Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Dampfbahnfahrt durchs Murgtal

Bereich für alle Themen rund um die Eisenbahn- und Modellbahn-Fotografie.

Hier ist Platz für alles rund um die Eisenbahnfotografie, wie Schnappschüsse von unterwegs, Gesuche, Hinweise auf Netzfundstücke, uvm.
Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3416
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Abschiedsbesuch bei der Schwarzwald-Modellbahn Hausach!!

#376

Beitrag von Miraculus » Di 8. Jan 2019, 21:33

Guten Abend Stummis,
sind ja wieder ein paar Bilderbuchfreunde versammelt. Das :gfm: ausgesprochen gut. Vor allem, wenn der Ein oder Andre noch etwas Bildmaterial dazu beiträgt.

Die Post:

@Michael 1 (MiGi): Danke für die tolle Aufnahme der BR 01 519. Ist wirklich schön anzuschauen. War ja ursprünglich eine Reichsbahnlok mit Baujahr 1936 und der Betriebsnummer 01 186.

@Michael 2 (michael_geng): Wie meinen? Hast Du bemerkt, dass ich dein eignes Bild in "groß" eingestellt habe :fool:

@Carsten: Danke für das schönen Videos. Alleine das Anfangsbild macht wieder Lust auf mehr :wink: . Wenn ich die SKW-Köf sehe, tränen meine Augen. Meine hat leider durch die Zinkpest das Zeitliche gesegnet. Habe das total verschlafen und erst Jahre später nach dem Kauf bemerkt. Märklin hatte mir dann eine Ersatzlok zum Preis von unter 90,00 € angeboten. Leider nicht mehr in dem schönen, tollen Grün :cry:

Aber apropos Video. Da hätt ich auch noch was



Da wir uns ja in einem Bilderbuch befinden, darf es an weiteren Bildern nicht fehlen. Diesmal aus der realen Welt

Bild

Bild

Bild

Dann war zuletzt noch meine Bestellung eingetroffen, welche ich heute Abend im Baumarkt abholen konnte. Die Pappelsperrholzplatten für Klostermühl 1.0

Bild

Sogleich an den Bestimmungsort getragen. Somit kann einem Weiterbau nichts mehr im Wege stehen.

Bild

Grüße und wünsche eine gute Nacht
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert: Do 15. Dez 2016, 15:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2, CAN-Bus CdB
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Abschiedsbesuch bei der Schwarzwald-Modellbahn Hausach!!

#377

Beitrag von MTB_Rider » Mi 9. Jan 2019, 13:34

Hallo Peter,

was für ein bombastischer Beitrag über die Bahn in Hausach.

Jetzt beiße ich mir in den Arsch das ich dort nicht hin gefahren bin. Aber wenn man Krank ist soll man nicht reisen oder wie war das.
Echt sehr sehr Schade um diese schöne Anlage. Auf den Bildern des SHB sind noch sehr viele Gleise nicht besetzt gewesen. Waren diese Züge schon verpackt oder hatten die einfach zu viele Abstellgleise gebaut?

Dann hoffe ich mal das bei dir der Bau weiter geht recht bald, das Wetter ist ja gerade zu ideal um zu basteln.

beste Grüße

Markus

Benutzeravatar

Joak
EuroCity (EC)
Beiträge: 1264
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit der Hand... :þ
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Freyung
Alter: 59
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Abschiedsbesuch bei der Schwarzwald-Modellbahn Hausach!!

#378

Beitrag von Joak » Mi 9. Jan 2019, 16:19

Hallo Markus,

der SBF war eigentlich fast immer so leer, warum weiß ich leider nicht. Hat aber nun nichts mit dem Rausschmiss zu tun.
Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen :redzwinker:


MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert: Do 15. Dez 2016, 15:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2, CAN-Bus CdB
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Abschiedsbesuch bei der Schwarzwald-Modellbahn Hausach!!

#379

Beitrag von MTB_Rider » Do 10. Jan 2019, 11:35

Hallo Hauke,

Danke für deine Antwort.
Wenige Züge können auch schon ordentlich Betrieb machen.

Beste Grüße

Markus


michael_geng
InterCity (IC)
Beiträge: 873
Registriert: Do 30. Aug 2007, 13:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: freiburg
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Abschiedsbesuch bei der Schwarzwald-Modellbahn Hausach!!

#380

Beitrag von michael_geng » Do 10. Jan 2019, 17:58

:D So Peter
Jetzt mal noch ein Nachtrag der 01 519- :lol:

Bild

Was lange währt ,wird endlich gut in diesem Sinne .

