Märklin 2020

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).

Automatische Löschung nach 5 Jahren!

supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10271
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Märklin 2020

#101

Beitrag von supermoee »

DB Regio hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 21:02
.
Weshalb keine Variante der V320 in H0?
Hallo,

Einfach, weil sie erst letztes Jahr als Insidermodell gab. Bis jetzt war es immer so, dass 2-3 Jahre vergehen, bis ein Insidermodell in einer anderen Variante für den freien Markt kommt. Dieses Jahr ist die Br95 dran, gleich 2 Versionen. Sie war Insidermodell 2016. Die Br75 war Modell 2017.

Ich habe mir jetzt die deutsche Version des Katalogs angeschaut und musste auch bei den Preisen schlucken. Da hat sich einiges getan.

Erfreulich, auch die Schweizer Re 4/4 und Re 6/6 wurden endlich vom Trommelkollektormotor befreit. :gfm:

Der Neuheitenkatalog ist 24 Seiten dünner als im Vorjahr.

Gruss

Stephan
Zuletzt geändert von supermoee am Mi 15. Jan 2020, 21:39, insgesamt 2-mal geändert.
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


OttRudi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 263
Registriert: So 7. Jul 2019, 21:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2
Gleise: K-Gleis
Alter: 68
Deutschland

Re: Märklin Neuheiten 2020

#102

Beitrag von OttRudi »

Frankenwaldrampe hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 18:36
Der Diesel vectron sieht in der retro lackierung richtig schick aus ist ja fast ein Muss.
Sehe ich auch so, die wird beschafft. Die Re 4/4 I in blau ist auch ein muß, der Maisel Bierwagen und die E18.
Eventuell noch die Kesselwagen.

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5962
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: Märklin 2020

#103

Beitrag von nakott »

Hallo Freunde der Schweizer Bahnen,

ich bin begeistert. Märklin bringt Holcim Wagen und die Re 4/4 bzw, Re 6/6 mit Mittelmotor!

Jetzt kann man diesen Zug nachstellen....

Bild

Edit: Leider keine weiteren 6 von Trix mit anderer Nummer :evil:

Viele Grüße Dirk
Zuletzt geändert von nakott am Mi 15. Jan 2020, 22:23, insgesamt 3-mal geändert.
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10271
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Märklin 2020

#104

Beitrag von supermoee »

Das augmented reality Gedöns hat sich Märklin diesmal im Katalog gespart. Nachtrauern tu ich dem nicht. Praktisch nje gebraucht.

Gruss

Stephan

Edit: doch nicht, einzig beim RAm gibt es noch ein Icon.

Gruss

Stephan
Zuletzt geändert von supermoee am Mi 15. Jan 2020, 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


Gecco
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 456
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 17:13
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: BaWü
Alter: 51
Deutschland

Re: Märklin 2020

#105

Beitrag von Gecco »

Lurchi hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 21:15
was ist ein "Flex-Panel"?
Flex-Panel sind glatte Seitenwände, auf denen Werbung angebracht werden kann.

Gruß

Guido

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 343
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 15

Re: Märklin 2020

#106

Beitrag von ZugAlex »

Moin!

Der ICE 4 dürfte wohl früher oder später bei mir landen. Auch der Touristikzug könnte sein. Sonst war es aber recht enttäuschend für mich.

Nun gut, ich bin wohl auch irgendwie das Gegenteil der Märklin Zielgruppe :lol: .

Grüße
Alexander
Bild
Teppichbahning mit meinem Bruder (Epoche 5/6): https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=167590

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2200
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Märklin 2020

#107

Beitrag von E-Lok-Muffel »

Also...

