Saryks Ideenkiste: Saryker Verkehrsbetriebe

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).

Automatische Löschung nach 5 Jahren!
Antworten

Threadersteller
Saryk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Deutschland

Saryks Ideenkiste: Saryker Verkehrsbetriebe

#1

Beitrag von Saryk »

Hallo.
Willkommen in der Ideenkiste der Saryk, also mir. Mit Saryk ist übrigens nicht der turkmenische Teppich gemeint, sondern es ist ein Wort, das einseits aus meinem Vornamen, dem Buchstaben Ypsilon und der Initiale für meinen Nachnamen besteht.


Da es doch schon etwas unübersichtlich werden kann was ich hier so thematisch durcheinander Werfe, gibt es ein kleines Inhaltsverzeichnis.

Inhaltsverzeichnis
  1. Die Sache mit den Radsätzen
  2. Köln in H0?
  3. Künstlerische Freiheiten im Video
  4. Ein Panzer :lego:
  5. Die Verkehrsbetriebe
  6. Liste der Straßenbahnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (Und ihre Spurweiten)
  7. Die Testbahn auf dem Dachboden?(Planungsthread)
  8. Die Bismarck :lego:
Andere Threads im Forum, die von mir sind:



-----------------

Ja, Moin.
Da mir in meinem Vorstellungsthread doch gebeten wurde mehr zu den Modellen zu schreiben die ich habe, dann hier der 'schnell' aufgebaute OSB-Tisch.

Vorab - die drei Modelle die ich derzeit da habe, sind von Mehano und waren die erste ‘eigene‘ Modellbahn, die mit der ich eigentlich immer gespielt habe, gehörte meinem Großvater. Der Motor funktionieren nur bei der Ami-Lok nicht. Und ich hatte eine böse Überraschung bei einem der Wagen. Aber seht selbst.

Zunächst der Thalys:

Bild

Bild

Und hier gab es die 'böse' Überraschung

]Bild

ein Radsatz fehlt. Und wie sollte es ander sein, Mehano stelt die Radsätze nicht als Ersatzteil her :(

Weiter geht es mit dem eigentlich baugleichen Triebkopf des TGV Duplex

Bild

Beide Züge neben einander

Bild

und schließlich die Diesellok der Boston & Maine - Fragt mich bitte nicht welche Co'Co' das ist. Ich tippe auf SD40-2

Bild

Man merkt allen dreien an, das sie Jahre lang weder bewegt noch gefahren wurden, gerade der Thalys murrt nach einigen Runden - wobei er ohne Murren anfährt. Detailreich sind sie nicht, mitunter einfach nur unschön (die Ami-Lok) aber als Kind hat man sich dennoch drüber gefreut.

Danke fürs Kieken,
Sarah
Zuletzt geändert von Saryk am Mi 5. Feb 2020, 11:58, insgesamt 6-mal geändert.
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Benutzeravatar

alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 859
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#2

Beitrag von alphatiger86 »

Moin Sarah,

Sehr schöne Fahrzeuge hast du da. Für den Anfang ist das doch schonmal was. Jetzt kann es dann so richtig losgehen bei dir.

Ich freue mich schon auf weitere Bilder. So, und mit dem Post habe ich meinen Fuß drin :wink:


p.s.: Den Radsatz bekommst du von Fremdherstellern, wie ich ja schon im anderen Thread geschrieben habe. Nur falls du kein anderes Fahrzeug opfern möchtest.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2508
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#3

Beitrag von KleTho »

Sarah!!!

Endlich hast Du den Weg in die „Krabbelgruppe“ gefunden :clap: :clap: ‼️
Darum erst einmal ein :hearts: :welcome: auf Höhe 0.

Einen kompletten doppelstöckigen TGV würde ich auch gerne mein Eigen nennen, gibt es aber leider noch in keiner anständigen, ok, mich ansprechenden, Ausführung.

Deine Probleme mit Murren und fehlenden Radsatz werden wir hier auch hinbekommen.