Bis neulich. :D

Mfg Michael :redzwinker:
Nur wo Märklin draufsteht,ist auch Märklin drin.

Neu im BW seit 28.10.2018 Ein Krokodil CE 6/8 II 39567

Mein Plannung:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=142004
Mein Bau:
viewtopic.php?f=15&t=163814

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3416
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS - Teil 1 !

#381

Beitrag von Miraculus » So 13. Jan 2019, 18:41

Hallo Stummis,

heute hatte ich mich kurzfristig mit Markus (MTB_Raider) verabredet. Es stand ein Besuch beim Modell Eisenbahn Club Stuttgart, kurz MECS, auf dem Programm. Die hatten heute Fahrtag. Und da deren Anlage noch nie nicht gesehen hatte, war das bei dem stürmischen Regenwetter eine vernünftige Alternative.

Rasch die Post.

@Markus: 1. Ja schade, dass Du nicht mit nach Hausach konntest, bzw. ich mich auch so kurzfristig dazu entschlossen hatte. Dafür waren wir ja heute zusammen unterwegs. Mal sehen, wer schneller ist mit dem Bericht über unseren Besuch :wink: :lol: . Mir hat's spass gemacht, insbesondere auch Talheim im Original zu bestaunen.

@Hauke: Da geb ich dir recht. Wenn ich mich recht zurück erinnere war bei meinem letzten Besuch auch nicht mehr los. Liegt eventuell auch daran, dass viele Züge auf der Anlage unterwegs sind, welche man wegen der Weitläufigkeit nicht sofort sieht.

@Michael: Na siehste, es klappt doch mit den Bildern. Glückwunsch zum erfolgreichen Einstellen :gfm:

So, Stuttgart war angesagt. Hier mein Bildbericht, wie gewohnt mit nur gaaaaanz wenigen Bildern :oops: :roll: :lol:

Beginnen wir mit einem Blick über einen Teil der Anlage

Bild

Und runter geht's, rein ins Getümmel. War echt viel los, damit hatte ich Sonntag Vormittags nicht wirklich gerechnet.

Schön gestaffelte Tunnelportale und tolles Stellwerk. Davon gab es einige zu sehen.

Bild

Toll gestaltete Wanderwegsverzweigung.

Bild

Es wird Holz gemacht. Matthias Sägewerk wird sich freuen

Bild

Weitere Details der durchweg gelungenen

Bild

Landschaftsgestaltung

Bild

Das ist jetzt mal auch eine schön bedruckte Lokomotive. Die hätte mir auch gefallen.

Bild

Weiter geht es in das nahe gelegene, kleine BW.

Bild

Es dürfte sich um einen Kartonbausatz handeln. Das betagte, schon sehr wellige Dach finde ich gut gelungen.

Bild

Kleines, offenes, aber überdachtes Kohlelager

Bild

Schwups simmer im BayWa-Lagerhaus und Getreidemühle angelangt.

Bild

Mit dem Pferdefuhrwerk geht es über Land, um kurz darauf

Bild

die Schrebergärten zu erreichen.

Bild

Bild
Die hier fühlen sich offensichtlich sauwohl :fool: . Schwäbisch Häller Landschweine in ihrem Element.

Bild

Ohooo, sind wir jetzt bei Michael (-me-) im Immentaler Ponyhof gelandet :shock: 8)

Bild

Schäfer Heide-Land pflegt die Heidelandschaft.

Bild

Eines der vielen, schön gestalteten Stellwerke.

Bild

Dazugehöriges Stellpult.

Bild

Jetzt sind wir in ner ländlichen Kleinstadt angelangt.

Bild

Bild

Bild

Weiter geht es im Entgegenuhrzeigersinn rund herum um die Anlage.

Bild

Kleinod eines hoch gelegenen Nebenbahnendbahnhofes mit angeschlossenem BW.

Bild

Luftbildaufnahme des Nebenbahn-BW.

Bild

Bild

Bild

Gehn wir nochmals einen Schritt zurück und besehen uns die Steigung. So ähnliche gibt es auch in der Mark-Michingen :wink:

Bild

Bild

Bild

Die Anlage befindet sich noch immer im Bau.

Bild

Blick auf's Unterhemd.

Bild

Bild

Kurzer Blick in den Ab-, äähem Untergrund

Bild

mit Gewendel und einer

Bild

wirklich stabilen

Bild

Unterkonstruktion.