Zwei bis drei von den gealterten Display-Kesselwagen werden es als Ergänzung zur 46533-Packung schon werden.
Die 44-Kohle lohnt auch noch einen genaueren Blick, da ich bisher nur eine 043 (-Öl) mein Eigen nenne.
Sollte ich dann tatsächlich noch ein paar Flocken übrig haben, könnte ich mich unter Umständen für die mit Elektronik vollgestopfte Köf III erwärmen...
Die 78 würde mich vielleicht auch reizen, der Preis für eine Tenderlok schreckt dann doch ein wenig ab... da ich hier schon die alte besitze, spare ich lieber auf eine gute gebrauchte Br 65, da bin ich bisher leer ausgegangen...

Der Trend geht bei mir zur Zweitbesetzung einer Baureihe... :wink:

Ansonsten freue ich mich mit den Schweiz-Fans und ärgere mich mit den Fans moderner Epochen...
Wer hat denn bitteschön jetzt noch keine Class66 von ESU oder Heljan...
... und warum das mit dem ICE4 so lange dauert...?

Gruß
uLi


PS: ich bezweifle dass die KPEV-T3 die abgebildeten sieben Wagen wirklich ziehen kann, meine schleudert schon bei drei Donnerbüchsen, bei vier ist Schluss.
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!

Benutzeravatar

uplandbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 622
Registriert: Mi 18. Mär 2009, 19:26
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Nordhessen
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Märklin 2020

#108

Beitrag von uplandbahner »

Für mich ist dieses Jahr so gut wie nichts dabei. Das einzigste was mich evtl. interessiert, ist die DR 95 Öl (Herbstneuheit 2019), den Retro Vectron muss ich erstmal sehen. Ansonsten ist es doch etwas enttäuschend. Ich habe mit IR Wagen gerechnet, genauso den Expressgutwagen für die City Bahn. Dazu noch ein paar Loks in orientrot. Da kommt die dritte oder vierte 218 in altrot, oder die 216 Lollo. Nicht eine alte DB oder DR Lok in Privatbahnlack, da gibt es so viele schöne, angefangen bei den RP Loks. Und wo sind die Start-Sets außerhalb der Start Up Reihe?
Gruß Peter

Anlagenplanung: Guido "Meise" Meissner
letzter Zugang: diverse Wagen von diversen Herstellern :D


Relaxed
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert: So 29. Dez 2013, 18:50

Re: Ernüchterung Re: Märklin 2020

#109

Beitrag von Relaxed »

Ehrlich gesagt hat man ja insgeheim gehofft, dass es neben den schon bekannten Neuigkeiten noch weitere Loks gibt.
So blättert man vergeblich. Schade. Piko und Roco haben ihre Neuheiten geheimhalten können. Bei Märklin funkt immer jemand dazwischen, wobei da Märklin z.T. auch dran Schuld ist (zu frühes Einstellen im System).
Gut dass ich kein Händler bin, da hätte ich mir die Reise nach Göppingen sparen können.

Aber trotz allem sind schöne Sachen dabei.

Dennoch:
Die ob des Preises erhoffte Zugabe beim Big Boy gibt es nicht.
Keine C-Gleis Erweiterung.
Bei Trix bei der Hochhaxigen kein Hinweis mehr auf die vorbildgerechte Pufferhöhe an der Front. Da hat man sich mit der Aussage, dass die Lok dadurch vorne optisch schöner wird (Vorstellung des 1. Insidermodells 2020) wohl zu weit zum Fenster rausgehängt.
Stattdessen fällt jetzt wieder die "Märklinnorm" ins Auge, wobei man bei der BR 41 zum Vergleich direkt das Foto des Originals beifügt.
Bei der78er kann man schon jetzt die Front mit der neuen Roco oder Piko Lok vergleichen. Viele Gleichstromfreunde die Wert auf konsequente Vorbildtreue legen werden das sicherlich tun. Einfach nur schade wie Märklin für Trix ein Einpendeln auf die "Höhe der Zeit" verpennt.

Den Märklin Freunden wünsche ich natürlich viel Freude an ihren Modellen.

