Olli's Kellerland

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#751

Beitrag von Frank K »

Servus Olli,

das mit dem Sand in der Schale zur Stabiliserung der Formen für's Felsengießen ist eine gute Idee. Hoffe, dass ich mich dann dran erinnere, wenn es bei mir soweit ist. :redzwinker:

Wenn Dir die Stützmauern zu hoch sind, wäre vielleicht die Kombination Stützmauer unten und Felsen oben auch eine Idee. Letztendlich hilft da nur das Ausprobieren, bevor Du weißt, wass am besten wirkt. :wink:

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3968
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#752

Beitrag von hubedi »

Hallo Frank,
Frank K hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 22:25
... Hoffe, dass ich mich dann dran erinnere, wenn es bei mir soweit ist ...
Keine Sorge ... wenn es so weit ist, schicke mir einfach eine PN und frage nach dem Sand in der Kiste. Und ich erinnere Dich dann ... :fool:

LG
Hubert

PS: Ja, ja ... ich bin ja schon weg. :D
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#753

Beitrag von Frank K »

Hubert – altes Lästermaul! Hiermit verurteile ich Dich zur Sonderschicht als Heizer auf 41 1074, wenn sie die Mühlentaler Eisenbahnfreunde nach Grainitz bringen wird. Kohlenbansendienst inklusive! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Nun ist es genug gelästert. Lassen wir uns überraschen, was der Olli mit seinem 3D-Drucker uns alles noch so zaubern wird. Schließlich sollte das Teil weit mehr können als nur Schalen … :wink:

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173


7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1975
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: Olli's Kellerland

#754

Beitrag von 7-Kuppler »

Frank K hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 07:28
. Kohlenbansendienst inklusive! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Könnte den gegenteiligen Effekt haben.
Hat es doch einige Interessenten für meinen Bekohlungskran gegeben, LOL!

Der Olli, als alter Könner, bekommt es in jedem Fall hin, da hab ich vollstes Vertrauen!

Grüße aus dem Bärliner RAW,

Dirk
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3990
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 51

Re: Olli's Kellerland

#755

Beitrag von Djian »

Moin Olli,

ich denke ebenfalls, deine beiden "kritischen Stellen" wird man mit Felsen gut entschärfen können. Bei der hohen Mauer an der Luke würde ich unten die Stützmauer zur Strecke hin ansetzen und oben drüber dann der nackte Fels. Dann brauxhst du allerdings noch ein paar Fangzäume, nicht da da jeder Stein gleich auf die Strecke kullert (Kullerstein = Rolling Stone :mrgreen: ), das gäbe üblen Rock 'n Roll auf den Gleisen.

Und unten weiter ist die Arkada, die in den Fels übergeht auch ein gutes Mittel der Wahl. Das es relativ uniform aussieht, würde mich persönlich nicht stören. Wenn die Strecken mehr oder weniger gleichzeitig gebaut wurden, dann kommt die Grundkonstruktion halt aus ein und derselben Feder, was man dann auch sieht :redzwinker:

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007

Benutzeravatar

Threadersteller
derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1746
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#756

Beitrag von derOlli »

Hallo Leute, :D

vielen Dank für die netten Beiträge von Hubert, Peter, Matthias(GSB), Frank, Dirk und Matthias(Djian)
hubedi hat geschrieben:
Sa 29. Jun 2019, 00:59
Ein kleiner Tipp für das Gießen der Felsen ... nimm einfach eine Kiste mit Sand und drücke die Form hinein. Dann wird die instabile Form beim Einfüllen des Gipses optimal gestützt. So könntest Du auch Rundungen beim Fels herstellen, wenn der Stützsand entspr. vorbereitet wird.
Hallo Hubert, :D

