Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).

Automatische Löschung nach 5 Jahren!
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
chrilu
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

#1

Beitrag von chrilu »

Liebes Forum,

eigentlich rentiert sich so langsam mal ein ESU-Programmer für mich. Immerhin habe ich schon fünf Loksound5 verbaut, nachdem ich zuvor ausschließlich Märklin-Decoder verbaut habe.

Ich möchte einen weiteren Loksound5 kaufen. Auf diesen sollen aber neben dem Wunschsound nun zusätzlich Lichtfunktionen auf AUX1 bis AUX4 programmiert werden (Rücklicht, Fernlicht) und diese sollen auch gemappt werden (Lichtabschaltung zum Zug, Rangierlicht, Fernlich in Fahrtrichtung).

ESU-Decoder inkl. Wunschssound werden ja häufig angeboten. Kann mir aber jemand einen Händler nennen, der auch die o.g. Programmierungen vornehmen kann (gegen Entgeld natürlich, ist ja auch Arbeitszeit)?
Viele Grüße
Christian

silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4403
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 08:22

Re: Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

#2

Beitrag von silz_essen »

Hallo Christian,

bei meinem Haus- und Hoflieferanten könnte ich das ohne weiteres vornehmen lassen. Der sträubt sich aber (meiner Meinung nach zurecht), wenn irgendwo billig Teile eingekauft werden und er die dann "nur" einstellen soll. Da möchte er natürlich auch sein Geschäft machen.
Ganz ehrlich? Kauf Dir einen Esu-Lokprogrammer und stell die ganze Sache selber ein. Das ist am Anfang einmal ein finanzieller Aufwand und auch die Einarbeitung sollte man nicht unterschätzen. Die Einstellmöglichkeiten sind halt riesig. Wenn man aber einmal die Idee hinter der Programmierung verstanden hat, dann geht das alles sehr schnell von der Hand.

Gruß
Martin
Benutzeravatar

Threadersteller
chrilu
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Re: Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

#3

Beitrag von chrilu »

Moin Martin,

ich meinte natürlich den Kauf des Decoders plus Programmierung beim gleichen Händler. Billig im Internet kaufen und woanders programmieren lassen würde ich auch nicht unterstützen. Und das mit dem Programmer ... ja, ich überlege noch ... würde darauf hinauslaufen, dass alle Märklin-Decoder irgedwann ersetzt werden :D
Viele Grüße
Christian

volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3450
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37

Re: Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

#4

Beitrag von volkerS »

Hallo Christian,
lade dir die ESU-Programmersoftware von der Webseite. Kaufe dir den Decoder mit dem Wunschsound. Erstelle in der Software alles wie du es für die Aux`s benötigst. Dann gib über deine Zentrale via CV-Programmierung alles ein. Die ESU-Software nennt dir jeden einzelnen CV mit zugehörigem Wert. Ist zwar Arbeit, aber so geht es auch ohne Programmer.
Volker
Benutzeravatar

Lindilindwurm
InterCity (IC)
Beiträge: 964
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 10:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Franken

Re: Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

#5

Beitrag von Lindilindwurm »

chrilu hat geschrieben: Mi 7. Apr 2021, 13:42 Liebes Forum,

eigentlich rentiert sich so langsam mal ein ESU-Programmer für mich. Immerhin habe ich schon fünf Loksound5 verbaut, ...
Das rate ich dir auch. Alleine die Zeit, einem Dritten das alles zu beschreiben, lohnt die Anschaffung schon, finde ich.
Lindi
Benutzeravatar

Threadersteller
chrilu
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Re: Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

#6

Beitrag von chrilu »

volkerS hat geschrieben: Mi 7. Apr 2021, 16:12 Hallo Christian,
lade dir die ESU-Programmersoftware von der Webseite. Kaufe dir den Decoder mit dem Wunschsound. Erstelle in der Software alles wie du es für die Aux`s benötigst. Dann gib über deine Zentrale via CV-Programmierung alles ein. Die ESU-Software nennt dir jeden einzelnen CV mit zugehörigem Wert. Ist zwar Arbeit, aber so geht es auch ohne Programmer.
Volker
Hallo Volker,

das wäre eine Möglichkeit. Ist aber sehr zeitintensiv. Ich habe das mal mit einer MS2 gemacht ...
Viele Grüße
Christian
Benutzeravatar

Threadersteller
chrilu
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Re: Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

#7

Beitrag von chrilu »

Lindilindwurm hat geschrieben: Mi 7. Apr 2021, 18:27

Das rate ich dir auch. Alleine die Zeit, einem Dritten das alles zu beschreiben, lohnt die Anschaffung schon, finde ich.
Wahrscheinlich hast Du Recht. Auch, weil ich damit meine bereits umgebauten Loks nochmal besser einstellen könnte. Die 140€ machen sich da sicherlich bezahlt. Ich würde damit technisches Neuland betreten, weil ich ESU-Decoder zwar verbaut, aber nie programmiert habe. In den YouTube-Videos sah es aber ganz intuitiv und logisch aufgebaut aus.
Viele Grüße
Christian
Benutzeravatar

Lindilindwurm
InterCity (IC)
Beiträge: 964
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 10:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Franken

Re: Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

#8

Beitrag von Lindilindwurm »

So ist es auch. Du kannst aus den Decodern alles rausholen, was du willst, erst recht, wenn du schon ein halbes Dutzend Loksound-Decoder betreibst.

Zum vorherigen Gewöhnen kann man ja die zugehörige Software von ESU kostenlos herunterladen und sich schoneinmal ansehen, wie alles funktioniert.

Du gehst, um eine Nachricht abzusetzen, ja auch nicht mehr zur Post und diktierst den Text ;)
Zuletzt geändert von Lindilindwurm am Do 8. Apr 2021, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Lindi

Todtnauerli
InterRegio (IR)
Beiträge: 167
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:21
Nenngröße: 0e
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Schwarzwald
Alter: 63
Deutschland

Re: Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

#9

Beitrag von Todtnauerli »

Hallo Christian,

kann ich dir nur absolut empfehlen,kaufe dir den Lokprogrammer von ESU, du bist damit bestens ausgerüstet. mit etwas Erfahrung im laufe der Zeit,
lassen sich sehr viele Decoder mit Hilfe der CV Werte verfeinern.Funktionsmapping, Aux-Ausgänge alles wird angenehmer. Überlege dir in diesem
Schritt ob du nicht gleich einen Rollenprüfstand mit einplanst, so kannst du Ergebnisse an der Lok sofort sehen und sofort wieder ändern.

Viel Spass bei deien Überlegungen
Gruß Udo
Vieles kann man ändern, manches nicht..... Besserwisser, Pufferküsser,Weichenschmierer,Nietenzähler.....

Die Minex. https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=180513
Der Felsen.(Closed) https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=250
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6078
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gesucht: Händler, die ESU-Decoder programmieren/mappen

#10

Beitrag von Railstefan »

Hallo Christian,

oder du schaust mal, ob es in deiner Nähe keinen Mitstummi gibt, bei dem du mal sehen könntest, was so alles damit und wie geht - als weiteren Baustein bei deiner Entscheidungsfindung sozusagen :lol:

Das Rheinland ist wohl etwas weit weg von dir... :shock:

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“