Aber jetzt bist Du ja erst einmal da :mrgreen:❗️

Und denke an Himmelfahrt in Wuppertal.
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


Threadersteller
Saryk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#4

Beitrag von Saryk »

Ich bin mal frech

@Hannes: Ich hab ein Angebot bekommen einen komplett defekten Zug für 10 euronen zu bekommen. da werd ich mir wohl da mal etwas... Stibitzen.

@Thomas: Da ich leider die alten fotoalben nicht digitalisieren kann :oops: kann ich bisher nicht mal Beweise für die Existenz der Anlage meines Großvaters liefern. Und so ganz im Niemandsland bin ich ja nicht.

Was den Dosto TGV angeht... selbst mehano hat damals eigentlich nur ein Erweitungs-Set für den thalys gehabt. Wo ich meine das es das heute noch gibt. Nur bin ich irgendwie nicht bereit Geld in einen Zug zu stecken den ich von Märklin bekommen kann, mit deutlich weniger Aufwand für mich. Allerdings dann eine Frage des Preises. Weil den 37791 muss man ja, für 'vorbildgerechte' Züge, mit 43421, 43431 und 43441 erweitern... Und da fängt dann das suchen an. Von 37795 brauchen wir gar nicht reden... *schmacht*
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Benutzeravatar

Modellbahn Augsburg
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert: Do 18. Aug 2016, 17:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Augsburg
Alter: 21
Kontaktdaten:

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#5

Beitrag von Modellbahn Augsburg »

Hallo Sarah,

herzlich willkommen unter den Teppichbahnern. :D Eine Frage gleich vorweg: Die Modelle von Mehano sind doch vermutlich Gleichstrom-Fahrzeuge, oder? Märklin stellt allerdings Wechselstrom-Loks mit einem Mittelschleifer her. Die beiden Systeme sind nicht miteinander kompatibel, weswegen es auch keinen Sinn macht den TGV beziehungsweise den Thalis von Mehano durch entsprechende Märklin-Modelle zu ersetzen. Am besten informierst Du Dich im Vorfeld über die jeweiligen Vor- und Nachteile von Gleichstrom (DC) und Wechselstrom (AC) bevor Du Dir weitere Modelle und Gleise anschaffst. In diesem Zusammenhang empfehle ich Dir auch zu überlegen, ob Deine Modellbahn analog oder digital sein soll. Der große Vorteil einer digitalen Modelleisenbahn ist, dass zwei Lokomotiven im selben Stromkreis unabhängig voneinander gesteuert werden können. Allerdings benötigt auch jede Lok einen sogenannten Decoder, der den Motor und gegebenenfalls Licht- und Soundfunktionen steuert.

Ich hoffe meine kleine Einführung ist halbwegs verständlich formuliert. :wink: Falls Du noch Fragen hast, zögere nicht Sie zu stellen!


Grüße aus dem regnerischen Oberfranken,
Anselm


P.S.: Wenn ich mich nicht täusche liegen die besagten Thalis-Erweiterungssets von Märklin schon seit Jahren preislich reduziert bei meinem Händler im Regal. Ich kann bei meinem nächsten Besuch dort gerne einmal nachsehen, wenn Du möchtest.

Benutzeravatar

Stadtbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 982
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#6

Beitrag von Stadtbahner »

Willkommen bei den Teppichbahnern und Teppichbahnerinnen. Ich werde deinen Thread im Auge behalten, hehe, und bin neugierig, wie es weiter geht.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Ladegut im Eigenbau.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1746
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#7

Beitrag von derOlli »

Hallo Sarah, :D

wegen der fehlenden Achse guck mal hier:

https://www.modellbahn-radsatz.de/
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

oligluck
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 20:13
Nenngröße: H0
Steuerung: gibt gleich Strom
Gleise: postpubertär ohne P.
Wohnort: linker Rand der Scheibe
Alter: 50
Luxemburg

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#8

Beitrag von oligluck »

Moin,
die meisten Modellbahnhersteller, und besonders die aus dem Billigsegment, entwerfen nicht für jedes Modell einen neuen Radsatz, sondern greifen auf Standardmaße zurück.