Bild

Bild

Landschaftsbau mit Pappkartonstreifengitter und Gipsbinden

Bild

Bild

Beim Vorbeihuschen einen Heichtlzug erwischt :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun kommen wir in höhere Berglagen

Bild

Bild

Bild
Das hier kann man nur mit ausgestreckten Armen einsehen :bigeek:

Bild

Eines der unzähligen Stellwerke.

Bild

Weitere Impressionen

Bild

Bild

Bild

Bild

Modellbahnclub innerhalb des Modellbahnclubs

Bild

Bahnhof in Lasercutqualität.

Bild

Sieht gut aus.

Bild

Bild

Bild

So, nun haben wir etwas mehr als die Hälfte der Anlage geschafft. Hier mache ich mal eine kleine Pause. Im zweiten Teil geht es weiter. Wer Lust hat kommt mit. Da gibt es dann auch noch ein Video zu bestauenen.

Also kleine Pinkelpause und bis gleich


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3416
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 2

#382

Beitrag von Miraculus » So 13. Jan 2019, 19:43

Huhu Stummis,

Wilkommen zum zweiten Teil unseres Besuchs beim Stuttgarter Modelleisenbahnclub.

Steigen wir ein mit dem versprochenen Video, damit es nicht allzu statisch wird



Es beginnt, wie soll es anders sein, mit einem Stellwerk :lol:

Bild

Bevor wir zum Großstadbahnhof kommen, noch eine kurze Zwischenstation

Bild

Bild

Bild

Bild

So langsam nähern wir uns dem großen Bahnhof, aber vorher noch ein Blick zurück. Kein Verkehr, gut weiter geht's

Bild

Bahnhofseinfahrt.

Bild

Bild
Ein paar Schritte weiter wenden wir uns nochmals um und huch, da steht ja ein Stellwerk :fool: . Das :gfm: irgendwie.

Bild

Die weiteren Bilder mal ohne Kommentar, einfach so zum Betrachten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ein der großen Stadt angemessenes BW mit Drehscheibe darf natürlich nicht fehlen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am anderen Ende, steht, na was wohl, ein Stellwerk. Und zwar das, welches wir gleich zu Anfang des ersten Teiles bewundern durften.

Bild

Beim zweiten Rundgang entdecken wir doch tatsächlich

Bild

Perspektiven

Bild

und Kleinszenen, welche

Bild

beim ersten Rundgang

Bild

unentdeckt

Bild

blieben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Nochmals was aus dem Untergrund, der Logistik. Z.B. ein Stellwerk :wink:

Bild

Bild

Gleisplan

Bild

Blick in die Lokwerkstatt

Bild

Abschließende Eindrücke

Bild

Bild

Bild

Bild

Schlussbild :fool:

Bild
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Starlord
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 498
Registriert: So 18. Nov 2018, 06:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Nordhessen
Alter: 48
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#383

Beitrag von Starlord » So 13. Jan 2019, 20:13

Hallo Peter

Danke für den schönen Bericht. :gfm:
Schade dass Stuttgard so weit weg ist.
War bei diesem Wetter eine super Idee.

Schöne Grüsse aus Nordhessen

Erich


MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert: Do 15. Dez 2016, 15:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2, CAN-Bus CdB
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#384

Beitrag von MTB_Rider » So 13. Jan 2019, 20:40

Einen schönen Bericht hast du da verfasst Peter, es war ein sehr angenehmer Tag heute. Bis auf den Dauerregen, das hätte wahrlich nicht sein müssen.

deinem Bericht ist nicht viel hinzuzufügen, dennoch ein paar Kleinigkeiten kann ich auch noch bei steuern :D

Hollywood ist auch in Stuttgart zu finden
Bild

Ein absolutes Bollwerk an Oberleitungsdrähten und Masten
Bild

Kleine Felder und nette Bauernhöfe gab es auch zu bestaunen, alles mit sehr viel Liebe zum Detail drapiert.
Bild

Bild

Hier sieht man den 2. großen Bahnhof der Anlage.
Bild

Eine V300 bei ihrem Einsatz, ein echtes Monster auf der Schiene
Bild

Hier sieht man einen Zug der im Wendel 3 Wagons verloren hat.
Bild
Zum Glück habe ich dies mitbekommen und habe in die Anlage eingriffen bevor die 3 Wagons mit doch sehr hoher Geschwindigkeit in den Schattenbahnhof gekracht wären.

