"Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)

Jürgen Moba
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 314
Registriert: Di 5. Sep 2017, 18:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Cs 3 u. TC 9
Gleise: Märklin K u. C Gleis
Deutschland

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#76

Beitrag von Jürgen Moba » Do 11. Apr 2019, 19:34

Hallo Peter,
peki hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 10:48

Danke für den Tipp! Ist mir jetzt erst aufgefallen. Das sieht wirklich nicht schön aus und liegt, wie Du bereits vermutet hast an der C-Gleis Geometrie. Hier muss ich unbedingt entsprechend nachbessern. Mal sehen dass ich das besser gelöst bekomme! Ein paar Ideen habe ich schon. Da die Paradestrecke als letztes gestaltet wird, kann ich mir da ja noch in Ruhe ein paar Gedenken machen.
Welche Bogenweichen hast du verbaut? Kann mann auf den Fotos nicht genau erkennen.
Vieleicht habe ich eine Idee für dich. :wink:
Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahnprojekte:
viewtopic.php?f=18&t=168983#p1964927

Benutzeravatar

Threadersteller
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Do 9. Nov 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Neunkirchen/Saar
Alter: 40
Deutschland

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#77

Beitrag von peki » Fr 12. Apr 2019, 16:12

Hallo Jürgen,
Jürgen Moba hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 19:34
Welche Bogenweichen hast du verbaut? Kann mann auf den Fotos nicht genau erkennen.
Vieleicht habe ich eine Idee für dich. :wink:
danke für Deine Mühe. Ich habe bereits eine Lösung gefunden. Ich muss nur links und rechts am Ende der Parade je ein gebogenes Gleis in einen anderen Radius ändern. Dann verändert sich der Gleisabstand von 4 auf 2 cm. Das dürfte dann besser aussehen. Da ich zur Zeit keine R3 Schienen zu Hause hab, muss ich noch etws warten bis ich es ändern kann. Werde dann nochmal ein entsprechendes Foto einstellen.

Danke!
Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


Jürgen Moba
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 314
Registriert: Di 5. Sep 2017, 18:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Cs 3 u. TC 9
Gleise: Märklin K u. C Gleis
Deutschland

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#78

Beitrag von Jürgen Moba » Sa 13. Apr 2019, 09:57

Hi Peter,
hatte eine so ähnliche Idee, "mit verschiedenen Radien arbeiten". Hätte ein Boild einer WT-Datei gemacht. Das geht ja bei dir super, weil die zwei Gleise genau zwischen den gespiegelten Bogenweichen liegen.
Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahnprojekte:
viewtopic.php?f=18&t=168983#p1964927

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterCity (IC)
Beiträge: 553
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#79

Beitrag von KaBeEs246 » Sa 13. Apr 2019, 21:45

Hallo Peter,
sehr schöne Nachtaufnahme vom Bahnhof, insbesondere die Bahnsteigbeleuchtung. Beim Gebäude selbst sollten einige Fenster dunkel bleiben oder du kannst verschiedene Lichtfarben in den "Zimmern" verwenden.
Gut finde ich auch, wie du auf die Verbesserungsvorschläge eingehst.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

Benutzeravatar

Threadersteller
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Do 9. Nov 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Neunkirchen/Saar
Alter: 40
Deutschland

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#80

Beitrag von peki » Mo 15. Apr 2019, 16:04

Hallo Hans!
KaBeEs246 hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 21:45
Hallo Peter,
sehr schöne Nachtaufnahme vom Bahnhof, insbesondere die Bahnsteigbeleuchtung. Beim Gebäude selbst sollten einige Fenster dunkel bleiben oder du kannst verschiedene Lichtfarben in den "Zimmern" verwenden.
Guter Einwand. Du hast recht, einige dunkle Fenster würden relistischer und das Gebäude an sich lebhafter wirken lassen
KaBeEs246 hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 21:45
Gut finde ich auch, wie du auf die Verbesserungsvorschläge eingehst.
Danke! Ich mag konstruktive Kritik. Deshalb stelle ich ja auch Fotos hier ein um ein Feedback zu erhalten. Konstruktive Kritik finde ich besser als nur Lob. Denn ich muss noch viel lernen und das hilft mir dabei.
Ein weiterer Grund warum ich hier Fotos und BEschreibungen einstelle ist um anderen zu helfen, entweder um sich bei mir gute Sache abzuschauen oder aus meinen Fehlern zu lernen.
Alles was man vorgeschlagen bekommt kann und möchte man natürlich auch nicht immer umsetzen.

Grüße
Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044

Benutzeravatar

Threadersteller
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Do 9. Nov 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Neunkirchen/Saar
Alter: 40
Deutschland

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#81

Beitrag von peki » Mo 15. Apr 2019, 16:08

Jürgen Moba hat geschrieben:
Sa 13. Apr 2019, 09:57
Hi Peter,
hatte eine so ähnliche Idee, "mit verschiedenen Radien arbeiten". Hätte ein Boild einer WT-Datei gemacht. Das geht ja bei dir super, weil die zwei Gleise genau zwischen den gespiegelten Bogenweichen liegen.
Danke nochmal für Deinen Einwand. Ja, gerade weil die Bogenweichen gespiegelt liegen, konnte ich nun mit wenig Aufwand den Abstand der beiden Gleise um die Hälfte reduzieren. Nun liegt der Gleisabstand bei 22 mm, was jetzt durchaus schöner aussieht.
Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044

Benutzeravatar

Threadersteller
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Do 9. Nov 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Neunkirchen/Saar
Alter: 40
Deutschland

