Neuheiten 2017

Threads zu den Neuheiten 2017 finden sich im Forum "Allgemeines" (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2017 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Rivarossi BR 10

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).
Antworten

Threadersteller
Wolfgang181
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert: So 9. Feb 2014, 18:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II & Basic, TC-Silber ,LDT
Gleise: Piko-A-Gleis DCC
Wohnort: MV zwischen Greifswald & Stralsund
Alter: 56
Deutschland

Rivarossi BR 10

#1

Beitrag von Wolfgang181 » Sa 7. Jan 2017, 17:42

Hallo Stummifreunde,

ich habe aus dem Nachlass eines Sammlers unter anderem eine Rivarossi BR 10 angeboten bekommen.
Leider kenne ich diesen Hersteller nicht.
Auch die BR 10 in dieser Art kenne ich nicht.
Nun frage ich mich ist das was und kann ich das kaufen und vor allem was kann man in etwa dafür ausgeben.

im Moment habe ich nur Fotos und einige Eckangaben.

Es ist ein Analogmodell mit Schnittstelle, die Farbgebung erscheint mir ziemlich ungewöhnlich, die Lok ist in Blau gehalten in einer sehr großen roten Verpackung.
Es ist ein Vitrinenmodell und soll wohl recht neu sein, auf jeden Fall das letzte was sich der Besitzer gegönnt hat.

Wie ist denn die Qualität von Rivarossimodell überhaupt.
In Verbindung mit welchen Wagen ist die BR 10 im Einsatz gewesen.
Gab es die Lok auch wirklich in Blau.
So weit ich gesucht habe wurden von der BR 10 ja nur 2 Stück gebaut und die haben auch nur 10 Jahre überlebt.
Schön anzusehen ist das Modell ja.
Gibt es da auch Nachrüstmöglichkeiten bezüglich Sound und Rauch.
Bin euch für alle Infos dankbar.
Viele Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar

floete100
EuroCity (EC)
Beiträge: 1452
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 13:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 62

Re: Rivarossi BR 10

#2

Beitrag von floete100 » Sa 7. Jan 2017, 17:50

Hallo Wolfgang,

Rivarossi ist ein italienischer Hersteller, aber soweit ich weiß längst von einer der großen Gruppen geschluckt. Viele Jahre war Rivarossi die einzige Firma, die die BR 10 im Programm hatte - bis Märklin und dann Roco nachzogen.

Wenn Du eine "echte" Lok haben willst, darfst Du die blaue nicht nehmen - das war eine Designstudie (wie auch die blaue und rote von Märklin). Die beiden Loks sind bei der großen Bahn nur rot/schwarz gelaufen - wie Märklin 37080 (10 001) und 37083 (10 002).

Die 10 001 gibt's übrigens noch: Sie steht im DDM in Neuenmarkt-Wirsberg (in schwarz/rot :)).

Gruß,
Rainer
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (W. Bagehot)

Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


N-Scale
InterRegio (IR)
Beiträge: 169
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: GBM
Gleise: Minitrix
Wohnort: Raum Biberach
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Rivarossi BR 10

#3

Beitrag von N-Scale » Sa 7. Jan 2017, 19:27

Servus,

Rivarossi gehört heute zur Hornby Gruppe (Haben unter anderem auch Arnold, HEICO und Jouef geschluckt) - nett zu wissen: Rivarossi kaufte vor seiner Pleite, im Jahr 2003, seinerseits Arnold und Lima. Die ganz alten Modelle sind, ebenso wie bei vielen anderen Herstellern von früher, etwas grobschlächtig aber zuverlässig gefertigt. Die neueren und neuen Modelle brauchen sich vor den Konkurrenten Roco/Flm und Märklin aber nicht mehr verstecken. Je nachdem wann deine BR 10 gefertigt wurde, wäre sie durchaus einen zweiten Blick wert.

Gruß

Benutzeravatar

Heggedotz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 278
Registriert: Do 13. Jan 2011, 05:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mä-MS
Gleise: Lima mit Herei-Pukos

Re: Rivarossi BR 10

#4

Beitrag von Heggedotz » Sa 7. Jan 2017, 19:51

Hallole,

Von RR gab es m. W. mehrere Varianten der BR 10. Die mit Motor im Führerhaus und eine spätere mit Tenderantrieb. Als Hornby die Lima-Gruppe schluckte (ich glaube zu wissen, dass Lima alles in sich aufgenommen hat und nicht Rivarossi!), gab es noch Wiederauflagen mit Tenderantrieb. Jeweils für GS- und WS-Betrieb und auch digital mit den damals gebräuchlichen Arnold-Decodern. Rivarossi hat seine Modelle auch etwas größer als 1:87 gefertigt. Die kommen besonders "dick" rüber. An Bahnsteigkanten kann es da schon mal eng werden.
Gruß von der Mosel

Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler! Und bitte rettet dem Dativ, auf dass er nicht dem Genitiv sein Tod werde!