Hier haben wir Spitzenlagerung, gleichzeitig Achslagerung. Etwas ungewöhnlich, vermutlich trifft Letzteres zu und die Radsätze schlackern.

Drei Maße sind nötig:
- Spitzenlänge (vermutlich unkritisch)
- Achsdurchmesser
- Durchmesser der Lauffläche

Ein Messschieber ist also dein Freund.
Und solltest du älter sein, dann nimm' halt eine Schieblehre 8)

Ein Radsatz kostet einen Euro, Porto ist mumpe. Irgendwer wird einen Passenden herumliegen haben.

Auf die Art bekommst du die beiden Züge, an denen vermutlich Kindheitserinnerungen hängen, wieder zum Laufen.
Und vielleicht kannst du auch gleich einen Tf implantieren?
TGV oder Thalys sind nun nicht ganz so meine Epoche, aber ich meine, dass da noch irgendwer vorne drinsitzt und die Dinger nicht ferngesteuert fahren :D

Viele Grüße,
Oliver
Nur wo Märklin draufsteht, ist leider auch nur Märklin drin.

Nächster MOST Mitte März.


Threadersteller
Saryk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#9

Beitrag von Saryk »

Sherlock hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 21:23
Hallo Sarah,

herzlich willkommen unter den Teppichbahnern. :D Eine Frage gleich vorweg: Die Modelle von Mehano sind doch vermutlich Gleichstrom-Fahrzeuge, oder? Märklin stellt allerdings Wechselstrom-Loks mit einem Mittelschleifer her. Die beiden Systeme sind nicht miteinander kompatibel, weswegen es auch keinen Sinn macht den TGV beziehungsweise den Thalis von Mehano durch entsprechende Märklin-Modelle zu ersetzen. Am besten informierst Du Dich im Vorfeld über die jeweiligen Vor- und Nachteile von Gleichstrom (DC) und Wechselstrom (AC) bevor Du Dir weitere Modelle und Gleise anschaffst. In diesem Zusammenhang empfehle ich Dir auch zu überlegen, ob Deine Modellbahn analog oder digital sein soll. Der große Vorteil einer digitalen Modelleisenbahn ist, dass zwei Lokomotiven im selben Stromkreis unabhängig voneinander gesteuert werden können. Allerdings benötigt auch jede Lok einen sogenannten Decoder, der den Motor und gegebenenfalls Licht- und Soundfunktionen steuert.

Ich hoffe meine kleine Einführung ist halbwegs verständlich formuliert. :wink: Falls Du noch Fragen hast, zögere nicht Sie zu stellen!

Grüße aus dem regnerischen Oberfranken,
Anselm
Ich habe mich bereits vor Jahren auf Märklin als 'mein' System festgelegt - nicht weil ich jetzt Züge habe die Gleichstrom sind. In meinem Vorstellungsthread (link im Eröffnungspost) stell ich ganz gut dar, das ich die Unterschiede kenne - und den Mittelleiter, obgleich weniger realitätsnah, bevorzuge. Einerseits weil ich da auf den 'Schatz' meines Großvaters zugreifen kann, Gott ahbe ihn seelig. andererseits weil ich in Märklin C-Gleis bereits eine ANlage mit ihm gebaut habe. - Wenn man die Gleiswüste (das Wort hab ich hier gelernt!) den als 'Anlage' bezeichnen will. Sie stand semi-permanent im alten Kinderzimmer meines Vaters und dem angrenzenden 'kleinen' Wohnzimmer.

Meine zukünftige richtige Anlage kommt mit dem (hoffentlich bald) anstehenden Kauf meines eigenheims, auf 3 qm Flur, der anders genutzt werden muss, baut es sich schlecht eine Teppichbahn - oder ähnliches.