ich habe noch eine andere Felsenform die größer ist als der Druckbereich des Druckers. Da werde ich die Sand-idee mal testen. Danke für den Tipp.
N Bahnwurfn hat geschrieben:
Sa 29. Jun 2019, 14:07
Die Felsen lassen sich, zueinander verdreht angebracht, sicher auch gut miteinander kombinieren, ohne das ein gewisses Wiederholungsmuster entsteht.
Hallo Peter, :D

die Felsen werden nicht nur gedreht, sondern auch teilweise zerbrochen. Dadurch ergeben sich noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten.
GSB hat geschrieben:
So 30. Jun 2019, 12:07
Kann mir gut vorstellen daß es mit den Felsen besser wirkt als mit der hohen Mauer...
Frank K hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 22:25
Wenn Dir die Stützmauern zu hoch sind, wäre vielleicht die Kombination Stützmauer unten und Felsen oben auch eine Idee. Letztendlich hilft da nur das Ausprobieren, bevor Du weißt, wass am besten wirkt.
Hallo Matthias und Frank, :D

ich habe mal testweise die Felsen an die Wand gehalten, aber die gemauerten Stützsäulen stören da gewaltig. Bisher konnte ich mich noch nicht durchringen diese zu entfernen. Ich werde die Felsen erst mal an einer anderen Stelle verbauen um etwas Erfahrungen damit zu sammeln bevor ich fertig geglaubtes wieder zu zerstören beginne :wink:
Frank K hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 07:28
Lassen wir uns überraschen, was der Olli mit seinem 3D-Drucker uns alles noch so zaubern wird. Schließlich sollte das Teil weit mehr können als nur Schalen
Nun, die gedruckten beleuchteten Zimmer für die Wohnhäuser habe ich ja schon öfters gezeigt. Ich drucke aber auch viel was nicht mit der Moba zu tun hat:

Bild

Das ist nur eine kleine Auswahl aus meiner Vitrine. Vor kurzem habe ich neue Füße für meine Gartenbank und dem Tisch gedruckt. Die Nachbarn waren sehr begeistert. Jeder der schon mal Metall auf einer Steinterrasse kratzen gehört hat kann das bestätigen. Jetzt ist das Geräusch viel angenehmer. Über die Haltbarkeit kann ich aber noch nicht sagen.
7-Kuppler hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 17:08
Der Olli, als alter Könner, bekommt es in jedem Fall hin, da hab ich vollstes Vertrauen!
Hallo Dirk, :D

Danke für dein Vertrauen. Für das gelingen fehlt mir nur noch das eine: Zeit :wink:
Djian hat geschrieben:
Fr 5. Jul 2019, 20:16
ich denke ebenfalls, deine beiden "kritischen Stellen" wird man mit Felsen gut entschärfen können. Bei der hohen Mauer an der Luke würde ich unten die Stützmauer zur Strecke hin ansetzen und oben drüber dann der nackte Fels. Dann brauxhst du allerdings noch ein paar Fangzäume, nicht da da jeder Stein gleich auf die Strecke kullert (Kullerstein = Rolling Stone :mrgreen: ), das gäbe üblen Rock 'n Roll auf den Gleisen.
Hallo Matthias, :D

Das mit den Fangzäunen werde ich bestimmt an der ein oder anderen Stelle machen.
Neulich habe ich sogar noch eine Dose mit Findlingen gefunden. Diese hatte ich damals als kleiner Olli eigenhändig im Buddelkasten ausgesiebt. Sie dienten mal als Ladegut auf meiner alten Bahn damals. Blöd nur das die Wagen dann zu schwer für die Steigungen waren.
Vielleicht baue ich mal eine Mauer aus echten Natursteinen :lol:
Für einen kleinen Steinschlag habe diese aber die richtige Größe.

So Leute, der Garten ruft. Bis demnächst wieder...
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

N Bahnwurfn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2476
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 16:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Picolo
Wohnort: Berlin
Alter: 69
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#757

Beitrag von N Bahnwurfn »

Hallo Olli,

das ist ja der reine Wahnsinn was du da bereits realisierst :!:
Ein reines Versuchslabor für 3D Drucke. Wie kriegst du solch komplizierte Teile nur konstruiert um einen zuverlässigen Druck zu erhalten ?