Manfred
Die


Werner Mugler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: Do 5. Mai 2005, 13:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: abwechselnd 6021 u CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bad.-Württ.
Alter: 71

Re: Märklin 2020

#110

Beitrag von Werner Mugler »

Hallo zusammen,
von der C-Gleis-Drehscheibe ist auch nichts (mehr) zu sehen.
Herzliche Grüße, Werner


RidinTheRails
InterRegio (IR)
Beiträge: 195
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 20:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Rhein-Main

Re: Märklin 2020

#111

Beitrag von RidinTheRails »

Hallo,

bisher wurde der 648 der Bentheimer Eisenbahn noch gar nicht erwähnt - meinen Recherchen nach ist der fiktiv! Die BE nutzt Fahrzeuge neueren Typs und die Betriebsnummer scheint zu einem Fahrzeug von DB Regio zu gehören.

Besonders freue ich mich über den leeren Containerwagen. Aber warum SBB Cargo und nicht irgendein beliebiger, neutraler Wageneinsteller? Wäre das nicht "universeller" gewesen? Der Preis ist auch ganz schön happig, aber das Preisniveau der Modellbahn wird ja aktuell überall bemängelt, nicht nur bei den Märklin-Neuheiten.

Sportlich finde ich auch den Preis für die grüne Einsteiger-E-Lok.

Ich persönlich hätte mich ja - wie immer - über eine Serie 1:100-Wagen in neuen Farben gefreut, z. B. die Interregio-Bimz in weiß oder die Schlaf- und Sitzwagen in nightjet-Farben oder der letzten DB AG-Lackierung. Jedes Jahr ein neues, kreatives Set wie zuletzt 42999 fände ich nett, aber nicht die 1000. Wiederauflage der SBB.

Beste Grüße,
Ernst

Benutzeravatar

riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 786
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 13:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3+
Gleise: K
Deutschland

Re: Märklin 2020

#112

Beitrag von riedochs »

Märklin hat endlich die Re 6/6 mit Mittelmotor und vor allem mit roten LED ausgestattet. Zusammen mit der blauen Re 4/4 werden die wohl den Weg zu mir finden.
gruß

Jochen

Benutzeravatar

bkb-ag
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 293
Registriert: So 13. Nov 2011, 19:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Niedergründau
Alter: 35
Deutschland

Re: Märklin 2020

#113

Beitrag von bkb-ag »

lincolnshire hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 21:32
Interessant: Die UVP des ICE4 hat sich gegenüber der letztjährigen Ankündigung um schlappe 50 Euronen erhöht.
Jupp, habe auch extra noch einmal nachgesehen.
Finde ich eine enorme Frechheit!

Da hagelts böse emails und Briefe (zumindest von mir)

Klar, man muss ihn nicht kaufen und teuer ist immer relativ. Dennoch habe ich genug Kataloge hier rum liegen die eindeutig 699€ sagen. Und dar der Zug für diesen Preis für 2020 angekündigt wurde, denke ich sollte ihn Märklin auch dafür anbieten.

Just my two cents
Es dankt und grüsst, Florian

Mein Modellbahn YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCSvwlM ... L5-LO0YoQA

Bahnhof Epoche 6

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=180279

:lego: Nächste FRAMST-Termine: - - - :lego:

Benutzeravatar

katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2187
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: Märklin 2020

#114

Beitrag von katzenjogi »

Hallo zusammen,

auf den ersten Blick hätte ich mich ja in den Donnerbüchsen-Zug mit Pack/Steuerwagen verlieben können, dann kam der zweite Blick: Mfx Decoder mit umfangreichen Sound-Funktionen? Und dann das Kleingedruckte - der Preis...

270 Euro für vier Zweiachser sind schon sportlich. Zumal die Sitzwagen ihre beste Zeit lange hinter sich haben (die Form stammt immerhin von 1981!). Auch mit eingebauter Innenbeleuchtung und Decoder. Die Soundfunktionen sind für einen Packwagen doch vollkommen überflüssig und verhindern, dass ich mir das Wagen-Set kaufen kann.