Beste Grüße

Markus

Benutzeravatar

Joak
EuroCity (EC)
Beiträge: 1264
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit der Hand... :þ
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Freyung
Alter: 59
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#385

Beitrag von Joak » So 13. Jan 2019, 21:38

Hallo,

na da habt ihr Beiden ja einen schönen Ausflug gemacht. Bei der tollen Anlage wäre ich auch gerne dabei gewesen.
Wie immer tolle BIlder, Peter. Und Daumen hoch, Markus. Als Retter vieler Preiserlein in der Wendel :wink:
Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen :redzwinker:

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3476
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#386

Beitrag von hubedi » So 13. Jan 2019, 23:52

Hallo Peter und Markus,

Danke für Euren informativen Bildbericht. Es ist beeindruckend, was der Verein auf die Anlagenbeine gestellt hat. Es ist nicht selbstverständlich, dass eine große Vereinsanlage wie aus einem Guss wirkt.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1060
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Kiribati

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#387

Beitrag von greg » Mo 14. Jan 2019, 09:48

Hallo Peter

eine tolle Anlage! Ich konnte sie selbst auch schon besichtigen. Der Verein zeigt Modellbahn auf hohem Niveau, was natürlich einerseits toll ist, aber auch abschreckend sein kann. Eine Vereinsanlage, die mit einer Modulbauweise auch auf die unterschiedlichen Fertigungsmöglichkeiten ihrer Mitglieder eingehen kann, ist vor allem für den Nachwuchs manchmal besser, finde ich (z.B. die Modellbahnfreund Rhein-Neckar in Speyer machen das ganz gut).

Schöne Bilder - Danke fürs zeigen. :gfm:

Grüßle über den Rhein

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:


philk1285
InterRegio (IR)
Beiträge: 112
Registriert: Do 17. Apr 2014, 10:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz Digital Plus + PC
Gleise: 2-Leiter
Wohnort: Zürich
Alter: 33

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#388

Beitrag von philk1285 » Mo 14. Jan 2019, 09:50

Hallo Peter und Markus

Einen sehr schönen Bericht mit noch schöneren Bildern von der Clubanlage des MECS habt ihr da verfasst. :gfm: Diese Anlage ist eine meiner liebsten Clubanlagen, die ich auch immer wieder gern anschaue. 8)
Der neue Anbau macht ja auch immer grössere Fortschritte und sieht schon super aus. Ihren Bahnhof Reutte haben sie ja umgestaltet. Der hat mir früher auch immer super gefallen. Konnte da ewig stehen und den Zugfahrten zusehen. :mrgreen: Was mir im Vergleich zu vielen anderen Anlagen auch so gut gefällt, ist die Tatsache, dass auf jeden Teil der Anlage immer recht viel Betrieb ist. Man muss an einer Stelle selten lange warten, bis wieder ein Zug vorbeikommt. :) Mal schauen, wann ich es mal wieder schaffe dort vorbeizukommen.

Wenn du willst, kann ich hier auch noch ein paar Bilder von meinem letztjährigen Besuch einstellen. :wink:

LG Phil
kleine Alpenanlage mit H0 & H0m auf 3.5m x 2.15m (Planungsthread):
viewtopic.php?f=24&t=161440

meine alte, bereits abgebaute H0 Anlage Klotingen: (noch mit 3-Leiter gebaut)
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=108994

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3416
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#389

Beitrag von Miraculus » Sa 19. Jan 2019, 23:33

Guten Abend Stummis,

heute war wieder etwas Basteltag. Dazu mehr in meinem Bauthread. Hier "nur" kurz die Post :wink:

@Erich: Weiß jetzt gerade nicht, ob ich dich schon begrüßen durfte :oops: . Deshalb ein herzliches Willkommen. Danke für die Post aus Nordhessen. Ja, das wär ne ganz schöne Ecke bis nach Stuttgart. Deshalb ist es schön, dass dir die Bilder gefallen.

@Markus: Danke für die Ergänzungen mit den Bildern.

@Hauke & Hubert: Danke für euer Lob. Die Anlage ist echt sehenswert und wirkt wirklich wie aus einem Guss, auch wenn sie bereits mehrere Jahre ausgebaut wird. Ich finde auch, sie ist bezüglich Landschaft und Bebauung angenehm ausgewogen.

