Der Modellbahn-Limerick-Poeten-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).

Automatische Löschung nach 5 Jahren!

Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#151

Beitrag von Francesco »

Ein US- Modellbahnfan aus Weilerswist,
einst in New York auftrat als Gitarrist.
Dort fand er zwar tolle Bausätze für seine Bahn,
wieder Zuhause er aber zur Kenntnis nahm,
dass ein Inch nicht identisch mit einem Zentimeter ist.

Gruß

Francesco


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9875
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#152

Beitrag von klein.uhu »

Nach dem Besuch einer Messe in einer Stadt der Franken
Wollte ein Modellbahner sich für die schönen Neuheiten bedanken.
Doch wußte nicht bei wem und worum,
Deshalb schrieb er dazu etwas im Forum.
Dann fuhr er nach Hause, doch vorher noch tanken.


:wink: klein.uhu


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#153

Beitrag von Francesco »

Hallo Miraculus,

Dir als Threadersteller gratuliere ich zu über 10.000 Zugriffen.

Gruß

Francesco

Benutzeravatar

martin65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 382
Registriert: So 15. Dez 2013, 12:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne nicht mehr verstaubt.

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#154

Beitrag von martin65 »

Nem Bodenbahner aus dem Westen
gefiel es am Boden am Besten
ohne Entzücken
zwackte der Rücken
jetzt will er die Bahn bald umrüsten


Viele Grüße.

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4365
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#155

Beitrag von Miraculus »

Hi @All & Francesco,

jo, hätt ich jetzt nicht gedacht, dass det so auf Interesse stößt, deshalb zur Feier des Tages

"10000 Besucherlein,
dachten bei sich, au fein,
ein MoBa-Limerick Trööt,
ist fei gar nicht blöd,
da schaun mer öfters rein!

10000 Limerick-Klick,
das ist ja gar so schick,
da lesen wir und schmunzeln,
die gefurchte Stirn lässt runzeln,
auch die Falten im Genick"



Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#156

Beitrag von Francesco »

Ein Gauge 00- Bahner aus Leicester,
der gestaltete an seinem Marktplatz das Pflaster.
Es passierte was nicht sein darf,
denn der Stechbeitel ist sehr scharf,
jetzt trägt er am Handballen ein Pflaster.

Gruß

Francesco


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#157

Beitrag von Francesco »

Ein Modellbahn-Enthusiast aus dem Werratal,
der liebte den Betrieb im Kreis auf seinem Doppeloval.
Auch eine Stadt kam in der Mitte dazu,
Straßen und Autos ergänzte er im Nu,
das Krankenhausgebäude hat natürlich auch einen Kreißsaal.

Gruß

Francesco


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#158

Beitrag von Francesco »

Es gibt einen Berliner Modellbahnfreund,
der baut eine Straßenbahn-Anlage mit dem Betrieb von heut.
die Anlage soll absolut authentisch sein,
jedes Fahrzeug spart er sich dadurch ein,
dank Streik sich sein Geldbeutel freut.

Gruß

Francesco


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#159

Beitrag von Francesco »

Einem Modelbahnbauer aus der Region rund um Schwerte,
etwas an seinem Modell-Weihnachtsmarkt noch fehlte.
Doch als er mit Glühwein in der Hand stolpert,
und der Sud auf seine Anlage deppert,
mit dem Glühweingeruch die richtige Stimmung jetzt einkehrte.

Gruß

Francesco


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9875
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#160

Beitrag von klein.uhu »

Bastelabend eines Modellbahners:

Einen Modellbahnhersteller aus dem Land der Zypressen
Den habe ich seit heute mal wieder gefressen.
Verbaut Rastnasen, wie viele andere eben.
doch statt zu rasten läßt er sie kleben.
Aber das ist doch Plastik, und nichts zum Essen!

Der glaubt, beim Rasten und Nichtstun dauert's zu lange
Und dann stehen die Modelle am Band lange Schlange.
Da ließe man besser was Leim drauf rotzen,
Geht schneller und wird nicht viel kosten.
Demontage geht dann aber nur mit 'ner Zange!



