Empfehlung für eine Videocamera

Bereich für alle Themen rund um Technik, Kameras, Aufnahme-Techniken, Tipps und Tricks für Anfänger und Einsteiger, usw.
Antworten
BR 111 161
Ehemaliger Benutzer

Empfehlung für eine Videocamera

#1

Beitrag von BR 111 161 »

Hallo Eisenbahner,

ich kenne mich noch nicht so gut in der Digitalen Fotografie aus. Ich bin jetzt nicht jemand der gerne Fotos macht, sondern wie ihr schon bemerkt hat produziere ich Filme. Meine Camera ist eine Casio Exlim EX-H20G. Es ist eine wirklich gute Kamere, aber ich möchte jetzt schon einen Schritt weiter gehen. Und zwar tendiere ich zu den Spiegelreflexkameras. Die sind jetzt um einiges teuerer, aber mit den richtigen Objektiven und Ausrüstung werden dann bestimmt gute Aufnahmen gemacht. Ich selbst arbeite nur mit einem Stativ eher gesagt mit einem Cullmann von meinem Vater damals. Ich dachte eher an eine Nikon D3100. Ist die erst einmal für den Anfang zum üben an einer Spiegelreflexkamera gut oder gibt es bessere, vielleicht zu einer günstigern Preisklasse. Mit einer Bridgekamera möchte ich erst einmal noch nichts zu tun habe. Also über eure Antworten würde ich mich freuen.
Stahlbahn
Ehemaliger Benutzer

Re: Empfehlung für eine Videocamera

#2

Beitrag von Stahlbahn »

BR 111 161 hat geschrieben:Ich bin jetzt nicht jemand der gerne Fotos macht, sondern wie ihr schon bemerkt hat produziere ich Filme. (...). Und zwar tendiere ich zu den Spiegelreflexkameras.
Wenn Du wirklich filmen und nicht fotografieren möchtest, dann ist eine DSLR nichts für Dich. Durch den recht großen Sensor ist die Tiefenschärfe vergleichsweise gering und eine genaue Fokussierung sehr wichtig. Andererseits sind die DSLRs für schnelle Fokussierung bei heruntergeklapptem Spiegel optimiert, während der Aufnahme hingegen sieht es schlecht aus. Das eingebaute Mikro ist auch eher mau und der Zoom stets manuell. FullHD mit mindestens 30fps kann auch nicht jede DSLR. Eigentlich benötigt man einen kleinen Zusatzmonitor und einen "focus puller" mit Untersetzung und dazu das passende Montage-Gestell:

Bild

Meine Video-Versuche mit einer DSLR habe ich aufgegeben und mir zu diesem Zweck eine Kompaktkamera zugelegt. Geht viel besser: http://www.youtube.com/watch?v=ycznego3LXQ

Grüße, Frank

Rolf_R
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert: Do 23. Jun 2011, 18:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Windigipet + CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Nähe Bern-Schweiz
Alter: 65

Re: Empfehlung für eine Videocamera

#3

Beitrag von Rolf_R »

Die Aussagen von Frank unterstütze ich voll und ganz.

Eine Anmerkung noch zu folgender Aussage:
aber mit den richtigen Objektiven und Ausrüstung werden dann bestimmt gute Aufnahmen gemacht
Damit schaffst Du sicherlich die TECHNISCHEN Voraussetzungen für gute Aufnahmen, aber ob die Pic's dann auch wirklich gut werden, entscheidet (zum Glück) immer noch der, der hinter der Kamera steht.

Die Gleichung Gute Kamera=gute Aufnahmen ist nach wie vor ein verbreiteter Irrtum.