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7867
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Rivarossi BR 10

#5

Beitrag von klein.uhu » Sa 7. Jan 2017, 21:03

Moin,

Bevor hier weiter "Gerüchte" erzählt werden, fasse ich mal zusammen, was Wikipedia zu Rivarossi schreibt:
Der italienische Hersteller Rivarossi übernahm in den 1990er Jahren nacheinander die Marken Lima (Italien), Jouef (Frankreich) und Arnold (Deutschland). 2004 erwarb die weltweit tätige Hornby-Gruppe diese Marken, also auch Rivarossi. Dazu kam dann noch Electrotren (Spanien). Seitdem wird Rivarossi als Marke von Hornby international Ltd. (England) vertrieben, in Deutschland durch Hornby-Deutschland GmbH:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Rivarossi

Die verschiedenen Modelle der BR 10 listet Modellbau-Wiki auf:
http://www.modellbau-wiki.de/wiki/BR_10
Demnach erschien die BR10 in blau/hellgrauer Lackierung 2008, da steht sie als [HR 2027] auch in meinem Hornby-Katalog. Von dieser Lackierung gab es eine AC-Version [HR2827] laut Katalog, ob diese jemals produziert und ausgeliefert wurde entzieht sich meiner momentanen Kenntnis. Welche Artikelnummer steht denn aufdemmroten Karton?

Die Modelle von Hornby sind im Maßstab 1:87 - bis auf ganz wenige Ausnahmen bei kleinen Tenderloks, die Hornby damals von Rivarossi übernommen hatte, und die aber nur noch kurze Zeit im Programm blieben. Irgendwo imForum oder einer Modellbahnzeitschrift gab es mal eine Gegenüberstellung der Rivarossi und der Märklin Modelle.

Ob Du sie behalten möchtest ist Deine Entscheidung. Das Modell dürfte eher selten sein, aber mit großartigem Sammlerwert ist bei Rivarossi eher weniger zu rechnen. In einer Vitrine kann sie durchaus ein Schmuckstück sein.

Gruß klein.uhu

Benutzeravatar

Heggedotz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 278
Registriert: Do 13. Jan 2011, 05:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mä-MS
Gleise: Lima mit Herei-Pukos

Re: Rivarossi BR 10

#6

Beitrag von Heggedotz » Sa 7. Jan 2017, 21:12

Moin UHU,

...ich ergänze: Die alten RR-Italien-Produkte mit Motor im Führerhaus sind dann wohl etwas dicker? ...wie auch diverse Wagen?

EDIT: Ja, Lima wurde durch RR erworben. Die Firma hieß aber bis 2004 LIMA S.p.A. Sorry, ich habe mich da blenden lassen.
Gruß von der Mosel

Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler! Und bitte rettet dem Dativ, auf dass er nicht dem Genitiv sein Tod werde!


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7867
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Rivarossi BR 10

#7

Beitrag von klein.uhu » Sa 7. Jan 2017, 21:25

Heggedotz hat geschrieben:...ich ergänze: Die alten RR-Italien-Produkte mit Motor im Führerhaus sind dann wohl etwas dicker? ...wie auch diverse Wagen?
Bekannt ist mir das nur von Modellen von Rivarossi (Italien) bei einigen Tenderloks, wo der Motor damals nur schwer unterzubringen war, unter anderem der BR96 und einigen kleinen Tenderloks - soweit es Modelle deutscher Vorbilder betrifft. Diese sind aber nicht mehr bei Hornby im Programm.

Aber zu jenen Zeiten machten das andere Hersteller (z.B. Fleischmann) ähnlich. Diese Konstruktionen sind 20-30 Jahre alt.
Doch ich bin nicht allwissend :roll: und habe keines dieser Modelle. Die neuen Modelle unter der Regie von Hornby sind maßstäblich (mit den überall üblichen geringen Abweichungen und Kompromissen).

Im Forum gibt es einige Beiträge zur BR10 von Rivarossi, z.B. : http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=38794

Gruß klein.uhu


Threadersteller
Wolfgang181
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert: So 9. Feb 2014, 18:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II & Basic, TC-Silber ,LDT
Gleise: Piko-A-Gleis DCC
Wohnort: MV zwischen Greifswald & Stralsund
Alter: 56
Deutschland

Re: Rivarossi BR 10

#8

Beitrag von Wolfgang181 » Sa 7. Jan 2017, 22:39

Hallo Freunde,

danke für die vielen und schnellen Antworten.
ich werde mal sehen, daß ich schnellstmöglich die genaue Typenbezeichnung raus bekomme und würde mich dann noch mal melden.
Weiß denn jemand von euch was die Lok mal neu gekostet hat.
In der Bucht habe ich was mit 189,- bzw 220,-€ gefunden.
Was kann man denn im Normalfalle für so ein unbespieltes Teil bezahlen, wenn es denn so ist wie beschrieben.

Viele Grüße

Wolfgang


Bernd Irrgang
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert: Do 1. Aug 2013, 22:53
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Peco Code 75
Wohnort: OWL

Re: Rivarossi BR 10

#9

Beitrag von Bernd Irrgang » Sa 7. Jan 2017, 22:46

Wolfgang181 hat geschrieben:und vor allem was kann man in etwa dafür ausgeben.
Marktpreis bei Ebay für diese Ausführung liegt deutlich unter 100 Euro.

Grüße, der Bernd (der, wenn er sie denn haben wollte, höchstens 75 dafür zahlen würde)
Ich habe genug davon, immer nur im Kreis zu fahren (Niki Lauda)

Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5759
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: Rivarossi BR 10

#10

Beitrag von Andi » Mi 11. Jan 2017, 19:46

Moin,

der Preis für die Lok sollte unter 100 Euro liegen.
Schöne Grüße
Andreas

Bild

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: +armin+, Weichenputzer und 8 Gäste