@Gregor: Auch ein Dank an dich. Ach ich weiß nicht, ich finde die durchgehend erkennbare Harmonie ganz schön. Die MECS-ler haben aber auch eine Messe-Modulanlage, welche z.B. am 22.11.2018 auf der Modell&Technik beim Stuttgarter Messeherbst zu sehen war

Bild

Bild

und vom 21. bis 24.11.2019 wieder ist. Mehr auf der Homepage https://www.mec-stuttgart.de/index1.html

Was ich jetzt nicht direkt gesehen habe, ist eine Jugendabteilung. Allerdings richten die MECS-ler an den Fahrtagen ein Bastelzimmer für Kinder ein, welches proppen voll war. Und zur abschließenden Info, der Verein wurde bereits 1947 gegründet. 72 Jahre, meine Herrn, das ist auch ein Wort.
@Phil: Schön, dass Du reingeschaut hast. Und immer her mit den Bildern :fool: :wink:

Bilder hab ich auch noch ein, oder zwei 8) Ist ja ein Bildertrööööt

Bild

Bild

Zuletzt kam heute noch die hier

Bild

zum Einsatz. Dazu gleich mehr.


Grüße und hoffentlich bis bald
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


philk1285
InterRegio (IR)
Beiträge: 112
Registriert: Do 17. Apr 2014, 10:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz Digital Plus + PC
Gleise: 2-Leiter
Wohnort: Zürich
Alter: 33

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#390

Beitrag von philk1285 » Do 24. Jan 2019, 21:47

Hallo Peter und alle anderen Betrachter dieses schönen Bilderthread

Anbei jetzt meine Bilder zum Besuch des MECS an der Uni Stuttgart im Dezember 2017. Habe sie jetzt einfach mal in loser Abfolge. Bzw in der Reihenfolge der Runde, die ich gelaufen bin. Viel Spass.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sodele, ich hoffe es gefällt. Sonst einfach sagen, dann entferne ich die Bilder wieder.

Viele Grüsse
Phil
kleine Alpenanlage mit H0 & H0m auf 3.5m x 2.15m (Planungsthread):
viewtopic.php?f=24&t=161440

meine alte, bereits abgebaute H0 Anlage Klotingen: (noch mit 3-Leiter gebaut)
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=108994


MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert: Do 15. Dez 2016, 15:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2, CAN-Bus CdB
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#391

Beitrag von MTB_Rider » Sa 26. Jan 2019, 23:14

Einen schönen Guten Naben,

heute möchte ich euch die Club Anlage von Modelleisenbahn 65 die in einem Zwischengeschoss der S-Bahn Haltestelle von Stuttgart Hauptbahnhof tief ist. Der Verein hatte Heute und morgen Fahrtag.

Los ging es mit der S-Bahn auf nach Stuttgart. Start Punkt war hier.

Bild

Auf der Fahrt Nach Stuttgart musste wir auf Freier Strecke mal halten. Dabei ist mir folgendes Symbol zu Gesicht gekommen.
Bild
Weiß einer was das für ein Symbol ist und was sein Zweck ist?

In Stuttgart kam ich am Oben an, da aktuell gerade Arbeiten an der Rampe stattfinden die in den Untergrund führen.
Somit bin ich mal die einzelnen Gleise abgelaufen um zu schauen was da so gerade rum Steht.

Zuerst gab es einen TGV zu bestaunen, mit Ziel Paris.
Bild
Bild

Eine 147 führ gerade ein.
Bild

Ein ICE wartete auch auf die Abfahrt auf die Schnellfahrstrecke Richtung Mannheim.
Bild

Bild

So langsam wachen die Kelche aus dem Untergrund von S21
Bild

Die Kelche sind echt schon richtige Monster von der Größe her. Mal sehen wie das alles Wirkt wenn das Ganze mal fertig ist.
Bild

Weiter Ging es zur Ausstellung. Der Weg war Beschildert. Aber nicht durchgehend. Oder ich habe den Falschen Weg gewählt.
Bild

Das war nun mal der Anfang des Berichtes. Der Rest erfolgt dann Morgen mal im Laufe des Tages.

Beste Grüße

Markus

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3476
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#392

Beitrag von hubedi » So 27. Jan 2019, 09:37

Hallo Phil und Peter,

ich bin gerade erst dazu gekommen, mir Eure Bildberichte anzuschauen. Vielen Dank für's Hochladen. Eure Fotos machen richtig Laune, sich einmal selbst auf die Socken zu machen. Auf der Anlage des MECS gibt es z.B. interessante Details zu sehen. Erstaunlich ... die Kollegen betreiben die Bahn mit sagenhaften 12000 Milli-Volt. :D Und dann gibt es dort eine aktive Wasserhöhle ... das ist ja wie in der Mark Michingen. Die Kollegen sind auf die gleiche Idee gekommen, wie das Wasser eines Flüsschens trotz der Enge einer Anlage die Welt betreten könnte.