:roll: klein.uhu

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4365
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#161

Beitrag von Miraculus »

Guten Morgen werte Stummis,

"Im Modellbahnjahr Zweitausendneunzehn,
den Tröööstarter freut es sehr zu seh'n,
dass gar viele Freunde des Reimedichten,
ihre Lyrik hier im Trööt verrichten,
so kann der Thread immer weitergeh'n."


Liebe Dichterfürsten, vielen Dank für eure rege Beteiligung. Hätte nicht erwartet, dass dies so ein Dauerläufer wird.


Sonntägliche Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#162

Beitrag von Francesco »

Ein schwäbischer Anlagenbauer beklagte sich heuer,
eine Epoche VI-Anlage ist viel zu teuer.
Wird zum Beispiel das Thema Grundschule umgesetzt,
reichte früher ein Schülerbus im Gegensatz zum Jetzt,
wo mindestens 20 SUV stehen vor dem Gemäuer.

Gruß

Francesco


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#163

Beitrag von Francesco »

Ein Modellbahn-Enthusiast aus dem beschaulichen Neustadt,
der findet seinen Ort ohne Fachhändler extrem fad.
Wer soll ihm seine Loks jetzt programmieren?
Oder die richtigen Ersatzteilnummern rekrutieren?
Gott sei Dank bekommt er wie bisher wenigstens im Internet Rabatt.

Gruß

Francesco


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#164

Beitrag von Francesco »

Ein Z-Bahn-Freund aus dem Ruhrpott, genau aus Essen-Kray,
der sagte "Bei einer Winteranlage bin ich dabei".
Hinterm Bahnhof kaufte er juchhee,
eine Tüte mit passendem Schnee,
jetzt ermittelt gegen ihn die Drogen-Polizei.

Gruß

Francesco


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9875
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#165

Beitrag von klein.uhu »


Ein Forumsfreund aus dem deutschen Stummiland,
Der findet die Limericks immer so interessant.
Hätte er keine Loks zu reparieren
Könnte er sie nur noch programmieren.
Was er nur wenig wirklich prickelnd die fand.
| : | ~ analog

Gruß von Bild klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9875
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#166

Beitrag von klein.uhu »


Auf einer Insel in einer beliebten Bucht,
So mancher mit der Angel was zu fischen sucht.
Doch manchmal war, was er dort fing,
Überhaupt nicht das erwartete Ding.
Und er hat seine Sucht schon mal verflucht.


:mrgreen: klein.uhu


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9875
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#167

Beitrag von klein.uhu »


Ein alter Feldspulen-Märklin-Motor der mit Gleichstrom fuhr,
Kam sich auf Pukos ziemlich allstromend gut alltauglich vor.
Nur vom Fahrtrichtungs-Relais tat er nichts wissen,
Das konnte ihn mit keinem Impuls mehr küssen.
Da setzte man ihm stattdessen Dioden vor.

Sein Kollege mit dauermagnestischem Feld
Der war da eindeutig schlechter gestellt.
Er brummte zitternd mit fünfzig Hertz
Bis ihn die Ankerspule schmerzt.
Die war auf schwingenden Wechsel nicht eingestellt.

Da kam ein Dekoder und sprach: ist mir egal,
Ich versorge Euch alle, Gleich oder Wechsel, Universal
Ich mach egal, Hauptsache Strom, alles weich,
Hauptsache Spannung, sonst ist es mir gleich,
Ich versteh alle Sprachen, analog und digital.


Und die Moral von der Geschicht:
Sie laufen alle, oder nicht?
| : | ~ analog

Gruß von Bild klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6336
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#168

Beitrag von Erich Müller »

Ein Haken ist an der Geschicht:
Mit Dioden stimmt "Allstromer" nicht.
mit Gleichstrom geht's im Reihenschluss,
doch Wechselstrom bringt auch Verdruss.
Jedoch dem schlichten Original
ist auch der Gleichstrom ganz egal,
das gute alte Schaltrelais
ist auch mit Deezee noch okee.
Ob Azee, Deezee, nimmt's nicht krumm
und schaltet mit dem Stromstoß um.
Ich hab es mehrmals ausprobiert,
und wirklich, Freunde - 's funktioniert!