Ich glaub dich halt ich mir mal warm. :lol:


MfG Peter


7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1975
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: Olli's Kellerland

#758

Beitrag von 7-Kuppler »

Jo, die sexy Schnepfe weiß zu gefallen, LOL! :bigeek: :mrgreen:
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Benutzeravatar

Threadersteller
derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1746
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#759

Beitrag von derOlli »

Hallo Peter und Dirk, :D
N Bahnwurfn hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 20:48
Wie kriegst du solch komplizierte Teile nur konstruiert um einen zuverlässigen Druck zu erhalten ?
Was du auf dem Foto gesehen hast, stammt alles nicht von mir. Also die Drucke schon aber nicht selber gezeichnet. Es gibt im Internet viele Seiten wo man sich fertige Druckdateien runter laden kann. Einige kosten Geld, andere sind kostenlos.
Meine Quelle ist die hier:

https://www.thingiverse.com/

Wenn du in der Suchen Bahn/Train oder H0 eingibst wirst du einige schöne Dinge sehen wo mein Drucker an seine Grenzen stößt.
Was noch geht ist das hier:

Bild

Bild

Einige Kanten muß ich noch bearbeiten und farblich nachbehandeln. Für mich reicht die Qualität aber aus.
N Bahnwurfn hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 20:48
Ich glaub dich halt ich mir mal warm. :lol:
Solltest du mal was brauchen was ich drucken kann, dann sag Bescheid. :wink:
7-Kuppler hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 20:51
Jo, die sexy Schnepfe weiß zu gefallen, LOL! :bigeek: :mrgreen:
Ich habe mir inzwischen sogar Filament in Hautfarbe gekauft, aber noch nicht getestet.

https://www.roboter-bausatz.de/2830/any ... 1.75mm-1kg

Am Wochenende war wieder keine Zeit für die Moba. Dafür habe ich im Garten Johannesbeerwein angesetzt :sabber: :sabber: :sabber:

Bis bald...
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild


7-Kuppler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1975
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 50

Re: Olli's Kellerland

#760

Beitrag von 7-Kuppler »

Mhmm njam, njam, Johannisbeer, da komm ich gern daher :gfm: !
Wann bekomme ich eine Einladung?

Grüße aus dem Bärliner RAW,

Dirk
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546


MadMarkx
InterRegio (IR)
Beiträge: 244
Registriert: So 20. Mär 2016, 20:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21 + Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Bayern
Alter: 29
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#761

Beitrag von MadMarkx »

Hi Olli,

die 3D-Drucke sind ja klasse! Seh ich da einen Babygroot? :D
Grüße aus Bayern
Markus
Hier geht es von Landshut nach Mühldorf über den Spitzkehrenbahnhof

Benutzeravatar

Threadersteller
derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1746
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#762

Beitrag von derOlli »

Hallo Leute, :D

trotz Sommerpause habe ich einen kleinen Fortschritt zu vermelden.
Aber erst mal zur Post:
7-Kuppler hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 17:38
Mhmm njam, njam, Johannisbeer, da komm ich gern daher :gfm: !
Wann bekomme ich eine Einladung?
Hallo Dirk, :D
Wann hast du Zeit?
Melde dich einfach per PN oder Telefon. :D
MadMarkx hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 20:41
die 3D-Drucke sind ja klasse! Seh ich da einen Babygroot?
Hallo Markus, :D
ja, das ist einer. Ich habe noch einige andere Figuren dieser Art, aber noch keine Zeit gehabt diese zu drucken.
Der Drucker ist fast jeden Tag im Betrieb. Demnächst werde ich wieder was gedrucktes für die Bahn zeigen können.