Digital, all the way. Gerade als Fachinformatikerin für Systemintegration hab ich den Anspruch das ich ds hin bekommen sollte :fool:

Zu den beiden Oli's : danke für den Link, schaun wir mal was sowas kostet. Und Ich hab tatsächlich einen Digitalen Messschieber (jetzt kommts) mit Buchse zum direkten einspeisen in den Rechner... :D


Zum Thema Märklin, hab ich dieses schöne DIng gefunden:

Bild

Lädiert, aber immernoch eine Insperationsquelle :D
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Benutzeravatar

KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2508
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#10

Beitrag von KleTho »

Saryk hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 19:57

Bild
So Sarah,

mit dem "H" an der richtigen Stelle,

kieke mal hier.



Ich bin ja bei Deinen Bildern erschrocken, welche Qualität hier Mehano abgeliefert hat.

Aber ebenso bin ich auch bei dem Preis des Märklinproduktes erschrocken.

Ein fehlender Radsatz ist auf jeden Fall günstiger zu ersetzen.
Und das andere wird sich schon finden.

Jetzt noch etwas, da ich zu faul zum nachlesen bin.
Willst Du in Zukunft 3-Leiter oder 2-Leiter fahren?
(Vergiss die Frage, mein persönlicher Referent hat mir gerade die Antwort zugeschoben :lol: )
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


DB 94 534
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Süden
Alter: 47

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#11

Beitrag von DB 94 534 »

Hallo,

willst du deine alten Fahrzeuge denn auf "Märklin" umbauen? Alternativ habe ich schon Anlagen gesehen, die sowohl 2-Leiter als auch "3-Leiter" Gleise hatten die sich im Bahnhof trafen.

Viel Spaß beim basteln :gfm:

Gruß
Markus

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4955
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#12

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Bringt nicht Jouef in Kürze den TGV als komplett neues Modell?

Diese Züge werden zwar preislich auch kein Klacks, dürften aber die erste echte Alternative zum Märklin/Trix Modell werden. Und seit ich einmal Duplex gefahren bin, schwirrt der in meinem Kopf herum :lol:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2508
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#13

Beitrag von KleTho »

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 20:31
Bringt nicht Jouef in Kürze den TGV als komplett neues Modell?

Diese Züge werden zwar preislich auch kein Klacks, dürften aber die erste echte Alternative zum Märklin/Trix Modell werden. Und seit ich einmal Duplex gefahren bin, schwirrt der in meinem Kopf herum :lol:
Michi,

ich hoffe Du hattest einen Platz im ober en Stock. Undten über den Schwellen kommst Du Dir vor wie in einen verschachtelten Hühnerkäfig.
Nach der ersten Reise nach paris hätte mich da keiner mehr rein bekommen.
Bis auf Alex, und die Fahrt nach Ulm im Obergeschoss war ein Traum mit Blick über die Schallschutzwände.

Jouef bringt einen Duplex raus?
Das wäre wirklich etwas, im Gegensatz zu dem MäTrix-Verschnitt.
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4107
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#14

Beitrag von Miraculus »

Hallo Sarah,
da haste aber ein wahrlich altes Schätzchen ausgegraben. Das :gfm:

Apropos Schätzchen. Es ist so, dass ich ab und an unterwegs bin. Nachzulesen und vor allem zu schauen, hier:

viewtopic.php?f=116&t=151822

Heut war wieder so ein Tag. Da fand ich das hier und wurde sofort an dich erinnert :wink:

Bild

Bild

Und bei dem hier

Bild

genauso.

Bild

Frag mich nicht warum,

Bild

aber irgendwie denk ich,

Bild
das wär genau dein Ding :gfm:

Bild

Jules Verne und H.G. Wells lassen grüßen.

Bild

Ich will dir auch nicht zu nahe treten, und wenn ich die Bilder raus nehmen soll, dann gib laut.


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4955
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#15

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

KleTho hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:15
Jouef bringt einen Duplex raus?
Das wäre wirklich etwas, im Gegensatz zu dem MäTrix-Verschnitt.
Ja, angeblich schon bald. Kein Plan wie die ihre Lieferzeiten einhalten.

