Seite 1 von 2

Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Di 3. Jan 2017, 11:07
von br23

Re: Piko 2017 neuheiten

Verfasst: Di 3. Jan 2017, 11:45
von Bastian J
Hallo,
danke für die den meisten bestimmt schon bekannte Info. Nach langem Stöbbern und Durchschauen bin ich zum Entschluß gekommen
mir die künftige 111 sobald sie zu bekommen ist mal näher zu betrachten. Sollte sie gelungen sein werde ich bei einem Strassenpreis von ca. 130€ zugreifen, denn das Angebot klingt verlo(c)kend wenn die Ausführung und der Rest stimmig sein sollte.
Nun hoffe ich noch das die weiteren Diskussionen hier sachlich und vernünftig bleiben und dieser Thead nicht wie der Vorgänger mit dem gleichen Titel
wegen Abschweifung und unnötiger Betitelungen auch noch gesperrt wird. Also Leute: Vernünftig, Freundlich und Sachlich bleiben!

Gruß Bastian J.

Re: Piko 2017 neuheiten

Verfasst: Di 3. Jan 2017, 13:10
von Keksfabrik
Versteht jemand, warum "Piko Classic" nun "Piko Classic Nostalgie" heißt und unter diesem Label ein Epoche-VI-Desiro angeboten wird?

Re: Piko 2017 neuheiten

Verfasst: Di 3. Jan 2017, 14:06
von msslovi0
Für einen Epoche-VI-KLV-Bahner, der nur Diesel fahren will, dieses Jahr eher überschaubar. Muss ich auf die noch zu bauende Anlage vielleicht doch ne Oberleitung bauen, Vectron DE finden ja leider in der Realität keinerlei Abnehmer.

Aber schön zu sehen, dass man die Bierwagen der Epoche III dieses Jahr mal mit zeitgenössischen Logos bedruckt hat, nicht wie beim Franken-Bräu-Wagen. Das gibt Hoffnung, auch wenn ich mit den Radeberger-Marken nix anzufangen weiß…

Re: Piko 2017 neuheiten

Verfasst: Di 3. Jan 2017, 14:43
von Bastian J
Keksfabrik hat geschrieben:Versteht jemand, warum "Piko Classic" nun "Piko Classic Nostalgie" heißt und unter diesem Label ein Epoche-VI-Desiro angeboten wird?
Hallo,
das sind jetzt natürlich nur wilde Spekulationen, aber ich könnte mir denken das Piko ihr Classic Programm evtl. deshalb umbenannt hat weil die Artikel
welche unter Classic angeboten wurden oft mehr oder wenige schon etwas älter sind von der Grundkonstruktion her.
Vielleicht hat es aber noch andere Gründe die hier wahrscheinlich nur die wenigsten sinnvoll beantworten können.
Märklin nannte ja auch manche Produkte die kurze Zeit unter My World liefen in die startup Serie um.
Kann auch sein das Piko damit eine komplette Abänderung dieser Produktlinie aufzeigen will, daher vielleicht auch die kürzlichen Preisanpassungen einiger Produkte. Wirklich beantworten wird das nur Piko können, zur Not wer es umbedingt wissen will einfach mal eine E-Mail an Piko schreiben vielleicht kommt ja eine plausible Erklärung.

Gruß Bastian J.

Umgewöhnung

Verfasst: Mi 4. Jan 2017, 09:48
von Robur
Moin,

für mich ist der neue Katalog nun anfangs etwas unübersichtlich geworden. Gab es vorher nur zwei Bereiche, Classic und Expert, so wurden nun die Bereiche Nostalgie, für alle Modelle, die aus alten Formen stammen und Expert/Expert Plus aufgeteilt. Letztere ist ja ok, denn viele neuere Modelle sind ja auch besser als Expert und noch viel besser als die Classic Serie. Besser im Sinne von detaillierter und mit mehr Firlefanz :D

Bei den Güterwagen mußte ich erstmal suchen, welcher Wagen nun in welcher Kategorie zu finden ist.