@all,

eigentlich wollte ich bei diesem Wetter nicht in dem Keller aber etwas kann ich euch zeigen:

Bild

Alle sichtbaren Weichen sollen später Weichenlaternen erhalten. Hier mal ein Test.



Noch ist die Drehung nicht optimal. Der Weg der Stellschwelle ist leider zu kurz :cry:
Mal sehen ob mir was einfällt...
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10349
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Olli's Kellerland

#763

Beitrag von GSB »

Hallo Olli,

ich hab mich bei den Weichenlaternen für die Attrappen von Auhagen entschieden, das reicht mir. :wink: Aber so beleuchtete drehbare Laternen haben schon was! :mrgreen:

Sind die auch selbst gedruckt... :?:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


Frank1969
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 264
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 06:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: OpenDCC / BiDiB / Rocrail
Gleise: Rocoline/Selbstbau
Wohnort: Hamburg
Alter: 50

Re: Olli's Kellerland

#764

Beitrag von Frank1969 »

Hallo Olli,

das sieht doch schon ganz gut aus. Es fehlen nur noch ein paar Grad bei der Drehung. Von welcher Firma ist denn die beleuchtete Laterne? Das könnten die von Gehlhar sein. Hast Du Dir auch die Laternen von Kluba angesehen?

Viele Grüße
Frank
Meine Bahnhofsplanung zur Werrabahn
viewtopic.php?f=24&t=162131

Mein Schattenbahnhof:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top

Benutzeravatar

BR 182 - 2015
InterCity (IC)
Beiträge: 921
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 09:29
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Fahren u. Steuern Analog
Gleise: 2,5 Profil
Wohnort: Berlin
Alter: 59
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#765

Beitrag von BR 182 - 2015 »

Hallo Oli,
sag nur Top dazu. :clap:
Viel Spaß mit eure MoBa :charles:
Grüße aus Berlin
Burkhard (Spitzname: Burgi)


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanE ... 7PA/videos

Benutzeravatar

Threadersteller
derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1746
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Olli's Kellerland: Pause von der Sommerpause

#766

Beitrag von derOlli »

Hallo Leute, :D

heute hatte ich trotz Sommerpause vier Stunden Zeit für die Moba. :D :D :D
Also runter in den Keller und festgestellt das ich irgendwo einen Kurzschluß habe. :cry:
Da ich nichts an der Verkabelung verändert hatte fiel mein Verdacht gleich auf den Fuhrpark. Aber nix war entgleist und keine Lok stand zu nah an einer Weiche.
Die Ursache war ein vergessener Schienenisolierer an dem Herzstück der Weiche an der ich die Weichenlaterne montiert habe. Da der Abzweig Richtung zukünftiges BW noch ins leere führt, wurde die Weiche im Automatikbetrieb nicht genutzt. Beim testen der Weichenantriebe hatte ich damals wohl keine Gleisspannung an und der Fehler ist mir nie auf gefallen da die Weiche nie benutzt wurde. Auch beim testen der Weichenlaterne hatte ich keine Gleisspannung an.
Beim einschalten der Anlage heute stand die Weiche zufällig Richtung BW. Die ganze Sucherei des Fehlers hat mich zwei Stunden gekostet :twisted:
Die Behebung mittels Trennscheibe nur eine halbe Minute.

Dann fiel mir ein das ich auf meiner Paradestrecke eine Weiche habe auf der seit etwa drei jahren einige wenige Loks manchmal stehen bleiben. Durch Messungen fiel mir dann auf das 5cm vom Herzstück ohne Betriebsspannung waren. Kabel waren alle Ok. Nur der Umschalter des Weichenantriebes schaltete nicht mehr. An der Stelle wo der Antrieb verbaut war wäre ich normalerweise leicht ran gekommen. Dummerweise lagerten darunter meine Weinflaschen und ich hatte keine Lust die 42 Flaschen weg zu räumen noch auszutrinken.
Der aus und Einbau eines neuen Antriebes mit Justierung und anschließendem Testen hat mich weitere zwei Stunden Zeit gekostet. :twisted:

Und ich wollte doch eigentlich am Berg weiter bauen :x
Wieder nichts geschafft.


