Papierbilder einscannen

Bereich für alle Themen rund um Technik, Kameras, Aufnahme-Techniken, Tipps und Tricks für Anfänger und Einsteiger, usw.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3573
Registriert: So 1. Mär 2009, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Nach Fahrplan und mit Verstand
Gleise: Peco C75
Wohnort: hierzulande
Alter: 56

Papierbilder einscannen

#1

Beitrag von ET 65 »

Hallo zusammen,

nach Umstellung auf Windows 7 funktioniert mein Canon Lide 50 Flachbettscanner nicht mehr, da Canon für Windows 7 keine Treiber programmiert hat. :evil:

Der im Netz befindliche Tipp, den Scanner mit den Treibern für den Canon Lide 60 zu betreiben, funktioniert bei mir leider auch nicht! :twisted:

Meine Suche nach Alternativen in Sachen Flachbettscanner fand dann zwar einige alte Typen von diversen Herstellern, aber neue Scanner gibt's wohl wieder nur von Canon (mit dem gleichen bescheidenen Service, wenn ich dann irgendwann mal wieder zwangsweise auf ein Windoof 9/10 umstellen darf? :mad: ) mit nicht mal gesteigerter Qualität zu den fünf Jahre alten Geräten, die treiberlos für Windows 7 sind.

Daher stelle ich jetzt mal die Frage in die Runde nach
1. einer Lösung, den Canon Lide 50 doch unter Windows 7 zum Laufen zu bringen?
2. eine Alternative zum Canon Lide 50 mit mindestens gleicher oder besserer Scanqualität?

Schon mal vorab dankt

Heinz
Tried to reduce to the max :wink: Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert: So 20. Mär 2011, 14:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 2, TC Gold 8
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Rio de Janeiro, Brasilien
Alter: 75
Brasilien

Re: Papierbilder einscannen

#2

Beitrag von Rio »

Hallo Heinz,

ich kenne die von Dir genannten Scanner nicht, aber ich bin seit Jahren voll zufrieden mit meinem Canoscan 9000F. Schnell, kommt mit guter Software (Silverfast, für mich inzwischen unentbehrlich zum Fotos scannen) und scannt sogar Negative und Dias in einen akzeptablen Qualität

Das Treiberproblem hatte ich mit einem Scanner von HP, der war ganz toll. Aber leider gibt/gab es Treiber nur bis XP. Also einen ganz tollen Scanner verschrottet...

Gruss,

Klaus

Benutzeravatar

Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3103
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 55

Re: Papierbilder einscannen

#3

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler »

Hallo Heinz,

Der Scanner funktioniert mit allen verbreiteten LINUX-Distributionen. Du kannst z.B. UBUNTU parallel zu Win7 installieren. Wenn Du einen einigermaßen aktuellen Computer hast, kannst Du auch Windows XP oder ein LINUX auf einem virtuellen Computer installieren und von dort aus den Scanner betreiben. Beispielsweise mit ORACLE VM VirtualBox.

mfg

D.
Früher war mehr Lametta.


Manipol
Ehemaliger Benutzer

Re: Papierbilder einscannen

#4

Beitrag von Manipol »

Hallo Heinz,
ich weiß nicht, ob mein post Dir weiterhilft, aber ich habe einen CanoScan LIDE 600F - vor Jahren bei ALDI erworben - bei mir unter Win7 home 64 bit installiert. Er war vorher bei mir vorher unter Win XP angeschlossen, die Neuinstallation mit der Installationdiskette auf meinem notebook unter Win7 verlief anstandslos und der Scanner arbeitet mit PhotoShop Elements 10 bestens zusammen.

Benutzeravatar

Threadersteller
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3573
Registriert: So 1. Mär 2009, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Nach Fahrplan und mit Verstand
Gleise: Peco C75
Wohnort: hierzulande
Alter: 56

Re: Papierbilder einscannen

#5

Beitrag von ET 65 »

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Kommentare.