Frustrierte Grüße

Jürgen

Benutzeravatar

rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5409
Registriert: Do 5. Mai 2005, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R+6021
Gleise: K-C
Wohnort: Filisur, GR (regelmäßig)
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Märklin 2020

#115

Beitrag von rhb651 »

DB Regio hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 21:02

Weshalb keine Variante der V320 in H0?
Hier würde ich mich sehr über die Wiebe Lackierung freuen.
Jetzt warte halt noch 1..2 Jahre und dann wird schon was passieren... :wink:
Viele Grüße,
Achim
rhb651


hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6694
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Märklin 2020

#116

Beitrag von hu.ms »

Welche neukonstruktionen gibt es über die BR 78 und die Be 4/6 hinaus ?

Hubert
Mein anlagenneubau: viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: viewtopic.php?f=27&t=132888

Benutzeravatar

MobaSeba
InterRegio (IR)
Beiträge: 123
Registriert: Di 14. Sep 2010, 10:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: nahe Stuttgart
Alter: 30
Deutschland

Re: Märklin 2020

#117

Beitrag von MobaSeba »

Hallo Stummis,

ich denke das wird für mich ein günstiges Jahr.
Neben Roco hat Trix nun auch kein wirkliches "Must have" für mich.

Leider wieder eine württembergische Lok in grün (G12 Epoche I). Bei Märklin hat es sich wohl noch nicht rumgesprochen das die zur Länderbahnzeit grauschwarz waren. So zumindest die Experten in dem Gebiet...
In korrekter Farbgebung wäre ich wohl schwach geworden.

Die 78 ist interessant, aber kostet halt deutlich mehr wie bei der Konkurrenz von Piko.
Man kann gespannt sein welche besser wird...
Aber wenigstens gibt es die Trix Lok mit DSS anstatt dem aufgezwungenen Märklin Sound.

Gruß
Seba


Hoettelknoettel
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert: Di 10. Feb 2009, 21:58
Nenngröße: H0

Re: Märklin 2020

#118

Beitrag von Hoettelknoettel »

Hallo zusammen,

eine komplette Neukonstruktion ist noch die Class66, über die ich mich sehr freue, da ich noch keine in meinem Bestand habe. Persönlich finde ich auch die 247 im Retro-Design sehr schön. Sehr viel mehr ist für mich nicht dabei, worüber ich angesichts der doch recht sportlichen Preise nicht ganz unglücklich bin.

Etwas verwundert war ich über die Neuauflagen mancher Wagen, die es gefühlt genau so schon gab (Ralpin-Begleitwagen, Luxemburger Flachwagenset), aber vielleicht täusche ich mich ja da auch.

Insgesamt gab es sicherlich schon umfangreichere Neuheitenprospekte, aber es kommen ja noch unterjährig weitere Neuheitenveröffentlichungen.

Viele Grüße
Hoettel


supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10271
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Märklin 2020

#119

Beitrag von supermoee »

hu.ms hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 07:34
Welche neukonstruktionen gibt es über die BR 78 und die Be 4/6 hinaus ?

Hubert
Hallo,

Der RAm, die Class66 und den ICE4. Dann gibt es noch einen Kühlwagentyp neu im Programm. Ob das eine Neukonstruktion ist k.A.

Re 4/4 und Re 6/6 wurden antriebsmässig überarbeitet, die Br95 und Br75 haben variantenbedingt Änderungem am Gehäuse bekommen.

in Z die Br41 und in Spur 1 die V320.

Das ist mir so aufgefallen. Mit den zwei Triebzügen werden reichlich neue Werkzeuge hergestellt. Las das mal für ein Jahr genug sein.