Es freut mich das trotz Sommerpause einige Besucher ein Paar Buchstaben da gelassen haben.
GSB hat geschrieben:
Fr 2. Aug 2019, 21:12
ich hab mich bei den Weichenlaternen für die Attrappen von Auhagen entschieden, das reicht mir. :wink: Aber so beleuchtete drehbare Laternen haben schon was! :mrgreen:

Sind die auch selbst gedruckt... :?:
Hallo Matthias, :D

nein, die sind gekauft. So gut ist mein Drucker leider nicht. Ich wollte erst welche selber bauen, aber aus Zeitgründen und noch zu viel offenen Baustellen bei mir habe ich mich für einen Kauf entschieden. Bei dem Preis konnte ich nicht nein sagen. :D

Frank1969 hat geschrieben:
Fr 2. Aug 2019, 22:50
das sieht doch schon ganz gut aus. Es fehlen nur noch ein paar Grad bei der Drehung. Von welcher Firma ist denn die beleuchtete Laterne? Das könnten die von Gehlhar sein. Hast Du Dir auch die Laternen von Kluba angesehen?
Hallo Frank, :D

Richtig, die sind von Gehlhar. Die Beleuchtung habe ich aber selber eingebaut. Kluba kannte ich noch nicht. Die wären aber auch nicht in die engere Auswahl gekommen. Die Webseite ist aber trotzdem interessant. Danke für den Link.

BR 182 - 2015 hat geschrieben:
Sa 3. Aug 2019, 08:42
sag nur Top dazu. :clap:
Hallo Burgi, :D

danke für das Lob. Gibt es bei deiner Bahn was neues?
Ich konnte deine Bahn hier im Stummiland nicht mehr finden und in deiner Signatur ist auch kein Link mehr. Nur noch auf YouTube.


So, das war's für Heute. Bis bald...
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

N Bahnwurfn
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2476
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 16:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Analog
Gleise: Fleischmann Picolo
Wohnort: Berlin
Alter: 69
Deutschland

Re: Olli's Kellerland: Pause von der Sommerpause

#767

Beitrag von N Bahnwurfn »

Hallo Olli,

ja das ist schon ärgerlich mit der Fehlersuche, wenn man eigentlich was Anderes vor hatte. Hoffe es war wenigstens angenehm kühl im Keller. :roll:

Die Weichenlaterne sieht gut aus. Vieleicht kannst du die noch ein wenig nachjustieren. So das sie, als Kompromiss, in beiden Richtungen gleich schief steht, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Der Weichenantrieb kam bei mir am PC, in Leisestufe 4, ziemlich laut rüber. Ist aber vor Ort sicher leiser, oder ?

Hoffe du kriegst beim nächsten Sauwetter alle kleinen Macken noch raus. Man hat das sonst immer im Hinterkopf beim weiter werkeln.

MfG Peter

Benutzeravatar

Threadersteller
derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1746
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Olli's Kellerland: Pause von der Sommerpause

#768

Beitrag von derOlli »

Hallo Peter, :D
N Bahnwurfn hat geschrieben:
So 4. Aug 2019, 21:43
ja das ist schon ärgerlich mit der Fehlersuche, wenn man eigentlich was Anderes vor hatte. Hoffe es war wenigstens angenehm kühl im Keller.
Der Keller hat dicke Mauern und die kühlen den Raum etwas. Wenn ich dann am Werkeln bin komme ich trotzdem ins Schwitzen :o
N Bahnwurfn hat geschrieben:
So 4. Aug 2019, 21:43
Der Weichenantrieb kam bei mir am PC, in Leisestufe 4, ziemlich laut rüber. Ist aber vor Ort sicher leiser, oder ?
Die Kamera war nur etwa 10 cm vom Antrieb entfernt und hat ein empfindliches Mikro. Du warst ja schon ein paarmal beim mir, ist dir da ein Antrieb durch das Geräusch aufgefallen?
Wenn die Züge fahren sind die Rollgeräusche lauter als die Weichenantriebe. Und wenn da noch eine Soundlok unterwegs ist achtet niemand mehr auf die Weichen :D