Da der Canon Lide 50 bislang hervorragende Arbeit geleistet hat und er auch nicht defekt ist, würde ich ihn gerne weiterbetreiben. Nur Canon macht mir da einen Strich durch die Rechnung, WEIL SIE EBEN KEINEN TREIBER MEHR FÜR WINDOWS 7 ANBIETEN. :twisted: Canon, macht so weiter, und ich steige beim Fotografieren um auf Euren Marktbegleiter NIKON (der kann's nämlich auch :wink: ).

Vielen Dank für die Hinweise auf die anderen Canon Scanner. Aber da schlägt bei mir der Trotzkopf zu und auch durch.

Hätte mir ja schon den Canon 9000F MKII geholt. Aber wenn man sich mal die Rezessionen genau durchliest, dann frage ich mich, wo der Wert des Gerätes (Entschuldigung: UND natürlich der Software) steckt? :bigeek:

Also warte ich noch auf weitere Vorschläge...

Danke und Gruß, Heinz
Tried to reduce to the max :wink: Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


JSteam
Ehemaliger Benutzer

Re: Papierbilder einscannen

#6

Beitrag von JSteam »

Hi,
...es gibt im Internet etliche Anleitungen und Tipps, wie man den Scanner unter W7 zu laufen bekommt. Wenn es doch nur etwas gäbe um danach suchen zu können. :wink: :wink:
<<klick>>
schon versucht, was da beschrieben steht?

Benutzeravatar

hobbiefahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1158
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digital (CS2, manchmal PC)
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hessen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Papierbilder einscannen

#7

Beitrag von hobbiefahrer »

Hallo Heinz,

habe den Canon Lide 30 Scanner und hatte ebenfalls Probleme den zum laufen zu bringen unter Win7. Vielleicht helfen Dir folgende Links dazu etwas weiter:
http://klaus-blog.jimdo.com/tipps-trick ... tallieren/ (hatte bei meinem Scanner geholfen)
http://www.computerbase.de/forum/showth ... ?t=1049794

Wirklich hilfreich war der Tipp den Scanner mit dem Programm VueScan zu verwenden. Seitdem habe ich definitiv keine Probleme mehr:
https://www.hamrick.com/ (Programm ist Gut, kostet auch dafür etwas ;-))
https://www.hamrick.com/vuescan/vuescan.htm#canon (unterstützte Canon-Scanner)

Viele Grüße,
Markus

Benutzeravatar

Threadersteller
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3573
Registriert: So 1. Mär 2009, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Nach Fahrplan und mit Verstand
Gleise: Peco C75
Wohnort: hierzulande
Alter: 56

Re: Papierbilder einscannen

#8

Beitrag von ET 65 »

JSteam hat geschrieben:...es gibt im Internet etliche Anleitungen und Tipps, wie man den Scanner unter W7 zu laufen bekommt. Wenn es doch nur etwas gäbe um danach suchen zu können. :wink: :wink:
<<klick>>
schon versucht, was da beschrieben steht?
Hallo Jürgen,

wenn Du dann mal gelesen hättest:
ET 65 hat geschrieben:... Der im Netz befindliche Tipp, den Scanner mit den Treibern für den Canon Lide 60 zu betreiben, funktioniert bei mir leider auch nicht! :twisted: ...
Und genau diesen Link, den Markus gepostet hat, meine ich.
hobbiefahrer hat geschrieben:... habe den Canon Lide 30 Scanner und hatte ebenfalls Probleme den zum laufen zu bringen unter Win7. Vielleicht helfen Dir folgende Links dazu etwas weiter:
http://klaus-blog.jimdo.com/tipps-trick ... tallieren/ (hatte bei meinem Scanner geholfen)
Es läuft eine Installation. Es poppt irgendwann für eine 1/10 Sekunde ein Fenster auf, das sich sofort wieder schließt, und ... Ende. Der Treiber ist installiert. Der Scanner wird nicht erkannt.
Auch das Ding hatte ich schon probiert, mit dem gleichen Ergebnis.
hobbiefahrer hat geschrieben:Wirklich hilfreich war der Tipp den Scanner mit dem Programm VueScan zu verwenden. Seitdem habe ich definitiv keine Probleme mehr:
https://www.hamrick.com/ (Programm ist Gut, kostet auch dafür etwas ;-))
https://www.hamrick.com/vuescan/vuescan.htm#canon (unterstützte Canon-Scanner)...
Na, das ist doch nochmal ein Ansatz. Vielen Dank. Werde ich testen.