Hier der Duplex als DCC Sound Variante:
https://www.modellbahnshop-lippe.com/Tr ... 04566.html

Such einfach beim Lippe nach "TGV", die bringen offenbar alle Varianten, inklusive dem Post TGV :redzwinker:

Ich bin gespannt was da kommt. Aktuell gibts ja nur diese Computerzeichnungen.

P.S.: Ja, ich bin oben gesessen, aber nur Paris - Lille gefahren.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

KleTho
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2508
Registriert: Do 24. Jul 2014, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2+MS2 und analog
Gleise: Märklin M+C
Wohnort: München (im Norden der Stadt)
Alter: 55
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#16

Beitrag von KleTho »

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 11:06
KleTho hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:15
Jouef bringt einen Duplex raus?
Das wäre wirklich etwas, im Gegensatz zu dem MäTrix-Verschnitt.
Ja, angeblich schon bald. Kein Plan wie die ihre Lieferzeiten einhalten.

Hier der Duplex als DCC Sound Variante:
https://www.modellbahnshop-lippe.com/Tr ... 04566.html

Such einfach beim Lippe nach "TGV", die bringen offenbar alle Varianten, inklusive dem Post TGV :redzwinker:

Ich bin gespannt was da kommt. Aktuell gibts ja nur diese Computerzeichnungen.

P.S.: Ja, ich bin oben gesessen, aber nur Paris - Lille gefahren.
Danke Michi,

jetzt muss ich nur noch im anstehenden Frankreichurlaub nach der Zuglänge Ausschau halten, oder in aller Hergottsfrühe zum Hbf gehen um die Waggons zu zählen.
Obwohl die AC Soundvariante (HJ2362ACS) auch nur ca. €450,- kosten wird, wird der komplette Ganzzug (3x1. Klasse, Barwagen, 4x2. Klasse) nur knapp günstiger als die Thalys "Tim und Struppi"-Variante von MäTrix.
Mit herzlichen Grüßen aus München

Thomas

Bild
Mein Thread über meine Parkettbahn in Schwabing, jetzt mit Inhaltsverzeichnis


Threadersteller
Saryk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#17

Beitrag von Saryk »

@Peter Bilder sind doch was tolles... udn van steam kenn ich sogar :D

Und danke für die Links zu dem Lippe-Shop :-) @Thomas

verschlafene Grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Benutzeravatar

oligluck
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 20:13
Nenngröße: H0
Steuerung: gibt gleich Strom
Gleise: postpubertär ohne P.
Wohnort: linker Rand der Scheibe
Alter: 50
Luxemburg

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#18

Beitrag von oligluck »

Moin Saryk,
Messschieber mit USB-Schniedel dran?
Was es nicht alles gibt :shock:

Nun ja, auch unser Kaminkehrer (heißt hier "Schlootfeescher" in Lautschrift (*) ) ist mittlerweile vollverkabelt.
Die Treppe zum Dachboden muss er trotzdem noch zu Fuß erklimmen.
Ich meinte, ein leises Fluchen vernommen zu haben, letztes Mal...

Wie du mit den Mehanos umgehen wirst, in Verbindung mit den märklin-Sachen vom Großvadder, wirst du sicher rausfinden. Irgendwie mischen oder so. Aber das ist ja ein SEP und deshalb äußere ich mich nicht :wink:

LG Oliver


(*) der gemeine Saalänner kann nicht zwischen "ch" und "sch" unterscheiden. Vielleicht liegt es an der Nähe zu Fronkraisch oder am Übermaß an inzestoidem Verhalten oder an beidem.
Als Zugezogener ist sehr viel Geduld gefordert.
Lohnt sich allerdings, wenn man von der fehlenden Kochkultur absieht: keine Sau hier kennt Labskaus. Unglaublich! :fool:
Nur wo Märklin draufsteht, ist leider auch nur Märklin drin.

Nächster MOST Mitte März.