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#82

Beitrag von peki » Mo 15. Apr 2019, 16:09

Hier mal die neue Vaiante, alles natürlich erst mal lose aufgestellt:


Bild


Bild


Bild
Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044


Jürgen Moba
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 314
Registriert: Di 5. Sep 2017, 18:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Cs 3 u. TC 9
Gleise: Märklin K u. C Gleis
Deutschland

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#83

Beitrag von Jürgen Moba » Di 16. Apr 2019, 21:28

Hallo Peter,
super gelöst, sieht so viel viel besseraus. Auch am Tuneleingang! :gfm:
Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahnprojekte:
viewtopic.php?f=18&t=168983#p1964927

Benutzeravatar

Bk Distelrasen
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 17:28
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: roco/Tillig
Wohnort: Rhein-Main
Alter: 45

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#84

Beitrag von Bk Distelrasen » Mi 17. Apr 2019, 11:16

Hallo Peter,
der engere Gleisabstand sieht wirklich gleich viel besser aus :gfm:

Was mir nun allerdings auffällt ist das recht große Tunnelportal. Ist das eventuell für elektrifizierte Strecken und die Märklin Gleisgeometrie konzipiert worden? In der MIBA 9/86 gab es mal einen fundierten Beitrag über Tunnelportale (bzw. auch in Ausgabe 8/86 ein erster Teil). Da ist ein solches Tunnelportal zur Orientierung maßstäblich abgebildet. Ich habe mal nachgemessen: in der Mitte hat es eine lichte Höhe von 7,5 cm (von der Schwellenoberkante aus gemessen). Deines müsste deutlich höher sein?!

Ansonsten hatte ich beim letzten Post vergessen zu erwähnen, dass mir Deine Nachtaufnahmen auch ausgezeichnet gefallen haben!
Gruß
Alex

Bild

:arrow: Eisenbahndreieck Distelrasen: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155552


zugpferdchen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Di 9. Apr 2019, 12:57
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: z21 | Mäuse | Gallus-Booster
Gleise: LGB | Piko Messing
Wohnort: Hessen
Deutschland

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#85

Beitrag von zugpferdchen » Fr 19. Apr 2019, 00:51

peki hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 16:05
Anbei einmal ein paar Impressionen von der Bahnhofsbeleuchtung. Hier wurde in die Dächer der Bahnsteige Beleuchtungen eingebaut, sowie Bahnsteigleuchten Installiert. Auch das Bahnhofsgebäude wurde von innen beleuchtet:
Der beleuchtete Bahnhof bei dir gefällt mir sehr gut, sehr schöne Lichtstimmung schon jetzt, obwohl noch manches fehlt.
Super!
Viele Grüße
Daniel


ThorstenP
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 31
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Duisburg
Alter: 44
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#86

Beitrag von ThorstenP » Mi 29. Mai 2019, 13:10

peki hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 16:12
Und zum Schluss auch noch ein Grund, warum ich die letzten Tage nicht wirklich viel an der MoBa weitergearbeitet habe. Ich habe endlich meine lange gesuchte BR 80 (Märklin 37043) bekommen. Diese hat dann postwendend den Rangierbetrieb im Bahnhof sowie im Bw aufgenommen...... ja, ich habe längere Zeit mit meiner MoBa gespielt :roll: :lol:


Bild
Hi, kannst du mir bitte sagen, welche Laterne das da ist. Die finde ich extrem klasse.

Schöne Grüße, ThorstenP.
Don´t eat yellow snow! :mrgreen:


ralfio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 340
Registriert: Di 12. Okt 2010, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: Peco Code 75/100
Wohnort: Down Under
Alter: 54
Australien

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#87

Beitrag von ralfio » Mi 29. Mai 2019, 13:52

Hallo ThorstenP,

das dürfte die Viessmann Gittermastleuchte 6389 sein.

Gruß
Ralf


ThorstenP
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 31
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Duisburg
Alter: 44
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#88

Beitrag von ThorstenP » Mi 29. Mai 2019, 15:08

ralfio hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 13:52
Hallo ThorstenP,

das dürfte die Viessmann Gittermastleuchte 6389 sein.

Gruß
Ralf
Vielen Dank, dass scheint sie zu sein.
Don´t eat yellow snow! :mrgreen:

Benutzeravatar

Threadersteller
peki
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Do 9. Nov 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Neunkirchen/Saar
Alter: 40
Deutschland

Re: "Spatenstich",.... Arbeiten an der Elektrik und erste Geländegestaltung

#89

Beitrag von peki » Di 11. Jun 2019, 10:15

ThorstenP hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 15:08
ralfio hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 13:52
Hallo ThorstenP,

das dürfte die Viessmann Gittermastleuchte 6389 sein.

Gruß
Ralf
Vielen Dank, dass scheint sie zu sein.
Hallo ThorstenP,

sorry für die etwas verspätete Antwort. Aufgrund der MoBa Sommerpause, bin ich auch derzeit nicht so oft im Forum unterwegs.

Wie von Ralf richtig festgestellt, handelt es sich bei der Lampe um die Viessmann Gittermastleuchte 6389 einflammig. Ich verbaue diese auch in der zweiflammigen Variante 6390. Beides sehr schöne filligrane Leuchten.
Im Bahnhofsbereich verwende ich die Gittermastleuchen 6387 von Viessmann. Alle drei Typen passen schön zusammen.

Grüße
Peter
Meine Anlage im Bau:

viewtopic.php?f=15&t=164044

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“