In Stuttgart gibt es flotte Nasen zu bestaunen und dann diese Baustelle. Wo wir nur Holzwüsten herstellen können, weiß die große Bahn gleich mit Betonwüsten zu klotzen. Da bin ich auch gespannt, wohin die wachsenden Milliarden versenkt werden.

Ich freue mich auf weitere Berichte ... die richtige Lektüre zum verlängerten Frühstück.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert: Do 15. Dez 2016, 15:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2, CAN-Bus CdB
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#393

Beitrag von MTB_Rider » So 27. Jan 2019, 11:35

Einen guten Morgen Zusammen,

es folgt nun der Bericht zur eigentlichen Modelleisenbahn.

Der Eingang verbirgt sich wie schon beschrieben in den Katakomben und Gänge von der Stuttgarter S-Bahn.
Er ist fast nicht zu sehen, wenn man nicht weiß wo er sich verbirgt.

Bild

Dann geht es noch ein paar Stufen hinab in den Keller und schon steht man vor der Großen Anlage.
Es wird eine Nebenbahn geboten, eine Hauptstrecke, BW für Diesel und Dampfloks. Industriegebiet mit Rangeierarbeit. Einen Haltepunkt auf der Strecke und natürlich auch einen Bahnhof und eine schöne Paradestrecke.

Bild

Endbahnhof der Nebenbahn, mit lokaler Industrie.
Bild

Es wurde gut Betrieb gemacht, die ganze Anlage wird mittels PC und TrainController digital gesteuert.
Bild

Hier Verlassen Die Züge den Sichtbaren bereich und machen eine links Kurve in Richtung SHB. Dieser ist auch sehr beachtlich. Dazu aber Später etwas mehr.
Bild

Hier ist ein Modell des SHB von der Anlage. Dieser befindet sich in einem Nebenraum der Anlage und ist echt Gigantisch.
Bild
Bild

Betrieb auf der Nebenbahn ist mit Dieseltriebwagen und Dampfloks. Die Anlage spielt in den 60er Jahren. Was auch die Züge und die Ausgestaltung zeigt. Neue Loks findet man auf der Anlage nicht.

Bild

Hier sieht man oben gelegen die Nebenbahn mit einem kleinen Zwischenbahnhof wo auch mal rangiert wird. Unterhalb ist die Paradestrecke gut zu sehen. Im Hintergrund ist der Anlagenschenkel zu sehen mit dem Haltepunkt für die Hauptstrecke und die Industrie.
Bild

Nun der Anlagenschenkel mit der Industrie und dem Haltepunkt.
Bild
Teilweise ist die Anlage noch etwas spärlich ausgestaltet. Das macht dennoch keinen Abbruch diese sich an zu sehen. Und sind wir Ehrlich eine MOBA wird nie Fertig.
Bild

Einfahrt ins BW mit einer Drehscheibe. Hier kommen Diesel und auch Dampfloks behandelt werden.
Bild

Der im Bau befindliche Abstellschuppen für diverse Loks
Bild

Nun Ein Paar Bilder der Anlage.

Bild
Bild
Bild

Es gab auch eine Kleine Modulanlage in der Nenngröße N zu sehen.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Hier wurde mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet, der Gestalterische Aspekt lag hier ganz klat weiter vorne.
Bild
Bild
So was trifft meinen Geschmack. Auch wenn ich nicht wirklich warm werde mit N Anlagen. Wenn eine Anlage schön ausgestaltet ist macht diese einfach was her.
Bild
Übersicht der N Anlage
Bild
Auch hier gibt es einen kleinen SHB damit die Zugreihenfolge etwas aufgelockert wird.
Bild

Aber nun wieder Zurück zur Großen H0 Anlage.
Bild

Am Nebenbahnhof ist der Schneepflug eingetroffen. Keine Ahnung warum der bewegt wurde denn Schnee liegt ja keiner auf der Anlage :D
Bild
Bild
Bild

Mal ein Blick hinter die Anlage. Alles sieht auch da sehr Solide verarbeitet und Stabil aus.
Bild

Fertig sind wir noch lange nicht. Bloß muss ich mal eben geschwind Weg :mrgreen: :mrgreen:

27.01.2019 12:15

Weiter geht es nun mit dem Bericht.

Ein Paar kleine Eindrücke aus der unterwelt der Anlage.
Bild

Nachdem ich mit einem Club Mitglied von der Anlage etwas in Gespräch gekommen bin, bot mir dieser am mal in das Heiligtum des SHB zu gehen. Dies macht der Club auf anfrage für alle Leute.