Threadersteller
Saryk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#19

Beitrag von Saryk »

oligluck hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 16:08
Moin Saryk,
Messschieber mit USB-Schniedel dran?
Was es nicht alles gibt :shock:
Nein, kein USB. Der hat eien Art RJ-Anschluss wobei es kein 45iger ist.
oligluck hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 16:08
Lohnt sich allerdings, wenn man von der fehlenden Kochkultur absieht: keine Sau hier kennt Labskaus. Unglaublich! :fool:
Labskaus <3
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Benutzeravatar

oligluck
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 20:13
Nenngröße: H0
Steuerung: gibt gleich Strom
Gleise: postpubertär ohne P.
Wohnort: linker Rand der Scheibe
Alter: 50
Luxemburg

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#20

Beitrag von oligluck »

Saryk hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 19:17
oligluck hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 16:08
Moin Saryk,
Messschieber mit USB-Schniedel dran?
Was es nicht alles gibt :shock:
Nein, kein USB. Der hat eien Art RJ-Anschluss wobei es kein 45iger ist.
Von mir aus RJ irgendwas. "USB" war ein unscharfer Ausdruck, vermutlich aus mittlerweile eingetretener Gewöhnung an das neumodische Zeugs.
Saryk hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 19:17
oligluck hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 16:08
Lohnt sich allerdings, wenn man von der fehlenden Kochkultur absieht: keine Sau hier kennt Labskaus. Unglaublich! :fool:
Labskaus <3
Hmm, das macht mich neugierig, und ich bin ungerne neugierig.
Aber was bedeutet "<3"?
"kleiner 3" oder ein mir unbekanntes Emoticon?

Du kennst mein Labskaus nicht. Es ist dann perfekt, wenn es so aussieht, als hätte es schon jemand anders vorverdaut.
Dann kommt der Mantel des Schweigens in Form von 3 Spiegeleiern (gut für den Cholesterin-Level!) drüber und daneben 2 Salzheringe.

Ich sach mal so: wer kein Labskaus mag, der kommt auch nicht mit auf Kaperfahrt!
Und Grünkohl kriegt er schon gar nicht, ätsch. Dann bleibt mehr für mich.

Viele Grüße,
Oliver
Nur wo Märklin draufsteht, ist leider auch nur Märklin drin.

Nächster MOST Mitte März.


Threadersteller
Saryk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#21

Beitrag von Saryk »

oligluck hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 05:09
Saryk hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 19:17
Labskaus <3
Hmm, das macht mich neugierig, und ich bin ungerne neugierig.
Aber was bedeutet "<3"?
"kleiner 3" oder ein mir unbekanntes Emoticon?
Dreh deinen Kopf einmal um 90° nach rechts. Das soll ein Herz darstellen :)

Und Labskaus ist erst dann gut, wenn der Marinesoldat es wieder über die Reling geworfen hat.
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste


Threadersteller
Saryk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#22

Beitrag von Saryk »

Da Oli mir Labskaus angeboten hat, möchte ihn ihn nicht enttäuschen und seiner zweiten Bitte nach kommen :)

Bild

Das ist der gute Radsatz, der noch im Drehgestell vorhanden war.

Bild
Bild
Bild

Halten wir fest: 24.7mm gesammt (samt der 'Zapfen'), 2.8mm das eigentliche Rad und 2mm Achse.

Grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste


DB 94 534
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Süden
Alter: 47

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#23

Beitrag von DB 94 534 »

Hallo Sarah,

kannst du mal die Lauffläche des Rades messen? Wenn die rund 10,4mm hat gäbe es solche Radsätze u. a. bei Roco

Gruß
Markus


Threadersteller
Saryk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#24

Beitrag von Saryk »

10mm Lauffläche :?:

Bild

ich werde mal im Shop der mir bereits verlinkt worden ist nach solchen schauen :)

EDITATOR!

Bild

Bis ich drauf gekommen bin das der Durchmesser gemeint ist... der Groschen hat lange zum fallen gebraucht.

Grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Benutzeravatar

alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 859
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Saryks Fundus & Was es wohl noch werden wird.

#25

Beitrag von alphatiger86 »

Moin Sarah,

Das ist ein klassischer Radsatz, den wirst du im Shop auf jeden Fall finden.

Freu mich schon drauf, wenn die Züge dann irgendwann wieder fahren.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“