Vor dem zweiten Kaffee schaff ich keine Limericks.
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9875
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#169

Beitrag von klein.uhu »

Um noch kurz beim Reim zu bleiben,
während sie sich woanders die Köpfe reiben:


Auf einer Börse: ein Puko-Freund aus dem Lala-Land
Ein Modell mit erstaunlich vielen Gleichrichtern fand.
Zu Hause sprach er: oh der Daus!
Die bau ich alle wieder aus!
Zum Glück er in 'ner Kiste ein Umschaltrelais noch fand.

Nun fährt das Modell wieder, ihr ahnt es wohl schon,
Wie früher gewohnt, richtig gewöhnlich mit Wechselstrom.
Und alle beide, Besitzer und Lok,
Sprangen vor Freude so wie ein Bock.
Da klopfte das Hertz gleich wieder schneller bei Ohm.

Am gleichen Ort, doch am Zweileiterstand,
Ein anderer etwas mit Gefallen fand.
Es stand isoliert,
Er hat's gleich kapiert.
Zu Hause er es gleich mit Plus/Minus verband.


:wink: klein.uhu

Fehlt Euch jetzt der (Be)Zug zur Bahn?
Sie ließen beide einen fahr'n :mrgreen: .


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#170

Beitrag von Francesco »

Ein Anlagen-Enthusiast war ein gebürtiger Oberhess,
der fand die Romane von Agatha Christie auch sehr kess.
Darum jubelte er morgens an einem verschneiten Sonntag,
als eine tote Fliege vor seinem Luxuszug lag,
so hatte er wenigstens einen Mord vor dem Orient-Express.

Gruß

Francesco

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 884
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#171

Beitrag von shaddowcanyon »

Es war einst ein Prellbock in Rheine.
Der fühlte sich allzu alleine.
Es hielt nie ein Zug.
Dann war's ihm genug.
Doch leider hatt' er keine Beine.
The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=138761

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 884
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#172

Beitrag von shaddowcanyon »

Noch einer:

Ich hatt' einst ne' Schnellzuglok, schei**e!
Die fuhr bei mir immer im Kreise.
"Ich sag nun Adieu!
Und fahre zur See!"
Sie pfiff und ging dann auf die Reise.
The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=138761

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 884
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#173

Beitrag von shaddowcanyon »

Ach, wenn man einmal damit angefangen hat :roll: ...

Es fuhr'n zwei Bretonen nach Bremen,
und zwar im EC, im bequemen.
Das Wetter war schlecht.
Ich geb ihnen recht.
Sie nahmen den Anschluss nach Brest.

-----

Ich hatte ein Krokodil,
das kreischte und fraß Bürsten viel.
Die Farbe war blättrig.
Der Schleifer war klapprig.
So ging es zurück in den Nil.
The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=138761

Benutzeravatar

shaddowcanyon
InterCity (IC)
Beiträge: 884
Registriert: So 27. Apr 2014, 17:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: Märklin K-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#174

Beitrag von shaddowcanyon »

Och nee, geht das schon wieder los :wink: ?

Es fuhr einst ein Mann mit Bewährung
im Zug ohne gute Erklärung.
Er hatte in seiner Tasche
jede Menge Asche.
Den Rückfahrschein konnt' er entbehren.

Grüße

Hans Martin und Manu

O.k., noch ein letzter:

Wir hatten einst eine P8.
Die quietschte und zog ziemlich schwach.
Trotz Öl im Getriebe
und Zuwendungsliebe.
Jetzt steht sie auf E-bay. Gut' Nacht!
The Presidents, Chief Engineers, Finance Directors, Baggage Porters, and Yard Sweepers
of the Benton Valley Railroad Line : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=109585

Les Aventures du Chasseur Noir
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=138761


Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 740
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 08:44

Re: Der Modellbahn-Limerick-Thread - Kurzgedichte auf die und zur Modellbahn

#175

Beitrag von Francesco »

Ein Gartenbahner von der Mosel bei Cochem,
pr0fte seinen neuen LGB Zug, den er gekauft hat vor 2 Wochen.
Als er die Heberlein- Bremse inspiziert,
deren korrekte Umsetzung diagnostiziert,
wurde er von einer Bremse in die Nase gestochen.

Gruß

Francesco

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“