Gruß, Heinz
Tried to reduce to the max :wink: Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"

Benutzeravatar

hobbiefahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1158
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digital (CS2, manchmal PC)
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hessen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Papierbilder einscannen

#9

Beitrag von hobbiefahrer »

Hallo Heinz,
ET 65 hat geschrieben:
hobbiefahrer hat geschrieben:Wirklich hilfreich war der Tipp den Scanner mit dem Programm VueScan zu verwenden. Seitdem habe ich definitiv keine Probleme mehr:
https://www.hamrick.com/ (Programm ist Gut, kostet auch dafür etwas ;-))
https://www.hamrick.com/vuescan/vuescan.htm#canon (unterstützte Canon-Scanner)...
Na, das ist doch nochmal ein Ansatz. Vielen Dank. Werde ich testen.

Gruß, Heinz
Noch ein Hinweis: hatte damals erst die Demo-Version ausprobiert. Aber ich gehe mal davon aus, Du hast es bereits gesehen, dass es diese gibt ;-).
Hast Du 64Bit Win7? Bei mir ist es nämlich eine 32Bit Version, vielleicht kam daher bei mir bei dem oberen Link (Blog-Link) keine Fehlermeldung. Aber da kenne ich mich nicht so Gut mit aus, daher eher als eine Vermutung zu deuten...

Drücke mal die Daumen, dass es mit dem Programm klappt. Viel Erfolg.

Viele Grüße,
Markus

Benutzeravatar

Threadersteller
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3573
Registriert: So 1. Mär 2009, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Nach Fahrplan und mit Verstand
Gleise: Peco C75
Wohnort: hierzulande
Alter: 56

Re: Papierbilder einscannen

#10

Beitrag von ET 65 »

Hallo Markus (und natürlich auch alle anderen),

mal eine kurze Zwischenmeldung:

Rechner läuft mit Win 7/64bit.

Nach Installation(sversuch) kommt

Bild

mit anschließender Meldung vom System

Bild

Spielt dabei keine Rolle ob AMD 4-Kern oder Intel 4-Kern.

Die Demo von VueScan habe ich auf der Seite noch nicht gefunden. :?

Morgen geht's dann weiter...

Gruß, Heinz
Tried to reduce to the max :wink: Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"

Benutzeravatar

hobbiefahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1158
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digital (CS2, manchmal PC)
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hessen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Papierbilder einscannen

#11

Beitrag von hobbiefahrer »

Hallo Heinz,
ET 65 hat geschrieben:Rechner läuft mit Win 7/64bit. ... Die Demo von VueScan habe ich auf der Seite noch nicht gefunden. :? ...
Eine Demo-Version in dem Sinne gibt es nicht (mehr...). Das Programm ist Shareware, d.h., wenn keine gültige Seriennummer eingegeben wird, läuft es im Test"modus". Habe mir eben auf einen 2. Rechner einfach von der Homepage die aktuellste Version (32 Bit ;-)) heruntergeladen und installiert. Wenn man keinen Registrierschlüssel (Seriennummer) eingibt (bzw. eingegeben hat), wird das Programm in einer Testversion gestartet. Frage mich bitte jetzt aber nicht, was es an Einschränkungen in dieser Testversion gibt, habe ich nicht ausprobiert ;-)
Hoffe, konnte Dir damit etwas weiter behilflich sein.

Viele Grüße,
Markus

Benutzeravatar

Threadersteller
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3573
Registriert: So 1. Mär 2009, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Nach Fahrplan und mit Verstand
Gleise: Peco C75
Wohnort: hierzulande
Alter: 56

Re: Papierbilder einscannen

#12

Beitrag von ET 65 »

Hallo Markus,

:clap:

Danke für Deine Unterstützung.

Gruß, Heinz
Tried to reduce to the max :wink: Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"

Antworten

Zurück zu „Foto - Technik“