See entstehen



So langsam nähere ich mich meiner Lieblingsbeschäftigung, dem Landschaftsbau. Aber noch ist die Elektrik und somit die Verkabelung der Anlage dran.
Aber bald.....

Gruß Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de

Benutzeravatar

Shorty_GSI
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 455
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: GFN - Peco Code55
Wohnort: Neuruppin
Alter: 43
Deutschland

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim - Testlauf!

#165

Beitrag von Shorty_GSI »

Hallo Thorsten,

nun hast Du es geschafft den Testlauf noch 2016 durchzuführen und wenn man Deine bisher hier gezeigten Anlagen sieht, darf man schon gespannt sein was Du hier landschaftlich wieder her zauberst.
Mit meiner ersten Lok werde ich bestimmt nicht die ersten Runden auf einer Anlage drehen. Es ist eine V180 von Piko und diese ist mindestens genau so alt wie ich bin. Das würde mit Sicherheit keine Freude machen.

Gruß Shorty


Y-Weiche
InterCity (IC)
Beiträge: 908
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:38
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Wohnort: Hessen
Alter: 59

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim - Testlauf!

#166

Beitrag von Y-Weiche »

Wunderbar,

der Testlauf sieht schon mal locker, ungequetscht und unverkrampft aus. Jetzt noch die Elektrik abhaken, und dann beginnt der eigentliche Spaß am Anlagenbau (nicht als Affront gegen die gedacht, die als Holzwurm und Elektriker den meisten Spaß haben ;) )!

Das neue Jahr kann kommen :gfm:
Andreas

Benutzeravatar

tomtomkielkiel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 53
Registriert: Do 7. Apr 2016, 19:24
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Wohnort: Landeshauptdorf KIEL
Alter: 56
Deutschland

Re: Testlauf!

#167

Beitrag von tomtomkielkiel »

Moin Thorsten!
Glückwunsch zum bestandenen Testlauf.

Ich habe auch schon andere Anlagen von Dir bewundert und bin immer wieder begeistert von dem was Du da machst.
Natürlich nehme ich da immer wieder Anregungen für meine im Aufbau befindliche Anlage mit... :wink:
Gruß aus Kiel.
Thomas

Mein Modellbahnprojekt Spur N

Sonst baue ich Modellschiffe: Bild

Benutzeravatar

MiWeTa
InterRegio (IR)
Beiträge: 132
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 14:18
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: mit Gedanken :-)
Gleise: Peco / Minitrix
Wohnort: Wieslauftal
Deutschland

Re: - Testlauf!

#168

Beitrag von MiWeTa »

Hallo Thorsten,

ich Gratuliere Dir zu Deiner gelungenen Testfahrt :gfm:

Grüße und einen guten Rutsch

Bild

Michael

Loki2014
Ehemaliger Benutzer

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim - Testlauf!

#169

Beitrag von Loki2014 »

Hallo Thorsten

Schönes Filmchen :wink: Dann geht's ja bald los mit der Landschaftsgestaltung :gfm:

Grüsse
Sven


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim - Testlauf!

#170

Beitrag von mmxtra »

Nabend!

Kleines Update.
Das wunderbare am Modellbau ist ja, dass es so viele unterschiedliche Gewerke gibt.
Ich hatte keine Lust mehr auf Strippen-Ziehen und habe angefangen meine geplanten Gebäude zu bauen.

Im Laufe der Zeit habe ich „Lieblingsmodelle“ gefunden, die immer wieder auf den Anlagen zum Stehen kommen.
Der Bahnhof "Eichenried" von Vollmer ist eines davon.

Bild

Lange habe ich überlegt, ob ich wie bei „Eußenheim“ einen Bach durch die Bahn führe. Das schien sehr eng zu werden. Doch es klappt. Als Sägewerk gefiel eigentlich nur das Hobby Modell von Faller, welches in furchtbaren Farbtönen daher kommt. Ferner passte der vorgegebene Bachlauf überhaupt nicht. So wurde das Modell leicht modifiziert. Das Wasserrad kommt erst zum Schluss dran.
Bild
Bild
Bild
Bild

Es wird wie immer recht „luftig“ von der Bebauung.
Bild
Ein Sägewerk am Bach. Im Hintergrund eine Burgruine.
Im Westen ein kleiner Lokschuppen.
Bild
Zentral der Bahnhof und im Osten dann die Ortsgüteranlage.
Bild
Bild

Es fehlt die Gastwirtschaft am Bahnhof. Ich dachte, ich hätte diese noch im Bestand. Habe mich aber getäuscht.