Bei den Desiros scheint es auch Unterschiede zu geben. Innenbeleuchtung? Schnittstellenart? Da muß ich nochmal genauer nachsehen.

Erfreulich sind die gesenkten Preise. Nun rücken auch wieder Piko Güterwagen ins Augenmerk. Ein längerer Zug aus Kaliwagen ist nun auch denkbar, ohne vorher die Bank um Kredit zu bitten.

Und nächstes Jahr kommt dann sicher die 111 in S-Bahn und obl. Da könnte man sich sogar vorstellen, daß Piko die x-Wagen der RheinRuhr-S-Bahn bringt.

Die E52 ist jedoch für mich der absolute Kracher. Mal sehen, wie sie dann live aussieht. Und mit passendem Heulbojensound...jawoll!!!

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Mi 4. Jan 2017, 10:36
von Max Modellbahner
Moin!

ich persönlich finde Pikos Neuheiten durchaus interessant, gerade die IC Doppelstockwagen passen zu meiner Epoche VI Anlage. Die werde ich mir sicherlich mal ganz genau anschauen (im Vergleich zu Brawa 《- hier warte ich auch schon lange auf die Vario Dostos). Schade nur, dass die im Maßstab 1:100 kommen, aber naja, ist eben besser für engen Radien.
Ich bin ja kein Piko-Fan, aber so langsam greife ich teils eher zu Piko statt zum Favoriten Märklin (Gerade in Epoche VI Sachen!).

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Mi 4. Jan 2017, 11:24
von TRAXXer
Hallo zusammen,

ich habe mal gezählt (hat vielleicht vorher schon wer im alten Thread, kA):
Piko bringt 2017 11 Formneuheiten (nur Loks, ohne Varianten) plus Formheuheit Mitteleinstiegswagen, IC-Wagen in 5 Varianten (= mindestens 5 Formvarianten der Wagenkästen), IC2 und min. 3 Güterwagenformen. Vielleicht alles ganz subjektiv aber wann hat es so ein Volumen an Neuinvestition bei Werkzeugen zuletzt bei anderen Herstellern gegeben? Gefühlt (und das zählt ja schließlich :redzwinker: ) habe ich das so noch nicht erlebt. Ohne Gewähr.
Übrigens auch allein 21 (überwiegend Farb-)Varianten des Vectron. Andere Hersteller kommen auf 3.
Bastian J hat geschrieben:
Keksfabrik hat geschrieben:Versteht jemand, warum "Piko Classic" nun "Piko Classic Nostalgie" heißt und unter diesem Label ein Epoche-VI-Desiro angeboten wird?
Hallo,
das sind jetzt natürlich nur wilde Spekulationen, aber ich könnte mir denken das Piko ihr Classic Programm evtl. deshalb umbenannt hat weil die Artikel
welche unter Classic angeboten wurden oft mehr oder wenige schon etwas älter sind von der Grundkonstruktion her.
so ist es im weitesten Sinne, das haben die Eheleute Wilfer im Vorwort zum Katalog so beschrieben. Man behauptet auch im gleichen Zug Preise angepasst zu haben (nach unten), wie schon an anderer Stelle erwähnt.

Wenn ich es recht im Kopf habe sind damit konsequenter Weise aktuelle Konstruktionen wie die Chemiekesselwagen ins Expert-Programm gerutscht, die ich hier noch als "Classic" herumliegen habe.

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Mi 4. Jan 2017, 11:46
von markaus
Servus

Das ist das erste Mal, dass ich mich daran erinnern kann, dass da kein Einzelstück die Epoche I oder II von Piko gibt. Ist das die Zukunft?

Gruss

Mark

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Mi 4. Jan 2017, 12:00
von Olli
Hallo zusammen,

ich finde den Messwagen ganz interessant. Der auch Höhen messen kann und Live alles auf Handy und PC überträgt.