Hier sieht man mal wie Groß der SHB dieser Anlage ist.
Bild
Unter der Anlage befindet sich nur ein SHB für die Nebenbahn, damit dort aus den Tunnels nicht sofort die gleichen Züge kommen.
Bild
Schon sehr beachtlich was die Größe angeht. Wie man auch sieht ist noch genügend Platz um weitere Zug Garnituren auf zu Gleisen.

Noch ein Paar Bilder der Anlage.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Der Besuch gestaltete sich als sehr angenehm. Es war nicht wirklich Voll, man konnte Prima sich die Anlage ansehen und das ganze Geniesen.
Bild

Hier Sieht man gut das die Anlage noch Teilweise in Bearbeitung ist. Das macht mir Persönlich nix aus. Das Problem ist gerade, so wurde es mir gesagt, ist das 3 Landschaftsbauer leider verstorben sind. Darunter auch der Chef Landschaftsbauer. Kein anderer hat sich an das Thema bisher heran gewagt.
Bild
Bild

Bild

Das war es nun aber wirklich zu der Clubanlage der Clubs Modelleisenbahn 65 aus Stuttgart Hauptbahnhof.

Also ging es wieder zurück zum Stuttgarter Kopfbahnhof.

Wieder vorbei dem den Kelchstützen von S21
Bild
Bild

Aber vorher ging es natürlich noch in den dortigen Presse Laden. Mal sehen was es dort für Lektüre zum Thema MoBA gibt.
Wie ich finde beachtlich.
Bild

Dann noch schnell Zwei Los abgerichtet und ab zur S-Bahn gesprungen.

Bild
Bild
Bild

Bekanntlich ist ja der Fahrplan der DB ja nur eine Grobe Empfehlung. Somit war es gut das ich meine Beine in die Hand genommen haben und schnell zur Bahn gesprungen bin. Denn diese ist 3 Minuten vor der Abfahrt Zeit mal abgefahren.

So nun war es das Mit der Bilderflut. Jetzt mache ich mich an meinen PC um die Bewegten Bilder mal ein Klein wenig zu schneiden.

Beste Grüße

Markus
Zuletzt geändert von MTB_Rider am So 27. Jan 2019, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3476
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#394

Beitrag von hubedi » So 27. Jan 2019, 12:15

Hallo Markus,

Sorry ... hab ich Dich doch vorhin bei der Anrede komplett unterschlagen. Irgendwie war ich noch im halbwachen Frühstücksmodus ...

Eine sehenswerte Anlage, die Du uns hier präsentierst. Ich freue mich auf die Fortsetzung des Bildberichtes.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3416
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#395

Beitrag von Miraculus » So 27. Jan 2019, 12:41

Hallo Phil, Hubert und Markus,
Danke für Euren Besuch und eure Kommentare. Und nix da, von wegen Bilder wieder raus. Was da ist, bleibt da und :gfm:

@Markus: Danke für die Bilder. Ist auch ne schöne Anlage, wobei gerade bei der Hintergrundgestaltung deutliche Unterschiede zur Anlage des MECS zu Tage treten, obwohl wir im Untergrund sind :lol: .

Dann war ich die vergangenen Tage noch mit dem Lombadier unterwegs. Da gab es dies hier zu sehen:

Bild

Im Bahnhof Mühlacker

Bild

Bild

Bild



Und an der Schnellbahntrasse

Bild

Stuttgart-Mannheim

Bild

habe ich noch etwas wie

Bild

Feld, Wald und Teichstudien betrieben

Bild

und mir nebenbei die architektonischen Besonderheiten von Bahnbauten

Bild

zu Gemüte geführt. Kann man ja immer mal wieder brauchen, während es sich das Untier Loba gemütlich gemacht hatte 8)

Bild


sonntagsgrüßeliche Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


MTB_Rider
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert: Do 15. Dez 2016, 15:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2, CAN-Bus CdB
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Kreis Ludwigsburg, Ba-Wü
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#396

Beitrag von MTB_Rider » So 27. Jan 2019, 15:57

So nun ist auch das kleine Video geschnitten und Veröffentlicht vom Besuch der Modelleisenbahn65 Club Anlage.

Viel Spaß beim ansehen.