Der letzte Schliff bei den Gebäuden fehlt noch. So recht zufrieden bin ich nicht mir der Farbgebung. Er kommt dann, wenn die Gebäude final auf die Anlage kommen.

Dennoch habe ich im Bereich der Verkabelung einiges geschafft.
Zu sehen sind die Bausteine für die Eintastenbedienung im SBH.
Bild
Bild
Bild
Bild

Der Vorteil ist, diese haben eine Rückmeldung über LED integriert. Deshalb verbaue ich die so gerne.

Die Gleisbelegtmeldung geschieht ebenfalls über einen Baustein und LED.

Das Stellpult ist aus Hartpapier entstanden, in das ich die Taster eingebaut habe.
Die Weichen im sichtbaren Bereich sind bereits angeschlossen und funktionieren.

Bild

Bis dahin

Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de


Y-Weiche
InterCity (IC)
Beiträge: 908
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:38
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Wohnort: Hessen
Alter: 59

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim - Testlauf!

#171

Beitrag von Y-Weiche »

mmxtra hat geschrieben: Es wird wie immer recht „luftig“ von der Bebauung.
Hallo,

nach meiner bescheidenen Meinung ist das eines der wichtigsten Rezepte, die die großzügige Wirkung deiner Kleinanlagen ausmachen...

:gfm:
Andreas


tdimichl
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert: So 24. Jan 2016, 19:51
Deutschland

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#172

Beitrag von tdimichl »

mmxtra hat geschrieben:Hallo tdimichl,

danke. Freut mich, wenns gefällt.
Klar nehme ich die originalen Schienenverbinder.

Die Gleise selbst werden mit feinen Näglen geheftet. Im sichtbaren Bereich entferne ich die Nägel nach dem Schottern wieder, da der Schotter die Gleise fixiert.

Gruß T.
Wenn du in eine Kurve ein Flexgleis verbinden musst, wie machst du das dann?


Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 345
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim

#173

Beitrag von mmxtra »

tdimichl hat geschrieben:
Do 12. Jan 2017, 19:43
mmxtra hat geschrieben: Wenn du in eine Kurve ein Flexgleis verbinden musst, wie machst du das dann?
Hallo!

Ich versuche bei meinen engen Radien es zu vermeiden, die Flexgleise in den Kurven zu verbinden und "weiche" auf die Geraden aus.
Sollte es notwendig sein, und ich komme nicht drum herum, arbeite ich (wie eigentlich immer) mit Gleisklemmen, die die Gleise fixieren.

Momentan ruht der Bau, da die Eintastenmodule sich nicht mit den Weichenantrieben vertragen. Jetzt suche ich nach einer Alternative.
Ich brauche für die Weichen im SBH eine optische Rückmeldung.

Wenn also jemand eine Idee hat für eine optische Rückmeldung über LED mit nicht endabgeschalteten Antriben hat :shock: ...... ich finde nichts im Netz :cry:

Gruß Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de

Lias
Ehemaliger Benutzer

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim - Gebäude + Kabelsalat

#174

Beitrag von Lias »

Hallo Thorsten,
bin Heute durch Zufall hier hin geraden!! Was Du baust ist der absolute Wahnsinn!! Ich bewundere Dich auch darin das Du Dich so einfach von dein gebauten Anlagen trennen kannst!! Mir würde mein Herz Bluten!! Ich werde weiterhin hier vorbei schauen und mir vielleicht die ein oder andere Idee ne Spurweite großer nachbauen!!

Liebe Grüße Tino

Hier gehts zu meiner Anlage!!
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=143139


NBahnerLeo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1275
Registriert: Fr 25. Sep 2015, 09:54
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Analog
Gleise: Peco, Code 55
Wohnort: Engelskirchen
Alter: 59
Deutschland

Re: Kompakten Anlagen in Spur N - Aktuell: Karl Gebele - Eußenheim - Gebäude + Kabelsalat

#175

Beitrag von NBahnerLeo »

Hallo Thorsten,

für die Rückmeldung der Weichenstellung könntest Du den PL 15 verwenden.

http://www.modellbahn-hobbyshop.de/Elek ... ferid=1986


Gruß

Leo

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“