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Mi 4. Jan 2017, 12:17
von N-Bahner1
Hallo zusammen,

da noch nicht erwähnt, muss ich mal die Lanze für die N- Bahner hochhalten:
Hier ist für mich die Haupt-Neuheit die BR 82, die es in N noch nie gab.
Eine vielseitig einsetzbare Tenderlok für den Verschub, Güter- und auch Personenzüge in Epoche III, analog und digital.
Auch als Schublok auf Steilstrecken (Modell ohne Riggenbach- Gegenbremse, aber evtl. nachrüstbar) einsetzbar.
Lt. Pressefoto soll es die 82 005 werden, was mich als Rheinländer freut, war doch die Lok fast in ihrem ganzen Leben in Altenkirchen (Westerwald) stationiert gewesen.
Und: Die Lok soll 2017 lieferbar sein.
Beste Grüße
Klaus

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Mi 4. Jan 2017, 13:16
von moppe
Olli hat geschrieben: ich finde den Messwagen ganz interessant. Der auch Höhen messen kann und Live alles auf Handy und PC überträgt.
Genau...

Es sieht aus, das PIKO hab andere wagen getestet und die "Fehlern" entfernt.
Funktioniert in analogbetrib, hab batteriespeicher, WLAN datenverbindung, "live" daten, steige (gefalle) messen.
Und viele anderes.

Klaus

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Mi 4. Jan 2017, 16:11
von uplandbahner
Im Hauptkatalog sind noch zwei Neuheiten für die Piko Shop System Händler.

BR 118 Regierungszuglok DR Ep. IV
Vossloh G6 Ep. VI in verkehrsrot

Beide Loks gibt es für DC & AC

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Mi 4. Jan 2017, 16:54
von Bastian J
markaus hat geschrieben:Servus

Das ist das erste Mal, dass ich mich daran erinnern kann, dass da kein Einzelstück die Epoche I oder II von Piko gibt. Ist das die Zukunft?

Gruss

Mark
Hallo,
ja das ist in der Tat schade das manche Wünsche nicht in Erfüllung gehen bzw. die entsprechenden Epochen leer ausgehen, aber es gibt ja noch andere Hersteller und noch sind alle Neuheiten zur Spielwarenmesse ja noch nicht veröffentlicht.
Vielleicht ist da ja was dabei.

Gruß Bastian J.

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Mi 4. Jan 2017, 22:04
von Buegelfalte
Ein (wie in den Vorjahren bereits) sehr ambitioniertes und buntes Programm, bei dem für (fast) jeden was dabei ist. Zumindest die Epochen III bis VI werden gut verteilt bedient und mit der Altbau-152 hat man ein bei vielen lang ersehntes Wunschmodell ins Programm aufgenommen, welches die meisten wohl weniger bei Piko erwartet hätten. Die erste Altbau-Ellok im Expert-Programm, preislich durchaus interessant.

Mich persönlich reizt natürlich die Bügelfalten-112, die es in dieser Formvariante bisher noch nicht von Roco gab. Leider hatte man bei den Einheitselloks dieses Mal kein ganz so glückliches Händchen bei der Vorbildauswahl wie in die Vorjahren, was die jeweiligen Varianten angeht. Der 798 könnte mir ebenfalls gefallen. Mein roter Brummer von Roco musste kürzlich sein Fahrgestell für einen Hütchentausch mit einem Chiemgau-798 lassen, den es von Roco nicht in Wechselstrom-Ausführung gab und den Märklin scheinbar nicht auf dem Schirm hat. Ein roter 798 käme mir also recht, den beleuchteten Zielschildkasten empfinde ich als ein nettes Gimmick. Vielleicht kann man sich bei Piko zukünftig auch auf Bahndienst-Varianten freuen, die haben es bei Märklin scheinbar ebenso schwer.

Polnische Loks haben es mir seit kurzem ebenfalls angetan, bei der diesjährigen ET22 warte ich aber noch auf andere Versionen, die in den folgenden Jahren bestimmt noch kommen. Bei der 221 von RTS hoffe ich auf eine vorbildkonforme Umsetzung der Griffstangen und der LED-Scheinwerfer. Die Wagenneuheiten sind ebenfalls spannend, mal schauen, wie da die Ausführung letztlich ausfällt. So weit ist man da ja unter Umständen preislich nicht von Roco entfernt.