Beste Grüße

Markus

Benutzeravatar

Joak
EuroCity (EC)
Beiträge: 1264
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit der Hand... :þ
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Freyung
Alter: 59
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#397

Beitrag von Joak » So 27. Jan 2019, 16:01

Hallo Peter,

vielleicht mag Dein Hund keine Eisenbahn... :redzwinker:
Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen :redzwinker:

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2283
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#398

Beitrag von Heichtl » So 27. Jan 2019, 16:07

Servus beieinander,

Immer schön, hier viele Bilder zu sehen :gfm:
MTB_Rider hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 23:14
Auf der Fahrt Nach Stuttgart musste wir auf Freier Strecke mal halten. Dabei ist mir folgendes Symbol zu Gesicht gekommen.
Bild
Weiß einer was das für ein Symbol ist und was sein Zweck ist?
Ja.
Wie es aber genau heißt, weiß ich gerade nicht, aber es bedeutet, das Ende eines Bereichs, in dem man nicht unter 20 Km/h, mit Stromabnehmer oben und Hauptschalter ein, kommen darf. Es gibt auch das "Beginn-Schild", da fehlt dann der diagonale Strich.
Ähnlich wie eine Schutzstrecke, nur dass dieser Bereich keine klassische Schutzstrecke nach Definition ist.
Hier ist die Abspannstrecke der Oberleitung.
Dieses "Hinweisschild" steht meist vor Signalen in S-Bahnbereichen, wo man öfters zum Halten kommen kann, wie z.B. vor Bahnhöfen bzw Bahnsteigen.

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3416
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#399

Beitrag von Miraculus » Mo 28. Jan 2019, 20:36

Guten Abend Stummis,

die Post wartet, also ran an den Speck.

@Markus: Danke für den Bericht und das Video. Beim Vergleich der beiden Stuttgarter Anlagen gefällt mir Erstere deutlich besser. Bei der zweiten weiß man nicht so recht ob die Gestaltung abgeschlossen ist, oder ob z.B. die Hintergründe noch bearbeitet werden.

Schön hingegen find ich die langen Züge.
@Hauke: Unsre Loba mag und frisst alles. Einschließlich Bananen, Äpfel, Paprika, Gurken oder Karotten :fool: . Matthias (Heichtl) wird sie ja übermorgen kennen lernen, da wir ein Treffen vereinbart haben, nachdem ich meine Frau in der Klinik im Isartal abgesetzt habe. Wenn's gut läuft treff ich mich zudem noch mit Thomas (KleTho) aus Schwabing. Ist aber von dessen Dienstplan abhängig.

Apropos Matthias. Danke für die Erläuterungen zum unbekannten Schild. Hab gegurgelt. Meintest Du sogenannte Fahrleitungssignale?

Wikipedia sagt dazu https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fahrleitungssignal

"Ein Fahrleitungssignal ist ein Eisenbahnsignal, das für Schienenfahrzeuge, aber auch Oberleitungsbusse gilt, die per Oberleitung oder Stromschiene mit Antriebsenergie versorgt werden.

Aufstellungsorte sind Stellen, an denen der Triebfahrzeugführer den Hauptschalter des Triebfahrzeuges ausschalten muss bzw. wieder einschalten darf, z. B. bei Schutzstrecken, geerdeten Oberleitungsabschnitten unter niedrigen Brücken, oder Systemtrennstellen, an denen das Bahnstromsystem wechselt. Das Ausschalten vermeidet Beschädigungen durch Abreißfunken. Diese Abschnitte sind mit Schwung zu durchfahren."


Dies würde z.B. eine Mindestgeschwindigkeit von 20 km/h erklären, da ja ansonsten das Schienenfahrzeug stehen bleiben würde. Habe ähnliche Bilder gefunden, dieses Spezielle allerdings nicht.

Ansonsten freu mich riesig auf übermorgen, dich und Mel (?) kennen zu lernen.

Kein Beitrag ohne Bilder. Deshalb Nachrichten aus Klostermühl mit aktuellem Baustand

Bild

Bild

Bild


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2283
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Peters Bilderbuch mit Eisenbahngeschichten - Besuch beim MECS Stuttgart - Teil 1 & 2

#400

Beitrag von Heichtl » Mo 28. Jan 2019, 20:50

Servus Peter,

Wir freuen uns ebenfalls sehr auf Mittwoch :D
Miraculus hat geschrieben:
Mo 28. Jan 2019, 20:36
Hab gegurgelt. Meintest Du sogenannte Fahrleitungssignale?
Jein, Orientierungszeichen "Elektrische Streckentrennung" heißt es offiziell :wink:

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Antworten

Zurück zu „Foto - Allgemein“