Gruss

Stephan
Zuletzt geändert von supermoee am Do 16. Jan 2020, 08:16, insgesamt 2-mal geändert.
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 343
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 15

Re: Märklin 2020

#120

Beitrag von ZugAlex »

RidinTheRails hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 23:37
Bisher wurde der 648 der Bentheimer Eisenbahn noch gar nicht erwähnt - meinen Recherchen nach ist der fiktiv! Die BE nutzt Fahrzeuge neueren Typs und die Betriebsnummer scheint zu einem Fahrzeug von DB Regio zu gehören.
Ja, korrekt.
So sieht der Zug in echt aus: https://www.gn-online.de/bilder/angekom ... 411684.jpg

Schade dass man nicht einfach die Front ändert. Das wäre dann eine schöne Epoche 6 Neuheit geworden.
So landet der Zug sicher nicht bei mir.

Grüße
Alexander
Bild
Teppichbahning mit meinem Bruder (Epoche 5/6): https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=167590

Benutzeravatar

holgi67
InterCity (IC)
Beiträge: 882
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 06:28
Nenngröße: H0

Re: Märklin 2020

#121

Beitrag von holgi67 »

Über meine Enttäuschung die Neuheiten betreffend freut sich in erster Linie meine Geldbörse. Ist doch auch schön.

Ansonsten verstehe ich die Märklin Philosophie nicht, dass immer noch keine IC-Wagen in 1:93,5 erschienen sind.
Wenn man den Nachwuchs einfangen will, muss man auch Modelle anbieten, deren Vorbilder man tagtäglich erleben kann.
Für die geschätzten 147 Werbeloks gibt es nach wie vor keine deutschen Wagen! Das verstehe wer will ...

Im Touristikzug vermisse ich den "Kinderland"-Wagen. Deshalb nehem ich an, dass der separat als Multifunktionswagen noch kommen wird.

Für die größte Enttäuschung hat der Big Boy gesorgt, der für 970 EUR UVP tatsächlich ohne den gelben Begleitwagen erscheinen wird.
Also lasse ich die Finger davon und erfreue mich weiter an meinem gealterten Big Boy 4014.

Das US-Wagenset ist die Lachnummer schlecht hin. Da stimmt ja gar nichts! Schaut euchmal bei youtube den Zug an, so, wie er tatsächlich gefahren ist. Die Wagen haben alle glatte Wände.

Die Touristik Lok und der Zug sind bestellt, der Rest ist für mich völlig uninteressant.

Wie bereits erwähnt: Des Einen Leid (meins) ist des anderen Freud (meine Geldbörse).
Viele Grüße
Holger

100% Märklin
Märklin-Insider seit 1995

Benutzeravatar

E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2200
Registriert: Di 6. Jan 2015, 14:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS-2
Gleise: C-Gleis; DEO: K-Gl.
Wohnort: Ingelheim
Irland

Re: Märklin 2020

#122

Beitrag von E-Lok-Muffel »

...und jetzt etwas Kritik:

Seit Jahren wundere ich mich über die Modelle der Br 94.5. Bisher hatten die in Ep III und IV alle eine Rangierantenne - aber keine Telex!
(Ausnahme: mhi-Version als T16.1 der KPEV)
Jetzt bringen sie das Modell als Neuheit 094 mit neuer Folien-Telex - aber ohne Rangierantenne! Mag für die Betriebsnummer möglicherweise vorbildgerecht sein, unlogisch ist es allemal!

Das UP-Wagenset zum Bigboy werte ich persönlich als Frechheit!
Mit diesem Set disqualifiziert sich Märklin endgültig als ernstzunehmender US-Modellbahnhersteller. Mit dem Challenger dachte ich wären sie auf einem guten Weg, aber offenbar begreift man die US-Sparte eher als Disneyland für sinnfreie Modelle zum Profitmachen , wie die vorbildfreien Coca-Cola-Modelle.
Hier hätte sich die einmalige Chance geboten, ein authentisches Wagenset in Zusammenarbeit mit einem US-Hesteller auf die Beine zu stellen (Vorbild ESU, die bieten US-Loks an, die sie auf kleine Radien angepasst und mit NEM-schacht und ESU-Elektronik ausgerüstet haben).

Gruß
uLi
Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!