Zu guter Letzt die Preise... Meiner Meinung nach sind die "Straßenpreise" bei den Händlern für das Gebotene immer noch günstig, zumindest überwiegend und bestimmte Güterwagen- und Altmodelle mal aussen vor gelassen. Sollte sich die Preisspirale aber weiter drehen, ist der Preisvorteil den Wettbewerbern über endgültig dahin. Dann besteht der Vorteil noch darin, dass man es schafft eine solche Menge an Formneuheiten innerhalb einer Jahresfrist pünktlich in den Handel zu bekommen. Da sieht es bei den Mitbewerbern ja dann zum Teil äußerst düster aus...

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Do 5. Jan 2017, 16:06
von 181fan
Wow! Piko brennt dieses Jahr ja ein richtiges Feuerwerk an Neuheiten ab!

110.3, 111, Doppelstock-IC, die lang geforderte 146.2 mit Werbung, Messwagen, den Avmz wie er in den ICs der Epoche 5 eingesetzt wurde als Neuentwicklung....

Ich werde das mal durchrechnen und die Neuanschaffungen 2017 planen

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Do 5. Jan 2017, 17:08
von PfeifferJustin

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Fr 6. Jan 2017, 04:32
von TheK
Die angesetzten Scheibenwischer sind wohl das deutlichste Zeichen der Weiterentwicklung bei Piko. Auch die voll bestückte Schürze war vor 5 Jahren noch ausdrücklich unerwünscht…

Übrigens fällt die Abnahme der Lok bereits in die Umzeichnungsphase der Reisezugwagen auf UIC-Nummern – da bietet es sich an, den F-Zug nicht nur aus den ebenfalls neuen Ep.3-Wagen A4ümg-54 und AR4ümg-54, sondern auch mit einem bereits umgezeichneten Aüm 202 (#59620) dazwischen zu erstellen. Muss man nur das Revisionsdatum auf irgendwann Anfang 1966 frisieren :fool:

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: Mi 11. Jan 2017, 19:55
von Elokfahrer160
Moin,

sehr geschickt gemacht von Piko, die Butter und Brot Loks werden weitergeführt. Bei mir wird es die E 10.12 werden.
Die Piko Leute haben den E 10 Bügelfalten Markt sehr gut beobachtet ( Märklin E 10 - 39120 ) notiert bei Koll mit 180 Euronen
und bei Roco kostet die neue E 10.3 als AC Maschine mit Sound 269 Euronen, da liegt Piko mit der soundlosen Variante mit
der 51801 mit der AC Version mit ca. 166 Euronen netto richtig gut.

Selbst für die alte E 10.3 von Roco (ohne Sound) die 69697 werden in 1-2-3 noch ca. 160 - 170 Euro gezahlt. Und die ururalte
43843 notiert beim Best Katalog noch bei 148 Euro. Das ist aktives Produktmanagement, bin auf die Piko E 10.3 im Laden
gespannt. Und sie soll ja schon Ende Febr. 2017 ausgeliefert werden.

Nur für einen Güterwagen ca. 45 Euro ausgeben, das ist mir schlicht zu teuer.

Liebe Grüsse - Elokfahrer160

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: So 15. Jan 2017, 18:20
von oberlandbahn
bin auf die Piko E 10.3 im Laden
gespannt. Und sie soll ja schon Ende Febr. 2017 ausgeliefert werden.
Und mich interessiert dann, wie Pikos Neue im direkten Vergleich mit der Roco-Bügelfalte ausschaut - optisch, wohlgemerkt. Ich habe Bügelfalten von Trix und Roco - und eine Piko würde mein Ensemble wunderbar abrunden :roll:...

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: So 15. Jan 2017, 21:15
von steve2015
Hallo Zusammen,

ich bin erstmal überrascht, dass hier erst so wenige Beiträge sind. Bei Märklin wird viel mehr diskutiert!