@all, :D

ich habe mir mal ein Hilfsmittel zum Basteln gedruckt. Damit geht das Anzeichnen deutlich leichter und genauer

Bild
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild


Frank1969
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 264
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 06:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: OpenDCC / BiDiB / Rocrail
Gleise: Rocoline/Selbstbau
Wohnort: Hamburg
Alter: 50

Re: Olli's Kellerland: Pause von der Sommerpause

#769

Beitrag von Frank1969 »

Hallo Olli,

hat sich bei Dir inzwischen etwas beim Berg getan? Solche kleinen Helferlein erleichtern das Basteln sehr. Vielleicht gibt es irgendwann auch eine Hilfe zum Auffinden des Schraubendrehers, welchen man eben nich in der Hand hatte :wink:

Viele Grüße
Frank
Meine Bahnhofsplanung zur Werrabahn
viewtopic.php?f=24&t=162131

Mein Schattenbahnhof:
viewtopic.php?f=15&t=161322&p=1860574#top

Benutzeravatar

BR 182 - 2015
InterCity (IC)
Beiträge: 921
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 09:29
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Fahren u. Steuern Analog
Gleise: 2,5 Profil
Wohnort: Berlin
Alter: 59
Deutschland

Re: Olli's Kellerland: Pause von der Sommerpause

#770

Beitrag von BR 182 - 2015 »

Hallo Oli,
hier gibst nicht von meiner Bahn, ausser das Video.
Neues gibst bei mir nur Loks die ich selber Lackiert habe und 3 Piko IC Doppelstockwagen sind nun auch vorhanden.

Anlagenbau hat sich zur zeit nichts getan, aber wird weiter gehen der Bau.
Viel Spaß mit eure MoBa :charles:
Grüße aus Berlin
Burkhard (Spitzname: Burgi)


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanE ... 7PA/videos

Benutzeravatar

Threadersteller
derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1746
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Olli's Kellerland

#771

Beitrag von derOlli »

Hallo liebe Leser, :D

heute mal ohne Bilder weil es noch nichts zu zeigen gibt. Aber jetzt zur Post:
Frank1969 hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 17:56
hat sich bei Dir inzwischen etwas beim Berg getan?
Hallo Frank, :D

am Berg gibt es nichts neues, nur im Berg. Ich habe festgestellt das ich dort auch Licht brauche und nun bin ich dabei meine SBH Beleuchtung auf die Innenseite des Berges auszudehnen und auch unter der Anlage wo nur Stauraum ist wird es eine Beleuchtung geben.
Irgendwann wird es auch einen neuen PC für die Moba geben. Auswählen, kaufen und Installieren wird auch einiges an Zeit brauchen.
Zeit ist aber leider zur Zeit Mangelware :(
Frank1969 hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 17:56
Solche kleinen Helferlein erleichtern das Basteln sehr. Vielleicht gibt es irgendwann auch eine Hilfe zum Auffinden des Schraubendrehers, welchen man eben nich in der Hand hatte :wink:
Da habe ich zum Glück den Überbilck. Es gibt nicht so viele Versteckmöglichkeiten für mein Werkzeug :wink:

BR 182 - 2015 hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 18:19
hier gibst nicht von meiner Bahn, ausser das Video.
Neues gibst bei mir nur Loks die ich selber Lackiert habe und 3 Piko IC Doppelstockwagen sind nun auch vorhanden.
Hallo Burgi, :D

ich habe eben auch festgestellt das du die Bilder von deiner Bahn mir per PN geschickt hattest. Jedes mal wenn ich bei dir vorbei fahre fällt mir ein das ich dich ja mal besuchen wollte. Vielleicht klappt es ja mal im Herbst oder Winter wieder. Ich melde mich dann aber vorher per Handy an :wink:

So Leute, heute hat meine Frau Geburtstag und ich muß mich um sie kümmern. Also wieder nix Zeit für die Bahn.
Bis demnächst.....
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1018
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#772

Beitrag von Darius »

Feiert schön :popcorn: :prost: :clap:

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.


Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3990
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 51

Re: Olli's Kellerland

#773

Beitrag von Djian »

Moin Olli,

da hat man mal in wenig Zeit zum Basteln und dann geht die auch noch mit Fehlersuche drauf :evil: Kommen auch wieder andere Tage. Ich bin sehr gespannt, wie es bei dir mit dem Berg weitergeht. Mich beschleicht so das Gefühl, wir sind da gerade thematisch an ähnlichen Baustellen dran; Berge versetzten, Hürden nehmen.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3968
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#774

Beitrag von hubedi »

Hallo Olli,

mein Mitgefühl ist bei Dir ... die Suche nach diesen kleinen, manchmal sogar winzigen Kleinigkeiten ist schon ziemlich nervtötend.

Ich bin für eine neue Richtlinie der NEM ... alle Fehler müssen sich durch eine Leuchtfarbe bemerkbar machen. Wenn das dann zuverlässig funktioniert, werden Fehler im Anschluss ganz verboten. Und nun schreiten wir zur Abstimmung ... wer ist dafür ... :fool:

Ich drücke Dir die Daumen, dass sich doch noch einiges an Bastelzeit freischaufeln lässt.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1746
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Olli's Kellerland

#775

Beitrag von derOlli »

Hallo Leute, :D

vielen Dank an die vielen Besucher in der letzten Zeit, obwohl es ja nix zu sehen gab. Auch habe ich mich über Daniel, Matthias und Hubert gefreut die ein Paar aufmunternde Buchstaben da gelassen haben.

Ich glaube schon ich werde vom Pech verfolgt. In den letzten Tagen habe ich die Verkabelung meiner Wohnhäuser des ersten Moduls vollendet. Dann habe ich am PC alles Programmiert und wollte ein kleines Video der computergesteuerten Beleuchtung für euch machen.
Hat aber nicht funktioniert. Ich habe mehrere tage nach Fehler in der Software und Hardware gesucht und bin inzwischen davon überzeugt das die Hardware teilweise gestorben ist. Vom PC läßt sich alles ohne Fehlermeldung ansteuern, nur die LEDs machen nicht das was sie sollen.
Auf dem Tisch hatte doch alles schon mal funktioniert :cry: :cry: :cry:

Okay, es gibt ja noch ein tolles Forum wo mir bisher immer jemand weiter helfen konnte. Nur in den letzten tagen habe ich keine Verbindung mehr zum Internet. Die einzige Möglichkeit die ich im Keller habe ist Netzwerk über Steckdosen und genau diese Dinger gehen nicht mehr :cry: :cry: :cry:
In der Wohnung geht ja das Internet. Ich wohne aber in einem Mietshaus. Zwischen Wohnung und Keller zu pendeln und bei jedem Tipp unten zu testen und oben im Forum zu antworten ist auf Dauer zu anstrengend.

Zum Glück habe ich ja noch ein anderes Hobby.
Im Garten, der zum Glück nicht so weit weg ist, sind jetzt die Weintrauben reif. Gestern wollte ich mit der Weinproduktion beginnen und die Saftpresse hat sich mit einem lautem Knall verabschiedet. :cry: :cry: :cry:

Ich fasse nix mehr an.
Ich geh ins Bett und mache Winterschlaf.
Weckt mich wenn der Frühling wieder da ist.
Dann haben sich die Probleme hoffentlich von selbst repariert.
:fool:
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“