Gruss
Rolf
BR 111 161
Ehemaliger Benutzer

Re: Empfehlung für eine Videocamera

#4

Beitrag von BR 111 161 »

Hallo,

natürlich muss man die Fähigkeiten in sich haben. Dafür muss man aber auch immer üben um gute Bilder herzustellen. Meine Frage ist damit aber auch nicht ganz gelöst, gibt es in der höheren Klasse als die Kompaktkameras für Videokameras? Meine ist auch ganz gut, kann auch HD was ich eigentlich nicht richtig merke.
BR 111 161
Ehemaliger Benutzer

Re: Empfehlung für eine Videocamera

#5

Beitrag von BR 111 161 »

Hallo,

also ich durfte mir wegen meinen guten Leistungen in der Schule ein E-Bike und eine Nikon D3100 kaufen, die gerade im Angebot waren. Ich möchte dann in den nächsten Wochen mit der Kamera fotografieren und filmen. Also die Filme sind schon einigermaßen gut geworden. Was sollte ich beim fotografieren beachten, damit die Bilder einigermaßen gut werden? Also ISO ist bei mir automatisch eingestellt und umstellen geht irgendwie nicht, Belichtungszeit ist zwischen 3,5-5,6 und Blende von 18-55mm.

HafenbahnFrankfurt
InterCity (IC)
Beiträge: 949
Registriert: Do 5. Mär 2009, 13:40
Wohnort: Frankfurt/Main
Alter: 26
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung für eine Videocamera

#6

Beitrag von HafenbahnFrankfurt »

BR 111 161 hat geschrieben:Hallo,

also ich durfte mir wegen meinen guten Leistungen in der Schule ein E-Bike und eine Nikon D3100 kaufen, die gerade im Angebot waren. Ich möchte dann in den nächsten Wochen mit der Kamera fotografieren und filmen. Also die Filme sind schon einigermaßen gut geworden. Was sollte ich beim fotografieren beachten, damit die Bilder einigermaßen gut werden? Also ISO ist bei mir automatisch eingestellt und umstellen geht irgendwie nicht, Belichtungszeit ist zwischen 3,5-5,6 und Blende von 18-55mm.

Ich würde zuerst einmal die Bedienungsanleitung der Kamera lesen... das dürfte schon viel bringen. 8) Es würde fürs erste ja schon reichen, die richtigen Begriffe zu kennen! :roll:

Das was du Belichtungszeit nennst ist die Blende und die sollte zwischen 7 und 10 sein, das was du Blende nennst ist die Brennweite, damit zoomst du!!!! Was du interessanterweise noch nicht genannt hast ist die Verschlusszeit, die sollte mindestens 1/500 sein.


Davon aber mal ganz abgesehen, wolltest du nicht filmen? :shock: :shock: :shock: :shock:

Wie dir bereits einige User versucht haben klar zu machen, ist die 3100 nix fürs Filmen und bevor die Frage kommt, auch jede andere DSLR ist nicht fürs Filmen geeignet. Klar kann man mit ihnen filmen, aber es gbt wesentlich besseres.
Viele Grüße
Yannick
BR 111 161
Ehemaliger Benutzer

Re: Empfehlung für eine Videocamera

#7

Beitrag von BR 111 161 »

Hallo Yannick,

ich gehe zwei Wege. Einmal Foto das andere Filmen. Da ich gerade aber nicht mit dem Filmen weiter komme, sprich keine geeignete Hintergrundmusik habe, gehe ich jetzt auf das Gebiet Foto über. Da muss ich leider noch viel mit der DSLR lernen. Da der Start heute sehr schwer war. Das zeige ich später.

Janelectro
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Mär 2012, 13:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: NCE
Gleise: Peco/Selbstbau
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Empfehlung für eine Videocamera

#8

Beitrag von Janelectro »

Du könntest natürlich auch die Zeit, die Du hier mit nachfragen aufbringst, nach einer kurzen Google-Suche auf http://fotolehrgang.de/ verbringen.
Und anstatt aus dem einen Grund etwas zu lassen, und sich dann um was anderes zu kümmern, bis sich die Geschichte wiederholt bringt auch nichts.

Nicht aufgeben wenn's ne Engstelle gibt. Dann lieber sagen: jetzt erst recht.
GEMA-freie Musik ist ja jetzt auch nicht sooo schwer zu beschaffen.
Antworten

Zurück zu „Foto - Technik“