Benutzeravatar

Robur
InterCity (IC)
Beiträge: 653
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 11:38
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: mit Schwellen :-)
Wohnort: in ganz Deutschland zuhause
Alter: 51
Schweiz

Trix 2020

#123

Beitrag von Robur »

Moin,

nachdem ich nun den Trix Prospekt studiert habe, bleibt für mich nur die Epoche IV 094 als Bestellwunsch übrig. Interessanterweise ohne Telex. Na mal sehen.

Die Class 66 ist zwar ganz nett, aber wenn die wieder den öden Baukastensound drin hat, darf Göppingen die behalten. Die originale Class hat einen sehr markanten bullernden Sound, der muß da einfach eingebaut werden. Alles andere wäre ein Hohn. ESU hat da perfekt vorgemacht, wie es klingen muß.
Auch darf die neue preislich gegen die ESU Loks konkurrieren und die bekommt man, je nach Händler, zwischen 350 und 390 Euro. Das dürfte wohl auch dann der Straßenpreis der neuen MäTrix 66 sein.
Interessanterweise hat man da wohl bei ESU abgekupfert :D Zumindest ähneln sich die Beschreibungen der Funktionen.

Der völlig überteuerte BigBoy hat bei Trix RP25 Radsätze und Kadee Kupplung. Das erklärt natürlich die gut 200 Euro Unterschied zum Vorgängermodell.
:bigeek:
Das schwarze Köfferli ist ja wohl der Witz in Tüten. Hat man noch so viele Loks unverkauft auf Lager, daß man die nun in dieser Variante unters Volk bringen muß?

Insgesamt finde ich die aufgerufenen Preise fern meiner Möglichkeiten. Sorry, aber es gibt im 2L Markt zum Glück auch andere Hersteller und die dürfen sich 2020 ob meiner Bestellungen freuen.

Interessant ist hier zu lesen, daß allgemein eine große Enttäuschung sich breit macht. Gerade wegen der teils vorbildfernen Phantasiemodelle (BE Lint, UP Wagenset, das es bei Trix gar nicht erst gibt- wohlwissend, daß da die Sets von Walthers besser sind).
Märklins Entscheider müssen sich nun wohl entscheiden, ob sie ihren früheren Weg des -Egal, wie das Original aussieht, das Modell wird eh gekauft- weitergehen oder sich mal mehr auf vorbildtreue Modelle konzentrieren. Phantasiemodelle mögen vielleicht jetzt noch Umsatz generieren, aber auch deren Käuferschicht schwindet mehr und mehr.
Zuletzt geändert von Robur am Do 16. Jan 2020, 09:17, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße

Michael

_________________________________
Ein Leben ohne Märklin ist nicht sinnlos,
sondern gut möglich 8)


wigue
InterRegio (IR)
Beiträge: 125
Registriert: Mi 2. Jan 2008, 13:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3, MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Am Stadtrand von Dresden
Alter: 49
Deutschland

Re: Märklin 2020

#124

Beitrag von wigue »

E-Lok-Muffel hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 08:07
...und jetzt etwas Kritik:



Hier hätte sich die einmalige Chance geboten, ein authentisches Wagenset in Zusammenarbeit mit einem US-Hesteller auf die Beine zu stellen (Vorbild ESU, die bieten US-Loks an, die sie auf kleine Radien angepasst und mit NEM-schacht und ESU-Elektronik ausgerüstet haben).

Gruß
uLi
Hallo uLi,

Bist Du dir sicher, dass die ESU SD 40 einen NEM-Schacht bekommen hat?
Viele Grüße

wigue


MU5T4N6
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1513
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 15:05

Re: Märklin 2020

#125

Beitrag von MU5T4N6 »

So, mir sind folgende Neuheiten in's Auge gestochen:

36292 Diesellokomotive Baureihe 247 - Ja pfui deibe, wer denkt sich sowas aus... Die haben es echt geschafft, die Rheingold-101 von damals noch an Hässlichkeit zu übertreffen..
39706 Dieseltriebzug RAm TEE „EDELWEISS“ - Kommt definitiv, ist auch schon vorbestellt.
37063 Dampflokomotive Baureihe 80 - Durchaus im Rahmen der Möglichkeiten, gerade mit der neuen Telex. Nur die Betriebsmittelverbrauchssimulation würde mir etwas fehlen.
39741 Diesellokomotive Baureihe V 160 - Hier bin ich auch sehr versucht, allerdings würde ich eine Epoche IV-Variante bevorzugen, auch finde ich den Preis etwas überteuert. Aber mal sehen, der Straßenpreis dürfte sowie so etwas günstiger sein.
37180 Dampflokomotive Baureihe 94 - Diese Lok kommt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in mein Bw, vorausgesetzt ich finde ein gutes Angebot.
37765 Diesellokomotive Baureihe 218 - Wahnsinn, eine altrote 218? Sowas hatten wir ja noch nie im Märklin-Programm :roll:
39973 Turmtriebwagen Baureihe 701 - Finde ich prinzipiell sehr interssant, aber nicht für den Preis.
39714 Triebwagenzug ICE 4 Baureihe 412/812 - Ist ebenfalls schon vorbestellt, wobei ich mir aber überlege, die Vorbestellung zu kündigen und erstmal zu warten, wie das fertige Modell am Ende herauskommt.
39510 Elektrolokomotive Be 4/6 - Auch hier gilt, würde ich mir prinzipiell holen, ist für meinen Geldbeutel allerdings deutlich zu teuer.
47189 Hochbordwagen-Set „Holzhackschnitzeltransport“ - Hier gefällt mir die Alterung sehr. Und die Wagen würden gut zu meinem geplanten Holzbetrieb auf meiner Anlage passt. Aber auch hier finde ich den Preis etwas hoch.
39061 Diesellokomotive Class 66 - Das wäre die einzige Class 66, die ich mir von Märklin holen würde, auch wenn sie deutlich teurer als die von ESU ist. Grund ist einzig und allein, dass es diese Lackierungsvariante bislang von noch keinem anderen Hersteller gibt. Aber vorbestellt wird hier sicher nichts, da ich nach der V320 Enttäuschung dem Märklin Sound gegenüber sehr skeptisch bin.
43617 Personenwagen-Set - Ähm... Hallo? Für 455,- die völlig falschen Wagen anzubieten finde ich relativ dreist. Wenn man das Set schon als passend zum Big Boy bewirbt, dann sollten es wenigstens die korrekten Wagen sein. Naja, von Walthers bekomme ich für weniger Geld 7 Wagen, die dann auch korrekt sind ¯\_(ツ)_/¯
55322 Diesellokomotive Baureihe 232 - Hm, hole ich mir ein neues Auto, oder diese Lok... Ne, ernsthaft, hätte ich das Geld, würde dieses Monster in meinem Einkaufswagen landen.
18221 Magirus Mercur 120 S - Gefällt mir sehr! Sieht sehr detailliert aus und dürfte sich gut auf einem kleinen Spur 1 Diorama machen.

24141 Rungenwagen-Set „Badsysteme“ - Finde ich sehr interessant. Mal sehen, wenn sie einem irgendwann hinterher geschmissen werden, hole ich mir vielleicht ein Set.
22163 Dampflokomotive Reihe 4000 - Für 970,- € UVP sollte noch ein Wagenset (Güterwagen oder Personenwagen) beiliegen, damit dieser Preis auch nur irgendwie gerechtfertigt sein soll. Für den Preis kann ich mir 2 Rivarossi-Big Boys holen, mit Sound und Schleifer ausstatten und bin immer noch günstiger weg!
24914 Güterwagen-Set - Nachdem Märklin das Personenwagen-Set so versemmelt hat, werde ich mir stattdessen wahrscheinlich dieses Set holen. Auch wenn ich beim Einzelkauf auf eBay wahrscheinlich günstiger wegkommen würde.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“