Jedenfalls, für mich war bei Piko dieses Mal so richtig nix dabei. Schade, dass es nicht neue Varianten des Talent 2 in AC-Version gibt. Leider ist die AC-Variante des Mosel-Talent 2 verschwunden, während es die DC Variante nach wie vor gibt. Der Rhein-Sieg-Express (RSX) ist mir mit 3 Teilen leider einfach zu kurz - in Echt hat der immer 5 Teile.

Außerdem gibt es jetzt einen Siemens Taurus der EXPERT-Serie. Leider sehen die Bremsschreiben aber nicht so gut aus, zumindest in den Katalogbildern, sodass ich hier also nicht zugreifen werde. Bei der TRAXX 3 und dem VECTRON hat Piko das besser hinbekommen :wink:

Trotzdem, Knickkessenwagen werde ich wohl auch dieses Jahr wieder anschaffen. :hearts:

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: So 15. Jan 2017, 22:04
von Der Voreifelbahner
Hallo Stephan,
steve2015 hat geschrieben:
So 15. Jan 2017, 21:15
ich bin erstmal überrascht, dass hier erst so wenige Beiträge sind. Bei Märklin wird viel mehr diskutiert!
Liegt z.T. auch daran, dass der erste Thread geschlossen und gelöscht wurde. Da gab es schon viel Resonanz, überwiegend positiv. Extrem viele Formneuheiten, einige vorhersehbar (Bügelfalte, 111), andere eher überraschend (E 52), neue Wagen in 1:87, ebenso lang erwartete Farbvarianten von einigen Fahrzeugen. Die Preise für manche Loks sind leider gestiegen, dafür sind die Preise vieler Wagen ordentlich gesunken.
Jedenfalls, für mich war bei Piko dieses Mal so richtig nix dabei. Schade, dass es nicht neue Varianten des Talent 2 in AC-Version gibt. Leider ist die AC-Variante des Mosel-Talent 2 verschwunden, während es die DC Variante nach wie vor gibt. Der Rhein-Sieg-Express (RSX) ist mir mit 3 Teilen leider einfach zu kurz - in Echt hat der immer 5 Teile.
Dass die Talent II des RSX immer fünfteilig sind, stimmt nicht. Die Dreiteiler gibt es beim RSX ebenso und sind legitim. Da hat Piko nichts falsch gemacht. Nur sind die praktisch nie alleine unterwegs und mit 3 Exemplaren eine Minderheit genauso wie die Fünfteiler, welche ebenfalls nur in 2 Exemplaren für dieses Netz beschafft wurden. Wenn es nach der Häufigkeit geht, hätte man einen Vierteiler rausbringen müssen, die mit 10 von 15 Fahrzeugen 2/3 des Bestands ausmachen.





Gruß
Dustin

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: So 15. Jan 2017, 22:16
von riedochs
Ist bei der Ae4/7 ein Decoder verbaut oder nicht? Mit oder ohne Sound? Für 300 Euro erwarte ich eigentlich einen Sounddecoder.

Re: Piko 2017 Neuheiten

Verfasst: So 15. Jan 2017, 22:43
von klein.uhu
In der Modelbeschreibung des noch nicht lieferbaren Modells:
http://www.piko-shop.de/index.php?vw_ty ... w_id=23579
steht Multiprotokolldekoder, Sound nachrüstbar.

:wink: klein.uhu

Re: Piko 2017 neuheiten

Verfasst: So 15. Jan 2017, 22:57
von Viet Bui
msslovi0 hat geschrieben:
Di 3. Jan 2017, 14:06
Für einen Epoche-VI-KLV-Bahner, der nur Diesel fahren will, dieses Jahr eher überschaubar. Muss ich auf die noch zu bauende Anlage vielleicht doch ne Oberleitung bauen, Vectron DE finden ja leider in der Realität keinerlei Abnehmer.
Es gibt tatsächlich zwei Abnehmer: Sowohl Infraleuna (1) als auch DB Cargo (4) haben Loks geordert, die DB-Maschinen sind vorerst gemietet. Die vier Vectron DE fahren in verkehrsrot herum.

Grüße,
Viet Bui